Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Buch-Challenge-Thread 2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buch-Challenge-Thread 2014

      Wie versprochen zum neuen Jahr gibt es auch in diesem Jahr eine Buch-Challenge für 2014, die letztjährige war doch schwierig, so habe ich mir in diesem Jahr eine leichtere ausgedacht mit mehr Erfolgsgarantie und ich hoffe sie findet genauso Zuspruch wie die letzte oder sogar mehr Zuspruch, weil der Erfolg einfach deutlich besser zu sehen ist. Auf alle Fälle wünsche ich fesselnde Bücher und ein schönes neues Lesejahr mit vielen Highlights und wenig Flops und gar keinen Leseflauten.

      Buchchallenge 2014

      Jahreschallenge 2014: Tradition, Altbewährtes, Neues
      Entweder: Das altbewährte Serienlesen man beginnt bei der Serie 1 und liest die Serie soweit vorhanden durch, die Serie bestimmt ihr selbst und somit auch die Länge.
      Oder: Die Farben des Regenbogens (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Lila) ich kam auf diese Idee, weil es passt zu meinem Nick, denn die Regenbogenflagge ist auch die Flagge der Toleranz und ausserdem habe ich mich in dieser Beziehung einiges nach vorne bewegt und mich vielen Freunden geoutet, die es allesamt positiv aufnahmen, aber es gibt viele Länder in denen das nicht so ist und auch hier ist man von völliger Akzeptanz auch noch entfernt, so dass ich die Farben des Regenbogens zu einer Jahreschallenge erkoren habe.

      Beide Aufgaben zu schaffen ist für mich schon sehr knifflig, aber eventuell finde ich ja eine Trilogie die ich noch nicht gelesen habe plus 6 Farben sind 9 Bücher :-k (Also schaffbar ist es wohl, wird aber knapp für mich)

      Januar: Schwarz-Weiß denken, verschneite Winter, lange dunkle Nächte
      Entweder: man liest ein Buch mit schwarzem Cover.
      Oder: man liest ein Buch mit weißem Cover.


      Februar: Bookie :love: Und da einige noch im Dezember ein Buch aus 2013 gelesen haben, habe ich deswegen auch diese neue Challenge entworfen, so kam die Idee zustande.
      Entweder: man liest ein Buch aus dem Jahre 2013, welches man zur Bookie - Wahl vorstellen sollte, sofern das Buch begeistert hat und viele Sterne bekommen hat.
      Oder: man liest ein Alt-SUB Buch, was schon länger in den tiefen des SUBS schlummert, also das Buch sollte dann folglicherweise weder aus dem Jahre 2013 oder 2014 sein.

      März: Regional/National, International
      Entweder: lies ein Buch aus der Region bzw aus dem heimischen Gefilden bzw. aus Deutschland (deutsche Autoren), deutsche/ regionale Handlungsorte.
      Oder: lies ein Buch welches international ist, der Bezug ist der gleiche, also kann internationaler Autor sein oder auch ein anderes Land.

      Man könnte auch beides vereinen, da ist es dem Leser freigestellt wie er das handhabt, also wenn ein türkischer Autor über Deutschland schreibt ist man quasi mit beiden ja richtig. Die Entscheidung stelle ich frei, falls es dazu kommt. Die ursprüngliche Idee entstand daraus, das ich ein Regiokrimi wollte, aber damit schränke ich vielleicht doch zu sehr ein, deswegen kam es zu dieser Überlegung. :)

      April: abgeschlossen, folgend
      Entweder: Lies ein in sich abgeschlossenes Buch (also kein Serienbuch).
      Oder: Lies ein Folgeband in einer angefangenen Serie.

      Mai:
      Entweder: 3 Bücher dessen Titelanfangsbuchstaben MAI ergeben.
      Oder: 3 Bücher dessen Autorenanfangsbuchstaben MAI ergeben.

      Der einzige Monat wo man mehrere Bücher lesen soll und auch hier wird es schwierig beide Challenges zu meistern, aber das ist ja auch nur optional.

      Juni: Liebe, Hass, Romantik, Mord
      Entweder: lies ein Buch welches dem Genre Romantik zugeteilt ist oder wo die Liebe eine Rolle spielt. (Wahlweise auch aus dem Genre der Romane).
      Oder: das Pendant dazu Mord und Todschlag.

      Auch das ist nicht leicht, denn es geht in verschiedene Genres

      Juli: dicke Bücher, Schmöker, dünne Bücher
      Entweder: lies ein Buch mit 800 und mehr Seiten.
      Oder: lies 3 dünne Bücher die 350 und weniger Seiten haben.

      August: Historie, Zukunft
      Entweder: Lies ein Buch aus der Vergangenheit, Historie.
      Oder: Lies ein Buch aus der Zukunft (Sci-Fi und auch Dystopie ist erlaubt).

      September: Mein Geburtsmonat, freie Wahl, Lesewichtel
      Entweder: Lies ein Buch welches du schon immer lesen wolltest, du hast die Qual der Wahl deines ganzen SUBs.
      Oder: Lies ein Buch was dir die Lesewichtel empfehlen (wieviele Bücher du zur Bestimmung wählst ist fast frei, ich denke alle guten Dinge sind mindestens 3).

      Oktober: bunt, einfarbig
      Entweder: lies ein Buch was bunte Farben aufweist (also definitiv mehrere Farben auf dem Cover).
      Oder: Lies ein Buch was mehrheitlich eintönig gehalten ist.

      November: bekannt, unbekannt
      Entweder: Lies ein bekanntes Buch (Bestseller), ein bekannten Autor (ein den man häufiger in den Bestsellerlisten findet).
      Oder: lies ein Buch welches weniger bekannt ist, eines weniger bekannten Autors (also ein Debütroman zum Beispiel oder auch ein Roman welcher von der breiten Masse übersehen wurde).

      Dezember: Anfang, Ende
      Entweder: Lies ein Buch mit deinem Anfangsbuchstaben deines Nicks oder Namens.
      Oder: Lies ein Buch mit dem Endbuchstaben deines Nicks oder Namens.
      :study: Zorn - Lodernder Hass (Stephan Ludwig) 310 / 448 Seiten
      :study: Schwarz (Stephen King) 0 / 318 Seiten

      SUB: 546
    • Danke Max für diese tolle Challenge :applause: ich freu mich schon wieder riesig drauf, dabei zu sein :dance: Mein erstes Januar-Buch steht auch schon fest, denn das hab ich mir an Weihnachten von meiner Nichte ausgeliehen :D
      Für die Jahres-Challenge hab ich mich noch nicht entschieden: ich bin ja nicht so der Serien-Leser und habe meines Wissen nur noch eine angefangene Serie. Aber da fehlt mir tatsächlich nur noch ein Buch, das empfände ich doch als geschummelt.... 8-[ die einzige andere Trilogie (oder was dem nahe kommt), ist 1Q84 von Murakami... aber eigentlich sind das auch nur zwei Bücher :-k Insofern werde ich mein Augenmerk wohl eher auf die Regenbogen-Challenge richten und wenn der Murakami dieses Jahr gelesen wird, dann rechne ich ihn mit dazu als einzige Reihe, die ich hab :wink: Ich hoffe, das ist ok :D

      Ich wünsch uns allen eine erfolgreiche Challenge und dass wir wieder so viele tolle verborgene Schätze in unseren SUBs entdecken werden wie letztes Jahr :loool: :loool:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Elizabeth Kostova - The Historian
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Und ich dachte das Murakami 3 Bücher hat, was sehr wohl schon eine Serie darstellt, das habe ich letztes Jahr nicht anders gemacht mit der "Ellenweore" Trilogie von Katia Fox :D

      Ich muss noch schauen welches Buch ich wähle, ich bin noch etwas durcheinander und will noch einiges schreiben und heute lese ich glaube ich auch nicht mehr viel, vielleicht gleich mal ein Stündchen oder 2 :D
      :study: Zorn - Lodernder Hass (Stephan Ludwig) 310 / 448 Seiten
      :study: Schwarz (Stephen King) 0 / 318 Seiten

      SUB: 546
    • Gaymax schrieb:

      Und ich dachte das Murakami 3 Bücher hat


      dachte ich auch immer ?( :scratch: Auch zwei Bücher wären doch wohl eine Serie oder? :lol:


      Ich werde mal versuchen entweder UND oder zu schaffen. Auch für die Jahreschallenge :rambo: :rambo: Beim Regenbogen mach ich mir nicht so viele Sorgen bei meinem Lieblingsgenre sollte das kein Problem darstellen :lol: :lol: :lol:
      Serie ist schon schwieriger, hab im Moment nur eine "Serie" da, die ich anfangen würde - die hat aber auch nur 2 Bücher (also momentan sogar erst eins :totlach: :totlach: ). Aber das Jahr ist ja noch lang!

      Anfangen werde ich aber erstmal für das schwarze Cover mit "Das Phantom" . Ich hoffe, das ist schwarz genug :-k

      „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
      [Voltaires Biographin]
    • Gaymax schrieb:

      Und ich dachte das Murakami 3 Bücher hat, was sehr wohl schon eine Serie darstellt, das habe ich letztes Jahr nicht anders gemacht mit der "Ellenweore" Trilogie von Katia Fox :D
      Es sind zwei Bücher, aber evtl. drei Bände?? :-k Da gab es wohl mal eine Diskussion, ob im ersten Buch zwei Teile enthalten sind.... ich bin mir da grad nicht sicher. :wink: Aber dann bin ich mal so frei und werte sie als Serie und freu mich, falls ich es packen sollte, beide Jahreschallenges zu meistern (puh, ein hochgestecktes Ziel :pale: )
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Elizabeth Kostova - The Historian
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Vielen Dank für diese tollen Aufgaben. :) Ich freue mich schon sehr darauf diese zu bewältigen.

      Als Jahreschallenge habe ich die "Das Schwert der Wahrheit"- Reihe von Terry Goodkind gewählt. Ich habe gerade mit dem ersten Band angefangen. :)
      Das Buch für Januar muss ich mir noch suchen, aber das sollte kein Problem sein.

      Ich wünsche euch allen schonmal viel Spaß. :)
      106 gel. Bücher
      44559:
      gel. Seiten
      Ich lese: Silberflamme (B.Hennen und R.Corvus), Tanz der Hexen (A.Rice)
    • Vielen Dank für die interessante Aufgabenstellung, Max!

      Dann will ich mich dieses Jahr mal auch hieran versuchen.
      Als Schneckchenleser habe ich wohl keine Chance, beide Aufgabenvariationen erfolgreich zu meistern. Aber in Monaten, wo noch ein wenig Lesezeit übrig bleibt, möchte ich es zumindest versuchen. :|
      :study: Márquez, Gabriel García: Die Liebe in den Zeiten der Cholera

      2017 gelesen: 31 Bücher / 8396 Seiten
      Challenges 2017: Buch-Challenge 21/35, Monats-Challenge 6/12, Weltreise-Challenge 9/12, Punkte-Challenge 113,96

      "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
      denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
      (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)
    • Hallöchen! :)
      Ich wäre auch gerne wieder dabei. Mein letztes Jahr verlief ja nicht so erfolgreich..
      Doch die Idee mit der Entweder-Oder Wahl finde ich wirklich toll :D Außerdem sind es sowieso total spannende Aufgaben. Allerdings habe ich nun das Gefühl, dass ich alle machen möchte. Aber das werde ich eh nicht schaffen... Aber trotzdem: Versuchen möchte ich es gerne wieder! :)

      Bei der Jahresaufgabe habe ich mich bisher auch noch nicht entschieden.. Ich glaube da werde ich ersteinmal meinen SuB durchforsten gehen.

      Ich wünsche euch ein Frohes Neues Jahr! :) Hoffentlich seid ihr gut hineingerutscht :D
      LG
      :study: Taberna Libraria 01 - Die magische Schriftrolle
      ---------------------------------------------------------------------
      Mein SuB
      13. Februar 2016
      - 133 Bücher
      ---------------------------------------------------------------------
      Mein Blog - Welt in Buchstaben
      YouTube - Ever | Welt in Buchstaben
    • Da ich noch nicht so lange hier aktiv bin, hatte ich bisher keine Gelegenheit an dieser Challenge teil zu nehmen.
      Ich freue mich schon darauf die ganzen tollen Aufgabenstellungen dieses Jahr zu erfüllen.
      Sofern ich es denn schaffe :dwarf:

      Ich lese gerade:
      :study: Nora Roberts - Sturm Trilogie 2 - Nächte des Sturms

      2014 gelesen:

      Bücher: 8 (Seiten 3647)
      Hörbücher: 0
      SUB: ca.492 (Liste noch nicht komplett)
    • Auch ich werde wieder mitmachen. Das letzte Jahr habe ich bis September gut durchgehalten, dann hat mich doch tatsächlich eine Leseflaute erwischt.
      Du hast schöne Aufgaben zusammengestellt und ich freue mich jetzt schon aufs Lesejahr 2014.
      Für Januar habe ich mir dieses ausgesucht : :study:
      Liebe Grüße Hedi :love:

      “Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.”
      Cicero



      2012: 49 Bücher
      2013: 34 Bücher / 1 abgebrochen
      2014: 17 Bücher

      SUB 01.12.2013 : 152 :pale:
    • Juhui, es geht los :lechz:

      Nochmals vielen :love:-lichen Dank Max für die tollen Aufgaben und die Eröffnung des Threads :thumleft: :pray:


      Patience schrieb:

      Ich werde mal versuchen entweder UND oder zu schaffen. Auch für die Jahreschallenge



      Das habe ich mir auch vorgenommen 8) Ob ich's schaffen werde, wird sich zeigen - als "Schneckenleserin" wohl eher kaum :-, Aber die nötige Leselust und Motivation ist auf jeden Fall vorhanden. Ich schau' einfach mal, wie weit ich jeden Monat kommen werde :)

      Für die Jahres-Challenge "Serienlesen" möchte ich mich mal in einem für mich relativ unbekannten, neuen Genre versuchen. Ich habe mich da für die Circle Trilogie von Ted Dekker entschieden. Kennt jemand von euch diese Bücher? Ich bin schon sehr gespannt und hoffe, dass diese Trilogie als Einstieg in dieses Genre taugt und mich nicht überfordern wird...

      Die Bücher für die "Regenbogen"-Jahres-Challenge habe ich mir auch schon mal aus dem SUB herausgesucht. Da das Jahr aber gerade erst begonnen hat, wird sich diese Auswahl in den kommenden Monaten wahrscheinlich noch verändern :wink:

      Anfangen werde ich jedoch mit dem Januar-Buch mit schwarzem Cover. Da habe ich mich für Sorry von Zoran Drvenkar entschieden.

      Ich wünsche euch allen einen tollen Start in ein hoffentlich wunderbares Bücherjahr 2014 :flower:
    • Squirrel schrieb:

      Ich wünsch uns allen eine erfolgreiche Challenge und dass wir wieder so viele tolle verborgene Schätze in unseren SUBs entdecken werden wie letztes Jahr :loool: :loool:
      Das ist ein schöner Wunsch, dem schließ ich mich sehr gern an! :anstossen:



      Squirrel schrieb:

      (puh, ein hochgestecktes Ziel :pale: )
      Manche Ziele können nie zu hoch gesteckt sein! (Schlimmstenfalls überleg dir schon mal Plan B bis S :totlach: )


      @Topic Ich freu mich wahnsinnig auf diese Challenge :bounce: und werde sie auch gleich entweder mit John Greens "Looking for Alaska!" oder Umberto Ecos "Bekenntnisse eines jungen Schriftstellers" beginnen. Eine Frage hätte ich noch zur Jahreschallenge: Muss im Jänner damit begonnen werden? Oder kann man einfach im Verlauf des ganzen Jahres halt einfach die Reihe lesen oder die Farben zusammenstellen?
      "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
      Heinrich Heine

      :study: 23, [-X 7640; :musik: 12
    • Schokopraline schrieb:

      Eine Frage hätte ich noch zur Jahreschallenge: Muss im Jänner damit begonnen werden? Oder kann man einfach im Verlauf des ganzen Jahres halt einfach die Reihe lesen oder die Farben zusammenstellen?


      Du kannst anfangen damit wann du willst, es ist frei ob du sofort damit beginnen willst oder erst im September, es ist eben eine Jahreschallenge die für das ganze Jahr gilt, wann du anfängst und wann du sie beendest ist deine Entscheidung :D
      :study: Zorn - Lodernder Hass (Stephan Ludwig) 310 / 448 Seiten
      :study: Schwarz (Stephen King) 0 / 318 Seiten

      SUB: 546
    • Schokopraline schrieb:

      Squirrel schrieb:

      (puh, ein hochgestecktes Ziel :pale: )
      Manche Ziele können nie zu hoch gesteckt sein! (Schlimmstenfalls überleg dir schon mal Plan B bis S :totlach: )
      ich geh notfalls gleich zu Deinem Plan S über :totlach:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Elizabeth Kostova - The Historian
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Es geht los :cheers: :cheers:

      Grundsätzlich: ich werde immer versuchen beide Aufgaben zu schaffen abgesehen von der Jahresaufgabe, für die ich eine extra lange Reihe wähle

      Jahres-Aufgaben:
      Die Reihe das Schwert der Wahrheit (da ich noch keins gelesen habe ändert sich das möglicherweise auch nach dem ersten gelesenen)

      Januar-Aufgabe:
      * Schwarzes Cover: Blackout
      * Weißes Cover: Shadow of the Hegemon
    • Vielen Dank für die tollen Aufgaben, Maxl. :thumleft:
      Ich freue mich auf die Challenge und ich plane mal beide Aufgaben für jeden Monat zu schaffen. :lol: Bei der Jahresaufgabe überlege ich mir noch welche Reihe ich lese.

      Ausgesucht habe ich mir:
      • Camilla Läckbergs Fjällbacka-Reihe (bis auf den letzten Band habe ich sie alle auf dem SuB)
      • Veronica Roth Divergent (alle drei Bände auf dem SuB, allerdings auf Englisch)
      • Margaret Atwood - MaddAdam (die ersten beiden Bände liegen bereits hier)
      Die Regenbogen-Jahresaufgabe werde ich wohl bei meinem SuB gut bewältigen können.

      Für den Januar habe ich mir:
      Entweder: Schwarz - Helmut Barz "Dolphin Dance"
      Oder: Weiß - Johan Theorin "Nebelsturm"

      Squirrel schrieb:

      Ich wünsch uns allen eine erfolgreiche Challenge und dass wir wieder so viele tolle verborgene Schätze in unseren SUBs entdecken werden wie letztes Jahr :loool: :loool:
      Das wünsche ich uns auch!
      Liebe Grüße von der buechereule :winken:

      Im Lesesessel
      Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
      (Emily Dickinson)

      Mein Buchblog: Wörterkatze
      aktueller Beitrag:


      2017: 084/28.874 SuB: 2.045 (B/E/H:1.770/256/19)
    • Hey Gaymax,

      vielen Dank für die Aufgaben, ich werde auch erstmals versuchen, die Challenge zu bewältigen :rambo: . Zumindest immer eine der beiden, die ersten klingen auch ziemlich machbar. :-)

      Hinsichtlich der Oder-Jahreschallenge: Die Farben stehen für die Farbe des Covers der Bücher oder reicht es, wenn z. B. nur der Titel des Buchs in der entsprechenden Farbe ist (farbiger Text) ?

      Für die Reihe habe ich auch schon eine Idee. Ich habe nämlich noch nie die Harry Potter-Reihe gelesen und alle sieben Teile liegen auf Englisch auf meinem Sub. Wäre ja mal eine Gelegenheit. :lol: Andererseits habe ich die Dunkle-Turm-Reihe von Stephen King, aber die habe ich leider schon letztes Jahr angefangen.


      Im Januar werde ich irgendwann Ready Player One lesen - das Cover ist mir schwarz genug. ;-)

    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien