Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

[E-Book] Leserunde mit Autorin: Michaela Grünig - Wie ich Brad Pitt entführte (ab 10.09.2013)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Wie ich Brad Pitt entführte

    von

    4.3|3)

    Verlag: Knaur eBook

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 332


    eISBN: 9783426430859


    Termin: Juni 2013

    • [E-Book] Leserunde mit Autorin: Michaela Grünig - Wie ich Brad Pitt entführte (ab 10.09.2013)

      Liebe BücherTreffler,

      mit einer Premiere beenden wir unsere Leserunden-Sommerpause und starten zum ersten Mal im BücherTreff mit einer E-Book-Leserunde. :D Wir sind gespannt darauf und freuen uns über die Begleitung der Autorin. :D

      Gelesen wird ab dem 10.09.2013 von und mit:

      Michaela Grünig
      "Wie ich Brad Pitt entführte" :love: :love: :love:


      • Kurzbeschreibung:
        Natürlich nicht den echten, sondern Tom Schneider, seine deutsche Ausgabe (wie ich finde), den Star der TV-Soap Opera "Südstadt". Und den finde ich, Vicky Leenders, Tochter eines reichen und einflussreichen Kölner Geschäftsmannes, und ansonsten hauptsächlich mit der Führung meines Ein-Personen-Haushaltes beschäftigt, noch deutlich toller! Und einer muss sich ja um den armen Mann kümmern, der laut Regenbogenpresse ein massives Alkoholproblem hat. Darum habe ich Tom in meine private Entzugsklinik eingeladen. Und Tom ist dieser Einladung – zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig – gefolgt.
        Aber mehr davon und darüber, wie sich Polizei und Presse mit "dem Fall Tom Schneider" befassen, erfahrt Ihr in meinem Blog – oder in diesem eBook!

        Witzig und amüsant, alle Fans von Bridget Jones werden Vicky Leenders lieben!

        :arrow: Für weitere Infos steht euch der YouTube-Trailer zur Verfügung:*klick*

      • Über die Autorin:
        Was wäre wenn … frau anstatt das sichere Studium durchzuziehen, doch lieber als Partygirl auf Ibiza angeheuert hätte? Mit dem heißen argentinischen Polospieler durchgebrannt wäre, anstatt den ehetauglicheren Steuerberater zu wählen? Oder “einfach mal so“ ein One-way-Ticket nach LA gelöst hätte? Würde besagte Frau dann jetzt als George Clooneys Freundin zur Oscar Verleihung marschieren? Oder als neurotische Schnapsdrossel auf dem Highway to Hell? Solche Gedankenspiele beschäftigen mich in meinen Tagträumen. Und da ich leider – wie übrigens die meisten Menschen – nur ein Leben zur Verfügung habe, lasse ich meine Romanfiguren all diese verrückten Dinge für mich ausprobieren! Um die Sache zu vereinfachen, teilen die meisten von ihnen meine Charaktereigenschaften und zwar die guten wie die miesen! Die besten Ideen dafür kommen mir immer, wenn ich mit meinen drei Hunden durch den Wald ziehe.


        Der Knaur-Verlag stellt uns 10 e-Books kostenlos zur Verfügung. Dafür bedanken wir uns recht herzlich! :D

        Der Verlag stellt das eBook im gängigen "epub"-Format oder als "mobi"-Datei (für den Kindle) zur Verfügung. Gebt also bei eurer Anmeldung an, welches Format ihr für euren Reader benötigt. Wer keinen Reader besitzt, aber das Buch am Computer lesen möchte, gibt bitte "Computer" an. In diesem Fall erfolgt der "Versand" im "epub"-Format.

        Die Bücher selbst werden wir an interessierte Teilnehmer mit min. 100 Beiträgen weiterreichen, Voraussetzung dafür ist eine aktive Teilnahme ( Was ist unter "aktiver Teilnahme" zu verstehen? ) an der Leserunde! :!:

        Wer also Zeit hat und gerne an der "Wie ich Brad Pitt entführte"-Leserunde ab dem 10.09.2013 teilnehmen möchte kann sich hier melden, wir werden dann am Dienstag, den 01.09. 2013 unter allen Interessenten die Bücher verlosen.

        Liebe Grüße

        Brigitte :wink:


        Teilnehmerliste
        Zauberlehrling!
        Melek
        Nyaasu
        Suki90
    • Hallo Pöppel,

      wir wollen mit der eBook-Leseunde einmal die Fans des neuen Mediums ansprechen und natürlich auch herauskriegen, wieweit die eBooks schon bei den BücherTrefflern Einzug gehalten haben - dadurch werden sie nicht gleich zur "Regel". :wink:
      Das Buch kann man alternativ aber natürlich auch am Computer lesen.
      Und weil es auch für uns ein Experiment ist würden wir uns über einige "mutige" Teilnehmer sehr freuen. :love:

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • Ich wuerde gern mal so eine Leserunde mitmachen. Ich wollte das Buch sowieso mal lesen, wenn ich dafuer ein Freiexemplar bekommen wuerde, waere ich total dankbar. Was muss ich denn tun, um teilzunehmen?
      Ist es eigentlich Non-Canon, dass Non-Canon nicht Canon ist, weil Canon nicht in Non-Canon Büchern sein darf, oder ist das Canon....?

      Ich :study: gerade ...

      Lese Challenge 2017: 17 von 24 (71%) :P
    • Wäre auch sehr gerne dabei. Das Buch reizt mich und als absoluter Bridget Jones Fan, kann ich es mir ja nicht entgehen lassen :)
      Bräuchte es dann also mobi für meinen kindle.
      :study: Trudi Canavan – Die Magie der tausend Welten 02
      :study: Mia March – Der Sommer der Frauen

      ---------------------------------------------------

      Bücher gelesen 2016: 3
      Seiten gelesen 2016: 1460

      Ziele 2016: 30 Bücher | 10.000 Seiten
    • Hallo,

      ich bin erst neu auf eure Leserunden aufmerksam geworden. Davor kannte ich diese noch gar nicht und das gibt mir auch einen Ansporn aktiver in diesem Forum zu sein.
      Leider besitze ich keinen E-Book Reader und wollte fragen wann es denn die nächste "normale" Leserunde gibt. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen und wünsche euch sehr viel Spaß, weil das Buch hört sich echt gut an.

      Lg
    • xNessax schrieb:

      Leider besitze ich keinen E-Book Reader

      @Nessax
      Du kannst auch (wenn du deine 100 Beiträge zusammen hast) am PC mitlesen!

      Brigitte schrieb:

      Wer keinen Reader besitzt, aber das Buch am Computer lesen möchte, gibt bitte "Computer" an. In diesem Fall erfolgt der "Versand" im "epub"-Format.

      xNessax schrieb:

      und wollte fragen wann es denn die nächste "normale" Leserunde gibt.

      Dazu kann ich jetzt noch nichts sagen, der Termin steht noch nicht fest... :wink:
    • xNessax schrieb:

      Das hört sich echt gut an. Hast du EBooks schonmal am Computer gelesen?

      Nein, dass wäre nichts für mich, ich brauche das gute "alte Buch" aus Papier... :lol:

      xNessax schrieb:

      Ich denke das ich meine 100 Beitrage schon gut zusammen bekomme bis dahin. Ich würde es denke ich gerne testen

      Da bin auch sicher, dass du die 100 Beiträge schaffst! :thumleft: Es freut mich, dass du dabei sein wirst, und habe dich in unsere TN-Liste eingetragen. :wink:
    • Und falls ihr euch noch nicht dazu entschließen konntet bei der LR mitzumachen, bei Amazon gibt es die ersten 72 Seiten zum reinlesen gratis :thumleft:
      "Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
      »Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
      "Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier
    • Hallo Ihr Lieben!

      Tausend Dank an Dich, Floxine, dass Du auf die kostenlose Leseprobe aufmerksam gemacht hast! Das ist bestimmt wichtig für die Entscheidung, ob jemand mitmacht oder nicht! Aber ich wollte mich - als Autorin - auch mal kurz hier bei Euch vorstellen und eine kleine Lanze für die oft "verteufelten" Ebooks brechen! ;-)

      Gut, ich geb's ganz ehrlich zu, bevor ich selber -quasi über Nacht - Autorin eines Ebooks würde, hatte ich mich auch noch nie mit dieser Thematik auseinander gesetzt! Ich bin in den gute alten Buchladen getigert und habe mir etwas Schönes aus Papier ausgesucht! Doch mein Verlag, Droemer Knaur, setzt - wie übrigens fast alle Verlage- mehr und mehr auf ebooks. Das hat zum einen etwas mit Kosten zu tun (ebooks sind natürlich wesentlich billiger in der Produltion, zu Lagern und zu Verteilen!) aber eben auch mit der voranschreitenden Modernisierung unserer Kommunikation! Denn, nein, ich schreibe Euch hier nicht auf einem schicken Briefpapier an, sondern in einem Internetforum :-)! Und wir alle sind mehr und mehr Nutzer von praktischen ipads, iphones, tragbaren Computern etc. geworden. Und Büchertreff.de ist doch ein ganz fantastischer Ort, um mit Ebooks Kontakt zu schliessen, denn jeder der diese Zeilen liest.... sitzt sowieso schon am Computer!! ;-)

      Deshalb habe ich mir einen Reader zugelegt, der übrigens wirklich super praktisch ist. Man kann hunderte von Büchern darauf speichern und mit in den Urlaub nehmen ohne für übergepäck zu zahlen! Aber man kann sich auch um Mitternacht den nächsten Teil einer tollen Serie runterladen! Lese ich jetzt gar keine Bücher mehr aus Papier? Nein, natürlich lese ich noch Bücher aus Papier!! Ich liebe einfach Beides: Das Stöbern im Buchladen und das praktische Lesen auf meinem Reader, der mich Euro 69 gekostet hat! Ein stolzer Preis, der sich aber durch die eingesparten Lieferkosten von online georderten Büchern wieder rentiert!

      Hier mal ein paar Fragen, die mir als Ebook Autorin immer wieder gestellt werden:

      Kann ich auch ein Ebook lesen wenn ich keinen Reader habe?
      Ja, aber natürlich!! Jeder der einen Computer hat, kann mitlesen. Man muss sich nur "adobe digitals editions for PC" GRATIS herunterladen und schwupps... schon geht's los!

      Ist das kompliziert!?
      Eigentlich nicht und wenn doch mal eine Frage auftaucht, könnt Ihr mich gerne per PN oder Email um Rat fragen!!

      Kann ich auch Bücher von Amazon runterladen?
      Ja, selbstverständlich! Man muss sich nur den "Kindle for PC" gratis runterladen und schon geht es!

      Ich hoffe, dass diese Erkärungen den einen oder anderen doch noch dazu "verführt" ihren Namen auf die Leserunden-Liste zu setzen!? Das wäre zu schön und ich wäre Euch -als deutsche Debütautorin - überaus dankbar für Eurer Interesse!

      Schaut doch mal in die Leseprobe rein! Vielleicht gefällt Euch ja die leicht durchgeknallte Vicki Leenders! Allen Fans von Bridget Jones & Co würde ich mein Buch wärmstens empfehlen!

      Herzliche Grüsse,
      Michaela
    • Also ich habe mal einen kleinen Selbstversuch gewagt und mal in das Buch rein gelesen. Das Buch hat mit in den ersten paar Seiten wirklich gut gefallen, nur komme ich mit dem lesen am Rechner überhaupt nicht klar. Ich mag es schon nicht lange Texte im Internet zu lesen... Ich wollte fragen, ob man mich aus der Teilnehmerlist entfernen kann, so schwer mir das auch fällt.

      Ich hoffe Knaur entschließt sich doch noch ein paat Exemplare zu drucken.

      Lg
    • xNessax schrieb:

      nur komme ich mit dem lesen am Rechner überhaupt nicht klar.

      Das geht mir ganz genauso, für kürzere Texte ist das okay, aber bei einem ganzen Buch hätte ich so keinen Spaß dabei :|

      xNessax schrieb:

      Ich hoffe Knaur entschließt sich doch noch ein paat Exemplare zu drucken.

      Da schließe ich mich an, denn spannend und witzig klingt es in der Tat :thumleft:
      Ich freue mich immer über Besuch auf meinem Blog:

      Kastanies Leseecke
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien