Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Neu

      :friends: Ihr seid einfach total wundervoll.

      Pinguinchen schrieb:

      Rincewind66 schrieb:

      Ich war gestern komplett ausgeknockt. Bin um 4 Uhr von einem Migräne-Anfall geweckt worden, mit starken Schmerzen und Erbrechen.
      Zum Glück habe ich ein Nasenspray gegen diese Anfälle und so hörte dann am Mittag wenigstens die Übelkeit auf. Die Schmerzen waren leider etwas anhänglicher.
      Ich stell mir das ja echt eklig vor. Also, ich meine, wenn man so schlimmes Kopfweh hat noch brechen... Das ist doch bestimmt total unangenehm.
      Die wahnsinnigen Kopfschmerzen sind leider derart dominant, dass es dann durch das Übergeben eigentlich nicht mehr schlimmer wird.
      Doch trotzdem sind mir natürlich die Migräne-Anfälle ohne Übelkeit lieber, weil dann nämlich auch die Tabletten drin bleiben. Das Nasenspray ist echt nur die allerleste Lösung.

      Nuria schrieb:

      Rincewind66 schrieb:

      Ich war gestern komplett ausgeknockt. Bin um 4 Uhr von einem Migräne-Anfall geweckt worden, mit starken Schmerzen und Erbrechen. :roll:
      Zum Glück habe ich ein Nasenspray gegen diese Anfälle und so hörte dann am Mittag wenigstens die Übelkeit auf. Die Schmerzen waren leider etwas anhänglicher. :cry:
      Heute bin ich noch etwas schlapp und matschig. Hoffentlich habe ich heute einige unkomplizierte Schadenfälle, wo ich nicht so nachdenken muss.
      Oh je. Geht es dir schon besser? :friends: Mich hat es heute leicht erwischt. Wahrnehmung getrübt, Schmerzen und leichte Übelkeit. Das Nachdenken war heute auch bei mir etwas schwierig. Naja, wird wohl am Sturm liegen.
      :friends: Wünsche Dir, dass es ganz schnell wieder besser wird.
      Mir scheint "Friederike" gestern Abend, beim nach Hause radeln, den Kopf etwas freigepustet zu haben. :loool: Zumindest ging es mir am Abend bedeutend besser. In Berlin ist der Sturm aber auch nur vorbeigeschrammt. Es wehte zwar ein ordentliches Lüftchen, doch der richtige Orkan hat uns nicht erwischt.

      Ich hoffe, dass ihr alle den Sturm auch so gut überstanden habt und euch nichts passiert ist.
      Ich :study: gerade:
      [-X 2018: SuB 4.245
      gelesen/gehört insgesamt: 9 davon 6 :study: = 2040 Seiten /
      3 :musik: = 15:07 Stunden (2017 gelesen: 137 B. / 44.544 S. + gehört: 20 HB. / 165:18 Std.)
      (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)

    • Neu

      Guten Morgen Ihr Unbeschreiblichen. :winken:

      Ich komme mir gerade etwas dumm vor. :-, Im Kindergarten sind alle Gruppen thematisch aufgeteilt. Die Gruppe des Dropses ist meine Lieblingsgruppe und mit der einen Erzieherin bin ich auf du. :friends: Nun mal sie da derzeit ein Bild auf 12 Leinwände groß. Dazu hat sie eine kleine Vorlage eben auf die einzelnen Leinwände übertragen, die sie dann nebeneinander klebt und so ein Bild aufhängt, was sicher 1,50 x 2 m groß ist. Der Drops ist ganz begeistert, ich natürlich sowieso. Nun sagte sie, wir sollen uns ein Bild aussuchen und sie würde uns das dann "großziehen" mit dem .... Und das ist die große Frage. Es gibt ein Dingens, was man dazu benutzen kann? Es heißt komisch wie "ibiskop" oder doch ganz anders? Ich kriege es nicht mehr zusammen. Hat jemand von euch Ahnung? :-k Ich finde mit all den Wortversuchen nichts im Netz und auch wenn ich versuche zu beschreiben, was man machen muss, bekomme ich keine vernünftigen Ergebnisse. Ich hatte noch nie einen guten Draht zu Google. :roll:


      Ich muss sagen, ich hätte einfach meine kleines Bild in Kopie mit einem Raster versehen, die vielen Leinwände oder das Poster (je nach Wunschgröße) nach dem gleichen Raster eingeteilt und dann versucht mit Bleistift Viereck für Viereck zu übertragen. Ich wusste gar nicht, dass es dazu irgendein Gerät gibt?


      Heute habe ich meinen letzten Ergo Termin. 20x war ich nun da. Nun soll es genug sein. :bounce: Kein Nachfolgerezept.

      Ich wünsche euch einen angenehmen Freitag! :friends:
    • Neu

      Ach ja, ich muss euch ja noch erzählen, was wir gestern im IKEA gesehen haben.
      Da war ein "Zimmer" als Bibliothek eingerichtet. Mit ganz vielen Billys, auch als Ecklösung, mit Schreibtisch und Sesseln. Es waren dunkle Billys, die drei Aufsätze drauf hatten und voll mit Büchern waren. Als brave ABSlerin bin ich natürlich stehen geblieben und habe das ganze bewundert, bevor ich mir die Bücher genauer angeschaut hab (leider alle auf schwedisch :lol: ). Mir fiel dann eine Sache auf. @Strauberls Reaktion auf mein "Ohhhhh" war eher so ein Was hat sie jetzt schon wieder gesehen? (und man stelle sich das etwas genervt vor), bis er sah was ich gesehen hatte, vorauf von ihm auch ein "Ohhhh" kam. :lol:
      Die hatten diese Dinger an den Billys angebracht und mit Kategorien versehen. Sah richtig gut aus. :)
      aktuell am :study: :
      RaeAnne Thayne - Willofeaf Lane
      SuB: 3046 (gestartet mit: 3052)
      gelesene/gehörte Bücher 2018: 9 ( :study: 6 / :musik: 3 / :thumbdown: 0 - 2.812 Seiten / 32h 03min)
    • Neu

      Guten Morgen ihr Lieben,

      ich hoffe, dass ihr alle den Sturm gestern gut überstanden habt! Bei uns war es nicht so schlimm gewesen, aber die Bilder und Berichte von andernorts waren ja richtig heftig. Wir hatten mal gerade ein paar größere und kleinere Äste von den Birken hinterm Grundstück im Garten gehabt, immer noch besser als der ganze Baum oder gar Bäume. :shock: Und die Ziegel des Daches blieben auch dort, wo sie hingehören.

      Leen schrieb:

      Mir fiel dann eine Sache auf. @Strauberls Reaktion auf mein "Ohhhhh" war eher so ein Was hat sie jetzt schon wieder gesehen? (und man stelle sich das etwas genervt vor), bis er sah was ich gesehen hatte, vorauf von ihm auch ein "Ohhhh" kam.
      Das ist aber schön! :drunken: Das könnte mir mit meinem Mann nie passieren :lol:

      @Valrike Leider keinen blassen Schimmer, aber ich bin gespannt was es sein könnte.
      Bücher müssen mit soviel Überlegung und Behutsamkeit gelesen werden, als sie geschrieben wurden.
      Henry D. Thoreau




      :montag: Ich lese gerade
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien