Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Neu

      Farast schrieb:

      Das Buch habe ich noch auf meiner Wunschliste stehen
      Wenn Du es irgendwann einmal lesen willst: Leihgabe jederzeit.

      Jessy1963 schrieb:

      Mag nun Amerika sein wie es will aber da bekommen Straftäter aller Coleur wenigstens ihren Taten angemessene Strafen.
      außer wenn man reich und weiß ist und sich einen Anwalt der Extraklasse leisten kann.
      Was mich bei unserer Rechtsprechung regelmäßig auf die Palme bringt: Dass Eigentumsdelikte oft höher bestraft werden als Delikte an Menschen. Bankraub und Vergewaltigung verjähren beide nach 20 Jahren. Ist das gerecht? Die Bank bekommt ihr Geld von der Versicherung zurück, das Vergewaltigungsopfer hat meistens lebenslänglich.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Neu

      Schokopraline schrieb:

      Das sind ja wirklich schöne Nachrichten! Jetzt kannst du dich sicher noch leichter auf malen, lesen und spielen einlassen
      Oh jaaaa :lol:

      Schokopraline schrieb:

      Meine Stimmung ist heute leider immer noch im Keller, dann habe ich mir angesehen, welche Bücher ich zur Zeit lese (Themen: Alzheimer, Malaria, Depression) und beschlossen, dass ich positive Literatur brauche, und zwar dringend! Habt ihr Bücher für mich, die ihr mir empfehlen könnt? Ich suche etwas, das positiv, lebensbejahend, leicht ist oder einfach nur keinerlei harte Schicksalsschläge, Dramen oder andere schwerverdauliche Kost enthält.
      Hm..... Du hast da ein Nora Roberts Buch auf dem SuB, "lLilien im Sommerwind" oder "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness.
      Interessanten SuB hast Du übrigens :thumleft: :Allerdings auch alles recht anspruchsvolle Bücher. Was ja nicht schlecht ist, eher im Gegenteil :)
      "Welch demokratisches Wunder stellt doch der freie Meinungsverzicht dar !" (Martin Gerhard Reisenberg)
    • Neu

      Tanni schrieb:

      Echt jetzt? Das geht gar nicht.
      Ja, das Problem war wohl, dass die Querstraße fast gleich hieß. Wir waren am Keplerplatz und die Querstraße heißt Keplergasse. Warum auch immer er das im System nicht gefunden hat. :scratch: Mir ist das wahrscheinlich auch nur so ewig vorgekommen in meiner Panik. 8-[
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Neu

      @Schokopraline Pralinchen, du hast so viele tolle Bücher auf dem SuB. :thumleft: Direkt jetzt lebensbejahend habe ich nur eins gefunden, das von Gila van Delden "Nicht heulen, Husky!" - es ist eine Biographie. Ich habe es in Erinnerung als sehr positiv, von der Einstellung der Autorin her. Aber ich bin mir sicher, dass ich ihre Ansichten inzwischen anders beurteilen würde, das Buch las ich vor vielen vielen Jahren.
      Aber abgesehen, von deinen strikten Angaben: Du möchtest ein lebensbejahendes Buch lesen, habe ich so viele gefunden, die absolut toll und lesenswert sind, :drunken: und dabei ganz und gar nicht deprimierend. Wenn du gerade was anspruchsvolleres verträgst, dann Umberto Eco. Wenn du Kopf frei bekommen möchtest und dich einfach von einer einfachen, dennoch liebevoll geschriebenen Geschichte, dann "Der Junge, der Träume schenkte" - kein anspruchsvolles Buch, doch es liest sich wie Butter. :) und "Kafka am Strand" muss du unbedingt auch mal lesen.
      Ich hoffe, du findest ein passendes Buch, das dich aufmuntert. :friends:
      2017: Bücher: 126/Seiten: 51 027
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Neu

      Keine 100 Seiten mehr und dann habe ich "Legenden des Krieges - Das blutige Schwert" von David Gilman ausgelesen. Dann hat mein Bruder Band 3 "Leichenblässe" vorbei gebracht. Allerdings muss ich definitiv zu vor als Testleser für den Heyne Verlag "In der Tiefe" von Elizabeth Heathcote lesen was von einer Person ziemlich schlecht bewertet wurde, aber vielleicht mag ich es ja trotzdem und wenn das Buch durch ist beginnt wahrscheinlich die nächste Leserunde zur Cicero Trilogie von Richard Harris mit "Titan". Dann muss ich unbedingt den "Ulysse" um die Ecke bringen und dann will ich endlich "Die Mitte der Welt" von Andreas Steinhövel lesen. Wahrscheinlich kann ich dann auch den neuen Zorn kaufen und lesen und dann steht auch schon die nächste Leserunde zu "Der Knochenjäger" von Jeffrey Deaver an. Es gibt also lesetechnisch viel zu tun für mich.

      Die neue Lesestatistik habe ich auch ausgewertet und diesesmal gibt es gar nicht viel Neues:

      Der größte Absteiger ist "Obsidian" welcher um 39 Plätze auf Platz 50 fiel.
      Der größte Aufsteiger ist "AchtNacht", welcher schon öfter in der Rangliste war und von Platz 45 auf 12 geklettert ist und sich um 33 Ränge verbessert hat.

      Der höchste Neueinsteiger ist auf Platz 11 mit dem Titel "Und es schmilzt"

      3. Platz: "Todesreigen"
      2. Platz: "Aquila"
      1. Platz: "Death Call - Er bringt den Tod"
      :study: Ulysses (James Joyce) 522 / 987 Seiten
      :study: Titan (Robert Harris) 0 / 544 Seiten
      :study: Legenden des Krieges - Das blutige Schwert (David Gilman) 411 / 588 Seiten

      SUB: 544
    • Neu

      @Schokopraline: Wie wäre es denn mit einem Pratchett? Der tut auch immer gut :)
      :study: Mac P. Lorne - Der Herr der Bogenschützen
      :study: Bernard Cornwell - Sharpes Zorn
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)


      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 192
      gelesene Bücher 2017: 19
    • Neu

      @Gaymax: :-s Wow, da hast du ja eine Menge vor. :mrgreen: :thumleft:


      "Und es schmilzt" habe ich auch schon auf dem Kindle und war gerade eben schon drauf und dran es mir vorzuknöpfen, aber dann hat sich in letzter Sekunde doch noch so ein freches "Mädchen aus Brooklyn" vorgedrängelt. :wink:
      Ich :study: gerade: Das Mädchen aus Brooklyn von Guillaume Musso
    • Neu

      Cocolina schrieb:

      Allerdings ist mir auch aufgefallen, je "schlechter" es mir geht, desto mehr räume ich um / auf oder sortiere ich aus...
      Das geht nicht nur Dir so, ich mach das auch immer - es tut gut, es ist ein inneres wie äußeres Aufräumen :wink:

      Cocolina schrieb:

      Meiner Mama geht es soweit ganz gut, sie wird in den nächsten Tagen operiert werden. Ich bin guter Dinge bzw. ich versuche es ganz doll. Alles andere bringt ja eigentlich auch nichts.
      Das geht bestimmt alles genauso gut wie bei mir in der Familie letztes Jahr :friends:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Charles Lewinsky - Kastelau
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Neu

      Hiyanha schrieb:

      "Und es schmilzt" habe ich auch schon auf dem Kindle und war gerade eben schon drauf und dran es mir vorzuknöpfen, aber dann hat sich in letzter Sekunde doch noch so ein freches "Mädchen aus Brooklyn" vorgedrängelt.
      Schade :wink: Zu "Und es schmilzt" hätte mich Deine Meinung sehr interessiert. :)
      "Welch demokratisches Wunder stellt doch der freie Meinungsverzicht dar !" (Martin Gerhard Reisenberg)
    • Neu

      Hiyanha schrieb:

      Huuiii, Outlander...
      Diese Bücher gehören allerdings definitiv in die Kategorie "wenn-Du-da-vier-Jahre-auf-die-nächste-Fortsetzung-warten-musst-hast-du-keinen-Schimmer-mehr-von-der-Handlung".
      Zu spät, jetzt habe ich begonnen und will nocht einfach aufhören :mrgreen:
      Ich kann aber ohnehin nicht alle Bücher einer Serie hintereinander weg lesen, so wie du das immer machst. Ich brauche immer mal was anderes dazwischen, deswegen habe ich auch soviele angefangene Reihen zuhause, weil sich dann eben noch ganz andere Vordrängeln. :-,

      Rincewind66 schrieb:

      Sonntag Nachmittag habe ich mir dieses Debüt geschnappt und wurde sofort in Eleanor`s Welt gesaugt
      Das ist auch noch auf meinem SuB.

      Cocolina schrieb:

      Für mich zu viele Personen und vieles war zu ausufernd beschrieben, i
      Ich mag eigentlich so einen ausführlichen Schreibstil. Das mit den vielen Personen fängt jetzt schon an, Aber bisher geht's

      Bei das Lied von Eis und Feuer habe ich das immer extrem schwer gefunden, mir die ganzen Charaktere zu behalten, weil sie ja immer auch noch mehrere Namen haben... z.B. Lord Baelish hieß noch Kleinfinger usw.

      Emili schrieb:

      Ich habe einen Termin bekommen. Mensch, ich habe jetzt schon Angst
      :friends: Das wird hoffentlich alles gut gemacht mit wenig Schmerzen

      Jessy1963 schrieb:

      Meine Augen sind GsD nicht schlechter geworden
      :thumleft: Das ist doch super.

      Ich habe auch so eine Arztohobie, dass fängt schon beim Hausarzt an, ich sitze da immer mit erhöhten Puls und mulmigen Gefühl da, obwohl ich nur eine Erkältung habe. Ich könnte nicht mal sagen, wovor ich genau Angst habe...
    • Neu

      Cocolina schrieb:

      aber dafür viele schöne Bilder gemalt
      Die möchten wir bitte im Malthread bewundern :)

      Cocolina schrieb:

      Meiner Mama geht es soweit ganz gut, sie wird in den nächsten Tagen operiert werden.
      Alles Gute für die OP ! :friends:

      Corbie schrieb:

      Ich habe auch so eine Arztohobie, dass fängt schon beim Hausarzt an, ich sitze da immer mit erhöhten Puls und mulmigen Gefühl da, obwohl ich nur eine Erkältung habe. Ich könnte nicht mal sagen, wovor ich genau Angst habe...
      Vielleicht ist es die Angst dass irgendetwas Schlimmes festgestellt wird. Man hört das ja auch leider ständig von überallher. :(
      "Welch demokratisches Wunder stellt doch der freie Meinungsverzicht dar !" (Martin Gerhard Reisenberg)
    • Neu

      Hallo :winken:
      Einen schönen Dienstagabend wünsche ich euch :friends:
      Mh, wie soll ich den ersten Tag auf Arbeit beschreiben :-k "Alles beim Alten und nix was sich verbessert hätte!" ...........und da sind wir noch nicht mal im Starkverkehr.
      Meine Erkältung hustet so vor sich hin, schön wenn man mit Kunden redet und die Stimme schon beim nächsten Kunden angekommen ist :totlach:

      Emili schrieb:

      Ich war heute beim Zahnarzt, der Kronen-losen-Zahn, wird man mir nun ziehen. Ich habe einen Termin bekommen. Mensch, ich habe jetzt schon Angst
      Ich drück dich mal :friends: und werde an dem Tag ganz fest an dich denken...sag Bescheid wenn es soweit ist.

      Emili schrieb:

      Krank sein - hätte nicht sein müssen.
      Stimmt, aber es ist nicht das erste Mal das ich aus dem Urlaub komme und ne Erkältung mitbringe :-, war im März nach der Buchmesse auch schon so. Meine Kollgen haben heute schon gemeint, das sie mich nicht mehr in den Urlaub lassen werden, wenn ds so weiter geht.

      Jessy1963 schrieb:

      Meine Augen sind GsD nicht schlechter geworden
      :friends: Endlich mal bei dir auch einige tolle Nachrichten (deine Augen, dein Mann der zu deinem Geburtstag zu Hause ist :applause:
      Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )

      Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )
    • Neu

      Jessy1963 schrieb:

      Vielleicht ist es die Angst dass irgendetwas Schlimmes festgestellt wird. Man hört das ja auch leider ständig von überallher.
      Ja, dass kann gut sein. Es ist glaube ich auch erst aufgetreten, nachdem ich beim Arzt schlechte Nachrichten bekommen habe...
    • Neu

      guten Abend zusammen,
      was bin ich froh wenn es auf der Arbeit endlich mal wieder ruhiger wird. Habe nun endlich mal wieder eine Frühdienstwoche und die ist nachmittags voll mit Terminen. Ab nächste Woche mache ich wieder 2 Wochen urlaubsvertretung :roll: Dafür freue ich mich jetzt auf mein kommendes freies Wochenende. Habe mir gestern übrigens meine ersten spekulatius mit Schokolade gekauft :pale: :-, Sind sehr lecker. Ich lege mich nun aufs Sofa und werde lesen :study:
      Schönen Abend euch noch.
      Gelesene Bücher 2017 : 33 Seiten: 15.987

      Ich :study: gerade :

      Seelenflüstern - Mary Lindsey 4% (Ebook)
    • Neu

      Jessy1963 schrieb:

      Hiyanha schrieb:

      "Und es schmilzt" habe ich auch schon auf dem Kindle und war gerade eben schon drauf und dran es mir vorzuknöpfen, aber dann hat sich in letzter Sekunde doch noch so ein freches "Mädchen aus Brooklyn" vorgedrängelt.
      Schade :wink: Zu "Und es schmilzt" hätte mich Deine Meinung sehr interessiert. :)
      :mrgreen: Ich habe vor, es direkt nach dem "Mädchen aus Brooklyn" zu lesen. :loool:

      Es freut mich übrigens sehr, dass Deine Augen sich nicht verschlechtert haben. :pray: :friends:
      Ich :study: gerade: Das Mädchen aus Brooklyn von Guillaume Musso
    • Neu

      :huhu:

      Cocolina schrieb:

      ich hoffe, euch allen geht es gut. Mein Wochenende war schön, ich habe sehr viel gemalt aber dafür weder gelesen noch Hörbuch gehört. Und wir haben unsere Serie ("Grimm") weitergeschaut. Waren Freitag bei unseren Nachbarn zum Essen eingeladen und haben am Ende stundenlang ein Spiel gespielt, bei dem wir echt Tränen gelacht haben. Das tat echt mal wieder gut.
      Ach, du bist also auch eine Malerin? :loool: Woran hast du denn gemalt?
      "Grimm" ist toll, oder? Ich habe die Serie durch Zufall entdeckt und mit meinem Freund durch geschaut. Ich mag die Charaktere und die Entwicklung. Viel Spaß!

      Emili schrieb:

      Der Wetterbericht hat für heute drei Stunden Sonne bei uns versprochen, :flower: ich warte sehnsüchtig darauf, leider noch nichts in Sicht. Es regnet :-,
      Ich war heute beim Zahnarzt, der Kronen-losen-Zahn, wird man mir nun ziehen. 8-[ Ich habe einen Termin bekommen. Mensch, ich habe jetzt schon Angst :pale: Hilft aber nichts, der muss raus. Für eine neue Krone ist zu wenig Substanz vorhanden, also wird der gezogen.
      Also die Sonne habe ich schon seit Tagen nicht mehr gesehen. :P
      Oh Mann! Du hast aber auch Pech! :friends:

      Marie schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Mag nun Amerika sein wie es will aber da bekommen Straftäter aller Coleur wenigstens ihren Taten angemessene Strafen.
      außer wenn man reich und weiß ist und sich einen Anwalt der Extraklasse leisten kann.Was mich bei unserer Rechtsprechung regelmäßig auf die Palme bringt: Dass Eigentumsdelikte oft höher bestraft werden als Delikte an Menschen. Bankraub und Vergewaltigung verjähren beide nach 20 Jahren. Ist das gerecht? Die Bank bekommt ihr Geld von der Versicherung zurück, das Vergewaltigungsopfer hat meistens lebenslänglich.
      Mal davon abgesehen, wie das System mit der Jury (Laien) abläuft. Im Arbeitsrecht haben sie gute Ansätze, das gebe ich zu. Aber ansonsten stimme ich Marie da vollkommen zu.

      Mich schafft die Arbeit momentan. Aber ich mag nicht immer Negatives schreiben. :pale:
      Da ich sonst gestern nur noch beim Malkurs war, habe ich nichts Spannendes zu berichte. Scheinbar habe ich auch eine Leseflaute.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien