Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Neu

      Rincewind66 schrieb:

      Ich war schon als Kleinkind eine Nachteule und lag stundenlang wach
      Ich auch und hab meine Eltern auf Trab gehalten :-, ich glaube, das war auch ein Grund mit warum ich ein Einzelking geblieben bin :loool:
      Schlafen war irgendwie noch nie meins. Wahrscheinlich hab ich immer Angst, ich könnte was verpassen :totlach: Als ich im Sommer die zwei Wochen aufgrund der Sanierung bei den Kindern war, die haben da echt bis 12-13 Uhr gepennt wenn sie freihatten. :shock: Das könnte ich niemals !!

      Rincewind66 schrieb:

      Doch wenn ich dann nicht gleich die richtige Schlafstellung habe, oder irgendwas anderes ist (Geräusche, Licht im Hof o.ä.), werde ich manchmal wieder munter.
      Oh je, dann hättest Du hier ein echtes Problem. Ich schlafe generell hier nur noch mit Ohropax.
      " Vom Wahrsagen läßt sich' s wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit sagen. " (Georg Christoph Lichtenberg)
    • Neu

      Ich merke zunehmend meinen Schichtdienst, was das schlafen angeht. Früher konnte ich immer schlafen, momentan habe ich vorallem Schwierigkeiten mit dem Einschlafen. Ich brauche für meine Verhältnisse sehr lange bis ich einschlafe und wenn ich dann am nächsten Tag früh habe, dauert es noch länger, weil ich dann unruhig werde, weil ich nicht einschlafen kann.
      Ich glaube im Gegensatz zu euren Schlafschwierigkeiten habe ich Luxusprobleme....
    • Neu

      Kuchen und Torte :drunken: :love: :drunken: nom nom nom.

      Apropos Schlaf. Früher wurde ja noch angezeigt wann die User sich angemeldet hatten hier im BT, da war ich mit ca. 3 oder 4 Uhr der Einzigste. Ob man das wohl noch nachgucken könnte wann genau das wirklich war? :-k

      Ich bin gefühlt auch der jüngste Patient in mehreren Schlaflaboren gewesen, aber seitdem ist mein Schlaf sehr gut, aber deswegen brauche ich normalerweise auch immer eine Steckdose wenn ich irgendwo schlafen möchte. Campen oder im Auto schlafen geht auch, aber dann habe ich absolut kein erholsamen Schlaf, weil dann meine Sauerstoffsättigung Richtung 60% sackt. Bin früher als das noch nicht bekannt war mitten am Tage eingeschlafen. Egal ob stehend oder sitzend. Das ist ein Teufelskreis des Schlafen wollens für den Körper, aber da der Schlaf nie erholsam ist ohne Gerät, will der Körper mehr Schlaf. Mittlerweile ist die Medizin aber auch relativ weit was das Feld des Schlafens anbelangt.

      :D
      :study: Black Memory (Janet Clark) 111 / 383 Seiten
      :study: Letzter Tanz (Jeffery Deaver) 307 / 447 Seiten

      SUB: 548
    • Neu

      Hallo an alle :winken:
      Ich schleiche mal kurz rein, denn......

      Tanni schrieb:

      ich stell' mal Kaffee und Tee hin, bedient euch. Und für @Gamyax Kuchen.

      Farast schrieb:

      Aaaahhhh und ich sehe da ist Kuchen! Lecker! Ich stell noch eine Torte dazu und eine frische Kanne Kaffee.
      :lechz: :bounce: Hier gibt es ja heute viele leckere Sachen.... Dankeschön! Da ich gerade auf der Suche nach Essen und Trinken bin.... :montag: und der Kuchen :birthday: :love: , oh und die Torte... :birthday: :love: Lecker! :drunken:
      ich schütte gleich auch mal frischen Kaffee auf *büddeschön*
      ...und schleich mich wieder weg.... :winken:

      *mümmel* *genieß*
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    • Neu

      @Susannah1986 Gute Besserung dir! Du hörst dich gerade nicht so toll an. Ich hoffe, heute geht es besser :friends:


      LaRelieuse schrieb:

      Ansonsten ist es bei mir weiterhin so schön und auftregend
      das liest man gerne :friends: Weiterhin alles Gute


      findo schrieb:

      Wann habt ihr zuletzt etwas per Hand geschrieben, was mehr als eure Unterschrift oder der Einkaufszettel war?
      Ich habe erst gestern was geschrieben, und mache auch recht häufig: Postkarten, Briefe - die werden bei mir noch per Hand geschrieben. Ausgenommen die Behörden natürlich.


      Rincewind66 schrieb:

      Meine Nächte sind momentan auch extrem kurz, ich mache es nur umgekehrt. Ich bin meistens bis 3 Uhr wach. Wenn der Wecker um 6 Uhr klingelt, bin ich gerade in der Tiefschlafphase.
      das ist ganz schon blöd, wenn man mitten im Berufsleben steht, und jeden Morgen top fit sein muss. Ich kenne das aus der Familie, da ist eine so Nachtaktiv. Ich hoffe, es geht wieder besser, :friends: denn auf Dauer, hält man das nicht aus, nur drei Stunden zu schlafen.



      Einen wunderschönen Guten Tag, ihr Lieben,

      hoffe, ihr habt Zeit gehabt um ein Paar Seiten zu lesen. Ich habe heute früh "Dann schlaf auch du" beendet - eine verstörende beunruhigende Geschichte, weiß gar nicht so recht was ich davon halten soll, aber es hat mich bewegt. Und vier Sterne waren mir auch Wert. Mein Sciencefiction Roman "Constellation - Gegen alle Sterne" - begeistert mich nicht. Ich lese es zwar, aber wirklich lustlos. Die Geschichte hat mich nicht gepackt, und ist häufig schlicht und einfach langweilig. Es freut mich, dass ich fast fertig damit bin.
      2018: Bücher: 16/Seiten: 5 382
      2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Neu

      findo schrieb:

      Wann habt ihr zuletzt etwas per Hand geschrieben, was mehr als eure Unterschrift oder der Einkaufszettel war?
      Ich schreibe jeden Tag von Hand - Telefonnotizen, Brainstorming, Besprechungsnotizen - mach ich zu großen Teilen per Hand, weil es dann einfach besser im Hirn bleibt.

      Emili schrieb:

      @Susannah1986 Gute Besserung dir! Du hörst dich gerade nicht so toll an. Ich hoffe, heute geht es besser
      Ja, mir fehlt im Moment die Muse, mich mal in Ruhe zu sortieren. Aber kommt Zeit, kommt Rat :wink: Heute geht es mir jedenfalls schonmal körperlich besser, Kreislauf und Magen laufen wieder rund.

      Hallo zusammen :huhu:

      Ich melde mich heute nur ganz kurz, weil ich jede Menge zu tun hab. Es wird im Moment irgendwie einfach nicht weniger, naja. Mal schauen, ob ich heute Abend trotzdem ein paar Seiten lesen kann. Ich habe gestern Abend nochmal mit "Im Schatten des Kreml" angefangen, weil ich den Anfang vergessen hatte, und bin bis S. 41 gekommen. Falls ich später zum Lesen komme, geht's genau da weiter.

      Einen schönen Dienstag euch allen :winken:
      :study: Brent Ghelfi - Im Schatten des Kreml
      :study: Stefan Maiwald - Der Knochenraub von San Marco
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2018: 203

      aktueller SUB: 202
      gelesene Bücher 2018: 2
    • Neu

      Hallo zusammen,

      findo schrieb:

      Wann habt ihr zuletzt etwas per Hand geschrieben, was mehr als eure Unterschrift oder der Einkaufszettel war? Wenn ihr euch nicht mehr erinnern könnt, heute ist die Gelegenheit. Der Tag der Handschrift.
      Heute ist ebenso auch der Tag des Kuchens und der Tag des Fußvermessens.

      Heute in der Schule, BWL und VWL :bounce:
      Das letzte Mal richtig viel, in Deutsch eine Erörterung - 4 Seiten 8)

      LG
      "shhhhhht! Ich lese" :study: :uups:


    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien