Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Buch-Challenge-2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buch-Challenge-2015

      So wir haben in wenigen Stunden das Jahr 2015 und schon im Dezember hatte ich schon mir Gedanken zu einer neuen Challenge gemacht und komischerweise kam ich im Kino auf die Idee der neuen Challenge. Ich war zweimal im Kino wo es um Herkules ging und wie jeder weiß der diesen Film oder die Sage kennt, geht es um 12 Aufgaben die Herkules bewältigt. Witzigerweise hat auch das Jahr 12 Monate, deswegen lag es nahe das das man diese Verknüpfung ausnutzt. Also es gibt kein "Entweder - Oder" mehr, sondern eine Monatsaufgabe die für den ganzen Monat gilt, aber mit einem Buch abgeschlossen ist um dann auch andere Challenges zu meistern, man kann natürlich auch mehrere Bücher zur Aufgabe lesen, das bleibt einem jedem selbst überlassen. Nicht weggelassen habe ich die Jahresaufgabe und diese stelle ich gleich auch vor, denn sie erfordert dieses Jahr mehr Kreativität von Euch Lesebegeisterten.

      Jahresaufgabe: Die 12 Aufgaben des Herkules werden zu 12 Büchern die im Jahr gelesen werden sollen und zwar zu einem Thema welches ihr für Euch ausdenkt ob ihr da Kreativ seid oder nicht ist Euch überlassen, es müssen eben 12 Bücher sein die zu einem Thema, wie zum Beispiel: SUB Bücher, Bücher über 500 Seiten, Science Fiction, Kurzgeschichten, dicke Schmöker, Bücher aus 2014, nur ein Autor oder Buchstabe oder oder oder also seid kreativ und stellt euer eigenes Thema mit 12 Büchern vor.

      Januar: Zum Thema Herkules und seinen Aufgaben fällt die erste Aufgabe sofort ins Auge lies Bücher aus der Kategorie Fantasy, Geschichte, Historie, Epos oder Mystizismus

      Februar: Im Februar besteht die Aufgabe darin das ihr Bücher lesen sollt die im (Kino)Film und Fernsehen (TV) ausgestrahlt wurden.

      März: Ich kann mich nicht trennen von der Aufgabe und die Bookie Wahl steht rein theretisch ja auch wieder an, deswegen sollen im März Bücher aus 2014 gelesen werden, damit diese dann für den Bookie vorgeschlagen werden können.

      April: Bücher die dich zum lachen bringen. Also etwas humorvolles ist in diesem Monat Programm.

      Mai: Alles neu macht der Mai und in diesem Sinne wird in diesem Monat die Aufgabe sein Debütromane zu lesen.

      Juni: In diesem Monat besteht die Aufgabe darin Bücher zu lesen die auf wahren Begebenheiten beruhen.

      Juli: Auch das gibt es oft, aber in diesem Monat soll es Deine Aufgabe sein Bücher zu lesen die lange ungelesen im Regal bisher gestanden haben.

      August: Im August besteht die Aufgabe darin Bücher zu lesen die ein Hardcover Format haben

      September: Mein Geburtstagsmonat. Lies Bücher von deinem Lieblingsautor

      Oktober: Nicht ganz so leicht, aber eben auch eine Aufgabe: Lies Bücher die hier im BT nicht gut / schlecht rezensiert wurden.

      November: Lies Bücher von Dir neu entdeckten Autoren.

      Dezember: Und zum guten Schluss als letzte Aufgabe im Jahr 2015 lies Bücher die ein Freund oder Freundin empfohlen hat.

      Ich wünsche alles Lesern und Challengeteilnehmern wie dem ganzen BT ein erfolgreiches und lesereiches jahr 2015 und viel Spass an der Challenge, der sowieso im Vordergrund stehen sollte.

      Maxel
      :study: Ulysses (James Joyce) 586 / 987 Seiten
      :study: Titan (Robert Harris) 232 / 541 Seiten

      SUB: 543
    • Guten Morgen!

      Da hast du dir ja wieder tolle Sachen ausgedacht und für mich als Challenge-Einstieg wirkt das genau richtig.
      Bei ein paar Monaten werde ich so meine Probleme bekommen: Buch von 2014, empfohlenes Buch, wahre Begebenheit.. das wird zum Beispiel schwer.
      Meine Jahresaufgabe wird vermutlich - wie bei vielen, denke ich - der SuB-Abbau sein. Muss ich bloß noch passende Bücher für meinen SuB kaufen :totlach:

      Dankeschön für die Arbeit, uns wieder eine schöne Challenge zu erarbeiten - und guten Rutsch! :anstossen:
      Wohnungen ohne Bücher - leben da Menschen ohne Herz?
      Meine Geschichten :study:
    • Lieber Gaymax,
      da hast du dir ja wirklich wieder schöne Aufgaben für uns ausgedacht :applause:
      Ich hab mir die Aufgaben gerade mal notiert und werde mal meine Regale abgehen und mir überlegen welche Bücher in Frage kommen.
      Gerade die Jahresaufgabe gefällt mir sehr gut und ich freu mich schon darauf, mir was passendes auszudenken :thumleft:

      Danke für deine Mühe uns wieder so eine tolle Challenge zu präsentieren.
      Ich wünsch dir und allen anderen einen

      :anstossen: Guten Rutsch ins neue Jahr :anstossen:
      Life isn't about waiting for the storm to pass.....
      it's about learning to dance in the rain!


      2017 gelesene Bücher 12 :study: 5970 Seiten
      abgebrochen: 0

    • Hallo zusammen!
      Ich möchte nächstes Jahr :wink: gerne an dieser Challenge teilnehmen, würde mich jemand einweisen?
      Muss man alle Challenge, die hier angegeben sind machen oder hat man da freie Wahl?
      Was ist mit der Regenbogenchallenge?
      Über ein gutes Buch:

      ...Ein richtig gutes Buch fesselt schon auf der ersten Seite und beschäftigt selbst nach dem Ende der Geschichte. Davon gibt es nicht viele, deshalb sollte man sie gut bewahren.
    • Uh mir gefällt die Jahreschallenge! Ich glaub für die würde ich gern Klassiker des 19. Jahrhunderts lesen! (Davon mehr zu lesen, hatte ich eh vor!)

      Ich fürchte jetzt schon, dass die schwierigste Aufgabe für mich wieder der März sein wird. Aber ich glaub, diesmal besitze ich sogar Bücher, die erst 2014 erschienen sind.

      Ich werd's auf alle Fälle wieder versuchen. Letztes Jahr bin ich ja irgendwie nicht sehr weit gekommen.

      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
      [Voltaires Biographin]
    • Diana Bella schrieb:

      Was ist mit der Regenbogenchallenge?


      Neues Jahr neue Challenge :wink: Dieses Jahr gibt es keine Regenbogenaufgabe :friends: Theoretisch könntest du es aber trotzdem machen in der Jahresaufgabe, wenn du 12 Farben liest, aber die Jahresaufgabe kann auch anders sein, deine Kreativität ist gefragt :thumleft:

      In diesem Jahr habe ich etwas mehr Augenmerk auf die Jahreschallenge gelegt, sie kann man flexibler erfüllen und die Montasaufgaben sind teilweise nicht leicht, aber mit einem gelesenen Buch erfüllt und so wäre dann Zeit für andere Challenges wie von @MiriamM35 oder @findo, schließlich will ich nicht konkurrieren, sondern allen ermöglichen eine vielfältige Auswahl an Aufgaben und Büchern zu lesen. Ich versuche selber findos Reise durch die Welt zu schaffen, ich bin gespannt wie mir das gelingt. :thumleft:
      :study: Ulysses (James Joyce) 586 / 987 Seiten
      :study: Titan (Robert Harris) 232 / 541 Seiten

      SUB: 543
    • Danke, Maxi, für die Challenge.
      Nach kurzem Überlegen habe ich mich für eine Art Bücher entschieden, die ich in den letzten Jahren etwas zu sehr vernachlässigt habe. Meine Jahreschallenge wird von daher sein: Lies 12 Star Trek Bücher (vom SuB). :)
      aktuell am :study: :
      Susan Wright - One small step
      Charlaine Harris - Club Dead
      SuB: 2993 (gestartet mit: 2950)
      gelesene/gehörte Bücher 2017: 62 ( :study: 49 / :musik: 12 / :thumbdown: 1 - 17.845 Seiten / 129h 21min)
    • Leen schrieb:

      Meine Jahreschallenge wird von daher sein: Lies 12 Star Trek Bücher (vom SuB).


      Finde ich klasse, genau so habe ich mir das vorgestellt und ich freu mich schon auf die anderen Ideen und ich muss erstmal gucken wie mein Thema aussehen wird :totlach: habe vor lauter Freude da noch keine kreative Idee und fordere sie bei anderen ein :loool: :uups: aber ich habe ja etwas Zeit mit der Idee: :D Und ja nicht alle Aufgaben sind leicht, ich werde da selber bei der einen oder anderen Aufgabe gucken müssen, aber es war ja auch nie die Rede davon das die Aufgaben leicht sind. :-,
      :study: Ulysses (James Joyce) 586 / 987 Seiten
      :study: Titan (Robert Harris) 232 / 541 Seiten

      SUB: 543
    • Vielen Dank @Gaymax, da hast du dir ja wieder tolle Aufgaben ausgedacht! Ich freue mich jedenfalls schon jetzt auf jede einzelne davon :bounce:
      Für die Jahreschallenge habe ich mir Folgendes überlegt:
      Zufälligerweise habe ich mir in meinem BT-Bücherregal genau 12 Kategorien (ohne eBooks) erstellt. Da dachte ich mir, ich stelle mir selbst die Jahresaufgabe, von jeder Kategorie ein Buch zu lesen.

      Würdest du das noch als "12 Bücher, die zu einem Thema passen" gelten lassen?
      Bezüglich Inhalt, Seitenzahl, Genre etc. werden sich die "Themen" aufgrund der verschiedenen Kategorien ja doch sehr stark unterscheiden... :uups:
    • Leen schrieb:

      Meine Jahreschallenge wird von daher sein: Lies 12 Star Trek Bücher (vom SuB).


      Das find ich ist auch eine sehr schöne Aufgabe! Viel Spaß damit :D

      Zinu schrieb:

      Für die Jahreschallenge habe ich mir Folgendes überlegt:
      Zufälligerweise habe ich mir in meinem BT-Bücherregal genau 12 Kategorien (ohne eBooks) erstellt. Da dachte ich mir, ich stelle mir selbst die Jahresaufgabe, von jeder Kategorie ein Buch zu lesen.


      Also ich bin zwar nicht Max, aber ich finde das ist eine hervorragende Idee! Und mMn passt das auch zur Aufgabe! So kommst du auch dazu uns ganz viele Bücher aus ganz vielen Genres vorzustellen und für jeden von uns ist da dann was dabei :lol:

      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
      [Voltaires Biographin]
    • Wunderbar, danke! Dann werde ich jetzt schleunigst mein Profil entsprechend anpassen und dann mal schauen, womit ich das neue Jahr lesetechnisch starten werde 8)

      Patience schrieb:

      So kommst du auch dazu uns ganz viele Bücher aus ganz vielen Genres vorzustellen

      Das passt ja wunderbar zu meinem eigentlichen Hauptvorhaben für 2015: Mich endlich mal trauen, eine Rezi zu schreiben... :wink:


      Allen Challenge-Teilnehmern viel Erfolg und vor allem viel Spass
      :winken:
    • Super @Gaymax! Bin begeistert :love: !

      Bin auch dabei! Und melde mich an dieser Stelle wieder im BT zurück!

      Habe nur die Januar Challenge gelesen, bei den restlichen Monaten möchte ich mich noch überraschen lassen!

      Ihr habt alle super Ideen, für die Jahreschallenge!
      Ich werde dieses Jahr 12 Bücher von meinen SuB lesen, bevorzugt werde ich begonnene Serien fertig lesen! Gilt diese Herausforderung auch :wink: ?
    • Gaymax schrieb:

      Neues Jahr neue Challenge Dieses Jahr gibt es keine Regenbogenaufgabe Theoretisch könntest du es aber trotzdem machen in der Jahresaufgabe, wenn du 12 Farben liest, aber die Jahresaufgabe kann auch anders sein, deine Kreativität ist gefragt

      gut, dann werde ich 12 Bücher in 12 verschiedenen Farben lesen, das gilt doch unter Jahreschallenge oder?
      Über ein gutes Buch:

      ...Ein richtig gutes Buch fesselt schon auf der ersten Seite und beschäftigt selbst nach dem Ende der Geschichte. Davon gibt es nicht viele, deshalb sollte man sie gut bewahren.
    • Die Monats-Challenge werde ich mitmachen, aber für die Jahreschallenge fehlt mir eine Idee. Eigentlich lese ich, worauf ich gerade Lust habe.
      Sub: 5304 :twisted: (Start 2017: 5212)
      gelesen 2017: 68 / 3 abgebrochen
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92
      gelesen 2013: 90

      :montag: Jeffery Deaver - Der Knochenjäger
      :study: Volker Kutscher - Lunapark
      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • Lieber @Gaymax,

      schöne Aufgaben. Aber auch ganz schöne Nüsse hast du mir da zu knacken gegeben. Ich bin mit dabei.
      SUB: 01.01.2017: 579
      SUB: 01.08.2017: 569
      gelesene Bücher im August: 1
      gelesene Bücher gesamt: 16
      gelesene Seiten im August: 365
      gelesene Seiten gesamt: 4.606
      abgebrochene Bücher: 1
      neue Bücher seit dem 01.01.2017: 6
    • @Gaymax Das sind wieder tolle Aufgaben, die du uns stellst. Einige Monate werden schwer, aber da nur ein Buch gelesen werden muss oder soll auch wieder einfacher. Mit der Jahres-Aufgabe überlege ich noch. Ideen habe ich schon. Entweder lese ich die Bücher von Jane Austen sowie alles was mit ihrer Welt zu tun hat oder ich nehme mir 12 historische Romane vor. Mal sehen, was es werden wird im Laufe des Jahres.
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)


      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag: #wklm2017 reloaded



      2017: 078/25.467 SuB: 2.006 (B/E/H:1.744/246/16)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien