Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moah, ich falle dann mal fix und alle hier in den Thread.
      Was für ein Tag. Die Kleine war total nölig heute und wollte sich überhaupt nicht bespaßen lassen, während ich hier immer nur humpelnd und schneckenlangsam hinterher komme. Weil die Naht gerissen ist, hab ich dann heute auch bei meiner Ärztin angerufen, leider machen die in der dortigen Gemeinschaftspraxis aber keine Termine und dementsprechend hätte ich dann mit Kind mehrere Stunden warten müssen - ne danke. -_- Morgen muss ich nun dafür um 7 Uhr dort antanzen. Ich bin doch kein Morgenmensch, wenn ich so früh rausMUSS! [-( :sleep:
      Mal schauen, was die dann morgen sagen.
      Zum Lesen bin ich heute irgendwie gar nicht mehr gekommen und gerade auch nicht mehr so motiviert. Ich denke, der Liebste und ich schauen gleich noch ein paar Folgen The Middle und dann muss ich auch schon an der Matratze horchen. Wobei ich ja schon Lust hätte, in meinem Buch über Kaiserin Elisabeth endlich mal weiterzukommen, schließlich hatte ich schon ein knappes Drittel davon hinter mir, als mir "Das dunkle Herz des Waldes" dazwischenkam.

      @Kittelbiene
      Na prima, das Wolkenschloss klingt toll und sieht auch noch wunderschön aus. Ich denke, da werde ich schwach werden.
      Danke fürs anfixen. :anstossen:

      Mittlerweile wächst der Stapel an Büchern, die ich mir demnächst kaufen will doch in untragbare Höhen. Da muss ich wohl sortieren. :|
      Momentan :montag: ich:
      Diana Gabaldon: Feuer und Stein (Outlander 1)
      Sharon Guskin: Noah will nach Hause
      Lew Tolstoi: Anna Karenina (Übersetzung von Rosemarie Tietze)
      Sarah Morgan: Für immer und einen Weihnachtsmorgen

      2017 gelesene Bücher: 20
    • So habe mir mal wieder die aktuellen Lesetrends angeschaut und irgendwie witzig wie sich das immer ändert. "Die Seiten der Welt" fallen von Rang 11 auf die 31 und verlieren 20 Plätze. In gänzlich andere Richtung läuft es für "Der Circle", dieser Titel klettert von Rang 37 auf die 15 und verbessert sich um 22 Plätze. Der höchste Neueinsteiger ist "Die rote Königin" auf Platz 19 und bei den Top 3 gibt es zumindest auf Platz 3 ein neuen Titel.

      3. Platz: "Es"
      2. Platz: "Aquila"
      1. Platz: "Death Call - Er bringt den Tod"
      :study: Ulysses (James Joyce) 586 / 987 Seiten
      :study: Titan (Robert Harris) 232 / 541 Seiten

      SUB: 543
    • Hörbücher sind von Vorteil, wenn man sich selber Bettruhe wegen Erkältung verordnet. Wie erwartet fesselt mich Orhan Pamuks Sprache vom ersten Satz an. Sehr vielschichtig erzählt er, dass muss aber den Leser nicht erschrecken. Man kann die Geschichte als Erzählung lesen, man kann aber auch die vielen Parallelen zur griechischen und persischen Mythologie als Schlüssel zum Roman ansehen. Halt wie bei Harry Potter, dessen Geschichte man auch ohne Latein und Altgriechisch versteht, aber mit diesen alten Sprachen und der Mythologie dieser Völker eine weitere Dimension erhält.

      Cem Çelik ist ein 15-jähriger Junge als sein Vater, Apotheker und Marxist, über Nacht verschwindet. Zusammen mit seiner Mutter kommt er bei einem Onkel unter, der ihn in den Schulferien als Wächter für seine Obstplantage beschäftigt. Auf dem Nachbargrundstück wird ein Brunnen gegraben. So lernt Cem Meister Mahmut, den Brunnenbauer, kennen. Mit ihm zusammen wird er in den Sommerferien auf einer Brache in einer nahe von Istanbul gelegenen Garnisonsstadt nach Wasser suchen. Dort trifft er wiederum auf eine Schauspielerin, die rothaarige Titelgeberin. ... [Vorsicht! In einem Leserbeitrag bei amazon wird der ganze Inhalt des Romans nacherzählt mit allen Wendungen.]
      Viele Grüße von Yurmala

      :study: New Moon von David Dufresnes

      :musik:
      »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis
    • Baba schrieb:

      maiglöckchen schrieb:

      Guten Abend liebe ABSler einen schönen Dienstagabend wünsche ich euch.
      also bei mir ist schon Mittwoch *vorsichtigaufdenKalenderschau* :-,
      das war mir gar nicht aufgefallen :loool:

      Kittelbiene schrieb:

      Marie saß auch wieder so günstig, dass sie zeitweise befürchten musste, wieder ein Getränk über den Latz gekippt zu kriegen.
      nicht noch einmal :totlach:

      terry schrieb:

      Meine Schwester hat, als sie es einem gutem Freund vorführen wollte, auch haargenau die Mitte getroffen. Sie hat die Vorführung dann auch gleich abgebrochen und gemeint: Jetzt bist du dran!
      hat sie gut gemacht 8)

      Ravena schrieb:

      Weil die Naht gerissen ist, hab ich dann heute auch bei meiner Ärztin angerufen
      bäh, das ist aber nicht gut… 8-[ wie war das mit dem ruhig-halten?

      Yurmala schrieb:

      wenn man sich selber Bettruhe wegen Erkältung verordnet.
      ist es immer noch nicht besser? :friends:

      eigentlich wollte ich ja ganz was anderes machen, hab aber eben 1,5stunden lang telefoniert O:-)
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Squirrel schrieb:

      hat sie gut gemacht
      ja, wir waren alle verdammt stolz auf sie und hatten eine Menge Spaß dabei (was ja das wichtigste war)
      drum tat mir der Aufenthalt bei ihr ja so gut ... sie ist und bleibt halt meine Lieblingsschwester :love:
      schon alleine die gemeinsamen Abende vor dem Haus in den Schaukelstühlen bei einem Gläschen und über Gott und die Welt quatschen war so heimelig!
      Warnhinweis:
      Lesen gefährdet die Dummheit

      :study:
    • Squirrel schrieb:

      Ist es immer noch nicht besser?
      Ich musste heute Mittag ganz in meiner Nähe einen Termin wahrnehmen und dringend neue Packungen Papiertaschentücher besorgen. Danach war ich so gerädert, dass ich nur noch ins Bett fallen konnte und erst einmal 2 Stunden schlief. Dann habe ich mit einem Hörbuch weiter gelegen. Jetzt geht es gleich wieder ins Bett und zu morgen früh stelle ich den Wecker, damit die Arbeit erledigt wird.
      Viele Grüße von Yurmala

      :study: New Moon von David Dufresnes

      :musik:
      »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis
    • Gutes Nächtle, ihr Lieben!

      Ich husche mal kurz herein. Ihr schreibt so fleißig, da komm ich gar nicht mehr hinterher.
      Mein Freund ist seit Samstag für zwei Wochen bei mir :cheers: , da mag ich nicht dauernd am Laptop hängen. :uups:

      Tanni schrieb:


      Saiura schrieb:

      Gott, nein. Staubwischen ist schrecklich.
      Ich :love: staubwischen.Ich hasse es den Besteckkorb der Spülmaschine auszuräumen. :pale:
      Tanni, wirklich? Für mich ist staubwischen immer eine wahre Tortur. Mit meiner Hausstauballergie bin ich selbst nach dem Staubsaugen immer fix und fertig.
      Alles läuft und juckt und mein Körper ist geschafft. :loool:

      Emili schrieb:

      Mein Gedächtnis ist vollkommen im Eimer, bis ich die alle Seiten durchgelesen habe, habe ich vergessen, was ich alles so sagen wollte O:-)
      Mensch, es wird immer schlimmer mit mir. :uups:
      Ich lese gerade unter anderem "Die Schwiegertochter" - absolut Top Psychodrama. Hätte ich nicht gedacht, dass Probleme zwischen Schwiegertochter und Schwiegermutter (und ich hatte zwei davon gehabt) :-, so spannend sein könnten. Finde ich Super! Die Philippa Gregrory mach´s möglich. Danke an alle für die Empfehlung :applause: (ich weiß leider nicht mehr namentlich, wer mir alle "Die Schwiegertochter" empfohlen haben)
      Ach, liebe Emili, wie gut ich dich verstehen kann! :friends: Ich habe auch ein Gedächtnis wie ein Sieb. Ständig nehme ich mir vor, in der Küche etwas holen zu gehen, steh dann in der Küche und habe vergessen, was ich hier wollte. :totlach:
      Du hattest zwei Schwiegermütter? :-k Wahrscheinlich habe ich da irgendwas nicht verstanden.
      Ein kleiner Tipp: Dampfbäder mit Kräutern für die Nebenhöhlen. So werden sie schön befeuchtet und der "Rotz" löst sich und brennt nicht mehr so arg.
      Bin ja dauernd krank dank Kinderbazillen und mag nicht stäääändig Antibiotikum nehmen.

      @Ravena, ich habe dich noch nicht begrüßt. Willkommen hier!
      Deine Schwärmerei hat auch mich schon infiziert. :P Vielen Dank für den Tipp!
    • Nuria schrieb:

      Du hattest zwei Schwiegermütter? Wahrscheinlich habe ich da irgendwas nicht verstanden.
      In zweiter Ehe, dann ist das "kein Problem". :wink:

      Eigentlich wollte ich ja lesen....und dann fing ich an, im BT zu stöbern und dann las ich @Jessy1963 s Beitrag über die Serie Outlander auf VOX....und nun gehe ich gleich ohne gelesen zu haben ins Bett.... :loool:
      Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
      Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."

      Mein Angebot bei booklooker
    • terry schrieb:

      schon alleine die gemeinsamen Abende vor dem Haus in den Schaukelstühlen bei einem Gläschen und über Gott und die Welt quatschen war so heimelig!
      joa, mach mich nur neidisch :wuetend: will auch :uups:

      Yurmala schrieb:

      und zu morgen früh stelle ich den Wecker, damit die Arbeit erledigt wird.
      wär es nicht besser, im Bett zu bleiben und dich auszukurieren? :friends:

      Nuria schrieb:

      Ich husche mal kurz herein. Ihr schreibt so fleißig, da komm ich gar nicht mehr hinterher.
      Mein Freund ist seit Samstag für zwei Wochen bei mir , da mag ich nicht dauernd am Laptop hängen.
      Freund geht vor BT :thumleft:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: Reiner Engelmann - Wir haben das KZ überlebt
      :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)
    • Emili schrieb:

      Ich bin erkältet, hat mich ganz schön erwischt.
      Gute Besserung :friends:

      pralaya schrieb:

      Ich hab dann danach noch die Marianna Leky mit "Was man von hier aus sehen kann" angefangen und die ersten 100 Seiten schon weggelesen... spricht wohl fürs Buch
      Das habe ich mir jetzt auch mal in der Onleihe Vorgemerkt. :thumleft:

      Jessy1963 schrieb:

      und untenstehendes Buch habe ich rausgetragen
      Hast du den ersten Teil schon fertig gelesen? :shock: Ich muss mich echt ran halten...
    • Squirrel schrieb:


      Ravena schrieb:

      Weil die Naht gerissen ist, hab ich dann heute auch bei meiner Ärztin angerufen
      bäh, das ist aber nicht gut… 8-[ wie war das mit dem ruhig-halten?
      Ich kann das nicht! :scratch: Ruhig sitzen geht nur, wenn ich es nicht soll. :mrgreen: oder beim Lesen. Aber es gibt immer so viel zu tun. :-# :-#

      Nuria schrieb:



      @Ravena, ich habe dich noch nicht begrüßt. Willkommen hier!
      Deine Schwärmerei hat auch mich schon infiziert. :P Vielen Dank für den Tipp!
      Danke für das Willkommen! :D Und gern geschehen. Dieses Buch muss einfach gelesen werden. :mrgreen:


      So, seit sechs Uhr wach, nachdem ich erst irgendwann nach ein Uhr eingeschlafen bin. Ich verbringe den Tag dann mal im Zombie-Modus. :sleep: Kaffee, du mein bester Freund. :love: :montag:
      Beim Arzt gabs natürlich ein bisschen Anschiss dafür, dass ich so viel rumgehampelt bin. Und die Fäden wurden auch gleich gezogen.
      Die Wunde hat sich wohl entzündet, deshalb darf ich erst recht nicht mehr rumlaufen und das stinkt mir natürlich ordentlich. Mal schauen, wie ich den Tag heute mit der Kleinen rumkriege. :shock: (so genug Details davon.. ich bin müde, da plappere ich immer zu viel :uups: )

      Eigentlich wollte ich heute mit Mini-Me einen Mini-Hefekranz backen, die Zutaten stehen auch schon bereit.. aber jetzt muss ich das wohl aufs Wochenende verschieben. Mennööö.
      Draußen dank des Sturms so richtig schönes Herbstwetter, da macht das Einkuscheln daheim aber jede Menge Spaß. Ich denke, ich mache uns nachher einen warmen Kinderpunsch und dann wird (vor-)gelesen, bis meine Zunge fusselt. :mrgreen: Wir haben auch noch diverse Kinderbücher aus der Bücherei hier, die sogar ich spannend finde. Es geht nämlich um Hexen und Zauberei oder um anderen magischen Krams. :flower:

      Ich wünsche euch allen einen tollen Tag! :tanzen:
      Momentan :montag: ich:
      Diana Gabaldon: Feuer und Stein (Outlander 1)
      Sharon Guskin: Noah will nach Hause
      Lew Tolstoi: Anna Karenina (Übersetzung von Rosemarie Tietze)
      Sarah Morgan: Für immer und einen Weihnachtsmorgen

      2017 gelesene Bücher: 20
    • Emili schrieb:

      Rincewind66 schrieb:

      Ist ein bisschen besser, als letzte Woche, aber ich stecke noch voll in der "Rotzphase".
      meine Mutter sagt, wenn der "Rotz" :uups: kommt, dann dauert es noch drei Tage und es ist vorbei. :D Gute Besserung dir :kiss:
      So schnell wollte sie sich wohl doch nicht verdrücken und hat ihre Schwester Bronchitis zu einer Party mitgebracht. :roll:

      Emili schrieb:

      Einen schönen Tag, Ihr Süßen :)
      bei mir nach einer schlaflosen Nacht. Ich bin erkältet, hat mich ganz schön erwischt. :krank: Nasennebenhöhlenentzündung mit einem Brummschädel und Husten. Ich überlege aber, ob ich morgen in die Bibliothek fahre oder zum Arzt gehe. Ich glaube, die Bücherei würde mir ganz gut tun O:-)
      :-s Ich war`s nicht.
      *Hustenpastillen, Kanne heißen Heile-Tee und eine Heizdecke rüberschieb*
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.071
      gelesen/gehört insgesamt: 127 davon 115 :study: = 35.999 Seiten /
      12 :musik: = 93:51 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • buechereule schrieb:

      Hallo, da bin ich wieder. Seit elf Uhr haben wir wieder Internet und Telefon. Endlich wieder im Büchertreff stöbern. Ihr habt mir gefehlt.
      :friends: Schön, dass Du wieder "zu Hause" bist.

      Kittelbiene schrieb:

      Da erscheint nämlich das neue Buch von Kerstin Gier "Wolkenschloss", welches ich schon vorbestellt habe.
      Jaaaa, darauf warte ich auch schon sehnsüchtig. :bounce:
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.071
      gelesen/gehört insgesamt: 127 davon 115 :study: = 35.999 Seiten /
      12 :musik: = 93:51 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • funny-valentine43 schrieb:

      Eigentlich wollte ich ja lesen....und dann fing ich an, im BT zu stöbern und dann las ich @Jessy1963 s Beitrag über die Serie Outlander auf VOX....und nun gehe ich gleich ohne gelesen zu haben ins Bett....
      Ja, da bin ich gestern auch versackt.
      Dabei mag ich die Serie gar nicht so recht. Ich kann den Jamie einfach nicht leiden. Der ist so milchbubimäßig... [-( :thumbdown:
      Es wird echt Zeit, dass ich die Bücher nochmal lese... :-,




      Tja, gestern war irgendwie so ein richtig doofer Tag, dabei ist eigentlich gar nichts konkretes vorgefallen.
      Aber ich hatte schon direkt nach dem Aufstehen keine Lust auf absolut gar nichts. Kennt ihr das?
      Ich wollte gestern eigentlich "Underground Railroad" beenden, damit ich endlich mit "Origin" anfangen kann, aber ich konnte mich noch nichtmal zum Lesen aufraffen. :shock:
      Ich habe nur vor der Glotze und dem PC gehangen. Den kompletten Tag über. :uups: :-,

      Heute wird das aber anders. :rambo:
      Es ist so ein furchtbar schönes Plästerwetter da draußen, dass es förmlich nach heißem Tee und einem Schmökertag schreit. :mrgreen:
      Mal sehen, ob ich "Underground Railroad" heute beenden kann. Laut meinem Voyage habe ich noch achteinhalb Stunden Lesezeit vor mir, aber ich habe auch nichts anderes vor. :) :study:
      Ich :study: gerade: Was wir nicht wussten von TaraShea Nesbit
    • Emili schrieb:

      Frag mich nur, wonach es mir denn wäre Sollte vielleicht für die Challenge - ein Titel, der mit K oder J anfängt, lesen, aber bin mir noch nicht schlüssig, was es werden soll.
      Ich habe gestern Abend hiermit angefangen. Wollte schon gaaaaaaaaaaaaaaaanz lange mit der Reihe starten.
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.071
      gelesen/gehört insgesamt: 127 davon 115 :study: = 35.999 Seiten /
      12 :musik: = 93:51 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • Yurmala schrieb:

      Genau das ist eine Übernahme aus dem Französischen (google lässt grüßen), der typisch deutsche Ausdruck dazu ist Vereinsleben. Une association ist eben ein Verein (nix mit Brainstorming).

      tom leo schrieb:

      "assoziativ" - jJa, das war ein Beispiel dafür, dass ich nun aus dem Französischen aufs Deutsche übersetze... schrecklich. In meinem Falle meine ich nicht (nur) "Verein" im engen Sinne, sondern Engagement im weitesten Sinne (in Gruppen etc)...
      Danke für Eure Informationen. Da habe ich wieder etwas dazugelernt :thumleft:

      buechereule schrieb:

      @Xirxe Vielen Dank für deine Links, die haben uns sehr geholfen. Und der Techniker heute morgen, hat es auch zugegeben bei meiner Mama, das es diese Möglichkeit gibt, sie die aber gerne verschweigen.
      Das freut mich! :D

      Einen schönen Mittag wünsche ich allen Fans von Büchern in jeglicher Form!
      Ich bin gerade schwer am Packen, da es gleich mit Zug und Liegewagen ins nördliche Italien geht. Fast freue ich mich auf die Fahrt mit der Bahn mehr als auf das Ziel - aber nur fast :wink: Dort hat es immerhin um die 20 Grad und strahlenden Sonnenschein, während hier mal wieder fast die Welt untergeht.
      In meiner schaurigschönen Lektüre 'Das Floss der Medusa' habe ich noch 80 Seiten - die werde ich wohl heute noch gelesen bekommen. Und ja, es wurde wirklich noch grausamer. Das Entsetzliche ist, das es sich zu damals wohl nicht sooo sehr verändert hat. Ich befürchte, sollten wir auch ansatzweise in Situationen wie die in dem Buch geschilderten kommen, wäre die Zahl der Vernünftigen genauso gering wie in diesem Roman. Und das wilde Tier in uns würde unzähmt ausbrechen und Dinge tun, an die ich nicht zu denken wage (bis ich das Buch wieder in die Hand nehme). Ich wünsche Allen einen trotz des üblen Wetters einen sonnigen Tag (ihr wisst schon, im Herzen und so :wink: ) und verwöhnt Euch mit einem guten Buch!
      :study: Widerfahrnis von Bodo Kirchhoff
      :musik: QUALITYLAND von Marc-Uwe Kling
    • Gaymax schrieb:

      So habe mir mal wieder die aktuellen Lesetrends angeschaut und irgendwie witzig wie sich das immer ändert. "Die Seiten der Welt" fallen von Rang 11 auf die 31 und verlieren 20 Plätze. In gänzlich andere Richtung läuft es für "Der Circle", dieser Titel klettert von Rang 37 auf die 15 und verbessert sich um 22 Plätze. Der höchste Neueinsteiger ist "Die rote Königin" auf Platz 19 und bei den Top 3 gibt es zumindest auf Platz 3 ein neuen Titel.

      3. Platz: "Es"
      2. Platz: "Aquila"
      1. Platz: "Death Call - Er bringt den Tod"
      Ob das auch an den Verfilmungen liegt? The circle habe ich noch in Deutschland letzte Woche angeschaut (ich war auf Besuch), und das machte schon Lust auf das Buch! Verfilmung übrigens toll mit Tom Hanks und Emma Watson!
      Brigitte Giraud - Un loup pour l'homme
      Michel Houellebecq - Non réconcilié (Gedichte)
      Marilyn Monroe - Tapfer lieben: Ihre persönlichen Aufzeichnungen, Gedichte und Briefe
      Swami Vivekananda - Karma-Yoga. Der Pfad der Arbeit

      (Un-)Gelesenes: buechertreff.de/user/2161-tom-leo/#shelfce
    • Hallo Ihr lieben,
      trotz aller Empfehlungen habe ich heute die Bücherei dem Arzt vorgezogen. :drunken: So unvernünftig wie ich bin.... :uups: Zum Arzt schaff ich auch morgen noch, wenn ich mich aufraffe. (Es könnte auch sein, dass ich über Nacht wieder ganz fit werde ) O:-) Die Nacht war ohne Schlaf, da dachte ich mir: Du muss unbedingt dir was gutes tun, und gehst mal in die Bücherei. Und das habe ich auch getan. Erfolgreich :bounce: Bin mit sechs Büchern heraus spaziert. In der Nacht habe ich ein Buch durchgelesen "Die kleine Kartäuserin" - lag schon sehr lange auf meinem SuB. Es hat mich gefreut, dass ich nun weiß, um was es in diesem Roman ging, aber mehr auch nicht. Es hat mich nicht gepackt.



      Rincewind66 schrieb:

      und hat ihre Schwester Bronchitis zu einer Party mitgebracht.
      ach neee, das ist schlimmer :kiss: Gute Besserung dir :friends: Bronchitis ist nicht so einfach auszukurieren. Kann sein, dass es länger dauern wird.
      Danke dir für die Besserungswünsche.

      Hiyanha schrieb:

      Ich wollte gestern eigentlich "Underground Railroad" beenden
      Hiyanha, wie es es denn bei dir und dem Buch? Kannst du es gut verkraften? Ich habe hier im Forum gelesen, dass es so schwer zu verdauen ist.


      Xirxe schrieb:

      da es gleich mit Zug und Liegewagen ins nördliche Italien geht.
      Xirxe, einen schönen Urlaub wünsche ich dir. :friends: Bring uns ein bisschen Sonne mit, wenn du zurück kommst.
      2017: Bücher: 147/Seiten: 59 248
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien