Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Games für den PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich auch. Thief 4 gucke ich aber bei Bruugar, der macht solche düsteren Spiele auch sehr gut.
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Clover schrieb:


      Im Moment ist mir aber eh mehr nach Rollenspielen. Zur Zeit ist das Spiel meiner Wahl Kingdoms of Amalur, aber etwas fehlt. Ich hätte so gern wieder eine richtig große Heldenparty wie damals in den alten Klassikern. Am besten mit einem Hauptcharakter, der dann seine Begleiter rekrutiert, wie früher in Baldur's Gate. Dazu noch taktische Kämpfe und ordentliche Dungeons, dann bin ich auch schon überglücklich. Aber dafür brauche ich wohl erstmal einen neuen Rechner. Wasteland 2 läuft bei mir schonmal nicht mehr.
      Vielleicht werde ich es doch nochmal mit Suikoden IV versuchen.
      Banished hat mit dem Anno-Spielprinzip ungefähr so viel zu tun wie Fussball mit Skat :loool: Auch wenn es optisch so daher kommt.
      Schau mal in meinen Eröffnungspost, da war ein Lets play Link.

      Wenn Du gern RPGs mit einer Party spielst (mag ich persönlich eher nicht so gerne, ausser bei Baldurs Gate da fand ich die Gespräche der Partymitglieder untereinander immer ganz witzig) wäre evtl
      "Might & Magic X Legacy" etwas für Dich.

      Dieser Gronkh ist ja fast schon eine Kultfigur bei den Lets plays. Ich persönlich finde ihn eher nervig :roll:
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Jessy1963 schrieb:

      Ich persönlich finde ihn eher nervig :roll:

      Ich persönlich finde seine Stimme sehr unangenehm. :-# Mein Sohn mag die LPs von ShuffleLP sehr gern. Aber das ist ehr für MinecraftSpieler interessant. Und ich glaube davon haben wir hier keine. :lol:
      Allergikerinformation:
      Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.

      Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
      Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.
    • ibikat schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Ich persönlich finde ihn eher nervig :roll:
      Ich persönlich finde seine Stimme sehr unangenehm. :-#
      :loool: :loool: :loool:
      Jup. Und sein permantes Lachen und Witzchen reissen. :roll: Aber wers mag, bitteschön. Auch da sind die Geschmäcker verschieden.
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Jessy1963 schrieb:

      Auch da sind die Geschmäcker verschieden.
      Stimmt. :lol: Ich persönlich mag seine Stimme - sofern er mal normal redet - sehr gern. Er macht ja auch Let`s reads und bei denen hab ich ab und an sogar eine Gänsehaut. Anstrengend ist er momentan in Banished. Keine Ahnung, was er genommen hat. :scratch: Und über den einen oder anderen Witz kann ich auch nicht lachen, aber zu 90 % finde ich ihn sehr unterhaltsam und sympathisch. :D
      :study: "Das Schwert der Vorsehung" (Andrzej Sapkowski, ISBN 978-3-423-21069-0)

      Start-SUB 2016: 81 (aktuell: 81)
    • Missy1988 schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Auch da sind die Geschmäcker verschieden.
      Stimmt. :lol: Ich persönlich mag seine Stimme - sofern er mal normal redet - sehr gern. Er macht ja auch Let`s reads und bei denen hab ich ab und an sogar eine Gänsehaut. Anstrengend ist er momentan in Banished. Keine Ahnung, was er genommen hat. :scratch: Und über den einen oder anderen Witz kann ich auch nicht lachen, aber zu 90 % finde ich ihn sehr unterhaltsam und sympathisch. :D
      Hahaha, Missy, ich wollte es nicht schreiben, aber genaus DAS habe ich auch gedacht :totlach:
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Jessy1963 schrieb:

      Missy1988 schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Auch da sind die Geschmäcker verschieden.
      Stimmt. :lol: Ich persönlich mag seine Stimme - sofern er mal normal redet - sehr gern. Er macht ja auch Let`s reads und bei denen hab ich ab und an sogar eine Gänsehaut. Anstrengend ist er momentan in Banished. Keine Ahnung, was er genommen hat. :scratch: Und über den einen oder anderen Witz kann ich auch nicht lachen, aber zu 90 % finde ich ihn sehr unterhaltsam und sympathisch. :D
      Hahaha, Missy, ich wollte es nicht schreiben, aber genaus DAS habe ich auch gedacht :totlach:
      :totlach: Er ist auch laufend dabei, sich zu entschuldigen, weil er eben wohl auch selbst merkt, dass das bissel doll ist. Aber lassen kann er es auch nicht. Da war wohl etwas zu viel Energy-Drink in der Blutbahn. :loool:
      :study: "Das Schwert der Vorsehung" (Andrzej Sapkowski, ISBN 978-3-423-21069-0)

      Start-SUB 2016: 81 (aktuell: 81)
    • Gronkh nehme ich am liebsten für witzige Spiele oder für Horrorspiele. Bei letzteren finde ich seine Stimme so schön atmosphärisch. Sonst schaue ich lieber bei Bruugar, der nimmt die Spiele ernster und macht auch viele Nebenaufträge, wenn es welche gibt.

      Für die Sims 3 mag ich Honeyballgames am liebsten. Sie gibt den Sims auch verschiedene Stimmen. Die Gespräche zwischen Austin Mangold und dem Taxifahrer sind herrlich. Der Fahrer tut mir manchmal aber leid, wenn Austin ihn immer so nervt. :loool:
      Außerdem hat sie einige Sonderviedeos zu den Add-ons und Storewelten gemacht.

      Dann habe ich noch Marlene55 (Klassiker) oder NRWBoy18 (neuere) für Adventures.

      Für alte Rollenspiele entdecke ich gerade DoktorPirx. Bis jetzt gefällt mir seine Art.

      Wer auch Englisch beherrscht, der sollte sich übrigens mal die Space Quest Spiele bei Kikoskia ansehen. Er zeigt sämtliche Arten, auf die Roger Wilco so umkommen kann. Für Rollenspiele auf Englisch bevorzuge ich auch gerne mal AuldDragen, der seine Sache auch sehr gut macht. Beide sind, finde ich, sehr gut zu verstehen.

      Habt ihr auch eure Lieblinge unter den Let's Playern?
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Clover schrieb:

      Habt ihr auch eure Lieblinge unter den Let's Playern?
      Also, Gronkh ist bei uns schon der, der am meisten geschaut wird. Ich persönlich sehe dann noch sehr gern Trashtazmani. Ich liebe ihre "Silent Hill"-LPs oder auch ihre Point-and-Click-Adventure. :pray: Bei actiongeladenen Spielen kommt ZockStation ziemlich gut. Der Typ kann manchmal etwas arrogant rüberkommen (für meinen Geschmack), man hat beim Schauen aber tatsächlich sowas wie ein "Film-Feeling", weil er total in seinen Rollen bzw. Charakteren drin ist. Früher liefen auch mal andere LPler bei uns, aber das hat sich eher verlaufen.
      :study: "Das Schwert der Vorsehung" (Andrzej Sapkowski, ISBN 978-3-423-21069-0)

      Start-SUB 2016: 81 (aktuell: 81)
    • Ok, ich gebe zu was das Bewerten von LPs angeht bin ich so oder so raus. :lol: Ich habs mit diversen versucht. Ich finde zwar Honeyballs Stimme sehr angenehm und sympatisch aber ihr ewiges Gesinge, Gequitsche oder "rumgeklugscheißere" geht mir dann doch auf den Wecker. ShuffleLP macht das zwar auch ganz toll, weil nicht so überzogen, aber irgendwie...naja:
      Die Zeit die ich in die LPs investieren würde, lese ich lieber oder spiele selber. :ergeben:
      Mein Sohnt guckt auch gerne LPs, aber für mich sind sie einfach nichts.
      Allergikerinformation:
      Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.

      Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
      Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.
    • Jessy1963 schrieb:

      Ich bin immer noch am überlegen ob ich mir "The Elderscrolls Online" holen soll oder ob nicht


      Ich auch. Eigentlich hätte ich schon große Lust darauf, auf der anderen Seite möchte ich auch erstmal "Reaper of Souls" spielen und das erscheint ja auch Ende März. :scratch:
      Mein Blog

      Shame isn’t a quiet grey cloud, shame is a drowning man who claws his way on top of you, scratching and tearing your skin, pushing you under the surface.
      - Kirsty Eagar in "Raw Blue" -
    • @Naraya
      Ah, das neue Diablo-Addon, ja :) Ich habe mich jetzt erst einmal gegen "The Elderscrolls Online" gleich zu Release entschieden. Vielleicht kaufe ich es mir in ein paar Monaten dann doch noch wenn der erste Run der Massen vorbei ist, Patche nachgelegt worden sind etc. Ich glaube dann kann man auch entspannter spielen. Inzwischen verfolge ich mal die Meinungen der Spieler zu dem Ganzen und schaue ein paar Lets Plays.

      Im Moment spiele ich mal wieder die Goldedition von "Patrizier 4" . Die hab ich letztens auf Steam im Angebot gesehen und da ich diese auch im Schrank habe mal einfach wieder installiert. Macht wieder Spass in der Hanse rumzuschippern :)
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jessy1963 ()

    • Jessy1963 schrieb:

      Ah, das neue Diablo-Addon, ja


      Jaaaaa. :love: Im Moment bin ich wieder richtig im Diablo-Fieber, das Addon ist schon vorbestellt.

      Jessy1963 schrieb:

      Ich habe mich jetzt erst einmal gegen "The Elderscrolls Online" gleich zu Release entschieden. Vielleicht kaufe ich es mir in ein paar Monaten dann doch noch wenn der erste Run der Massen vorbei ist, Patche nachgelegt worden sind etc.


      Ich denke, so werde ich es wohl auch halten. Vielleicht mache ich mich da mal im Sommer dran. Also mitten zwischen "Reaper of Souls" und dem Wow-Addon "Warlords of Draenor". :loool:
      Mein Blog

      Shame isn’t a quiet grey cloud, shame is a drowning man who claws his way on top of you, scratching and tearing your skin, pushing you under the surface.
      - Kirsty Eagar in "Raw Blue" -
    • Ui, da habe ich hier ja schön viel nachzulesen. Toll!

      Clover schrieb:

      Habt ihr auch eure Lieblinge unter den Let's Playern?

      Für mich ist Sarazar immer noch die Nummer 1 unter den Let's Playern. Ich mag seine Spieleauswahl und seine Art zu kommentieren am liebsten.
      Und ich sehe auch LPTs (Let's Play Together) ganz gern, z.B. mit Sarazar, Gronkh, Sgt. Rumpel, Mafuyu, Tobinator oder Benni (von Circle of Alchemists), da gefällt mir das Zusammenspiel und teilweise auch die Blödeleien.
      Ist witzig, die Chaoten auf einem Haufen zu erleben.

      Ich werde mir bald einen neuen PC kaufen. Dann kann ich endlich auch wieder selbst zocken. Vielleicht lege ich mir dann gleich "Thief" zu.
      Mein PC ist schon recht alt, vor einiger Zeit ist die Grafikkarte abgerauscht, ich habe einen Ersatz drin, der aber leider nicht so gut ist. Außerdem habe ich XP und der Support wird zum 8. April eingestellt.
      Also dachte ich, wenn all diese Komponenten zusammen kommen, wird es wirklich mal Zeit für einen neuen.
      Im Moment fällt mir die Entscheidung zwar recht schwer, weil ich auch nicht so bewandert bin darin, aber ich freu mich schon drauf.
      Und ich überlege, ob ich mich dann bei Steam anmelde.

      Edit: Jetzt habe ich gerade festgestellt, dass ich all dies über meinen PC schon mal geschrieben habe. :uups:
      Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
      (Jorge Luis Borges)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pandämonium ()

    • Ich habe vorhin, was ich schon länger mal wieder machen wollte, "Anno 1404" und das Addon "Venedig" dazu wieder installiert. Ich muss mich einfach ablenken von Ängsten wegen meiner Mutter (die nächste Woche ab Mittwoch wird mega anstrengend werden) und die Abende alleine muss ich irgendwie nun auch wieder rumbringen ohne in Depressionen zu verfallen. Games helfen mir am besten um abzuschalten zu können.
      Hab mal kurz ins Game reingesehen vorhin, yeah ! :thumleft: :applause: Die Grafik ist auf meinem neuen PC nun eine gänzlich andere als auf meiner alten Möhre von damals. Der Hammer.
      Da freue ich mich wieder richtig dolle auf das "Anno-Feeling" :bounce:

      Zu den "Lets plays" kann ich nicht wirklich viel sagen. Bevor ich mir ein Spiel kaufe und auch manchmal einfach mal so, schaue ich ab und an sehr gerne Lets plays. Besondere Favoriten habe ich da aber eher nicht. Bei mir steht eher das Spiel welches mich in dem Moment interessiert im Vordergrund und nicht der- oder diejenige welche es aufgenommen hat. Waren die Leute mir zu nervig hab ich auch schon den Ton abgestellt. Ich will ja sehen wie das gameplay ist. Das Gelaber drumrum und die Witzchen brauche ich dazu nicht wirklich.
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jessy1963 ()

    • Jessy1963 schrieb:

      Ich habe mich jetzt erst einmal gegen "The Elderscrolls Online" gleich zu Release entschieden. Vielleicht kaufe ich es mir in ein paar Monaten dann doch noch wenn der erste Run der Massen vorbei ist, Patche nachgelegt worden sind etc. Ich glaube dann kann man auch entspannter spielen. Inzwischen verfolge ich mal die Meinungen der Spieler zu dem Ganzen und schaue ein paar Lets Plays.
      Ich kaufe es mir jetzt auch noch nicht, insbesondere, da ich mit den Abo-Gebühren (13 ? Euro pro Monat) nicht gut klarkomme.
      Ich habe mir heute auch Lets Plays von Deadlegacy dazu angeschaut und für jemand, der mit online-spielen dieser Art so gut wie keine Erfahrung hat, sieht der Bildschirm schon sehr chaotisch aus, verglichen mit meinem geliebten Singleplayer-Modus bei den bisherigen Elder Scrolls-Teilen.

      Spielt denn mittlerweile doch schon jemand und kann was dazu berichten??
      Am Lesen: Tatjana Kruse - Sticken, stricken, strangulieren


    • novelista schrieb:


      Spielt denn mittlerweile doch schon jemand und kann was dazu berichten??
      Ja, ich. Mein Mann hatte es mir geschenkt. Eher nur mal ein paar Rassen-/Klassenkombis angetestet (dato bis Level 7) als wirklich richtig intensiv gespielt aber ich berichte Euch sehr gern mal die nächste Zeit darüber. Ersteindruck: Top !! :thumleft:
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Jessy1963 schrieb:

      Ja, ich. Mein Mann hatte es mir geschenkt. Eher nur mal ein paar Rassen-/Klassenkombis angetestet (dato bis Level 7) als wirklich richtig intensiv gespielt aber ich berichte Euch sehr gern mal die nächste Zeit darüber. Ersteindruck: Top !! :thumleft:
      Wenn du in nächster Zeit mal Lust hast, deine ausführlichere Meinung über TESO zu posten, würde ich mich sehr freuen, Jessy!
      Nach meinem Umzug im Juni werde ich mich auch wieder mal gamestechnisch beschäftigen, höchstwahrscheinlich zumeist mit Skyrim, welches ich noch gar nicht so richtig intensiv in Angriff nehmen konnte. Leider.
      Oder ich lasse mich von Wii Sports sogar zur regelmäßigen sinnvollen körperlichen Ertüchtigung verführen. :wink:
      Am Lesen: Tatjana Kruse - Sticken, stricken, strangulieren


    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien