Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Neu auf meiner Wunschliste gelandet ist...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also erstmal ein super Thread, kam sofort ins Abo :loool: und ich habe es schon etwas länger in meiner Wunschliste, aber da ich es in einem Monat auch erwerben kann, habe ich mich daran erinnert und fange deswegen mit diesem Buch an. Ich habe seinerzeit den zweiten Teil bei "vorablesen" gewonnen und dachte mir bevor ich den zweiten Teil lese muss ich mir den ersten Teil kaufen und da es ja auch immer 1,5 Wochen dauert bis das Buch da ist, habe ich in der Zeit den ersten Teil gut lesen können, den zweiten Teil hinterhergeschoben, den dritten Teil sofort gekauft und wie man sieht bin ich so angefixt von "Zorn" (Stefan Ludwig, das ich mir den vierten Teil auch kaufen werde am 23 Oktober :loool: Der Thread ist einfach eine prima Idee und jetzt kann ich auch sagen das ich schon sehr angefixt bin von dem Duo Claudius Zorn und dem dicken Schröder. Also bei der Reihe merkt man es bei mir schon sehr, weil ich in kurzer Zeit alle Bücher von ihm gelesen habe und auch den ersten Teil, der verfilmt wurde, gesehen habe und auch eine Lesung von ihm besucht habe wo er mir zumindest die ersten drei Bände signiert hat. :love: Oh jetzt schwärme ich schon die ganze Zeit über alle anderen Teile, aber warten tue ich halt auf Band 4 welches auf meiner WuLi steht und nun wisst ihr auch warum, weil ich süchtig bin nach der Serie :D
      :study: Der Knochenjäger (Jeffery Deaver) 292 / 573 Seiten
      :study: Anders (Andreas Steinhöfel) 185 / 239 Seiten

      SUB: 546
    • Auch seinerzeit bei vorablesen gewonnen und für richtig interessant und gut befunden. Allerdings muss ich hier noch etwas länger auf das Buch warten, welches erst im Januar herauskommt. Aber nichts desto trotz habe ich das gestern entdeckt und es ist schön das es nicht mehr all zu lange dauert bis ich es in meiner Sammlung habe :love:
      :study: Der Knochenjäger (Jeffery Deaver) 292 / 573 Seiten
      :study: Anders (Andreas Steinhöfel) 185 / 239 Seiten

      SUB: 546
    • Danke @Kapo für den tollen Thread :thumleft:

      U.a. ist dieses auf meiner Wunschliste gelandet als ich bei @Squirrel im Regal gestöbert habe.

      Inhalt lt. Amazon:


      Ein ehemaliger Weißgardist erinnert sich an ein tragisches Erlebnis im Bürgerkrieg in Russland, als er einen Reiter niederschoss. Jahre später, im Exil in Paris, findet er den Vorfall in einem Buch beschrieben. Er versucht den Autor namens Alexander Wolf zu treffen, doch stattdessen begegnet er der rätselhaften Jelena und verliebt sich in sie. Eines Tages erzählt sie ihm von ihrem früheren Geliebten, der dachte, bald sterben zu müssen, weil er dem Tod schon einmal entronnen war. In einem brillanten Spannungsbogen erzählt Gaito Gasdanow, der mit Nabokov, Proust und Camus verglichen wurde, diesen 1947 erschienenen Roman, in dem Liebe und Tod aufs engste verwoben sind. Sein Protagonist Alexander Wolf ist eine der geheimnisvollsten und unvergesslichsten Figuren der Weltliteratur.
    • Ich bin bei den Lesewichteln auf zwei sehr interessante Bücher von @Magic_Eye gestoßen. Beide sind gleich auf meiner WuLi gelandet.
      Das ist das erste:


      @'Kapo
      Ich finde die Idee dieses Threads klasse. Vielen Dank dafür. :thumleft:
      :study: Sebastian Fitzek - Flugangst 7a

      2017: 52 Bücher/ 18.447 Seiten
      SUB: 19
    • Gaymax schrieb:

      welches erst im Januar herauskommt.

      @Gaymax
      Die englische Ausgabe ist schon seit mehr als einem Jahr verfügbar, das E-Book ist sogar mit 5,49€ sehr günstig.
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Dieses Buch ist heute auf meiner WuLi gelandet, d. h. ich habe es heute aufgenommen. Darüber gestolpert bin ich schon vor längerer Zeit, es war, glaub ich, ein Tipp hier im BT. Und auf mir unbekannte "Nordlichter" bin ich immer neugierig. :lol:
      :study: Karl Olsberg - Das System
    • Ich habe (fast) alle Bücher von Küng gelesen, und bin durch einen Artikel in "Publik Forum" auf sein neues Buch aufmerksam geworden.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • @ Kapo: Ich finde die Idee zu diesem Thread auch toll!!! Danke dafür !

      Ich habe dieses Buch zuletzt auf meine WuLi gesetzt,weil Suu nach skandinavische Krimi-Empfehlungen gefragt hat und mich dieser hier "angesprochen" hat.Tatsächlich habe ich mir dieses Buch und Teil 2 im Doppelband schon gebraucht bestellt und jetzt warte ich auf die Zustellung
      :study: J.Williams:Tatsächlich Weihnachten (E-Book)/J.Watson:Kopf aus,Herz an /Zeitschriften/ :musik: L.Kepler:Flammenkinder


      :study: 2017: 67 gelesene Bücher,2 Hörbücher :winken:
    • Meine Wunschliste lebt ja eigentlich und verändert sich ständig. Was heute drauf landet kann in ein paar Tagen auch schon mal wieder runterfliegen. Aber dieses ist wirklich ein "Muss ich haben" Buch. Da ich es bei vorablesen leider nicht gewonnen habe, ist es jetzt ganz weit oben auf meiner Wunschliste.
      Gelesen in 2017: 54 - Gehört in 2017: 24 - SUB: 340

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Freut mich, dass der Thread so gut ankommt! :thumleft:

      Ich bin heute mal wieder meine Liste mit zu "überwachenden" Büchern durchgegangen, hab mich durch den Büchertreff und durchs Internet geklickt und da ist einiges auf meiner Wunschliste gelandet:

      Ich habe von Brandon Sanderson bisher nur ein Buch gelesen. Jetzt versuche ich es mal mit dieser Jugendfantasy-Reihe.
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Dieser Science-fiction-Roman klingt sehr vielversprechend und hat überall gute Bewertungen bekommen.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Die nahe Zukunft: Die Nano-Droge Nexus ermöglicht es den Menschen, die Grenzen der eigenen Wahrnehmung zu überschreiten und mit dem Bewusstsein anderer in Verbindung zu treten – ein gewaltiger Schritt in der Evolution des Menschen. Als jedoch eine Gruppe skrupelloser Wissenschaftler Nexus für ihre eigenen Zwecke missbraucht, zwingt die US-Regierung den jungen Nano-Techniker Kade Lane, sich in die Organisation einzuschleusen, um ihrem Treiben ein Ende zu bereiten. Lane gerät in einen Strudel aus Machtgier, Korruption und Mord ...
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Auch der Festa-Verlag ist auf den Endzeitzug abgesprungen. Das Cover finde ich auffallend gut und auch die Handlung klingt sehr spannend.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Eigentlich will Sue mit ihren Schulfreunden nur eine wilde Party im Bunker ihres paranoiden Großvaters feiern. Doch dann erhellen Pilze einer Atomexplosion die Nacht.

      Ist es wirklich nur Zufall, dass sie sich zum Zeitpunkt der Katastrophe ausgerechnet in einem Bunker aufhalten? Und was lauert in der Dunkelheit der alten Felsen auf sie?

      Schrittweise kommen die Freunde der Wahrheit näher: Die wahre Katastrophe hat schon viel früher begonnen ...
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Ich habe schon lange kein Zombiebuch mehr gelesen. Auch wenn die Bewertungen unterschiedlich ausgefallen sind, werde ich es mal mit diesem verhältnismäßig dicken Buch aus Deutschland versuchen.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      "Lauf, solange du noch kannst!" Der junge Markus ist hunderte Kilometer von Familie und Freundin entfernt, als er die schockierenden Nachrichten hört: Eine Seuche breitet sich rasend schnell aus. Schon bald wird sie das gesamte Land erfasst haben! Während die Zivilisation zusammenbricht und die Dunkelheit sich über ein sterbendes Land ausbreitet, macht sich Markus mit seinen Freunden auf den gefährlichen Weg nach Hause – ein Ort, der vielleicht schon gar nicht mehr existiert ... Ein grauenvoller Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Totes Land – Auftakt der genialen Endzeit-Trilogie von Mario H. Steinmetz!
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Auch im Science-fiction-Bereich ist es schwer, an Einzelbände zu kommen. Da ist mir gleich dieses Buch aufgefallen und da ich auch schon lange mal wieder etwas über Zeitreisen lesen wollte, kommt das gerade recht.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Sie ist eine fundamentale Konstante in unserem Universum. Doch aus den Fugen geraten, ist sie ein unberechenbarer Gegner. Als ein missglücktes Experiment den Fluss der Zeit beschädigt, kann nur eine Reise in die Vergangenheit die Welt davor bewahren, sich im Chaos zu verlieren. Bei einem Experiment zur Erforschung der Zeit unterlief dem Wissenschaftler Sivamani ein folgenschwerer Fehler - nun droht das Gefüge der Welt von Anomalien, sogenannten Zeitblasen, durchlöchert zu werden. Noch kann Sivamani die Anomalienbildung eindämmen, doch wie lange? Der einzige Weg, das Chaos aufzuhalten, ist, in einer Zeitblase zurückzureisen und das Experiment vorher zu stoppen. Doch das ist nicht einfach – niemand weiß, in welche Zeit und an welchen Ort eine solche Blase führt, und die Gefahr von Zeitparadoxa ist groß. Ein kleines Team aus vier europäischen Spezialisten soll die streng geheime Mission ausführen - die Jagd nach der richtigen Zeit beginnt …
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Ein bisschen Endzeit, ein bisschen Cyberroman....sowas geht bei mir immer. Die Bewertungen waren auch überall gut.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Mike Mitchell ist ein ganz gewöhnlicher New Yorker, der wie alle anderen auch mit den Tücken des Großstadtalltags kämpft: Stress im Job und Konflikte in der Familie. Doch all das verliert an Bedeutung, als eines Tages das Worst-Case-Szenario eintritt: Ein Schneesturm legt New York lahm, und dann fällt auch noch das Internet komplett aus. Schon bald begreift Mike, dass hier ein Krieg stattfindet – ein Cyberkrieg …
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Ein Mysterythriller und Auftakt zu einer Trilogie, der auch hier schon rezensiert wurde. Die Handlung sagt mir jedenfalls sehr zu.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Der Tag, an dem es passiert, geht als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte ein. Der Tag, an dem vier Passagierflugzeuge abstürzen, innerhalb weniger Stunden, an vier unterschiedlichen Orten. Es gibt nur vier Überlebende. Drei davon sind Kinder, die fast unverletzt aus den Flugzeugwracks steigen. Die vierte ist Pamela May Donald, die gerade noch so lange lebt, dass sie eine Nachricht auf ihrem Handy hinterlassen kann. Eine Nachricht, die die Welt verändern wird. Eine Nachricht, die eine Warnung ist ...
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    • Obwohl es eigentlich recht unauffällig wirkt, ist mir dieses Buch jetzt schon öfter im Internet über den Weg gelaufen und auch in der Buchhandlung habe ich es vor kurzem gesehen.

      Kurzbeschreibung von Amazon:
      Huxleys »Schöne neue Welt« reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglück-lich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »drei Weisen«, die den Konzern leiten – wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterneköche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles … Mit seinem neuen Roman »Der Circle« hat Dave Eggers ein packendes Buch über eine bestürzend nahe Zukunft geschrieben, einen Thriller, der uns ganz neu über die Bedeutung von Privatsphäre, Demokratie und Öffentlichkeit nachden-ken und den Wunsch aufkommen lässt, die Welt und das Netz mögen uns bitte manchmal vergessen
      :study: Greg F. Gifune - Teufelsatem
      :study: 2017 gelesen: 51 :study: SUB: 301
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien