Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Thilo Scheurer - Letzte Ausfahrt Neckartal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Letzte Ausfahrt Neckartal

    von

    (0)

    Verlag: Emons Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 272


    ISBN: 9783954511891


    Termin: September 2013

    Das Buch ist der 2. Band der Reihe (4 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Thilo Scheurer - Letzte Ausfahrt Neckartal

      Beschreibung von nsb.ch
      Auf einem Rastplatz wird ein Toter gefunden. Die Rottweiler Kommissare Wolfgang Treidler und Carina Melchior übernehmen den Fall. Doch das BKA setzt den beiden einen Beamten vor die Nase. Dieser glaubt an eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus. Als Melchior ein geheimnisvolles Computerprogramm entdeckt, scheint sich der Fall in eine völlig andere Richtung zu entwickeln: Plötzlich taucht der Tote quicklebendig wieder auf, und die beiden finden sich inmitten eines internationalen Skandals voll tödlicher Gefahren wieder
      meine Meinung
      Bei der Rastanlage Neckartal wird ein Toter aufgefunden. Die Rottweiler Kommissare Wolfgang Treidler und Carina Melchior übernehmen den Fall. Während den Ermittlungen wird ihnen auf einmal ein Beamter des BKA's vor die Nase gesetzt, der Mord soll ein terroristischer Hintergrund haben? Als Melchior ein undurchsichtiges PC-Programm entdeckt, entwickelt sich der Fall in eine vollkommene andere Richtung. Nur das BKA hat etwas dagegen. Als jedoch das Opfer quicklebendig wieder auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse.

      Der zweite Fall von Wolfgang Treidler und Carina Melchior

      Um bei diesem Krimi die Übersicht zu halten, muss der erste Krimi nicht zwingend gelesen worden sein. Das Team und die Beteiligten werden sehr gut beschrieben, so dass man ohne Kenntnisse des ersten Buches ("schwarzer Neckar") nicht unbedingt benötigt. Jedoch ist die Gefahr gross, dass man danach den ersten Band und bald auch den dritten Band (hoffe ich) gleich besorgen muss.

      Das Buch ist sehr spannend und interessant geschrieben. Gut, es hat ein paar Informatik-Fachbegriffe in den Texten, die für Laien vielleicht etwas schwer zu verstehen sind, welche aber zu einem solchen Thema gehören und den Lesefluss nicht wesentlich beeinträchtigen.

      Die Spannung ist immer vorhanden, die Handlungen folgen Schlag auf Schlag, man fliegt durch das Buch, denkt, jetzt weiss ich, wer der Täter ist und dann entpuppt sich alles wieder als Lüge, falscher Gedanke...

      Fazit. Ein spannender, interessanter und aktueller Krimi bei dem man nur noch durch die Seiten fliegt und sich denkt, wann ist er fertig, ich muss den Mörder endlich kennen, und dann, wenn der Mörder bekannt ist, denkt, wieso ist das Buch schon zu Ende? Ich möchte doch noch ein paar Seiten lesen...
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien