Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Nuria schrieb:

      Ich versteh dich vollkommen. Immer dieser Wechsel zwischen Warm und Kalt, Feucht und Trocken, Sonne und Regen.
      Ja, stabile Wetterverhältnisse sind wohl zu viel verlangt

      Lunara schrieb:

      Am Samstag schreibe ich meine erste Klausur....ich habe jetzt schon Prüfungsangst.
      Musst du bestimmt nicht haben - du rockst den Laden.

      Tanni schrieb:

      Habe seit Montag Besuch von meiner Whats-App-Freundin aus der Schweiz. Wir haben uns vor 3 Jahren in einem Forum kennengelernt, Nummern ausgetauscht und sprechen uns seitdem täglich Audio-Nachrichten. Meist 3 bis 7 Stück pro Tag, mitunter 10 oder 15 Minuten. Wir kennen uns soo gut, sind soo seelenverwandt und nun besucht sie mich bis Donnerstag. Wir sind wirklich wie füreinander geschaffen. Eine soo tolle Freundschaft, echt. Wir haben geweint, als wir uns am Flughafen das erste Mal gesehen haben und ich weiß, dass wir morgen wieder weinen werden. Was für eine tolle, junge Frau. Sie ist 29, also 17 Jahre jünger als ich....
      Schön, was du da erzählst. Wahnsinn, wie man manche Menschen kennenlernt :)

      Hallo zusammen :huhu:

      Boah, ich hatte heute Vormittag so einen Wutanfall, das glaubt mir keiner. Manchmal könnt ich die Menschen, die mir so über den Weg laufen :evil: :evil: :evil: ARGH! Immerhin ist der Nachmittag jetzt ruhiger, und um halb 7 mach ich dann auch langsam die Biege. Und heute Abend dnan als Kontrast irische Musik im Pub :love: Da schalte ich so herrlich bei ab.

      Gestern habe ich die ersten 37 Seiten von "Vater und Sohn" gelesen und :shock: Ich weiß schon jetzt, warum das im Heyne Hardcore Verlag erschienen ist, da geht es ja mal richtig fies zur Sache. Aber es ist sehr atmosphärisch, der Anfang gefällt mir schon einmal.Fals ich heute zum Lesen komme, geht's da weiter.

      Einen schönen Mittwoch euch allen :winken:
      :study: Sam Bourne - Der Präsident
      :study: James Lee Burke - Vater und Sohn
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 191
      gelesene Bücher 2017: 21
    • Emili schrieb:

      Ich bin mir auch nie gut genug, daher, kenn ich das, einfach posten, und dann hat man es hinter sich. Ich bin der Meinung, dass ich mich verbal nicht gut mitteilen kann, was auch so stimmt, dafür hat man eben andere Qualitäten, aber es sollte einen nicht davon abhalten seine Meinung kund zu tun.
      das kann ich so nur unterschreiben, so geht's mir auch. Ich beneide immer die anderen, die so schöne Rezis schreiben.

      Valrike schrieb:

      Nun hängt heute im Kiga ein Zettel aus, dass der Kiga rechtlich nicht mehr Laterne laufen darf (wohl neue Regelung, ist ein DRK-Kiga) und somit das Laterne laufen nicht stattfindet, sondern sich alle abends im Kiga zum Licherfest treffen. Ach... das ist doch nichts.

      Echt?! Wie sind wir denn früher groß geworden. Hmpf.
      Um welche Art von Regelung geht es da? Find ich irgendwie bescheuert! Und genau wie du schreibst: Wie haben wir das alles früher nur selbst überlebt ....
      Beim Sohn meiner Nachbarin durfte sie auch keinen Geburtstagskuchen mitgeben in den Kindergarten (könnte ja Inhaltsstoffe haben, auf die jemand allergisch ist; mein Gott, dann soll derjenige, der z.B. bei einem Nusskuchen auf Nüsse allergisch ist, halt nichts davon essen ....).
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    • Saiura schrieb:

      Bei meiner Schwester haben sie gestern angefangen die Geburt einzuleiten.
      oh, dann bist Du ja bald Tante :tanzen:

      Saiura schrieb:

      Zum Beispiel die Umgestaltung des Schlafzimmers. Heute hat mir meine Chefin netterweise ein paar Kisten von der Arbeit vorbei gebracht in der ich die Bücher lagern werde bis die neuen Regale stehen. Und den Kleiderschrank hab ich auch angefangen auszuräumen. Und dabei hab ich gleich noch einen großen Müllsack vollbekommen.
      Ich muss langsam aufpassen dass ich die Stapel nicht durcheinanderbringe. Nicht dass nachher was wegkommt was gar nicht weg soll.
      viel Spaß beim Aus- und Umräumen und sortier die Stapel gut :loool:

      Valrike schrieb:

      Nun hängt heute im Kiga ein Zettel aus, dass der Kiga rechtlich nicht mehr Laterne laufen darf (wohl neue Regelung, ist ein DRK-Kiga) und somit das Laterne laufen nicht stattfindet, sondern sich alle abends im Kiga zum Licherfest treffen. Ach... das ist doch nichts.
      wie doof ist das denn? Könnt Ihr Eltern Euch nicht kurzschließen und einfach privat laufen - irgendwo treffen und dann gemeinsam zum Lichterfest als Abschluss laufen? :-k

      Susannah1986 schrieb:

      Boah, ich hatte heute Vormittag so einen Wutanfall, das glaubt mir keiner. Manchmal könnt ich die Menschen, die mir so über den Weg laufen
      und dann sind es noch Klienten, denen man die Meinung nicht sagen darf :roll: :friends:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Valrike schrieb:

      Vielleicht finde ich mal in einem Bücherladen ein uneingeschweißtes zum Probeblättern. :)
      Und wenn nicht, dann fragst du nett, ob sie es dir aufmachen würden. Sagt im Normalfall keiner nein dazu. :wink: Uns sind die Leute sogar lieber, die vorher fragen. Dann kann man das Etikett wieder draufgeben und das Plastik liegt nicht herum. :lol:
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Chaotin schrieb:

      Valrike schrieb:

      Vielleicht finde ich mal in einem Bücherladen ein uneingeschweißtes zum Probeblättern. :)
      Und wenn nicht, dann fragst du nett, ob sie es dir aufmachen würden. Sagt im Normalfall keiner nein dazu. :wink: Uns sind die Leute sogar lieber, die vorher fragen. Dann kann man das Etikett wieder draufgeben und das Plastik liegt nicht herum. :lol:
      Ich bin ja der festen Überzeugung, dass ihr dann in einen unbeobachteten Moment einen frischen Bücherduft versprüht, wie die das beim Discount-Bäcker immer machen, um so den Bücherkauf zusätzlich anzuheizen. Klappt bei mir, zugegeben, ganz gut.

      Ich habe an sich eine Stelle, wo ich ungelesene Bücher hin tue. Und ja, sie liegen auch nur dort. Aber ein Buch ist irgendwie verschwunden. Werde weiter suchen, aber ich glaube nicht, dass ich Erfolg haben werde. Wo das nur hin ist?
    • @Squirrel Die Idee, dass nur Eltern mit Kindern allein laufen, ist nicht schlecht. Allerdings herrscht da nicht so ganz Gruppenkontakt unter den Eltern.

      Was? Ein Buch im Laden auspacken und durchblättern ohne zu kaufen? Neee, das kann ich nicht. :-? Also... das gehört sich für mich nicht. Als ich neulich mit der Tochter in einer riesigen Schreibwarenabteilung mit x Notiz- und Kalenderbüchern war, haben wir nur die genauer angesehen, die von anderen Leuten schon ausgepackt waren. Ich möchte ja selbst nur ein eingeschweißtes und unberührtes kaufen. Also setze ich voraus, dass die ausgepackten so gut wie unverkauft bleiben.

      Nein, auspacken widerstrebt mir. :uups:
    • Valrike schrieb:

      Was? Ein Buch im Laden auspacken und durchblättern ohne zu kaufen? Neee, das kann ich nicht. Also... das gehört sich für mich nicht. Als ich neulich mit der Tochter in einer riesigen Schreibwarenabteilung mit x Notiz- und Kalenderbüchern war, haben wir nur die genauer angesehen, die von anderen Leuten schon ausgepackt waren. Ich möchte ja selbst nur ein eingeschweißtes und unberührtes kaufen. Also setze ich voraus, dass die ausgepackten so gut wie unverkauft bleiben.
      Das hatte ich in der Messebuchhandlung bei der Leipziger Buchmesse dieses Jahr gemacht. Bzw. ich habe auspacken lassen. Da war ein Buch, das mich sehr interessierte vom Klappentext her, aber ich wollte es doch zumindest mal anlesen. Ich hatte eine Verkäuferin gefragt, ob sie es für mich auspacken könnte, was sie getan hat. Und dann habe ich es nicht gekauft, weil mir die Schreibweise doch nicht zugesagt hat :-? . Aber so konnten die nächsten mal reinschauen und anlesen.

      @terry: Schön, dass du wieder häufiger hier bist :kiss: .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Valrike schrieb:

      Also setze ich voraus, dass die ausgepackten so gut wie unverkauft bleiben.
      nö, ich kaufe auch ausgepackte. Ich kaufe ja auch keine Schuhe, ohne sie vorher probiert zu haben, weil sie eben immer wieder mal unterschiedlich geschnitten sind. Also kann ich wohl auch in ein Buch reinblättern. Wenn es mir dann zusagt, dann nehm ich eh gleich das eben gerade aufgerissene, und wenn nicht, dann kaufts wer anderer.
      Es darf durch das Blättern halt nicht beschädigt sein, aber ansonsten....
      Wobei, bei wirklich teuren Exemplaren bin ich vielleicht ein bißchen skeptischer....
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    • findo schrieb:

      Wo das nur hin ist?
      liegt es vielleicht in der Firma? :-,

      Valrike schrieb:

      @Squirrel Die Idee, dass nur Eltern mit Kindern allein laufen, ist nicht schlecht. Allerdings herrscht da nicht so ganz Gruppenkontakt unter den Eltern.
      aber einen Versuch ist es wert - und die einen Eltern kennen andere wieder besser, von denen hat dann der ein oder andere wieder zu andren einen Draht und so weiter … vielleicht freuen sich alle, wenn nur einer mal den Ball ins rollen bringt :wink:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Emili schrieb:

      @Saiura alles Gute und Liebe deiner Schwester. Ich hoffe, sie übersteht alles gut und der/die Kleine kommt gesund und munter zur Welt
      Danke dir. :friends: Der Kleine lässt sich Zeit. Das macht das ganze nicht einfacher.

      Valrike schrieb:

      @Saiura Dann wirst (bist?) du ja Tante. Schön. Ich hoffe, es wird eine angenehme und baldige Geburt.
      Bei mir wurde die Geburt des Dropses auch eingeleitet. Aus irgendeinem vergessenen Grund mit dem nicht normalen Zeugs und es war schlimm. Es dauerte 2 volle Tage bis dann abends nach 22 Uhr die Blase platzte. Und dann kämpfte ich nochmal bis nächsten Mittag nach 13 Uhr. Wow.
      Sorry, Gedanken kamen bei "Geburt einleiten" hoch. und und
      Ja irgendwie ist das mit dem Einleiten so eine Sache. Ihre eine Zimmergenossin hat auch mehrere Tage mit Einleiten verbacht bevor das Kind dann doch per Kasiserschnitt geholt werden musste. Ich hoffe das können wir vermeiden. :-?

      Squirrel schrieb:

      viel Spaß beim Aus- und Umräumen und sortier die Stapel gut
      Ich mache sowas eigentlich sehr gern. Also Umräumen vor allem. Bisher hab ich noch einen guten Überblick. Noch. :-,

      Zum lesen bin ich heute dann doch nicht mehr gekommen. Bin irgendwie bei Youtube hängen geblieben. :uups: Naja, lese ich eben morgen.

      Ich wünsche allen einen angenehmen Abend. :winken:
      SUB Stand 1.9.2017 : 123
      Aktueller SUB: 125

      Gelesen ab September 2017: 4
      Gekauft ab September 2017: 6





    • Ravena schrieb:

      Lunara schrieb:

      Hallo allerseits.
      Meine Güte schreibt ihr viel. Wer soll das denn alles nachlesen? :shock: 8-[ :P
      Wobei es nicht unwahrscheinlich ist, das mir das alles nur so viel vorkommt.
      Am Samstag schreibe ich meine erste Klausur....ich habe jetzt schon Prüfungsangst. 8-[ 8-[ 8-[

      Ravena schrieb:

      Mann. Krank. AAAAAAAH!
      Gute Besserung an Mister Ravena. Hat er Mupfen (Männerschnupfen)?

      Ravena schrieb:

      Bei Rebuy gibts gerade einige Bücher, die ich schon länger möchte, für teilweise nur einen knappen Euro. Und ich hab schon testweise den Warenkorb vollgepackt. Und wieder ausgepackt. Und wieder eingepackt. Es ist schon verlockend, aber die Versandkosten keksen mich etwas an. Außerdem würden die Bücher eh erstmal auf den SuB wandern... aber diese Gruppe ist ja nicht umsonst für Büchersüchtige, oder? Mal schauen, ob ich mich heute noch entscheiden kann.
      Gib uns etwas Zeit, wir helfen dir schon bei der richtigen Entscheidung. :loool: Und als Hohepriesterin der Büchergöttin gebe ich dir nur mal ein paar kleine Entscheidungshilfen an die Hand. O:-)
      Ich bitte dich nur an all die armen, heimatlosen Bücher zu denken, die sich nach einem liebevollem, aufmerksamen zu Hause sehnen.
      Sie liegen in ihren Kisten....was sage ich in ihren Gefängniszellen. Eingesperrt und zur scheinbar ewigen Warterei verdammt. Dabei ist ihr einziges Vergehen gewesen, dass sie ihren vorherigen Besitzer nicht gefallen haben.
      Sie liegen und stehen zusammen, rascheln sich gegenseintig Trost und Mut zu. Erzählen sich von ihren ehemaligen Bücherregalen, träumen von dem Regal was noch kommt und hoffen auf ein baldiges Ende ihrer Lagerhallenhaft.
      Die Sachbücher fachsimpeln mit den Schulbüchern über ihre Themen. Die Mangas und Comics haben Kommunikationsschwierigkeiten, weil der jeweils andere für sie immer rückwärts spricht. Die Thriller liefern sich butige Wetterzählungen mit den Krimis und die Fantasyromane erträumen sich gegenseitig ihre schönsten Fabelwesen und Figuren.
      Alle wünschen sich nur eins - ein neues zu Hause.
      Du bist ja ein richtiger Bücher-Sukkubus! :twisted: Glaub mir, ich würde den Büchern soo gerne ein neues Zuhause geben, aber das Konto sagt: "Überlegs dir nochmal, bald ist Weihnachten und du musst Geschenke kaufen." :ergeben: Mal schauen, ob ich mich beherrschen kann. Ein Euro für eine gebundene Ausgabe ist schon eeeecht verlockend... :-,
      Ich bin kein Sukkubus. [-(
      Ich bin eine Hohepriesterin der Büchergöttin. O:-)

      Ravena schrieb:


      Und ja, der Mann hat Mupfen. :mrgreen: Aber wie! Ganz schlimm diesmal! :( Ich hab ja einmal den Fehler gemacht und ihn wegen des Männerschnupfens aufgezogen. Das hat er mir eeewig vorgehalten. Ewig! ich würde mich ja über ihn lustig machen, während es ihm schlecht geht und so... :roll:
      Männer können sich teilweise aber auch anstellen. :roll:
      Und ja ich weiß, Frauen auch.
      Es wird wohl immer ein Geheimnis bleiben warum ein und der selbe Virus einen harmlosen Frauenschnupfen und einen fast tödlichen Mupfen auslösen kann.

      Ravena schrieb:



      Viel Glück für deine Klausur! Was studierst du denn? :)
      Danke, du darfst mir gerne die Daumen drücken. :loool:
      Ich studiere gar nicht. Ich lerne berufsbegleitend Erzieherin. Das heißt ich habe Schule und gehe gleichzeitig arbeiten. (Wer diese Steilvorlage nutzen möcht - bitte schön :P )
      Unsere Klassenarbeiten heißen Klausuren, weil...keine Ahnung. :lol:

      Schokopraline schrieb:


      Lunara schrieb:

      10 Stunden ist kurz?
      Für so ein Spiel, ja. :uups:
      Will ich wissen was dann lang ist? 8-[

      Tanni schrieb:

      Habe seit Montag Besuch von meiner Whats-App-Freundin aus der Schweiz. Wir haben uns vor 3 Jahren in einem Forum kennengelernt, Nummern ausgetauscht und sprechen uns seitdem täglich Audio-Nachrichten. Meist 3 bis 7 Stück pro Tag, mitunter 10 oder 15 Minuten. Wir kennen uns soo gut, sind soo seelenverwandt und nun besucht sie mich bis Donnerstag. Wir sind wirklich wie füreinander geschaffen. Eine soo tolle Freundschaft, echt. Wir haben geweint, als wir uns am Flughafen das erste Mal gesehen haben und ich weiß, dass wir morgen wieder weinen werden. Was für eine tolle, junge Frau. Sie ist 29, also 17 Jahre jünger als ich....
      Klingt doch einfach schön. :friends:

      Tanni schrieb:







      Lunara schrieb:

      Am Samstag schreibe ich meine erste Klausur....ich habe jetzt schon Prüfungsangst.
      Oje. Versuch dich zu entspannen. Ein Bad, Duftkerzen, positive Energien, Optimismus. Versuche einfach gelassen zu bleiben. :friends:
      Mann sollte meinen, dass ich das irgendwann lockerer sehe. Ist ja "nur" eine Klausur, keine Abschlussprüfung. Und trotzdem bin ich jedes mal wieder ein Nervenbündel. :uups:

      Valrike schrieb:

      @Lunara Am Wochenende Klausur schreiben ist aber nicht schön. Ich drücke dir die Daumen!
      Danke. :kiss:
      Samstag ist kein Wochenende für mich. Jedenfalls nicht die nächsten 3 Jahre lang.
      Samstag ist Schultag. Wochenende ist derzeit ein Zeitraum Samstag nachmittag bis Sonntag abend.
      Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
      (William E. Gladstone)
    • Neu

      Guten Morgen an alle, die wieder da sind. Und an alle anderen natürlich auch.

      Wie immer im Urlaub lese ich ausschließlich eigene SuB-Bücher. Drei waren / sind es diesmal. Näheres später. Von diesem habe ich die restlichen 80 Seiten noch mitgebracht. Komisch, dass es so lange auf dem SuB lag. Es ist nämlich sehr gut.
      Daher: An dieser Stelle nochmal danke an @Mara.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Neu

      Willkommen zurück, @Marie :winken: Ich hoffe, Du hattest einen erholsamen Urlaub !

      Mit lesen geht das im Moment irgendwie eher schleppend bei mir voran. Ich hab hier auch noch ein Reziexemplar liegen. Bitte hab noch ein klein wenig Geduld, lieber @Borz :winken:
      Sobald ich hier das untenstehende Büchereibuch nun endlich mal beendet habe (ich muss mir mal abgewöhnen so viele Bücher parallel zu lesen) geht das los.
      Nächste Woche hat allerdings mein Mann Urlaub, dann wollen wir hier renovieren, auch ist hier gross Geburtstag feiern angesagt :roll: Und arbeiten muss ich ja ab und an nebenher auch noch so bissi was.... Man kommt zu nix :totlach:
      "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl, wenn er die Umstände soviel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt." (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Neu

      Marie schrieb:

      Von diesem habe ich die restlichen 80 Seiten noch mitgebracht. Komisch, dass es so lange auf dem SuB lag. Es ist nämlich sehr gut.
      Das freut mich, dass dir das Buch von Stanisic so gut gefällt.
      Schön, dass du wieder da bist - ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub.
      Jeder trägt die Vergangenheit in sich eingeschlossen wie die Seiten eines Buches, das er auswendig kennt und von dem seine Freunde nur den Titel lesen können. (Virginia Woolf)

      :montag: Sasha Marianna Salzmann - Außer sich








    • Neu

      Mein Buch ist langweilig. :pale:
      Darum hänge ich auch den ganzen Vormittag schon hier im Forum und versuche mir die Zeit zu vertreiben. Ich bin nämlich auf der Arbeit. :-,

      Okay, ich bin erst bei 10% und ich weiß dass da auf jeden Fall noch was kommen muss, weil ja bald die Nazis an die Macht kommen werden - aber bisher geht es hier um fast nichts anderes als irgendwelchen Krempel einzukaufen. :sleep:
      Der Anfang ist gerade echt sehr zäh, finde ich. 8-[
      Ging es damit noch irgendwem so?
      Ich :study: gerade: Gefährten von Michael Morpurgo
    • Neu

      Hiyanha schrieb:

      Okay, ich bin erst bei 10% und ich weiß dass da auf jeden Fall noch was kommen muss, weil ja bald die Nazis an die Macht kommen werden - aber bisher geht es hier um fast nichts anderes als irgendwelchen Krempel einzukaufen.
      Der Anfang ist gerade echt sehr zäh, finde ich.
      Ging es damit noch irgendwem so?
      Komischerweise geht mir das bei allen Büchern von Heidi Rehn so :pale: . Und vom "Das Haus der schönen Dinge" reichte mir persönlich schon die Vorgeschichte. Das klingt immer soooo gut, ist auch gut geschrieben - ich weiß auch nicht, wieso ich da immer absterbe :-? .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien