Weltreise-Challenge 2015 - Wer macht mit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weltreise-Challenge 2015 - Wer macht mit?

      Bald ist das Jahr um und die Challenges werden wieder gestartet. Neu dabei, soll meine sein.

      Passend zu mir, nenne ich sie die "Weltreise-Challenge" und würde mich freuen, wenn sich einige von euch, mit mir auf den Weg machen. Die Bücher, die ihr lest, sollen entweder aus der Region/dem Land selbst stammen, dort spielen oder die Autoren sollen aus diesen Ländern kommen. Das Genre ist egal, folglich seid ihr bei der Challenge ziemlich frei. Auch die Reihenfolge ist nicht wichtig - Reisen sollen ja Spaß machen.

      Ich würde mich freuen, wenn sich ein paar von euch mit mir nächstes Jahr auf die Reise begeben.

      01. Heimweh - Heimatregion/Heimatstadt oder die Stadt, in der ihr lebt.
      02. Von den Alpen bis zur See - Deutschland.
      03. Der liebe Nachbar - Reise in ein Nachbarland.
      04. Im Land der starken Mädchen und rätselhafter Morde - Schweden.
      05. Tea Time - Groß-Britannien.
      06. Unendliche Weiten - Russland.
      07. Tausend und eine Nacht - Die Welt Arabiens.
      08. Vorsicht - Krisen-Land.
      09. Über den großen Teich - In das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
      10. Goldrausch - Kanada.
      11. Lebensraum für Millionen - Metropolen und Megacitys.
      12. Reise durch's Reich der Mitte - Begegnungen in China.
      13. Schwarzer Kontinent - Afrika.
      14. Traumwelten - Euer Lieblingsland/Traumreiseziel.
      15. Vorurteile - Land, gegen dem ihr eine Abneigung habt.
      16. Fernweh - Entweder Südsee/Australien oder Südamerika.
      17. Be cool - Grönland, Arktis, Antarktis oder die Hochgebirge der Welt.

      Ich glaube, da ist für jeden etwas dabei. Bitte schreibt dann dazu, warum ihr das Buch/den Autor/das Genre ausgewählt habt, was euch fasziniert oder abgeschreckt habt und was ihr über die ausgewählten Länder denkt. Wie gesagt, Reiehenfolge ist egal. Die Challenge dürfte auch komplementär mit den anderen Challenges gehen.

      Eine einzige Regel: Da es durchaus Bücher gibt, die in mehrere Kategorien passen, darf ein Buch immer nur ein Mal genannt werden. Euer Traumland ist z.B. Schweden, dann entscheidet, ob ihr es für Kategorie 4 oder 14 nehmt und lest dann ein anderes Buch/Genre/einen anderen Autoren für die nicht gewählte Kategorie. Am Ende sollten 17 verschiedene Bücher stehen. Denke, dass das leicht zu realisieren ist.

      Wer hat Lust, mit zu reisen? Beginnen würden wir am 01.01.2015.

      findo
    • Ich weiss nicht ob hier weitere Challenges zugelassen werden, das musst Du mal schauen.
      Bin ja sonst nicht so der Challenge-Fan aber diese gefällt mir. Reisen war ja auch mal meine Branche :wink:
      Die Fragen finde ich echt interessant und ich glaube, da müsste mein SuB auch was hergeben.
      Lange Rede, gar kein Sinn. Ich wäre dabei :)
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    • Tajan schrieb:

      Zu den Fragen sind mir gleich einige Bücher eingefallen, die ich schon länger mal lesen wollte. Eine gute Gelegenheit, das jetzt mal zu verwirklichen.

      Ja, genauso ging mir das auch :) Da liest man endlich auch mal Bücher die schon länger auf dem SuB liegen.
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    • Ich bin auch dabei. Die Bücher dürften sich problemlos in meinen normalen Lesefluss einfügen lassen, da die Aufgaben ja doch sehr offen sind. Find ich cool! :thumleft:
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Brigitte schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Ich weiss nicht ob hier weitere Challenges zugelassen werden, das musst Du mal schauen.


      Diese Challenge werde ich ausnahmsweise noch zulassen, die Idee ist wirklich originell... :thumleft: und da will ich uns nicht den Spass verderben! :wink:


      Außerdem habe ich die Punkte extra so gewählt, damit man diese auch mit den anderen Challenges verknüpfen kann. Finde ich toll, dass ihr da mitmacht.
    • Findo, dass klingt wirklich faszinierent, die Idee ist bestimmt nicht schlecht, aber ich weiß nicht, ob ich das scaffe, da ich eine ganz große SUB-Abbau-Wette plane um endlich meinen SUB abzubauen... zu Weihnachten werde ich wieder sooo viele Bücher bekommen *seuftzt* ich muss schauen, vielleicht klappt es mit meiner Wette auch gar nicht, wenn ich keine Partner finde, oder ichnmuss mir dann Bücher leihen... ich bleibe auf jeden Fall dran

      LG Diana Bella
      Über ein gutes Buch:

      ...Ein richtig gutes Buch fesselt schon auf der ersten Seite und beschäftigt selbst nach dem Ende der Geschichte. Davon gibt es nicht viele, deshalb sollte man sie gut bewahren.
    • Brigitte schrieb:

      Diese Challenge werde ich ausnahmsweise noch zulassen, die Idee ist wirklich originell... und da will ich uns nicht den Spass verderben!

      Super, Brigitte, danke ! :friends:

      Bluebell schrieb:

      Muss ich die Bücher denn in der Reihenfolge der Aufgaben lesen, oder geht es auch kreuz und quer?

      Ja, eigentlich schon in der Reihenfolge. Glaube ich zumindest :-k
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    • @Bluebell
      @Jessy1963

      findo schrieb:


      Ich glaube, da ist für jeden etwas dabei. Bitte schreibt dann dazu, warum ihr das Buch/den Autor/das Genre ausgewählt habt, was euch fasziniert oder abgeschreckt habt und was ihr über die ausgewählten Länder denkt. Wie gesagt, Reiehenfolge ist egal. Die Challenge dürfte auch komplementär mit den anderen Challenges gehen.
      Liebe Grüße von Tanni

      2017: :study: 28

      Ich :montag: gerade:
      Jussi Adler Olsen - Verheißung
      Carlos Ruiz Zafon - Das Labyrinth der Lichter
    • findo schrieb:

      Auch die Reihenfolge ist nicht wichtig - Reisen sollen ja Spaß machen.


      findo schrieb:

      Wie gesagt, Reiehenfolge ist egal

      @Bluebell und @Jessy1963 findo hat geschrieben, die Reihenfolge ist unwichtig :wink:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Charles Lewinsky - Kastelau
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Oh mein Gott ich kann echt nicht mehr lesen :totlach:
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    • @findo
      Ich finde die Idee auch sehr originell, selbst wenn ich nicht alle Aufgaben bearbeiten möchte, da manche Fragestellungen (China, Afrika) mich weniger ansprechen und ich zu anderen Fragestellungen schon die meisten entsprechenden Bücher in meinem Regal gelesen habe.
      Falls es aber möglich ist, nur an einigen Aufgaben teilzunehmen, bzw. die entsprechenden Bücher im BT vorzustellen, wäre ich dabei.
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Squirrel schrieb:

      @Bluebell und @Jessy1963 findo hat geschrieben, die Reihenfolge ist unwichtig


      Jessy1963 schrieb:

      Oh mein Gott ich kann echt nicht mehr lesen


      :lol: Genau das habe ich auch gerade (also von mir) gedacht! :wink:

      @Squirrel und @Tanni: Danke, dass wenigstens ihr noch lesen könnt und mich aufgeklärt habt! :)

      Und gut, dass die Reihenfolge egal ist. Außer so Münsterland-Krimis gibt es hier nämlich nicht viele Bücher, die in meiner Heimat spielen und diese Krimis interessieren mich irgendwie nicht so. Und so habe ich wenigstens noch Zeit, nach Bücher zu suchen, die für die erste Aufgabe passen! :wink:
    • Bluebell schrieb:

      Genau das habe ich auch gerade (also von mir) gedacht!

      Na, da bin ich wenigstens nicht alleine damit :loool: :friends:
      Ich hab mal alle Fragen genau gelesen, bis auf Schweden und Antarktis/Grönland hätte ich wohl Bücher.

      @findo
      Wäre das schlimm wenn am Jahresende nicht alle 17 Bücher da stehen ?
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    • Nungesser schrieb:

      Das wird dann "meine" erste Challenge...

      Ja, auch bei mir eine Premiere :D
      "Manchen überkommt beim Anblick eines Wespennestes die Idee vom Steinwurf, wohlwissend: je gewaltiger der Stein und der Wurf, desto heftiger die Rückmeldung. Wird er dann auch noch gestochen, schwillt schnell: Haß
      und Unbeherrschtheit. Die Politik ist ein seltsames Wespennest von Meinungen; seltsam weil jede einzelne Wespe ein ehemaliger Steinewerfer zu sein scheint." (A. Michael Bussek)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien