Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Guten Morgen.

      @Mirielle Das klingt ja schrecklich. Ich wünsche dir gute Besserung, viel Ruhe, Gesundheit und Glück. :flower: :friends:




      Ich bin so aufgeregt, wegen des Vorstellungsgespräches. Heute. 11:30 Uhr. :pale: Richtig doll. Da hängt so viel dran für unsere familiäre Existenz. Und es wäre so schön... alles rundherum. Das macht mich ganz nervös. Und dass ich den Chef kenne. Das ist mir eher peinlich... hach. Mein Mann sagt, dass das doch ideal ist, wenn man sich persönlich kennt. ich hätte was die mögliche Blamage angeht lieber jemand Fremdes dort sitzen, den ich im negativen Fall nie wieder sehe.

      Puh...
    • Guten Morgen :winken:

      sinah schrieb:

      also optimal fände ich: Körper - 25 - 30 Jahre, Geist : 50 Jahre
      :lechz: Dafür!!!!!!! :lechz:

      Emili schrieb:

      Die Sofa wurde gestern noch geliefert, sogar zu der angegebenen Zeiten, lief alles reibungslos
      Klasse, dass alles reibungslos lief, dann mach es dir mal gemütlich :D

      Emili schrieb:

      Und heute habe ich mir die Bibliothek gegönnt: mir geht es ja dabei nicht allein um Bücher ausleihen, ich lieeebe es einfach in der Bücherei zu sein. Das ist so ein Entspannungsmoment für mich. Alles ist ruhig, nur rascheln von Blättern, leise Schritte, gedämpfte Stimmen und eine Menge an Büchern So muss es in meinem Paradies sein
      :drunken: Ich war schon ewig nicht mehr in einer Bücherei gewesen. Du beschreibst es himmlich. Sobald sich hier meine persönliche Situation ändert lasse ich direkt zwei Büchereiausweise machen, einen für mich und einen für meinen Sohn :dance:

      buechereule schrieb:

      Die Prellungen gehen langsam. Hüfte ist besser. Aber das Knie.
      Ups! Habe ich gar nicht mitbekommen. Oh je, gute Besserung weiterhin!

      maiglöckchen schrieb:

      Exakt das gleiche sagt mein Männel auch immer zu mir
      Die Sätze kenne ich auch von meinem Mann, sobald ich meinen "Tunnelblick" aufs Bücherregal bekomme und ergänze noch mit : "Aber wenn du magst, kann ich dir ja ein Buch rausziehen. Ist doch egal welches ich rausziehe."
      :shock: Aber nein doch, dass ist eben nicht egal. Ts Ts [-( :lol:

      Mirielle schrieb:

      Hallo, ihr Lieben, ich melde mich hier mal ganz kurz, weil ich nicht weiß, in welchem Faden ich es sonst schreiben soll. Eigentlich wollte ich ja wegen meinem hohen SUB eine Zeitlang pausieren, aber nun wird es länger dauern. Ich bin an Neujahr als lebensbedrohlicher Notfall ins Krankenhaus eingeliefert worden, wo ich vorgestern wieder rauskam, in, wie es so schön heißt, stabilem Zustand. Mir geht es aber immer noch ziemlich schlecht und ich werde weiterhin intensiv medizinisch von Fach-/Hausarzt betreut. Lesen geht überhaupt nicht, ich bin zu müde und zu erschöpft dazu. Mein Körper hat sozusagen die Notbrense gezogen - es wird dauern, bis alles wieder einigermaßen im Lot ist.

      Deshalb alles Gute für euch, ich verabschiede mich für länger (melde mich aber nicht ab), und hoffe, ich kann mich irgendwann wieder zu euch Bücherverrückten dazu gesellen. :winken:
      @Mirielle Jetzt war ich auch geschockt. Ich wünsche dir alles erdenklich gute! Komm bald wieder auf deine Beine :friends:


      sinah schrieb:

      Wenn ich es endlich schaffe, die Zeit einzufangen (leider hat sie eine sehr gute Kondition und ist immer noch so verflixt wieselschnell, aber ich gebe nicht auf ) dann drehen wir etwas an ihr zurück und holen uns unseren 20-jährigen Körper ins jetzt! . Bis dahin müssen wir es uns halt in unserem Club gemütlich machen... *Kissen rüberreich* *Tee rüberreich* *Wärmkissen rüberreich* *Brille rüberreich* *Gehhilfe rüberreich*
      Sag Bescheid wenn es dir gelingt :thumleft: Bis dahin danke fürs Wärmkissen :kiss:

      Squirrel schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Igitt, Chicken-Curry, wer isst denn sowas :geek:
      ich :lechz: aber ich ess auch Marzipan - also genau mein Tag :loool:
      Ich auch! Beides ist lecker :lechz:

      Valrike schrieb:

      Ich bin so aufgeregt, wegen des Vorstellungsgespräches. Heute. 11:30 Uhr.
      Liebes, ich drücke dir alle Daumen. Du schaffst das! :friends:
      Bücher müssen mit soviel Überlegung und Behutsamkeit gelesen werden, als sie geschrieben wurden.
      Henry D. Thoreau




      :montag: Ich lese gerade
    • @Mirielle: :shock: Alles, alles gute für Dich. :kiss:

      @Valrike: Du schaffst das! TSCHAKKA! :thumleft: :pray:


      Kennt Ihr dieses schwummrige Gefühl, wenn man zu viel geschlafen hat? 8-[
      Ich bin gestern so gegen 22.00 Uhr ins Bett und habe satte 12 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich irgendwie fast wie besoffen. :drunken:
      Wie gut, dass morgen wieder um 4.00 Uhr mein Wecker klingelt. :-#


      Ich habe gestern ganz knapp die 50%-Marke meines Buches geknackt.
      Jetzt befinde ich mich dann wohl endlgültig im Endspurt meines Mega-ReReads. :cry:
      Auf der einen Seite freue ich mich ja schon richtig darauf, endlich mal wieder etwas anderes zu lesen - aber auf der anderen Seite fühlt sich das an wie ein bevorstehender, trauriger Abschied. :(
      Ich :study: gerade: Die Vergessenen von Ellen Sandberg
    • Valrike schrieb:

      Ich bin so aufgeregt, wegen des Vorstellungsgespräches. Heute. 11:30 Uhr.
      Ich wünsche dir alles Gute für das Gespräch und hoffe sehr, dass es klappt. :thumleft: :pray:

      @Mirielle
      Alles erdenklich Gute für dich. Werde schnell wieder ganz gesund. Und lass ab und an von dir hören, bitte.
      Liebe Grüße von Tanni

      :study: 2018: 8

      Ich :montag: gerade:
      Tracy Rees - Die zwei Leben der Florence Grace
    • findo schrieb:

      der Tag des Marzipans.
      Ui, lecker. :drunken:
      Das Curry können wir hier leider nciht machen, wir wissen nciht, welche mischung meine Mutter verträgt.
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Neu

      Hiyanha schrieb:

      Kennt Ihr dieses schwummrige Gefühl, wenn man zu viel geschlafen hat?
      Ich bin gestern so gegen 22.00 Uhr ins Bett und habe satte 12 Stunden geschlafen. Jetzt fühle ich mich irgendwie fast wie besoffen.
      Leider schon lange nicht mehr :cry: Aber ich würde wieder mal gerne zu viel schlafen, dann wäre es mir auch egal ob ich mich danach wie besoffen fühlen würde. Hauptsache mal wieder sich ausgeschlafen fühlen :drunken: Genieß es :thumleft:
      Bücher müssen mit soviel Überlegung und Behutsamkeit gelesen werden, als sie geschrieben wurden.
      Henry D. Thoreau




      :montag: Ich lese gerade
    • Neu

      Ich habe mir gestern mal meine Wunschliste vorgenommen und mit dem Angebot aus der Onleihe der hiesigen Bibliothek verglichen. Ernüchternd. Kaum Fantasy für Erwachsene, noch weniger Horror und bei den anderen Erzählungen fast nur Liebesromane. Nichts gegen letztere, aber ab und zu will man doch auch mal was anderes lesen. :|
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Neu

      Valrike schrieb:

      Ich bin so aufgeregt, wegen des Vorstellungsgespräches. Heute. 11:30 Uhr.
      Jetzt ist es gerade so weit :shock: ich schicke Dir ganz viele gute Gedanken. Du schaffst das ! :flower:

      Hiyanha schrieb:

      Kennt Ihr dieses schwummrige Gefühl, wenn man zu viel geschlafen hat?
      Ich bin gestern so gegen 22.00 Uhr ins Bett und habe satte 12 Stunden geschlafen
      Beneidenswert. Ich glaube, das ist Jahre her dass ich solche Stunden am Stück schlafen konnte.
      Würde ich gern mal wieder, auch wenn mir danach schwummerig wäre :lol:
      " Vom Wahrsagen läßt sich' s wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit sagen. " (Georg Christoph Lichtenberg)
    • Neu

      Guten Tag, zusammen.

      Clover schrieb:

      Ich habe mir gestern mal meine Wunschliste vorgenommen und mit dem Angebot aus der Onleihe der hiesigen Bibliothek verglichen. Ernüchternd. Kaum Fantasy für Erwachsene, noch weniger Horror und bei den anderen Erzählungen fast nur Liebesromane. Nichts gegen letztere, aber ab und zu will man doch auch mal was anderes lesen. :|
      Normalerweise mache ich das nicht, aber zumindest Splitter von Fitzek kann ich dir gern mal ausleihen, wenn du magst.

      @Valrike Mist, zu spät, aber ich hoffe, es lief richtig gut bei dir.

      Wir werden nachher noch mal los zu meiner Mama und ihr bei ein paar Kleinigkeiten helfen, ansonsten bin ich froh, dass der Tag heute sonst wohl entspannt ablaufen wird. Schauen wir mal. Lesen möchte ich unbedingt nachher noch. Dazu bin ich gestern irgendwie nicht mehr gekommen, was echt schade ist. Vielleicht klappt es ja heute. Kommt gut ins Wochenende.
      :study: "Der Fänger im Roggen" (J. D. Salinger)

      Start-SUB 2018: 84 (aktuell: 83)
    • Neu

      Missy1988 schrieb:

      Normalerweise mache ich das nicht, aber zumindest Splitter von Fitzek kann ich dir gern mal ausleihen, wenn du magst.
      Danke, aber von Fitzek habe ich hier noch reichlich. Aber das Angebot ist lieb von dir. :kiss:
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Neu

      Puh. Geschafft. Was war ich unsicher. :uups: Der Chef hat mich frei erzählen lassen, was ganz gut war. So konnte ich alles, was ich aufzählen wollte, nennen. Die beiden anderen haben auch je 1-2 Fragen gestellt. Ich war vielleicht etwas zu... plaudern. Ich mag dieses sich verstellen nicht.
      Naja.
      Vielleicht hätte ich noch mehr sagen können und noch mehr verdeutlichen können,wie gern ich da arbeiten möchte. :-k
      Ich möchte, dass der Chef mich will,weil ich dies und jenes kann. Und nicht, weil er mich vorschlug, weil er seinem liebsten Mitarbeiter (meinem Kerl) einen Gefallen tun will. Hach.... komisch alles. :wink:
      Nun bin ich aktiv jedenfalls fertig und kann da nichts mehr dran tun. Nur warten.

      Danke für das Daumen drücken und an mich denken. :friends: :pray:

      Nun ab nach Hause, runterkommen und Wochenende beginnen.
    • Neu

      :huhu:

      ob ich nochmal in einen Lesefluss komme? Seit Anfang Dezember immer wieder Euphoria versucht, dann schon Richtung Sachbuch gegangen mit Christines Westermanns Abschiedsbuch, aus lauter Verzweiflung ein anderes ausgelost sozusagen, den ersten Teil der Clifton Saga, aber ich glaube, das ist es auch nicht... Zeit hätte ich genügend eigentlich und wenn man einmal im Fluss ist, liest man ja eh überall und viel... tja, wenn.. schade, aber man kann nix erzwingen.

      Ein schönes Wochenende euch allen :winken:
      :montag: :study: :musik:
    • Neu

      Hallo liebe ABS-ler!
      ich wünsche allen einen schönen und halbwegs entspannten Freitag!
      Ich suche einen schönen Lesestoff über Dresden - als Vorbereitung einer Reise!
      kann ein Roman, gerne auch historisch sein, aber auch was anderes....
      ich bin für alle Vorschläge offen!
      Schönes Wochenende!
      One Plätzchen a Day - keeps the Weihnachtsstress away ! :santa: :rendeer:
      :dance: ich wünsche euch frohe und stressfreie Weihnachten!
    • Neu

      @Mirielle das hört sich gar nicht gut an, bin gerade ehrlich gesagt geschockt über deine Nachricht. :cry:
      ich wünsche dir alles alles Gute, erhol dich gut, und komm zu uns zurück :kiss:

      Schokopraline schrieb:

      Welche Bücher hast du dir mitgenommen?
      unter anderem "Das Floss der Medusa" - bin sehr gespannt auf das Buch. :lechz:
      Außerdem was aus dem Bereich Fantasy, auch "Nur drei Worte" - ist mir häufiger hier im BT über den Weg gelaufen, und auch "Fever" von Meyer. Ach ja, und "Mischling" von Konar - der Beschreibung nach ein Thema, das mich voll und ganz einnehmen wird.
      Ich habe die Bücher schon in mein Regal eingetragen, wenn du die anschauen möchtest :friends:

      sinah schrieb:

      Und wie sitzt und liest es sich darauf?
      Danke :) Sehr schön. Ich habe irgendwie erwartet, dass mir mein altes Sofa fehlen wird, ist aber nicht der Fall :lol:

      sinah schrieb:

      Ja, das ist genau so für mich auch!
      gehst du häufig in die Bücherei? Habt ihr auch eine gute Auswahl? Bei uns hat sich der Bestand in letzten Jahren sehr stark geändert, seitdem es eine neue Leitung gibt, werden andere Bücher bestellt als zuvor. Weniger was für mich :-, denn es gibt viel weniger Thriller O:-)

      sinah schrieb:

      Und dann freue ich mich auf einen guten Psychothriller .
      Hast du was zum lesen gefunden? Geht es wieder besser? :friends: Ich kenne das von mir, ich lese aus anderen Genres Bücher und auf einmal habe ich genug davon und brauche ganz ganz dringend einen Thriller O:-)


      Farast schrieb:

      Sobald sich hier meine persönliche Situation ändert lasse ich direkt zwei Büchereiausweise machen, einen für mich und einen für meinen Sohn
      tu das unbedingt. Es ist so schön in einer Bibliothek, mit gefällt es besser als in einem Bücherladen, da ist es immer laut :uups: und ich kann mich nicht konzentrieren

      Submania schrieb:

      Zeit hätte ich genügend eigentlich und wenn man einmal im Fluss ist, liest man ja eh überall und viel... tja, wenn.. schade, aber man kann nix erzwingen.
      nein, erzwingen kann man es nicht. Aber ich wünsche dir sehr, dass du ein Buch findest, das dich packt, :friends: denn es ist so schade, wenn man Zeit hat, und gerade nicht lesen kann.
      2018: Bücher: 12/Seiten: 3 768
      2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Neu

      Submania schrieb:

      ob ich nochmal in einen Lesefluss komme?
      Aber klar. Ich habe im letzten Jahr so gut wie gar nicht gelesen, aber jetzt läuft es eigentlich ganz gut. Das wird schon wieder. Vielleicht willst du es auch gerade zu sehr und versteifst dabei, was mir durchaus auch schon passiert ist. Ich drück dir die Daumen, dass dir bald das richtige Buch über den Weg läuft.

      Ich bin so ein Dussel. Ich würde gern weiterlesen, habe aber natürlich den Fehler gemacht, ein neues Spiel runterzuladen. Na ja ... das Wochenende ist noch lang. Oder so ...
      :study: "Der Fänger im Roggen" (J. D. Salinger)

      Start-SUB 2018: 84 (aktuell: 83)
    • Neu

      Valrike schrieb:

      Nun bin ich aktiv jedenfalls fertig und kann da nichts mehr dran tun. Nur warten.
      Erstmal schön, dass du es überstanden hast.
      Haben sie dir denn gesagt, wie lange das jetzt ungefähr dauern kann?

      Submania schrieb:

      ob ich nochmal in einen Lesefluss komme? Seit Anfang Dezember immer wieder Euphoria versucht, dann schon Richtung Sachbuch gegangen mit Christines Westermanns Abschiedsbuch, aus lauter Verzweiflung ein anderes ausgelost sozusagen, den ersten Teil der Clifton Saga, aber ich glaube, das ist es auch nicht... Zeit hätte ich genügend eigentlich und wenn man einmal im Fluss ist, liest man ja eh überall und viel... tja, wenn.. schade, aber man kann nix erzwingen.
      Ich hatte diese Phase nach Montys Tod, Ende Oktober und sie halt an bis Heiligabend. Und dann auf einmal fluppte es wieder.
      Bleib einfach dran. :thumleft: :friends:
      Liebe Grüße von Tanni

      :study: 2018: 8

      Ich :montag: gerade:
      Tracy Rees - Die zwei Leben der Florence Grace
    • Neu

      Frühlingsfee schrieb:

      Ich suche einen schönen Lesestoff über Dresden
      Ich kann dir Die Frauen der Rosenvilla empfehlen. Das ist ein richtiges Wohlfühlbuch. Mir hat es gut gefallen. Der historische Krimi Der Angstmann von Frank Goldammer hat mir auch gut gefallen. Dann wäre evtl. noch der Leibarzt von Ralf Günther. Das Buch habe ich aber noch nicht gelesen.

      Emili schrieb:

      ich lese aus anderen Genres Bücher und auf einmal habe ich genug davon und brauche ganz ganz dringend einen Thriller
      So geht es mir auch, nur dass ich meist schon nach dem 2. Buch wieder einen Krimi oder Thriller brauche oder gleich einen parallel lese.
      Sub: 5317 :twisted: (Start 2017: 5312)
      gelesen 2018: 3
      gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92

      :montag: Rachel Caine - Die Angst schläft nie
      :study:

      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • Neu

      @Mirielle Ach oh je :shock: :( , fühl Dich erst Mal feste gedrückt! :friends: :kiss: Ich habe Deinen Beitrag gerade erst nachgelesen, sorry :pale: . Ich bin ganz erschrocken das von Dir zu lesen und ich hoffe, es geht Dir bald besser, alle guten Wünsche für Dich! :kiss:

      Valrike schrieb:

      Puh. Geschafft

      Valrike schrieb:

      Nun bin ich aktiv jedenfalls fertig und kann da nichts mehr dran tun. Nur warten.
      Der erste Schritt ist gemacht :thumleft: . Wie haben die Chefs in spe (sie wollen sich doch bestimmt nicht jemanden wie Dich entgehen lassen :friends: ) denn auf Dich gewirkt? Und wann kannst Du mit einer Antwort rechnen?
      Däumchen sind weiterhin für Dich gedrückt, vertreib Dir die Wartezeit mit etwas Schönem! :friends:

      Squirrel schrieb:

      sinah schrieb:

      Wenn ich es endlich schaffe, die Zeit einzufangen (leider hat sie eine sehr gute Kondition und ist immer noch so verflixt wieselschnell, aber ich gebe nicht auf ) dann drehen wir etwas an ihr zurück und holen uns unseren 20-jährigen Körper ins jetzt!
      anfeuer: schneller, schneller, Du schaffst das :applause:

      sinah schrieb:

      Bis dahin müssen wir es uns halt in unserem Club gemütlich machen... *Kissen rüberreich* *Tee rüberreich* *Wärmkissen rüberreich* *Brille rüberreich* *Gehhilfe rüberreich*
      danke - wenn ich endlich geduscht habe, mache ich es mir richtig gemütlich

      Farast schrieb:

      Sag Bescheid wenn es dir gelingt Bis dahin danke fürs Wärmkissen

      Puuuh, heute hat die Zeit aber wieder einen Zahn drauf :wuetend: *japps* *schnapp nach Luft* und ich fürchte, sie war wieder einmal schneller als ich :( Aber ich gebe nicht auf :rambo: , nur erst mal kurz ausruhen hier :ergeben: .Morgen geht`s weiter, ich krieg sie schon noch und dann........ :batman:


      Emili schrieb:

      gehst du häufig in die Bücherei? Habt ihr auch eine gute Auswahl?
      Mittlerweile nicht mehr so oft, weil ich ja mehr auf meinem Reader lese. Aber so alle 4-6 Wochen fahre ich schon noch, weil ich so gerne dort bin und z.B. Bücher für Handarbeiten o.ä. leihe ich gerne aus. Dann schleicht natürlich immer ein Buch mit weil ich hoffe die Zeit zu finden es über Tag zu lesen....
      Die Auswahl ist für mich ganz o.k, ich finde immer etwas. Zur Zeit haben sie auch erneuert und umgeräumt, ist noch etwas verwirrend für mich. Aber das ist ja ein weiterer Grund noch einmal hinzugehen :) .


      Emili schrieb:

      . Es ist so schön in einer Bibliothek, mit gefällt es besser als in einem Bücherladen, da ist es immer laut und ich kann mich nicht konzentrieren
      Das finde ich auch, es herrscht einfach eine wohltuende Atmosphäre! :love:

      Ich habe gestern dieses Buch aus der Onleihe leihen können, seit langem habe ich nichts mehr aus der Reihe gelesen :bounce:
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien