Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Squirrel schrieb:

      dann jetzt aber nicht mehr, auf in ein neues Team. Ich find es toll und freu mich für Dich
      Ja, es hat dann aber auch wieder gezeigt, wie wichtig RICHTIGE Freunde sind und Morgen werde ich mehr wissen, vor allem seine Frau wird auch froh sein, wenn ich mit dabei bin, fragt mich nicht wieso aber es ist wohl so.... sie wollte ja auch Morgen nicht mit und dann Eggi kommt auch mit na dann .... also wie gesagt irgendwie klappt es gerade ....
      :musik: Livesendung am 19.11.2017 von 20:00 Uhr - 22:00 Uhr mit Nicol Ljubic über das Buch "Ein Mensch brennt"

      Literatur-Musik das Radio

      :study: Dann noch der kleine Blog :

      Literaturlounge

      Und ich bin alles nur kein Bücherjunkie ...... wer das sagt lügt ..... :uups:
    • Nuria schrieb:

      Vielmehr werde ich da eher belächelt und ohne Hilfe nach Hause geschickt.
      Ja, das ist wohl die Haupttätigkeit der Ärzte. Die haben nicht nur keine Zeit, die nehmen einen als Patienten auch oftmals überhaupt nicht ernst. Deshalb meide ich diese Zunft wo ich nur kann.
      Ich denke unter den Heilpraktikern gibt es auch gute und "weniger gute". Ich halte sie nicht alle für Scharlatane, die Schulmedizin ist ganz sicher nicht alles. [-( Und versagt oft genug !
      Aber GsD kann ja jeder für sich selbst entscheiden wen oder was er sich antun möchte.

      Draussen regnet es wie verrückt und soll auch die nächsten Tage so bleiben. Härtetest für den Keller :shock: Bisher blieb es ja trocken aber ich traue dem Frieden nicht, da ja die Aussenanlagen noch immer rnicht fertig gestellt worden sind. :-?
      Mich jedenfalls bringen bei dem Wetter keine zehn Pferde vor die Tür, eingekauft ist alles und somit ist nur lesen, zocken, Serien gucken angesagt :dance:

      Gut zur Hälfte bin ich nun mit dem unten stehendem Buch durch und noch immer begeistert :thumleft: Erinnert mich vom Schreibstil und der ganzen Thematik manchmal sehr an die Wächter-Reihe von Lukianenko. Diese muss ich unbedingt irgendwann auch nochmal lesen bzw. hatte ich nur drei Bände gelesen, da gibt es ja zwischenzeitlich noch einige mehr.

      Ich wünsche allen ein schönes und erholsames Wochenende ! :flower:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Jessy1963 schrieb:

      Gut zur Hälfte bin ich nun mit dem unten stehendem Buch durch und noch immer begeistert
      Und wieder ein Buch, bei dem sich unser unterschiedlicher Geschmack beweist :mrgreen: Find ich witzig :mrgreen:
      Ich werde wohl heute abend "Caraval" beenden :dance: Gefällt mir sehr gut, jetzt bin ich nur auf das Ende gespannt :)

      Auf Arbeit fluppt es trotz massig vieler Überstunden und einiger Fissimatenten zwischen Chefin eigentlich ganz gut (auch wenn ich immer heule, den Job selber mach ich doch so gern :-? ), hab ich einfach mal das Jugendbuchregal kernsaniert, mit neuer Ware und neuer Deko und einfach mal vernünftig umgestellt, da war alles durcheinander. Interessanterweise haben die Kunden gestern auch viel da gekauft und sich von mir beraten lassen. Von wegen Jugenbuch und Fantasy läuft nicht :twisted:
      Ja, sie war auch dementsprechend überrascht.
      Bei der Buchvorstellung lief auch alles ganz gut, natürlich war ich nervös, aber als ich am Podium stand, hab ich angefangen und dann legte sich das auch. Als erstes hab ich ja "Und es schmilzt" vorgestellt und ich glaube das ist mir nicht ganz so gut gelungen. Ich fands auch schwierig was über das Buch zu erzählen, wenn man ja nicht allzu viel verraten darf :-k
      Dafür war der Brandhorst umso besser, den haben die Kunden auch dementsprechend gut gekauft :dance: Ich hab viel Lob bekommen, und alle sind interessiert am frischen Wind in der Buchhandlung D. :mrgreen:
      Jetzt brauchen wir nur noch das richtige Publikum für mich :rambo: Bin mal gespannt, die nächste Vorstellung ist im Frühjahr/Sommer, und Chefin denkt darüber nach das noch bekannter zu machen.

      Ich überlege jetzt schon welches ebook ich als nNächstes lese nach Caraval... der nebelmann oder das Lied der Krähen :-k Ich glaube letzteres, kann ich das noch besser verkaufen :mrgreen: Den nevernight wollte ich auch noch anfordern :-,
      :study: Das betörende Lied des Elfenkönigs (Tairen Soul 5) – C.L. Wilson
      :montag: Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) – Anthony Ryan MLR
    • pralaya schrieb:

      Und wieder ein Buch, bei dem sich unser unterschiedlicher Geschmack beweist :mrgreen: Find ich witzig :mrgreen:
      Ich auch :loool:
      Obwohl es ja durchaus auch schon Bücher gab, die wir beide gut fanden. Und trotz unseres oft so gegenteiligen Buchgeschmackes haben wir uns lieb und streiten nicht wie die Verrückten herum wenn wir gegenteiliger Meinung sind. :friends:
      Das hört sich doch gut an was Du so schreibst ! Weiter viel Erfolg und versuche einfach Dir hinsichtlich Chefmadam ein dickeres Fell zuzulegen. Ich weiss, das ist schwer, aber wäre schade wenn Du da wegen der das Handtuch wirfst, man merkt ja, wieviel Spass Dir dort doch die Arbeit eigentlich macht. :thumleft:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • pralaya schrieb:





      Bei der Buchvorstellung lief auch alles ganz gut, natürlich war ich nervös, aber als ich am Podium stand, hab ich angefangen und dann legte sich das auch. Als erstes hab ich ja "Und es schmilzt" vorgestellt und ich glaube das ist mir nicht ganz so gut gelungen. Ich fands auch schwierig was über das Buch zu erzählen, wenn man ja nicht allzu viel verraten darf :-k
      Dafür war der Brandhorst umso besser, den haben die Kunden auch dementsprechend gut gekauft :dance: Ich hab viel Lob bekommen, und alle sind interessiert am frischen Wind in der Buchhandlung D. :mrgreen:
      Jetzt brauchen wir nur noch das richtige Publikum für mich :rambo: Bin mal gespannt, die nächste Vorstellung ist im Frühjahr/Sommer, und Chefin denkt darüber nach das noch bekannter zu machen.
      das klingt toll, wenn du so begeistert von der Buchvorstellung erzählst!
      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg- das gibt das nötige Selbstvertrauen, damit du die „Chefmadam“ gut ertragen kannst. Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihr Verhalten dir gegenüber ändert, wenn sie sieht, dass deine Umgestaltung und deine Präsentation erfolgreich sind!
      Wenn Du immer das tust, was Du möchtest, ist wenigstens schon mal ein Mensch glücklich. :bounce:
      ( Katherine Hepburn, 1907 - 2003 )
    • Smartie schrieb:

      Aber deswegen würde ich nicht sagen,d ass Homöopathie im Allgemeinen nichts taugt.
      Homöopathen kannst du doch nicht mit Heilpraktikern vergleichen, Homöopathen haben Medizin studiert und die Homöopathie dazugenommen wie eine Spezialisierung wie ein Hautarzt oder Augenarzt, zumindest ist es in Österreich so.
      Heilpraktiker sind keine Ärzte siehe hier:
      de.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker
      :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:
    • Farast schrieb:

      Meine nächste Graphic Novel wird wohl nicht mehr so schön werden. Ich habe mir "Die vollständige Maus" von Art Spiegelman ausgesucht. Ich habe mich schon immer intensiv mit diesem Thema beschäftigt und bin neugierig wie es zeichnerisch umgesetzt wurde. Die Stimmen sind schon mal sehr positiv hier im Forum.
      Die ist richtig gut, sehr beklemmend, aber gut. Vor allem, weil sie nicht nur die Zeit 33 - 45 zeigt, sondern auch die Narben, die der Holocaust bis heute verursacht.

      Castor schrieb:

      Übrigens, ich hätte richtig Lust, mal wieder eine ABSler-Lesenacht zu machen, und zwar morgen Abend mit offenem Beginn und offenem Ende. Wer macht mit
      Ich bin heute leider raus - Mitgliederversammlung von unserem Minigolfverein. Mit anschließendem Futtern.

      Guten Morgen zusammen :huhu:

      Endlich Wochenende :bounce: :bounce: :bounce: Ich muss zwar jetzt noch ein bisschen was für's Büro machen, aber das passt schon. Heute Abend dann noch Mitgliederversammlung von unserem Verein, aber ansonsten haben wir uns nichts vorgenommen. Mal schauen, wie es mit dem Lesen klappt. Gestern Abend war ich ja viel zu müde, aber vielleicht schaffe ich ja heute ein paar Seiten. Ich möchte "Vater und Sohn" auf S.426 weiterlesen.

      Einen schönen Samstag euch allen :winken:
      :study: Frances Hodgson Burnett - Der kleine Lord
      :study: Ellis Peters - Bruder Cadfael und der Ketzerlehrling
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 194
      gelesene Bücher 2017: 23
    • Hier ist gerade Regenzeit. Einkaufen gegangen, um heute Nachmittag den elterlichen Besuch etwas anbieten zu können. Klitschnass. Würde auch noch aufräumen, wenn mein Bruder nicht schlafen würde, aber so nützt das nichts.

      Da lese ich halt ein Ründschen.
    • @pralaya & @Jessy1963 Das Buch liegt auch noch auf meinem nicht inventarisierten SUB und vielleicht werde ich es mir in den nächsten Wochen noch zu Gemüte führen, aber vorher werde ich noch der Trafikant lesen, den wir mit dem lesezirkel hier in Gießen lesen....
      :musik: Livesendung am 19.11.2017 von 20:00 Uhr - 22:00 Uhr mit Nicol Ljubic über das Buch "Ein Mensch brennt"

      Literatur-Musik das Radio

      :study: Dann noch der kleine Blog :

      Literaturlounge

      Und ich bin alles nur kein Bücherjunkie ...... wer das sagt lügt ..... :uups:
    • Eggi1972 schrieb:

      @pralaya & @Jessy1963 Das Buch liegt auch noch auf meinem nicht inventarisierten SUB und vielleicht werde ich es mir in den nächsten Wochen noch zu Gemüte führen, aber vorher werde ich noch der Trafikant lesen, den wir mit dem lesezirkel hier in Gießen lesen....
      Wenn Du "Die Seelen der Nacht" meinst, das ist übrigens eine Trilogie.
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Mara schrieb:

      Smartie schrieb:

      Aber deswegen würde ich nicht sagen,d ass Homöopathie im Allgemeinen nichts taugt.
      Homöopathen kannst du doch nicht mit Heilpraktikern vergleichen, Homöopathen haben Medizin studiert und die Homöopathie dazugenommen wie eine Spezialisierung wie ein Hautarzt oder Augenarzt, zumindest ist es in Österreich so.Heilpraktiker sind keine Ärzte siehe hier:
      de.wikipedia.org/wiki/Heilpraktiker
      In Deutschland ist das nicht so. Hier kannst Du als Heilpraktiker Homöopath werden. Die bei der ich war, war ganz normale Heilpraktikerin.
      ->zu meinem Bücherblog Hundertmorgenwald


    • Alle hereinspaziert zur Lesenacht :friends: !
      Ich bin heute auch mal zur Bücherei gewesen und habe ein paar schöne Bücher mitgenommen :uups: . Und eins liegt schon für heute Abend bereit :dance: .
      Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
      Lucinda Riley, Die Schattenschwester
    • Hallo liebe Stetsnachneuemlesestofftrachtenden,
      gerade haben wir mit einer lieben Freundin ein ausgiebiges Frühstück beendet - hach, so könnten mehr Morgen beginnen :D Ansonsten wird es ein ruhiges Wochenende mit hoffentlich viel Zeit zum Lesen.
      Die 'Ehemänner' habe ich nun durch und freue mich mit der Protagonistin, dass die Geschichte ein so versöhnliches Ende gefunden hat. Vielleicht fast etwas zu versöhnlich, man könnte es beinahe schon ein HappyEnd nennen :wink: Das nächste Buch liegt bereits bereit und ich bin mal gespannt, ob ich es gleich in einem Rutsch durchlese - es sind gerade mal etwas mehr als 100 Seiten.
      Habt Alle einen schönen Samstag, ladet Euch nicht zu viel auf und genießt natürlich eine gute Lektüre!
      :study: Apollokalypse von Gerhard Falkner
      :musik: QUALITYLAND von Marc-Uwe Kling
    • Castor schrieb:

      Alle hereinspaziert zur Lesenacht :friends: !
      Ich bin heute auch mal zur Bücherei gewesen und habe ein paar schöne Bücher mitgenommen :uups: . Und eins liegt schon für heute Abend bereit :dance: .
      Ich bin auch schon seit heute Mittag dabei. :mrgreen:
      Allerdings haben wir Monatsende und unser Highspeed fürs Internet ist aufgebraucht. Also weiß ich nicht, wie oft ich mich heute Abend melden werde. Mit dem Handy ist das immer so mühsam. :(
      Aber ich lese fleißig. :)

      Ich bin heute auch schon gut weitergekommen, in meinem Buch. :)
      Inzwischen bin ich bei 33% und wer weiß wie weit ich heute noch kommen werde. :study:

      Die Kiddies und ich hatten gerade einen leichten Imbiss (Gemüsesüppchen) und haben uns jetzt zu dritt aufs Sofa gekuschelt.
      Sohnemann zockt Playsi, Töchterchen betreibt soziale Fellpflege (sie drückt an Sohnemanns Pubertätspickelchen rum :-# und ich hoffe, sie stürzt sich danach nicht auf mich... ) und ich habe beide Mietzekatzen auf dem Schoß, schlürfe einen Kaffee mit 43 und lese jetzt weiter. :mrgreen:


      Mögen Eure Bücher spannend und Eure Augen lange offen sein. :) :study:
      Ich :study: gerade: Outlander 04 ~ Der Ruf der Trommel (reRead Nr. 4 :love: ) von Diana Gabaldon
    • Lunara schrieb:

      Ich verspreche ich sitze Montag ganz brav beim Arzt.
      Sehr gutes Versprechen! :friends:

      pralaya schrieb:

      Bei der Buchvorstellung lief auch alles ganz gut, natürlich war ich nervös, aber als ich am Podium stand, hab ich angefangen und dann legte sich das auch.
      Das freut mich sehr für dich. :applause:

      Jessy1963 schrieb:

      und versuche einfach Dir hinsichtlich Chefmadam ein dickeres Fell zuzulegen. Ich weiss, das ist schwer, aber wäre schade wenn Du da wegen der das Handtuch wirfst, man merkt ja, wieviel Spass Dir dort doch die Arbeit eigentlich macht.
      Ich sehe das genau so wie @Jessy1963. Wenn sie rumzickt, dann denk dir einfach deinen Teil, manchmal sind Chefs eben so (ich könnte dir von meinem erzählen ... :-, ).

      Xirxe schrieb:

      Stetsnachneuemlesestofftrachtenden,
      ein sehr schönes Wort :D

      @Eggi1972: Ich drück dir die Daumen, dass es bei dem Radiosender für dich so läuft wie erhofft. :thumleft:

      In meinem Buch - Das System - konnte ich heute schon gut weiterlesen, es geht voran. Ich darf nur nicht darüber nachdenken, dass das Szenario keine Fantasy ist, sondern durchaus möglich.

      Ich wünsche euch einen schönen Samstagabend mit interessanten Lesestunden. Ich selbst werde es mir mit meinem Liebsten bei einem Gläschen Wein gemütlich machen, auf der Festplatte sind noch ein paar gute skandinavische Krimis, einer wird uns sicherlich interessieren. :winken:
      :study: Karl Olsberg - Das System
    • nordlicht schrieb:

      Lunara schrieb:

      Ich verspreche ich sitze Montag ganz brav beim Arzt.
      Sehr gutes Versprechen! :friends:
      Ich muss leider sagen, dass ich das Versprechen brechen werde. Montag sitze ich wieder in der Schule. :pale:
      Zu meiner Verteidigung - ich war heute schon. Und habe erst wieder am Freitag einen Termin.
      Gebrochen ist nichts, das Röntgen hat nichts auffälliges gezeigt. Ist wohl einfach nur ordentlich verknackst.
      Deswegen habe ich mich auch gegen die Krankschreibung gewehrt. :uups:
      Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
      (William E. Gladstone)
    • Jessy1963 schrieb:

      Das hört sich doch gut an was Du so schreibst ! Weiter viel Erfolg und versuche einfach Dir hinsichtlich Chefmadam ein dickeres Fell zuzulegen. Ich weiss, das ist schwer, aber wäre schade wenn Du da wegen der das Handtuch wirfst, man merkt ja, wieviel Spass Dir dort doch die Arbeit eigentlich macht.
      Ja der Job ist schon toll und mittlerweile haben sich auch die Kunden an mich gewöhnt :mrgreen: (Und wohl auch andersrum :-, )

      Frühlingsfee schrieb:

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg- das gibt das nötige Selbstvertrauen, damit du die „Chefmadam“ gut ertragen kannst. Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihr Verhalten dir gegenüber ändert, wenn sie sieht, dass deine Umgestaltung und deine Präsentation erfolgreich sind!
      Danke! Das glaub ich nicht so ganz, weil sie einfach so ein Typus ist...Hat glaube ich nicht viel mit Einsatz zu tun :-k

      Hiyanha schrieb:

      Allerdings haben wir Monatsende und unser Highspeed fürs Internet ist aufgebraucht.
      Schon wieder? :P

      nordlicht schrieb:

      Ich sehe das genau so wie @Jessy1963. Wenn sie rumzickt, dann denk dir einfach deinen Teil, manchmal sind Chefs eben so (ich könnte dir von meinem erzählen ... ).
      Ja, ist aber manchmal echt nicht einfach. Heute zum Bespiel war es sehr angenehm, aber das geht eben auch leider sehr oft anders und dann hängen wir immer aneinander, das war letztes Jahr schon so :pale:
      Ja, ich überleg mir das Ganze auch noch. Aber wenn sie persönlich wird, reagier ich halt extrem und dann kann das schon mit Kündigung enden bei mir, vor allem wenns um mein Kind geht :rambo:
      Aber mal abwarten, wies nach dem Dezember ist, dann wirds auch was ruhiger werden. Allerdings mache ich das nächstes Jahr um die Zeit so auch nicht mehr mit!

      So anderes Thema! 16.00 Uhr arbeitsschluss und danach wollte ich noch zu Mama und Schwester vorbei, die Schuhe anprobieren, die ich vorzeitig schon zu Weihnachten/Geburtstag bekommen habe :lechz:
      Zum Glück war das noch relativ früh, muss ja fast hier am Stadion vorbei und da ist ja heute die Hölle los. Schlagen sich bisher noch ganz gut unsere Fohlen :geek:
      Rückfahrt hab ich dann bis 18.30 gewartet, da kam ich super durch :mrgreen:
      Jetzt überlege ich ob ich noch dusche und dann in die Lesenacht starte oder ob ich mir das Söhnchen noch mit in die Kiste nehme und dann da anfange zu lesen :-k Der rappelt nämlich auch noch in seiner Kiste und scheint nicht so ganz müde zu sein^^
      :study: Das betörende Lied des Elfenkönigs (Tairen Soul 5) – C.L. Wilson
      :montag: Das Lied der Krähen - Leigh Bardugo
      :montag: Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria Buch 1) – Anthony Ryan MLR
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien