Tipps und Talk für E-Book Reader Besitzer

    • Neu

      Tanni schrieb:

      Huhu ihr lieben Tolino und Onleihe Profis,

      wie kann ich auf meinem Tolino ein geliehenes Buch vorzeitig zurückgeben?
      Ich habe es über die Homepage der Bib versucht und auch auf meinen Tolino...ich bin zu doof dazu.
      Aber ich möchte gerne meine EBooks direkt wieder freigeben und nicht die Ausleihdauer runterlaufen lassen.
      Ich muss das Buch auf dem Tolino gedrückt halten, im Menü. Dann kommt eine Auswahl, und da steht unter anderem "Buch zurückgeben" dabei.

      "Schlafen ist gut, und Bücher sind noch besser"
      Tyrion Lannister
      :love:
      :study: " Das Nebelhaus "- Eric Berg
      :musik: " Die 100 " - Kass Morgan
      Serie : Dirk Gently
    • Neu

      Tanni schrieb:

      Das hilft mir leider nicht, Jessy.
      Schade. Du benutzt wohl die ADE-Bib auf dem PC nicht ?

      Meines Erachtens kann man am Tolino aber auch die Bücher direkt zurückgeben. Der Kobo kann das nicht von daher kann ich da leider nicht weiterhelfen.
      Vielleicht können ja die Tolino-Besitzer etwas dazu sagen.

      EDIT: @Seifenblase87 war schneller :)
      " Vom Wahrsagen läßt sich' s wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit sagen. " (Georg Christoph Lichtenberg)
    • Neu

      Jessy1963 schrieb:

      Schade. Du benutzt wohl die ADE-Bib auf dem PC nicht ?
      Muss man nicht ADE auf dem PC haben, um überhaupt an der Onleihe teilzunehmen? Ich gebe die Bücher auch immer über den PC, bzw. die ADE-Bibliothek per Rechtsklick zurück.
      Es ist natürlich praktisch, wenn man das auch direkt vom tolino aus machen kann, aber dazu müsste der Reader doch mit dem Internet verbunden sein. :?: Meine Reader sind aber immer im Flugmodus und ich mache immer alles mit dem "dazwischengeschalteten" PC.
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Neu

      €nigma schrieb:

      Muss man nicht ADE auf dem PC haben, um überhaupt an der Onleihe teilzunehmen?
      nein, muss man nicht. Ich leihe meine Bücher neuerdings auch direkt über den Tolino aus und gebe sie auch über den Tolino zurück. So muss ich zu Hause mein Notebook nicht anschmeissen, finde das sehr praktisch.


      €nigma schrieb:

      Meine Reader sind aber immer im Flugmodus und ich mache immer alles mit dem "dazwischengeschalteten" PC.
      In dem Fall müsstest Du aber online gehen

      :study: „Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste" :study:
      (Heinrich Heine)
    • Neu

      €nigma schrieb:

      Muss man nicht ADE auf dem PC haben, um überhaupt an der Onleihe teilzunehmen?
      Du hast ADE ja quasi auf dem Tolino an Bord. :wink: Deshalb musst du auch am Anfang dort deine Adobe-ID eingeben (und es wird eine von den sechs Lizenzen dafür verbraucht).

      Paddi schrieb:

      Hat hier jemand Erfahrungen damit wie sich die Tolinos in so einem Fall verhalten, was die Synchronisierung angeht? Können wir gegebenenfalls das selbe Buch lesen ohne einen der beiden ständig vom W-LAN entfernt zu halten, weil sonst immer der Stand von dem der als letztes gelesen hat zählt?
      Ich würde wie Mithr4ndir davon ausgehen, dass sich das beim Onlinegehen nicht vermeiden lässt.

      Werden denn da auch Anmerkungen etc. synchronisiert? Wenn nicht, würde ich es vielleicht ganz altmodisch mit Lesezeichen probieren, also oben rechts markieren, wo man gerade ist.
      Wenn das auch nicht geht, dann während dieser Zeit (kommt ja auch drauf an, ob ihr oft Bücher gleichzeitig lest) mit mindestens einem nicht online gehen. Außer zum Herunterladen (und ggf. Zurückgeben) braucht man das WLAN ja eigentlich nicht, und wenn ihr währenddessen etwas kauft, wartet das dann ja in der Cloud (bis man mit dem Buch fertig ist).

      Kurz: Ich würde also erst überlegen, wie oft der Fall überhaupt eintritt,
      ob dann jeweils WLAN-Zugang mit dem/den Tolino/s nötig ist (verbraucht ja auch Strom)
      und falls ja, evtl. mit anderen Hilfsmitteln den Stand merken. :wink:
      :winken:
    • Neu

      Das mit der ADE-Software ist ja interessant. Ich leihe schon etliche Jahre Ebooks aus, aber davon hab ich noch nie was gehört *schäm*.
      Das muss ich mir mal genauer ansehen. Habe bisher auch nur direkt über den Tolino ausgeliehen.
      :study: Bettina Belitz - Splitterherz
      :study: J. Tina - Ich will doch nur normal sein
      :study: Jim Butcher - Codex Alera 1 - Die Elementare von Calderon
      :study: Luca Di Fulvio - Das Kind, das nachts die Sonne fand
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien