Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Marie schrieb:

      Guten Tag an alle, die stinksauer sind. Und an alle anderen natürlich auch.

      :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted:
      :shock: ?( :shock: @Marie - ohje, so kenne ich Dich ja gar nicht - was ist los?
      Das hat bestimmt einen guten Grund, ich glaube ich schließe mich @Jessy1963 an:

      Jessy1963 schrieb:

      Was ist los ? Wen soll ich wo hauen gehen ?
      :computer:
      :friends:
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    • Neu

      Jessy1963 schrieb:

      Wen soll ich wo hauen gehen ?
      Die deutsche Post. Die meine Tickets für die Lesung von Sebastian Fitzek - Weihnachtsgeschenk für meine Tochter - verschlampt hat. Die Ticketvergabestelle konnte mir keine Ersatztickets ausstellen, weil die Veranstaltung ausverkauft ist.

      pralaya schrieb:

      Hilft da knuddeln überhaupt noch?
      Nein. Weder knuddeln noch heulen noch Teller gegen die Wand schmeißen. Ein Smiley, der ausdrücken würde, wie wütend ich bin, muss erst noch erfunden werden.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Neu

      sunny-girl schrieb:

      Der Stern sieht aber toll aus
      Danke schön :D

      sunny-girl schrieb:

      Der Wilsberg hat mir gestern das Bügeln versüßt .

      Susannah1986 schrieb:

      Wir haben auch den neuen Wilsberg geschaut - mir hat er wirklich gut gefallen, Overbeck im IT-Rausch war wieder großartig

      nordlicht schrieb:

      Uns hat er gut unterhalten. Wobei ich das Antiquariat diesmal fast ein wenig zu aufgeräumt fand, ungewöhnlich war das.
      Mir hat er ja auch gefallen - nur nicht so sehr wie sonst. Overbeck war so großartig dummdämlich wie immer :mrgreen: und Ecki sah einfach himmlisch aus in seinem neuen Outfit. Mir gefiel nur nicht dieser permanent erhobene Zeigefinger in puncto soziale Medien. Klar kann man damit den übelsten Missbrauch damit treiben, aber so massiv wie in dieser Folge darauf hingewiesen wurde, hätte es auch nicht sein müssen. Und am Schluss noch der gutgemeinte Rat von Wilsberg an diesen Teenie - das hätte man sich sparen können.

      Schokopraline schrieb:

      Wow! Der ist ja richtig schön geworden!

      Lunara schrieb:

      Das sieht ja toll aus.
      Ganz vielen lieben Dank Ihr Beide!

      Farast schrieb:

      Lass es mich mal wissen, welches von ihren Büchern es geworden ist.
      Natürlich :wink:

      Farast schrieb:

      Wow! Das sieht wunderschön aus! Ich bin ja mit zwei linken Händen gesegnet und würde sowas niemals nie zustande bekommen, bzw. es würde aussehen, wie so eine Art Chaos-Modell-Knubbel
      Danke schön! Wetten, dass doch? Du würdest vielleicht die doppelte Anzahl Perlen benötigen, aber Du würdest es ganz sicher auch hinbekommen.

      Farast schrieb:

      Im Moment habe ich regelmäßigen Besuch von Eichelhähern, einem Buntspecht, vielen Kohl- und Blaumeisen, einem Trupp Stare, Amseln, vermutlich einem einzigen Rotkehlchen (die sind ja ziemlich territorial, deshalb die Vermutung) und mit ein wenig Glück bekomme ich auch noch eine Gruppe Spatzen als regelmäßige Gäste zu mir.
      Wie schön! Bei uns sieht es ähnlich aus, daher weiß ich ungefähr, wie toll das bei Dir ist. Ich kann manchmal auch ewig am Fenster stehen und einfach nur zuschauen.

      Hallo liebe Büchergourmets und -Gourmands :wink:
      Kennt Ihr das, wenn Ihr so völlig fixiert auf ein Datum seid und Stein und Bein schwören würdet, es sei heute? So ging es mir am Sonntag. Voller Hektik auf zum Kabarettabend, wegen Verspätung der Bahn wirklich kurz vor knapp angekommen und dann: "Ähm, es tut mir leid, aber Sie sind eine Woche zu früh dran." Aaaahhhh, wie bescheuert :pale: - während sich der junge Mann am Einlass sich einen abgrinste. Und so bewahrheitet es sich, dass jedes Ding drei Seiten hat: eine komische, eine negative und eine positive. Denn immerhin kamen wir noch zu unserem Sonntagsspaziergang (bzw. run :wink: ). Also nächsten Sonntag auf ein Neues.
      Mit meinem aktuellen Buch bin ich noch nicht so wirklich vorangekommen. Es liest sich recht schwierig, dieser mittelalterliche Sprachstil und ich bin noch nicht so richtig drin. Mal schauen, vielleicht stellt sich heute Abend eine Besserung ein.
      :study: Evangelio von Feridun Zaimoglu
      :musik: QUALITYLAND von Marc-Uwe Kling
    • Neu

      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

      Die Post hat geliefert. Poststempel auf dem Umschlag: 7.11. :shock: Eine Woche für eine Strecke von 40 km. :-s Mit derselben Post kam übrigens ein Brief, der drei Wochen unterwegs war; der allerdings mit dem Stempel für verzögerte Lieferung. Keine Ahnung, warum.
      :) Und noch ein Brief war dabei, der war allerdings gestern abgestempelt: Geschwindigkeitüberschreitung im Nachbardorf.
      Egal, kann mich nicht mehr ärgern. Hauptsache, die Karten sind da.
      :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

      So, jetzt kann ich in Ruhe weiterlesen in meinem wunderbaren Rezensionsbuch.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Neu

      Marie schrieb:

      Hauptsache, die Karten sind da.


      So, jetzt kann ich in Ruhe weiterlesen in meinem wunderbaren Rezensionsbuch.
      Na Gott sei Dank! :thumleft:
      Und viel Freude beim (nun) entspanntem Lesen!
      (*Hammer wieder einpack* @Jessy1963 :wink: )
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    • Neu

      @Marie: Na das ging ja nochmal gut :wink:

      Hallo zusammen :huhu:

      Uff, was ein Tag. Heute morgen Gerichtstermin, dann hier den ganzen tag nur am hetzen - seit einer hlaben Stunde hab ich mal ein bisschen Ruhe. Und dabei sitzt mir wieder die Zeit im Nacken, weil ich den Gerichtstermin für morgen vorbereiten muss. Naja, da ich ja bis München fahren muss, hab ich morgen im Zug auch noch etwas Zeit. Habe nachher ja meine Verabredung, da wird es mit Lesen eher eng. Vielleicht abends um Schlafengehen noch ein paar Seiten. wenn, dann Geht's auf S.274 mit "Vater und Sohn" weiter.

      Einen schönen Dienstag euch allen! :winken:
      :study: Volker Kutscher - Goldstein
      :study: James Lee Burke - Vater und Sohn
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 194
      gelesene Bücher 2017: 22
    • Neu

      sinah schrieb:

      (*Hammer wieder einpack* @Jessy1963 )
      Hahaha, ja ich seh schon. :shock: Da ist man mal am Sims spielen und dann sowas hier :lol:
      Na GsD hat sich das ja nun in Wohlgefallen aufgelöst. Ich hab mal Karten für ein Konzert online bestellt, die sind mir per Einschreiben geschickt worden. Find ich besser als mit der normalen Post.

      Gönn Dir ein schönes Glas Wein heute Abend bei der Aufregung, @Marie :anstossen:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Neu

      pralaya schrieb:

      Marie schrieb:

      Guten Tag an alle, die stinksauer sind. Und an alle anderen natürlich auch.

      :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted: :wuetend: :evil: :twisted:
      Ohweia :shock: Hilft da knuddeln überhaupt noch? :pale: :friends:
      nee, wenn Marie sooo drauf ist, würde ich mich ihr nicht nähern 8-[

      Marie schrieb:

      Die deutsche Post. Die meine Tickets für die Lesung von Sebastian Fitzek - Weihnachtsgeschenk für meine Tochter - verschlampt hat. Die Ticketvergabestelle konnte mir keine Ersatztickets ausstellen, weil die Veranstaltung ausverkauft ist.
      boah :shock:

      Marie schrieb:

      Die Post hat geliefert. Poststempel auf dem Umschlag: 7.11.
      GsD ging das nochmal gut :friends:

      Susannah1986 schrieb:

      Naja, da ich ja bis München fahren muss,
      dann wink mal kräftig in Ulm, ich wink zurück :winken:

      Susannah1986 schrieb:

      Habe nachher ja meine Verabredung,
      ich wünsch Euch einen wunderschönen Abend :friends:

      so, Feierabend - und mein Auto hat TÜV und Winterreifen und Inspektion ist auch gemacht, jetzt schnurrt es wieder so richtig rund :D
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Elizabeth Kostova - The Historian
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Neu

      Hallo allerseits. :winken:

      pralaya schrieb:

      habe gestern schon beim Kühe streicheln ganze zwei Stunden gehört
      Du warst Kühe streicheln?

      pralaya schrieb:

      Kind krank
      Gute Besserung an deinen Minidino. :friends:
      Und ein ordentliches :computer: an eine Chefin.

      Susannah1986 schrieb:

      Darf ich die Glücksdauemn der ABSler eigentlich auch für sowas banales wie ein Date in Anspruch nehmen?
      Du darfst auch mit banalen Sachen kommen. Allerdings würde ich ein Date nicht dazu zählen. :thumleft: :thumleft: :thumleft: :thumleft:

      Castor schrieb:

      heute morgen noch mein Maxi tot im Käfig.
      Oh nein, das tut mir leid für dich und deine Vogelbande. :friends:

      Nuria schrieb:

      Seitdem mein kleiner Zwerghamster gestorben ist, fällt es mir schwer, mich auf das Lesen zu konzentrieren.
      Ist doch kein Wunder. :friends:

      Nuria schrieb:

      Daher bin ich hier irgendwie etwas überflüssig. @Lunara, du hast mich bestimmt schon überholt.
      Nurialeinchen?
      Hör mir doch bitte mal gaaanz genau zu. Hörst du? Ganz sicher? Also pass jetzt ganz gut auf, das ist wichtig.
      DAS ist ganz riesengroßerobermegasuperdoller Blödsinn hoch-so-viel-kann-ich-gar-nicht-zählen.

      Wie oft reden wir hier auch über andere Themen? Wie oft knuddeln wir uns einfach nur, weil es einfach nötig ist? Na, fällt dir was auf? Richtig, du bist vieles, aber nicht überflüssig. :friends: :friends: :friends: :friends:

      Liest du die Elfen grade zum ersten mal? Ich habe so ungefähr die Hälfte.
      Bin ich grade da
      Spoiler anzeigen
      wo die Helden zu der Bibliothek von ähmm (wie heißt die Stadt gleich...?) irgendwas mit I.

      Nuria schrieb:

      Als Azubine war ich immerhin davon befreit, Kolleginnen zu sagen, wenn sie etwas falsch machen oder sich mehr kümmern müssen.
      Da habe ich mehr Luxus. Bin immer noch die kleine Azubine. :loool:
      Wenn ich Verantwortung übernehmen will, muss ich immer erst danach fragen. Aber immerhin bekomme ich sie meistens dann auch.

      pralaya schrieb:

      Heidi08 schrieb:

      . Eventuell ist das in einer Buchhandlung etwas anders, aber wie soll man Mütter sonst die Chance auf einen Arbeitsplatz geben. Die Art von Flexibilität sollte doch in einer Gesellschaft, die Kinder positiv sehen sollte doch möglich sein
      Flexibel ist da gar nichts, weil die keinen mehr einstellt. Letztes Jahr war ich zur Aushilfe eingestellt. Dieses Jahr übernehme ich aber im Grunde die Stunden der beiden Kollegin, die gesundheitlich von 100 auf 20 Stunden runter sind. So und jetzt rechnet mal, was da fehlt. Wir haben mal stundenmäßig ausgerechnet, dass ohne Überstunden nicht mal die Grundstunden abgedeckt werden können. Aber das interessiert die ja nicht und momentan sind wir immer zu dritt da wegen Weihnachtsgeschäft....
      ](*,) ](*,) ](*,) einfach nur ](*,) ](*,) ](*,)

      Marie schrieb:

      :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

      Die Post hat geliefert. Poststempel auf dem Umschlag: 7.11. :shock: Eine Woche für eine Strecke von 40 km. :-s Mit derselben Post kam übrigens ein Brief, der drei Wochen unterwegs war; der allerdings mit dem Stempel für verzögerte Lieferung. Keine Ahnung, warum.
      :) Und noch ein Brief war dabei, der war allerdings gestern abgestempelt: Geschwindigkeitüberschreitung im Nachbardorf.
      Egal, kann mich nicht mehr ärgern. Hauptsache, die Karten sind da.
      :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

      So, jetzt kann ich in Ruhe weiterlesen in meinem wunderbaren Rezensionsbuch.
      Ein Glück, das wäre sonst auch zum :-#
      Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
      (William E. Gladstone)
    • Neu

      Jessy1963 schrieb:

      per Einschreiben
      Wäre die Option möglich, hätte ich sie gewählt. Ich habe schon ein paar Mal über die Ticketzentrale Karten bestellt, und bisher lief alles immer reibungslos. Ich bekam eine Mail, dass die Tickets verschickt sind, und am nächsten Morgen waren sie da.

      Ich möchte wirklich wissen, was mit der Post los ist, denn gleich zwei Briefe mit solchen Verspätungen sind wirklich ungewöhnlich. Andererseits ist es ein Witz, dass ausgerechnet mein Protokoll gleich nach einem Tag da war. ?( Ein schönes Foto haben sie geschossen.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Neu

      @Maries Geschichte mit der Post erinnert mich an meine von vor 14 Tagen. Montags Lagerpost nicht erhalten, dann mehrere Tage ohne Postzustellung. Ich habe jeden Tag offiziell bei der Post eine Beschwerde eingereicht. Endlich am Freitag klingelt der Postbote mit der Bemerkung "Der Kollege hat's in seiner Arbeitszeit in ihrer Straße nicht bis zur Hausnummer 37 geschafft." und übergibt mir einen großen Stapel Post.
      Ich denke wir müssen uns im ganzen Land auf nur noch gelegentliche Zustellung einstellen. Letzte Woche hatte ich Post dienstags und donnerstags, dafür barst mein Briefkasten heute vor Überfüllung.
      Ist es da verwunderlich, dass amazon auf private Zusteller zurückgreift, bevor demnächst eine Drohne an mein Bürofenster klopfen wird?

      Sobald ich wieder mich auf einen Roman konzentrieren kann, werde ich Evangelio von Feridun Zaimoglu anfangen, denn das Hörbuch ist endlich erschienen. Der Vorleser ist Thomas Thieme, den ich bisher noch nicht gehört habe.
      Viele Grüße von Yurmala

      :study: Zabor ou Les psaumes von Kamel Daoud

      :musik: Leere Herzen von Juli Zeh, gelesen von Ulrike C. Tscharre

      »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis
    • Neu

      Guten Abend liebe Suchtis,

      nach einem etwas besch... langen Dienst(t)ag möchte ich auch noch meinen Senft zugeben:

      Nuria schrieb:

      Daher bin ich hier irgendwie etwas überflüssig.
      So ein Quatsch! Ich hoffe, das schreibst bzw. denkst du hier nie wieder. Jeder von uns hat doch mal so Phasen, wo er nichts oder nicht viel und/oder hier nicht viel mitzuteilen hat. Aber wir sind hier. Und du gehörst zu uns dazu! Außerdem geht es uns doch hier nicht nur um Bücher. So, auch wenn das viele vor mir dir schon geschrieben haben, musste ich dir das auch noch mitteilen. :friends:

      Xirxe schrieb:

      So ging es mir am Sonntag. Voller Hektik auf zum Kabarettabend, wegen Verspätung der Bahn wirklich kurz vor knapp angekommen und dann: "Ähm, es tut mir leid, aber Sie sind eine Woche zu früh dran."
      Entschuldige bitte, aber ich habe über deine Zeilen sehr geschmunzelt. :lol: Das war bei dir eindeutig eine sehr große Vorfreude.

      Yurmala schrieb:

      dass amazon auf private Zusteller zurückgreift,
      Wir befördern unsere Dienstpost größtenteils mit einem privaten Zustelldienst und ich muss sagen, zuverlässig sind die auch nur bedingt ... :-,
      :study: Karl Olsberg - Das System
    • Neu

      @nordlicht Das will ich Dir gern glauben. Dazu kommt mein Problem mit dem Lagerservice. Bis auf die beiden letzten Monate hat es bei der Post immer gut funktioniert. Die privaten Zusteller erhalten keine Benachrichtigung bzgl. Abwesenheit, also landet deren Post weiterhin in meinem Briefkasten, und darunter fallen alle Briefe von Behörden. Das ist die reinste Zitterpartie, ob auch nichts verloren geht.

      Jetzt schreibe ich schnell noch 2 Postkarten (nach Tula und nach Bandung), und dann lese ich ein wenig :cheers:
      Viele Grüße von Yurmala

      :study: Zabor ou Les psaumes von Kamel Daoud

      :musik: Leere Herzen von Juli Zeh, gelesen von Ulrike C. Tscharre

      »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis
    • Neu

      Gaymax schrieb:

      Ob ich die "Gay-Romance" für mein Wiki außerhalb des BT wohl in einer Dombuchhandlung bestelle weiß ich noch nicht, wahrscheinlich wäre es aber unspektakulär, aber gedanklich erheiternd.
      Mach ruhig. Wenn die sich da schon aufregen, dann läuft was falsch. :lol: Hab am Montag intensiv nach Kamasutra Karten gesucht und nichts gefunden. :lol: Ein Buchhändler hat mit seiner persönlichen Meinung den Kunden nicht zu belasten. [-( Außerdem brauchen die sich eh nicht anstellen, man kann sich langsam auch mal dran gewöhnen, dass es da noch andere Sachen gibt als hetero.
      Aber eher ist es ganz unspektakulär. :wink: Mal abgesehen davon, dass wir eh einiges gewohnt sind, sind die meisten Buchhändler, die ich kenne, sehr tolerant eingestellt. Sieht man ganz gut an meiner Klasse: Eine Lesbe (oder bi? Inzwischen hat sie einen Freund :scratch: ) und zwei bisexuelle Mädels. Und ca. die Hälfte der Klasse liest gern Gay Romance. :lol:

      @pralaya: Deine Chefin ist ja wohl auch so ein Prachtexemplar. :roll: Eine Schulkollegin hat auch ein kleines Kind daheim (5 ist er) und die spinnt auch jedes Mal, wenn was mit dem Kleinen ist. Er ist auch recht viel krank und sie ist allein erziehend, es ist also auch kein Partner da, der evtl. mal daheim bleiben könnte.Letztes Jahr war sie eine Woche daheim, weil ihr Kind einen Magen-Darm-Infekt mit Fieber hatte. Am ersten Arbeitstag meinte die Chefin dann, dass sie gleich länger bleiben kann, weil sie jetzt eh eine Woche Urlaub hatte. :-s
      Leider hab ich so das Gefühl, dass unsere Branche nicht ganz kinderfreundlich ist. :-? Ich kenn ja jetzt doch schon einige Buchhändler und weiß nur von drei oder vier Müttern. :-s
      "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
      (Sherri Chasin Calvo)

      “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)

      Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words
    • Neu

      Saiura schrieb:

      Was Youtube nicht alles für Ideen und Neugierde in mir weckt.
      Ich habe vorhin ein Video von "Book ´nd Coffee" gesehen, genauer gesagt die beiden Videos zum Unhaul-Projekt. Im Grunde geht es darum, dass die Dame sich ihre Videos von vor 2 Jahren ansieht (da hat sie nämlich mit Youtube angefangen), ihre Hauls/Unpackings durchgeht und sich die Bücher, die seitdem ungelesen im Regal stehen für den jeweiligen Monat vornimmt.
      Heißt sie hat im Oktober angefangen (weil da eben der erste Haul kam) und hat sich dann für diesen Oktober alle Bücher vorgenommen die ungelesen waren. Alles, was sie dann am Monatsende nicht gelesen hat fliegt raus. Das zumindest zum Grundprinzip. Es gibt auch Ausnahmen. Aber das Grundprinzip ist eben sich seine SUB-Leichen vorzunehmen.
      Das ist ja ein interessanter Ansatz. Vielleicht sollte ich auch mal gucken, wie lang meine Bücher schob auf dem SuB liegen und somit einige Sub- Leichen abbauen...


      pralaya schrieb:

      ich durfte mir eher anhören, dass es in den folgenden Wochen aber bitte nicht so weitergeht, wäre ja schon wieder ein Bauchschlag für alle Beteiligten!
      :shock: :shock: Deine Chefin ist ja ein richtiger Kotzbrocken!!! Da versteht man gar nicht, was so Leute eigentlich erwarten...

      Castor schrieb:

      Ich vermisse ihn schrecklich. Er war doch mein Liebling, der große Kümmerer, immer ruhig und zurückhaltend, man konnte sich immer auf ihn verlassen, er war die Seele des Schwarms.
      Oh nein, dass tut mir leid für dich :friends: :friends: Ich hoffe, dass du da jetzt wirklich erstmal Ruhe hast bei deinen Wellis.

      Nuria schrieb:

      Daher bin ich hier irgendwie etwas überflüssig.
      Ach Quatsch, was redest du da? Hier ist niemand Überflüssig :friends:

      Susannah1986 schrieb:

      Habe nachher ja meine Verabredung, da wird es mit Lesen eher eng.
      Fürs Daumendrücken ist es jetzt zu spät, daher hoffe ich einfach, dass der Abend schön war :flower:

      @Marie Zum Glück sind die Karten noch angekommen, dass wäre ja richtig ärgerlich gewesen.

      :huhu: Und guten Abend euch allen,
      gestern war so ein richtiger Montag, ich war einfach genervt von alles und jeden, heute war das zum Glück wieder besser.
      Gestern habe ich "Der Junge auf dem Berg" beendet. Das Buch regte wieder zum Nachdenken an, mit dem Ende war ich aber nicht so ganz zufrieden, ich könnte nicht mal genau sagen, was mir da gefehlt hat.

      Heute habe ich "Wolkenschloss" von Kerstin Gier begonnen zu lesen und bin da jetzt auf Seite 60. Das Buch macht bisher Spass, Ich mag den Humorvollen Schreibstil von Kerstin Gier, wo das Buch hin will, ist bisher aber noch unklar. Morgen werde ich dann weiter lesen.
    • Neu

      Chaotin schrieb:

      Leider hab ich so das Gefühl, dass unsere Branche nicht ganz kinderfreundlich ist.
      Ich glaube, das ist wohl leider keine Branche.
      In den Büros wo ich gearbeitet habe hab ich das auch nie anders kennengelernt bzw. hat man Frauen mit Kindern welche noch nicht schulpflichtig waren gar nicht erst eingestellt.
      Hab auch in Bewerbungsgesprächen öfter die Erfahrung gemacht, dass man etwas reifere Frauen (ich schreib mit Absicht nicht ältere :loool: ) sehr viel lieber nahm, die haben keine kleinen Kinder mehr die krank werden könnten und bekommen ja GsD auch keine weiteren mehr. Von jahrelanger Berufserfahrung ganz zu schweigen. Und zuverlässiger als die Jungen sind sie auch weil sie, Zitat eines Chefs "diese nur Party und Disco im Kopf haben und dann früh nicht zur Arbeit kommen können" .

      Ich bin seit 4.15 Uhr wach, hab den Eindruck das wird immer früher. Dann schnappe ich mir jetzt mein Tablet und schaue auf Netflix "Stranger Things" weiter.
      Schönen Tag wünsche ich !
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Neu

      Guten Morgen an alle, die heute einen freien Tag haben und spätestens heute Abend wissen, dass er doch nicht ganz frei gewesen ist. Und an alle anderen natürlich auch.

      Ich werde heute vermutlich mit meinem aktuellen Buch fertig. In den nächsten Tagen erfahrt Ihr, was ich davon halte (viel :thumleft: ). Danach werde ich in meinem Bücherei-SuB stöbern, aber das nächste wird wohl "Die Hauptstadt" von Robert Menasse sein, weil ich das Buch wegen Vorbestellung nicht verlängern kann.
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien