Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Michael Ebert/Timm Klotzek – Unnützes Wissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Unnützes Wissen: 1374 skurrile Fakten, d...

    von
    • (Herausgeber)

    4.8|8)

    Verlag: Heyne Verlag

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 192


    eISBN: 9783641047290


    Termin: September 2013

    Ähnliche Bücher

    • Michael Ebert/Timm Klotzek – Unnützes Wissen

      Klappentext:
      Wenn Kühe zu viele Karotten essen, wird die Milch rosa
      Die Firma Nokia hat früher Gummistiefel hergestellt, Paul Breitner ist mit Papst Benedikt XVI. verwandt und im Königreich Bhutan steht die Steigerung des Bruttonationalglücks als Staatsziel in der Verfassung.
      Jeden Monat liefert NEON seinen Lesern eine Seite voller amüsanter und verblüffender Fakten. Die Rubrik „Unnützes Wissen“ hat inzwischen Kultcharakter und eine riesige Fangemeinde. Deshalb kommt von NEON jetzt etwas sehr Nützliches: Das gesammelte „Unnütze Wissen“ der letzten Jahre als Buch.


      Meine Meinung:
      Sich nur etwa 10% dieser Fakten zu merken, wäre schier unmöglich – trotzdem hatte ich sehr viel Spaß mit dem Buch.
      Den größten Teil dieser Fakten kann man nicht wissen, vieles will man eigentlich auch gar nicht wissen (z.B. Um einen Sohn zu zeugen, banden sich die Franzosen im 18. Jahrhundert beim Sex den linken Hoden ab) und manches wird einige Leser sicherlich breit grinsen oder zustimmend nicken lassen (z.B. Ein vierjähriges Kind stellt täglich etwa 400 Fragen).

      Es gab auch jede Menge aha-Effekte, z.B. wußte ich nicht, daß Milka die Abkürzung für Milch und Kakao ist – so unnütz ist das Wissen also nicht immer.

      Das Buch war schnell ausgelesen und ich freue mich jetzt schon auf die Folgebände!

      Fazit: Kurzweiliges und amüsantes Lesevergnügen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      Ich freue mich immer über Besuch auf meinem Blog:

      Kastanies Leseecke
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien