Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    • Neu

      Marie schrieb:

      Meine Bücherei hat es gestern angeschafft.
      Wie schön! Ich bin gespannt, wie Du dieses Buch findest.

      Emili schrieb:

      Ich genieße es draußen im Grünen zu sitzen ,die Vögel zwitschern, sonst ist es sehr still, ich finde es einfach nur schön
      Hach, ich kann mir das so gut vorstellen! Wie gerne würde ich mich anschließen ...

      Emili schrieb:

      Ich habe gestern so viel genascht mit all den Besucher, dass ich wahrscheinlich drei Wochen jetzt nichts Süßes mehr anrühren werde
      "Lach" - wer's glaubt, wird selig :wink:

      Marie schrieb:

      Ich lese weiter in diesem Buch, das mir außerordentlich gefällt.
      Wie schön, da freue ich mich schon jetzt auf Deine Rezension.

      kampfguerkchen schrieb:

      Ich werde mir niemalsnienicht und auf gar keinen Fall einen zweiten Reader kaufen, das ist doch unnötig...
      :totlach:

      Squirrel schrieb:

      ich dachte, heut wär' überall schön
      Ich schließe mich @Castor an. Bei uns gab es ein so heftiges Gewitter mit Starkregen, dass es für die ganze Woche reichen könnte. Was es aber wohl leider nicht tut :(

      Einen späten guten Morgen wünsche ich Euch, Ihr Büchersüchtigen!
      In weiser Voraussicht bin ich heute mit der Straßenbahn gefahren und so dem Starkregen und Gewitter aus dem Weg gegangen. Im Gegensatz zu einem Kollegen, der trotz Regenklamotten wirklich durchweicht ankam. Immerhin ist es nicht kalt, ein Trost. Das Thema neue Bücherregale kann ich nun wohlgemut endlich abhaken, alles hängt so wie es soll und beladen sind sie auch bereits. Die endgültige Ordnung kommt noch, ein paar Bücher müssen nichtsdestotrotz im Keller verschwinden, aber das sind nur noch Kleinigkeiten, die nicht mehr beschreibenswert sind :wink: Juchhe :cheers:
      Den neuen Jugendkrimi 'Aquila' von Ursula Poznanski habe ich gestern Abend noch beendet und auch der Schluss konnte mich nicht versöhnen. So etwas von an den Haaren herbeigezogen - Überzeugte Fans mögen es lieben, ich bleibe eher verhalten. Durchschnitt, wenn überhaupt. Schau'n 'mer mal ...
      Das nächste Buch liegt schon bereit: 'Sieben Nächte' von Simon Strauß. Die ersten Sätze des Klappentextes fand ich sehr ansprechend, denn dieses Gefühl kenne ich aus der Vergangenheit auch: Es ist Nacht, ein junger Mann sitzt am Tisch und schreibt. Er hat Angst. Davor, sich entscheiden zu müssen. Für eine Frau, einen Freundeskreis, einen Urlaubsort im Jahr.... Und die Kritik in der Zeit klang sehr vielversprechend. Ich wünsche Euch einen schönen, regen- und gewitterfreien Tag!
      :study: Aquila von Ursula Poznanski
      :musik: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joël Dicker
    • Neu

      Squirrel schrieb:

      und was ist dann mit den Schäden in deiner Wohnung, wann werden die gerichtet?
      Die sind bis auf einen Riss in der Wand im Wohnzimmer bereits beseitigt worden. Dieser soll dann gerichtet werden wenn die neuen Balkonbrüstungen montiert sind. Neuen Teppichboden fürs Schlafzimmer können wir dann bei Bedarf, wenn hier im Frühjahr renovieren, bei einer Firma abrufen, die den auch verlegen. Ausgesucht haben wir ihn schon. Die Kosten sind auch alle übernommen worden. GsD müssen wir uns da nicht noch rumstreiten.
      "Fordere viel von Dir selbst und erwarte wenig von den Anderen. So wird Dir Ärger erspart bleiben." (Konfuzius)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien