Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung

    • Neu

      Hallo ihr Lieben!

      Ich habe mich hier schon lange nicht mehr sehen lassen und muss auch zu meiner Schande gestehen, dass das Malen fast komplett eingeschlafen ist... :pale:
      Heute möchte ich auch vor allem auf euer Schwarmwissen und eure großen Malbuchbibliotheken zurückgreifen. Ich bin auf der Suche nach Malbüchern, die durchaus etwas anspruchsvoller sein dürfen, aber grundsätzlich für eine junge Dame geeignet sein sollten. Von den Motiven her wären Winter- oder Weihnachtsmotive toll.
      Habt ihr ein paar Ideen für mich?
      Vielen Dank euch! :winken:
      Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.
      -Matt Haig, Ein Junge namens Weihnacht

      :study: So many books. So little time. :study:
    • Neu

      LaRelieuse schrieb:

      Ich bin auf der Suche nach Malbüchern, die durchaus etwas anspruchsvoller sein dürfen, aber grundsätzlich für eine junge Dame geeignet sein sollten. Von den Motiven her wären Winter- oder Weihnachtsmotive toll.
      Da fiel mir spontan der "Winterspaziergang" ein (aus der Reihe gibt es auch noch Spaziergänge der anderen Jahreszeiten). Es gibt zwar auch noch andere Winter-/Weihnachtsmalbücher, aber hier ist das Papier auch klasse :thumleft: .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Neu

      Vor einer Weile hatte ich doch mal etwas zum unterschiedlichen Papier bei den verschiedenen Ausgaben von Hanna Karlzons erstem Buch geschrieben. Nun habe ich des Rätsels Lösung gefunden, warum das Papier der US-Ausgabe so dünn war. Coloring Queen hat das recherchiert. Die 2. Auflage von Daydreams wird von Gibbs Smith auf Anfrage kostenlos ersetzt. Ich werde dort hinschreiben und mal anfragen, ob das jetzt noch geht. Benutzt hatte ich es nie, weil in ein paar Seiten mittig auch noch ein leichter Knick ist.
      "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler" (Philippe Dijan)

      Tauschgnom
    • Neu

      Die Tage werde ich dann also mal eine Mail an den Verlag richten. Das passt gerade so gut, weil mein älterer Neffe schon wieder wegen Englisch sitzen zu bleiben droht. Jetzt soll er mich selber fragen, ob ich einmal die Woche mit ihm lerne. Seine Eltern können kein Englisch und der Unwille des Jungen, die Sprache zu lernen, wird vom Vater auch noch gefördert. Ich zerbreche mir schon immer den Kopf, wie man das Interesse an der Sprache wecken könnte. Eigentlich müsste man mit ihm nach England in den Urlaub, aber das geht bei mir frühestens im Frühjahr. Da ist es dann für die Versetzung schon zu spät.
      "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler" (Philippe Dijan)

      Tauschgnom
    • Neu

      Fandorina schrieb:

      Vor einer Weile hatte ich doch mal etwas zum unterschiedlichen Papier bei den verschiedenen Ausgaben von Hanna Karlzons erstem Buch geschrieben. Nun habe ich des Rätsels Lösung gefunden, warum das Papier der US-Ausgabe so dünn war. Coloring Queen hat das recherchiert. Die 2. Auflage von Daydreams wird von Gibbs Smith auf Anfrage kostenlos ersetzt. Ich werde dort hinschreiben und mal anfragen, ob das jetzt noch geht. Benutzt hatte ich es nie, weil in ein paar Seiten mittig auch noch ein leichter Knick ist.
      Schicke am besten gleich ein Foto vom Impressum und von der ISBN-Nummer mit. Das wollen sie auf jeden Fall haben. Die Ersatzlieferung kam bei mir dann anstandslos.
      :study: Robert Ludlum - Das Jesus Papier
      :study: Gelesen 2017: 35 Bücher / 19.062 Seiten
    • Neu

      LaRelieuse schrieb:

      Ich bin auf der Suche nach Malbüchern, die durchaus etwas anspruchsvoller sein dürfen, aber grundsätzlich für eine junge Dame geeignet sein sollten. Von den Motiven her wären Winter- oder Weihnachtsmotive toll.
      Habt ihr ein paar Ideen für mich?
      Ich habe das hier gerade entdeckt. Finde die Motive ganz niedlich. Es ist aber eins von denen wo jedes Motiv 2 Mal drin ist. Wie das Papier ist weiß ich leider nicht.
      :study: Katie MacAlister - "Flitterwochen mit einem Unbekannten" 214/336 Seiten
      :study: Charlaine Harris - "Vampirgeflüster" (MLR) 114/352 Seiten

      2017 - SUB: 172
      2017 - 50 Bücher gelesen

      2016 - 86 Bücher gelesen
      2015 - 62 Bücher gelesen
      2014 - 82 Bücher gelesen
    • Neu

      sazi schrieb:

      @Fandorina
      Lässt sich mit dem Buch denn gar nichts anfangen?
      Ich drücke dir mal die Daumen, dass der Umtausch klappt.
      Da ich es sicher nicht zurückschicken muss, kann ich das ja testen. Mich stört halt dieser Knick in manchen Seiten. Ich hatte meiner Schwester mal die unterschiedlichen Papierqualität der Karlzon-Bücher gezeigt. Und sie meinte, im Vergleich fühle sich das Papier dieser 2. Auflage an wie das von Kindermalbüchern. Die Druckerei hatte ohne Rücksprache mit dem Verlag anderes Papier verwendet.
      "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler" (Philippe Dijan)

      Tauschgnom
    • Neu

      Im 1-Euro-Shop habe ich letztens Malbücher für Kinder gesehen (und gefühlt). Da hab ich mich direkt gefragt, wie wir die früher toll gefunden haben können...
      Oder ist heutzutage das Papier noch dünner geworden?
      "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
      - Groucho Marx
    • Neu

      Fandorina schrieb:

      Allerdings mache ich mir mehr Sorgen um einen Kollegen, dem es zuletzt nicht gutging. Er hatte vor einigen Jahren Leukämie.
      ich hoffe sehr, dass es deinem Kollegen gut geht. Wenn man schon Leukämie hatte, hat man immer Angst im Nacken.
      Wieso geht es dir denn nicht so gut? :friends: Liegt es am November, dunkle düstere Zeit mit wenig Sonne? Ich hoffe, der Urlaub wird dich wieder aufmuntern.

      Ich habe heute ein wenig gemalt, bin aber statt Buntstiften wieder zu meinen Filzstiften gewechselt. Die Farben mag ich doch lieber. :)
      2017: Bücher: 165/Seiten: 66 121
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Neu

      Fandorina schrieb:

      sazi schrieb:

      @Fandorina
      Lässt sich mit dem Buch denn gar nichts anfangen?
      Ich drücke dir mal die Daumen, dass der Umtausch klappt.
      Da ich es sicher nicht zurückschicken muss, kann ich das ja testen. Mich stört halt dieser Knick in manchen Seiten. Ich hatte meiner Schwester mal die unterschiedlichen Papierqualität der Karlzon-Bücher gezeigt. Und sie meinte, im Vergleich fühle sich das Papier dieser 2. Auflage an wie das von Kindermalbüchern. Die Druckerei hatte ohne Rücksprache mit dem Verlag anderes Papier verwendet.
      Kannst du berichten, ob es geklappt hat? Ich hab nämlich auch die 2. Auflage. Vielleicht schreibe ich denen dann auch.

      Ich kann mich momentan leider so gar nicht zum malen motivieren :(
    • Neu

      Bei Aldi gibts Weihnachtspostkarten mit Umschlägen und kleinen Buntstiften zum Ausmalen. Sind schöne Motive :)

      :study: Das betörende Lied des Elfenkönigs (Tairen Soul 5) – C.L. Wilson
      :montag: Das Blut der Könige (Die Lytar-Chroniken 3) – Richard Schwartz
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) – Anthony Ryan MLR
      :musik: Die Schwester – Joy Fielding

    • Neu

      Mit richtigen Malbüchern kann ich nicht so viel anfangen, ich bin grafisch einfach fürchterlich unkreativ, aber ich mochte schon als Kind die Bilder, bei denen man nummerierte Punkte verbinden muss. Vor einiger Zeit habe ich mir mal ein solches für Erwachsene gekauft, und wenn ich grade ganz miese Laune habe mache ich einige davon. Das lenkt ab und bringt auf andere Gedanken, denn ich bin gezwungen, mich eine Weile auf etwas anderes zu konzentrieren (Oder das Bild endet fürchterlich). Allzu viele Bilder habe ich noch nicht gemacht, offenbar habe ich seit meinem neuen Job deutlich seltener schlechte Laune :loool:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien