Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

"Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit": Das wandernde Rezensionsexemplar - wer macht mit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Ich bin ich: Mein transsexuelles Leben (...

    von

    5|1)

    Verlag: Verlag 3.0 Zsolt Majsai

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 122


    ISBN: 9783956671746


    Termin: Mai 2015

    • "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit": Das wandernde Rezensionsexemplar - wer macht mit?

      Ich schicke ein Exemplar von "Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit" auf
      die Reise als Wander-Rezensionsexemplar. Das geht dann folgendermaßen:
      1. Voraussetzung an der Teilnahme ist die Zusicherung, nach dem Lesen
      des Buches eine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Auf jeden
      Fall hier bei "Was liest Du?", gerne natürlich an zahlreichen weiteren
      Orten.
      2. Ihr schickt mir per PN Eure Adresse und ich mache nach Abschluss der
      Adressensammlung eine Liste, die ich dem Buch beilege, so dass Ihr das
      gelesene Exemplar dann weiterschicken könnt.
      3. Jede*r Leser*in unterschreibt vorne im Buch oder schreibt einen
      kurzen Gruß rein und wenn alle durch sind, kommt das Buch zurück zu mir.

      Hier gibts noch ein paar Infos zum Buch, damit Ihr auch wisst, ob es für Euch überhaupt interessant ist: https://diebuchwerkstatt.wordpress.com/v...e-zur-freiheit/




      __________________
      Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
      Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
      :study: maria-braig.de
    • Spanische Dörfer - Wege zur Freiheit

      So, dieses Mal mit dem richtigen Buch:

      Die Reise geht los. Das Buch wird morgen seine Reise antreten und bisher bei acht Lesebegeisterten Station machen. Wer sich noch anschließen möchte, kann mir gerne per PN oder oder auch per Email braigm@t-online.de Bescheid geben. :winken:
      Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
      :study: maria-braig.de
    • leserkanone.de/index.php?befeh…&autor=4802&interview=328




      Flucht bzw. Migration, Transsexualität, Behinderung, Diskriminierung,
      das Streben einer Frau nach einer Welt mit mehr Rechten ... und das
      alles in einem einzelnen Buch. Ist das nicht sehr viel auf einmal? Wäre
      es bei solch schwerwiegenden Themen nicht leichter gewesen, ein
      einzelnes herauszugreifen, um es stärker in den Mittelpunkt rücken zu
      können? Wie kam es zu dieser Kombination an Problemthemen?


      Ich glaube, es ist mir ganz gut gelungen, die Themen zusammenzuführen,
      ohne den Lesern und Leserinnen zu viel zuzumuten. Es werden ja nicht die
      einzelnen Problembereiche analysiert, sondern es ist einfach die
      Geschichte eines Zusammentreffens mehrerer Menschen, die sich ein ganz
      »normales« Leben wünschen. Und alle bringen sie eben ihre Eigenheiten
      mit sich.
      Allerdings habe ich auch nicht bewusst diese drei Themen für das Buch im
      Voraus geplant. Ich wollte zunächst lediglich versuchen herauszufinden,
      wie eine einzelne Frau, die aus welchen Gründen auch immer sich keinem
      Fluchthelfer (oder Schlepper, wie man dazu heute sagt) anvertrauen
      möchte, ihren eigenen Weg finden kann oder eben auch nicht. Das war
      zunächst offen. Dass ihr dann ein Transsexueller und zu allem Überfluss
      auch noch ein junger Mann mit Down-Syndrom über den Weg laufen, das hat
      mich selbst überrascht. Plötzlich waren diese Figuren da und wollten
      mitmachen und zwangen mich, mich mit ihnen zu befassen.
      Allerdings finde ich es schon auch wichtig, dass häufiger Protagonisten
      in Romanen auftauchen, die nicht dem herkömmlichen Bild entsprechen:
      Weiß, heterosexuell und »gesund« (gesund in Anführungszeichen, weil ich
      damit nicht sagen möchte, dass diejenigen, die dem nicht entsprechen
      krank sind). Und das eben ohne ein speziell behandelter »Problemfall« zu
      sein.
      Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
      :study: maria-braig.de
    • 2. Versuch: Kann mir jemand dabei helfen, das falsche Buch, das ich eingangs eingetragen habe, mit dem richtigen auszutauschen? Oder 2. Variante: Den Thread bitte löschen, dann starte ich einen neuen mit der richtigen ISBN.
      Da das Buch derzeit unterwegs ist, würde ich gerne nochmal anbieten, sich in die Wanderliste einzutragen und wenn beim ersten Blick gleich ein völlig falsches Buch erscheint, dann ist das eher etwas ungeschickt. Danke :-)
      Schwere Themen leicht gelesen: Bücher zu den Themen Flucht - Asyl - Migration - Homosexualität - Transgender - Transsexualität
      :study: maria-braig.de
    • Erst einmal - das buch ist angekommen, ich werde noch ein angefangenes fertig lesen und dann geht es los. bin schon neugierig drauf!

      Irgendwie blicke ich hier nicht durch, deswegen hatte ich mich auch über FB gemeldet. vor allem weil ich den Thread mal gelesen hatte und nicht mehr wusste wo. Gibt es hier keine Kommentare oder sind die wo anders versteckt? :-k Ich gestehe ja, dass ich manchmal zur Blindheit neige :-,
      Wo muss das Buch später hin?
      So erst mal geht es ans lesen. Ich freu mich, dass es bei mir gelandet ist!


      Es ist ein ewiger Zwiespalt: arbeitet man am Abbau des SuB oder am Abbau der WL?




    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien