Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Weltreise-Challenge 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube, mir ist schon Aufgabe genug, dass ich bei mindestens der Hälfte gezielt Bücher lesen werde wieder, die ich sonst nicht entdeckt hätte.
      Aber die Idee, einige Bücher in einer anderen Sprache zu lesen, finde ich super. Habe einige auf Englisch, nehme ich mir auch immer wieder vor... Sollte ich dann auch mal tun. Oder den ersten Harry Potter für Traumwelten. Auf Spanisch evtl.!
      Schon mehrfach angefangen, Hörbuch deutsch ebenfalls....Ich habe noch nicht einen :uups: beendet.
      :montag:
    • Vielen Dank, @findo, für die neuen Aufgaben. Ich werde auf jeden Fall wieder dabei sein :lechz: . Ich bin dieses Jahr noch nicht fertig, aber das Jahr ist ja auch noch nicht vorbei :thumleft: .
      Eine Verschärfung der Aufgaben werde ich mir eher nicht vornehmen, da ich es sowieso nur schwer schaffe. Ich mache ja auch noch die anderen Challenges mit (Gaymax, Miriam und die ABC-Challenge). Aber ich freue mich auf die neuen Aufgaben und dafür Bücher rauszusuchen.
      2017 gelesen: 72 Bücher / 30747 Seiten

      :study: Das letzte Ritual - Yrsa Sigurdardottir
      :study: Eine kurze Geschichte von fast allem - Bill Bryson
    • Ich werde auch dabei sein, aber wahrscheinlich nur die Standardaufgabe nehmen. Für eine Zusatzaufgabe habe ich keine Idee.
      Sub: 5303 :twisted: (Start 2017: 5212)
      gelesen 2017: 67 / 3 abgebrochen
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92
      gelesen 2013: 90

      :montag: Kazuo Ishiguro - Alles was wir geben mussten
      :study: Volker Kutscher - Lunapark
      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • Ich werde auch wieder mitreisen, auch wenn ich die diesjährige Reise noch nicht beenden konnte. Es hat aber trotzdem viel Spaß gemacht. Danke, dass du auch weiter unser Reiseleiter bist @findo :huhu:
      Gelesen in 2017: 50 Gehört in 2017: 21 SUB: 325

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Auch wenn ich bei drei noch offenen Aufgaben 2015 noch etwas hinterherhinke und noch nicht sicher bin, ob ich es in diesem Jahr schaffen werde, bin ich gerne 2016 wieder dabei. Ob mit oder ohne Erschwernissen / Extraaufgaben wird sich dann herausstellen. :wink:
      "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett

      :study:
      Persilschein - Jan Zweyer
      Reread: Harry Potter und der Stein der Weisen (mit meiner Tochter)

      :bewertung1von5: 2017: 40 :bewertung1von5:
    • Buecherwurm83 schrieb:

      Mal sehen, ob mein SUB was hergibt, sonst gehts eben in die Bücherei.
      Aufgaben, die ich vom SuB her nicht erfüllen kann, werden wohl auch unerfüllt bleiben. Aber große Sorgen mach ich mir da nicht. :wink:
      Gelesen in 2017: 50 Gehört in 2017: 21 SUB: 325

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Ich bin mir selbst noch unschlüssig bei der Zusatz-Aufgabe, könnte mir aber vorstellen, nur Sachbücher, Erfahrungs- und Erlebnisberichte zu lesen.
      Muss auch sehen, wie ich die Aufgaben schaffe, ansonsten könnte ich ja jede Aufgabe mehrmals erfüllen.

      Ach so, eine Sache noch, letztes Jahr kam noch die Frage wegen Fantasy auf. Die Welten von "Herr der Ringe" oder "Das Lied von Eis und Feuer" würde ich allerhöchstens als Traumwelt durchgehen lassen, ansonsten bitte auf die Autoren sich beziehen oder euch an den winzigen Punkt Realbezug halten, den ihr finden könnt. Theoretisch soll man die Länder/Regionen etc. ja tatsächlich auch bereisen können. Einzige Ausnahme, wenn eine Region geschichtlich mal zu einem Land gehört hat, es aber nicht mehr ist, dann gilt das im historischen Kontext.

      Es gilt aber trotzdem, so lange ihr das irgendwie alles rechtfertigen und für euch einordnen könnt, ist das okay.
    • pescador schrieb:

      Nächstes Jahr möchte ich mal endlich an der Challenge mitmachen. :)
      Die Zusatzaufgabe muss ich mir also komplett selbst überlegen? :scratch:
      Ja. Manche werden keine Zusatzaufgabe machen, da die Standard-Aufgaben schon viele sind, manche nutzen das als zusätzlichen Schwierigkeitsgrad. Damit das für alle schaffbar bleibt, darf sich jeder die Zusatzaufgabe selbst überlegen. Ich weiß auch noch nicht, wie meine aussehen soll.

      Du kannst dir als Zusatz z.B. wirklich zusätzliche Aufgaben überlegen, andere Aufgaben verschärfen etc., denke dir etwas aus.
    • @findo, danke für die tollen Ideen in dieser Challenge. Ich werde mich in 2016 auch mal dran versuchen, auch wenn ich in diesem Jahr nicht einmal die ABC-Challenge schaffen werde. Aber der Mensch wächst mit seinen Aufgaben und Bücherstapeln. Eine zusätzliche Aufgabe werde ich wahrscheinlich nicht machen, da, wie du schon sagst, die Standard-Aufgaben schon viele sind.
      :study: Robert Galbraith - Der Seidenspinner
      :study: Gelesen 2017: 32 Bücher / 17.355 Seiten
    • Thodde schrieb:

      Ich möchte mich dieser Reise gerne anschließen. Wenn man sich an der Challenge orientiert, kann man bestimmt viele Bücher lesen, die man sonst vielleicht nicht finden würde.
      Die Zusatzaufgabe würde ich mir wohl überlegen, wenn ich die ersten Aufgaben erledigt habe. Damit habe ich wohl erstmal genug zu tun.
      Auch dieses Jahr habe ich sehr viele Bücher in Zusammenhang mit der Challenge gelesen, die ich sonst nicht gelesen hätte. Ich war oft positiv überrascht und konnte den ein oder anderen neuen Lieblingsautor gewinnen.

      Hirilvorgul schrieb:

      Ich werde auch wieder mitreisen, auch wenn ich die diesjährige Reise noch nicht beenden konnte. Es hat aber trotzdem viel Spaß gemacht. Danke, dass du auch weiter unser Reiseleiter bist @findo :huhu:
      Mir hat es auch unglaublich viel Spaß bereitet und tut es noch. Denn noch ist meine Challenge für 2015 ja noch nicht beendet. Ich habe mir aber eine Gnadenfrist eingeräumt, da ich ja erst später mit eingestiegen bin :-D

      Marie schrieb:

      Ich bin auch wieder dabei. Vielen Dank, @findo . Dass du so viel Freiheit lässt, gefällt mir. Für die Zusatzaufgabe überlege ich noch.
      Mir gefällt es auch unglaublich gut, soviel Freiheit zu haben, bei der Erfüllung der Aufgaben. Sehr Kreativ, großes Kompliment.

      Mojoh schrieb:

      Auch wenn ich bei drei noch offenen Aufgaben 2015 noch etwas hinterherhinke und noch nicht sicher bin, ob ich es in diesem Jahr schaffen werde, bin ich gerne 2016 wieder dabei. Ob mit oder ohne Erschwernissen / Extraaufgaben wird sich dann herausstellen. :wink:
      Wie oben schon erwähnt geht es mir da ganz genau wie dir. Ich werde für mein gutes Gewissen die Challenge für 2015 auch (falls nötig) später noch abschließen. Ich denke für 2016 kann ich mir dort auch noch die ein oder andere Anregung holen. Waren ja immer sehr viele interessante Bücher dabei. Ich werde nach Lust, Laune und Zeit entscheiden ob ich nur die "offizielle Hauptaufgaben" oder auch die Zusatzaufgabe erfüllen werde. Ich mag mich da noch nicht festlegen, bevor ich mich wieder übernehme... :uups:

      Ich könnte mir aber Vorstellen, zu verschiedenen Punkten mehrere Bücher zu lesen oder auch in diversen Fremdsprachen. Hätte da Niederländisch, Englisch, Französisch zur Auswahl und einiges was ich mir in den einzelnen Sprachen bereits seit langem vorgenommen habe...

      Aber wie gesagt, dass Erfahrt ihr dann alle spontan im nächsten Jahr.

      @findo ich muss dir auch nochmal ein sehr großes Kompliment für deine kreativen und inspirierenden Einfälle machen. Die Challenge hat meinen Lesefluss dieses Jahr positiv beeinflusst. Ich bin ja selber schon ein bisschen in der weiten Welt umher gekommen und so wie jedem Weltenbummler geht's mir natürlich auch... Ich habe Fernweh... immer und überall, zu jedem Zeitpunkt :-D Einfach eine tolle Challenge, an der ich von Herzen gerne wieder teilnehmen möchte!

      Natürlich lese ich als Weltenbummler sehr gerne etwas über fremde Destinationen (auch oder vor allem über Orte an denen ich noch nicht war.) Dabei habe ich das Hörbuch auch nochmal für mich entdeckt. Die Beschreibungen sind wundervoll, manchmal dazu passendes Meeresrauschen etc. einfach zum Träumen schön... (Was gibt's besseres im Stau?),

      Vor allem aber komme ich bei Hörbüchern meist besser voran, da ich im Auto natürlich immer hellwach bin, und nicht wie bei den meisten Büchern die ich lese, erst Abends spät vor dem Einschlafen die nötige Ruhe finde (und dann jeden Satz 5mal lesen muss oder über dem Buch einschlafe...)

      Nun da ich die Aufgaben (dieses Jahr) rechtzeitig im Voraus sehe, kann ich meine zukünftigen Bücher ja bereits in den nächsten Tagen raussuchen. Ich werde mir wohl eine Liste erstellen, mit dem gewünschten Buch für die gewünschte Aufgabe. Und da eines meiner Ziele ist, nächstes Jahr mehr zu lesen, werde ich mich natürlich durch euch und auch sämtliche Reiseblogs inspirieren lassen. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf und bin gespannt, welche Auslese ich nächstes Jahr um diese Zeit treffen kann.

      (Ups, bin ab und an ganz schön Abgeschweift... liegt wohl daran, dass ich in einem Menschenleeren Haus (so scheints zumind.) auf meinen wohlverdienten Feierabend warte... :-,
      Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann. Adalbert de Chamisso

      :study: LR:Nina Blazon-Wolfszeit / Stephan King-Schwarz
      :study: Michael Grant-Gone Angst
      :musik: Frank Schätzing - Breaking News
      Gelesene/Gehörte Bücher 2016
      :love: :love:
      Weltreise-Challenge erfüllte Aufgaben 0 von 17

    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien