Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach einer endlos erscheinenden Doppelschicht konnte ich zumindest in "Es" weiterlesen und habe heute 100 Seiten gelesen. Das muss ich dann nur noch so jeden Tag durchhalten.
      Gestern jedenfalls lag ich die halbe Nacht wach, deswegen. Eine Erfahrung, die ich auch lange nicht mehr hatte.
    • :huhu:

      Jessy1963 schrieb:

      Nuria schrieb:

      Mich lässt meine Erkältung nicht mehr los.
      Gute Besserung ! :friends:

      Nuria schrieb:

      Da ich gestern mit einer Freundin das 1. Mal beim Aquarellkurs war
      Wie Klasse ! :applause: So richtig Aquarell malen ? ich mag das wenn auch nur von unseren Ausmalbüchern mit Aquarellstiften und den Inktense. Aber so richtig mit Aquarellfarbe ist das ja eine ganz andere Liga.Wo geht Ihr da hin ? Volkshochschule ?
      Ja, genau. Wir gehen zur Volkshochschule in Düsseldorf. Es ist richtiges Aquarellieren. Direkt zu Beginn hieß es: "Dann skizziert ma das Stillleben vor euch ab und beginnt mit der Farbe!". :shock: Ich nur zu meiner Freundin: "Ich glaube, ich bin hier falsch." :totlach: Die Lehrerin hat nichts erklärt. Wahrscheinlich hätte sie mich am liebsten auch direkt nach Hause geschickt, als sie meine Rosenskizze gesehen hat. :totlach: Aber es hat tatsächlich Spaß gemacht, ich habe einiges ausprobiert und bin am Ende sogar mutiger geworden. :D

      Emili schrieb:

      Ich habe dunkle Ringe um die Augen, bin schlapp, und der Verstand - und das ist das Schlimmste - der funktioniert einfach nicht bei Übermüdung. Keine Konzentration, Flüchtigkeitsfehler, und auch das Denken verlangsamt sich. einfach nur blöd und unbefriedigend...
      Es ist im Moment leider gar nicht berauschen, Stress, Gedanken, Grübeleien, die lassen mich nicht schlaffen, weder einschlafen, noch durchschlafen, und Tabletten versuche ich so selten wie möglich zu nehmen. Ich leide seit meiner Kindheit schon unter sehr starken Schlafstörungen, so dass die auch mein Leben beeinträchtigen. Da muss ich manchmal einfach durch, hilft nichts.
      Danke für die Besserungswünsche! :friends: Ich werde morgen aber wohl zum Arzt gehen und mich krank melden müssen.
      Dir wünsche ich, dass du endlich wieder Schlaf findest! Das hört sich ja gar nicht gut an. :( Ich nehme auch nicht gerne die Tabletten, da verstehe ich dich. :friends:
      Hast du schon Progressive Muskelentspannung oder etwas in der Art vor dem Einschlafen probiert?

      xxmarie91xx schrieb:

      Emili schrieb:

      Ich hoffe, für sie, dass sie auf das neue Medikament anspricht. Manchmal dauert es echt lang, bis man das Passende herausgefunden hat. Ich muss leider, wegen der extremen Schlafstörungen, die ich habe, hin und wieder Medikamente nehmen, und es hat gedauert, bis man die Richtige für mich rausgefiltert hat. Ist nicht die beste Lösung, aber manchmal geht es einfach nicht anders.
      Ja, danke. Das hoffe ich auch. Im Moment sieht es ganz gut aus. Aber bei den Psychopharmaka ist das ja immer so eine Sache, meistens brauchen die eine Weile, bis sich die Wirkung voll entfaltet, da muss oft erst ein gewisser Spiegel im Organismus aufgebaut werden. Und so lange dauert es auch, bis sich die Stimmung wieder ganz normal einpegelt.
      Ich weiß nicht, in welcher Klinik sie ist. Aber ich kenne es so, dass sie die Patienten in der Regel erst entlassen, wenn sie richtig eingestellt sind.
      Meine Daumen sind auch gedrückt! :friends:

      @sinah: Auch von mir Herzliches Beileid! :friends:
    • Guten Morgen!


      Ich will nicht. :pale: Ich will heute einfach zu Hause bleiben. Der Tag wird scheinbar zur Abwechslung mal wieder sonnig... und nee... ich will einfach nicht. Wenn man mit der Tochtermaus halb sieben aufstehen muss, damit sie 20 nach 7 zur Schule geht... und sich dann an den Rechner setzt, weil man bis zum Dropswecken noch so viel Luft hat... dann will man nicht mehr los. :sleep: Die Woche ist auch einfach zu voll, keine Langeweile in Sicht... überall (Büro und zu Hause) nur ToDos.

      Hach, hilft ja nicht.

      Ich wecke mal den Sonnenschein. :love: Jaja, manchmal ist er morgens mufflig. :-, Aber manchmal auch so schmusig, da kommen wir dann vor Kuschelei auch schon mal etwas spät im Kindergarten an. :P Dann liegen wir da so und schweigen oder entdecken die Welt bzw. sein Zimmer. Er ist so neugierig und aufmerksam... Macht Spaß!

      Ich wünsche euch einen netten Tag! :friends:
    • findo schrieb:

      Nach einer endlos erscheinenden Doppelschicht konnte ich zumindest in "Es" weiterlesen und habe heute 100 Seiten gelesen. Das muss ich dann nur noch so jeden Tag durchhalten.
      Gestern jedenfalls lag ich die halbe Nacht wach, deswegen. Eine Erfahrung, die ich auch lange nicht mehr hatte.
      Hast Du auch richtig hinter die Badtür geschaut ? :twisted: Man weiss nie was da lauert :clown: :clown: :clown: :clown:
      Hach, ich krieg richtig Lust das zu lesen :lol: Ich glaub, ich hol mir das nachher als ebook.


      Ich hab gestern mehr gemalt als gelesen. Nur ein paar Seiten in "Underground Railroad". Das Buch muss ich in kleinen Dosen lesen, das geht mir sehr nah. :cry:
      Zum Luftholen und zur Erholung dann hier noch weitergelesen. Auch das gefällt mir nach wie vor sehr gut.
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • @Valrike: Ich hoffe, dass sich der Tag als freundlich erweist, wenn du ihn schon so früh beginnen musst :friends:

      @Jessy1963: Ich verfolge sehr neugierig dein Feedback zu "Underground Railroad" - danke dafür :)

      Guten Morgen zusammen :huhu:
      Ich hoffe, ihr seid alle soweit ohne Sturmschäden davongekommen und dass ihr heute nicht davonschwimmt - es regnet so arg. Ich habe heute morgen für meine Verhältnisse regelrecht verschlafen, bin erst nach 9 aufgewacht, habe nicht einmal mitbekommen, dass meine Mutter schon auf den Beinen war.

      Gestern habe ich in "Sharpes Zorn" bis S.103 gelesen, mal schauen was heutre so geht. Ich möchte "Der Herr der Bogenschützen" weiterlesen, auf S.276.

      Einen schönen Donnerstag euch allen :winken:
      :study: Volker Kutscher - Goldstein
      :study: James Lee Burke - Vater und Sohn
      :musik: Christoph Marzi - Lycidas (Teil 1)

      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 194
      gelesene Bücher 2017: 22
    • Corbie schrieb:

      Wie ist das dann, wenn du Tabletten nimmst, fühlst du dich dann erhohlt oder geht es dir dann auch nicht gut?
      wenn ich genügend Stunden habe um die Tablette "auszuschlafen", dann ja, es geht mir besser, und ich fühle mich erholt


      Nuria schrieb:

      Ich werde morgen aber wohl zum Arzt gehen und mich krank melden müssen.
      wenn es nicht anders geht, ist es doch die beste Lösung, :friends: was sollst du auch in der Arbeit, wenn du nicht gesund bist. Aber ich kann verstehen, dass man dies nicht so einfach und schnell tun möchte. Die Kollegen, der Arbeitgeber... wer möchte sich schon krank melden

      Nuria schrieb:

      Hast du schon Progressive Muskelentspannung oder etwas in der Art vor dem Einschlafen probiert?
      ich habe schon einen langen Weg hinter mir, soll heißen, dass ich schon sehr vieles probiert und getestet habe. Ich kenne die progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Auch autogenes Training. Die Tiefeinentspannung oder Hypnose wirkt bei mir noch am besten. :) Da schlafe ich zwar nicht ein, aber für eine Stunde bin ich entspannt. Das hat auch schon was Gutes.


      Jessy1963 schrieb:

      Hast Du auch richtig hinter die Badtür geschaut ? Man weiss nie was da lauert
      jetzt bist du aber gemein :totlach: :friends: Köstlich :drunken: ich musste gleich an das Lesen des Romans denken. Ich habe um die Ecke geschaut, muss ich zugeben :pale: @findo nicht aufgeben, es ist spannend




      Einen schönen Donnerstag, ihr Buchverzückten :friends:
      Das Wetter ist so was von mies.
      Es regnet ununterbrochen, wenigstens ein Stück helles Himmel, wäre doch nett, aber nein.... :-,
      Ich hab mein Buch, was mir gut gefallen hat, "Zorn - wie sie töten" zu Ende gelesen. Das heißt: Trommelwirbel :bounce: - ich darf mir heute ein neues Buch aussuchen. Wohin geht die Reise diesmal :-k Ich weiß es noch nicht und bin unschlüssig, in welches Genre ich mich diesmal begeben möchte :wink:

      Lasst es euch möglichst gut gehen :winken:
      2017: Bücher: 165/Seiten: 66 121
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Jessy1963 schrieb:

      findo schrieb:

      Nach einer endlos erscheinenden Doppelschicht konnte ich zumindest in "Es" weiterlesen und habe heute 100 Seiten gelesen. Das muss ich dann nur noch so jeden Tag durchhalten.
      Gestern jedenfalls lag ich die halbe Nacht wach, deswegen. Eine Erfahrung, die ich auch lange nicht mehr hatte.
      Hast Du auch richtig hinter die Badtür geschaut ? :twisted: Man weiss nie was da lauert :clown: :clown: :clown: :clown: Hach, ich krieg richtig Lust das zu lesen :lol: Ich glaub, ich hol mir das nachher als ebook.

      Kurz nachdem ich das Buch damals beendet hatte, war ich mit meinem Hund spazieren, es war schon dunkel, da es Winter war und es hat geregnet.
      Und irgendwann hab ich im Gulli stimmen gehört... ich hab mich so gegruselt ... und mein armer Hund hatte einen recht kurzen Spaziergang.
      Nicht weit von dem Gulli war ein Haus und die Leute die da drin wohnten hat man über den Gulli reden hören, Worte könnte ich aber nicht verstehen.
    • Jessy1963 schrieb:

      Corbie schrieb:

      Und irgendwann hab ich im Gulli stimmen gehört... ich hab mich so gegruselt ... und mein armer Hund hatte einen recht kurzen Spaziergang.
      :shock: :shock: :shock: Ich glaube ich wäre nach Hause gerannt :totlach: Habs mir gerade als ebook geholt :clown: Muss das unbedingt nochmal lesen.
      Ja, schnüffeln durfte er nicht mehr :totlach: Ich war schon recht schnell wieder zuhause :clown:
      Vielleicht lese ich das Buch auch bald nochmal, mal gucken ich habe gerade soviele andere Bücher die ich lesen muss...

      Momentan lese ich ja Christine und bin sehr froh, dass solche roten älteren Waagen nicht so oft hier rumfahren, den sind wir mal ehrlich, als Frau sieht jedes rote Oldtimer Auto gleich aus, egal ob es jetzt ein cadillac, ein alter Mustang oder eben so ein Plymouth Fury ist.
    • Hallo ihr Lieben.

      Für alle die es gebrauchen können verteile ich großzügig dicke :friends: :friends: .
      Ich hab mich die letzten zwei Tage auch nicht wirklich gut gefühlt, aber heute geht es zum Glück schon wieder.

      Das Wetter kann sich bei uns in letzter Zeit absolut nicht entscheiden. In einem Moment ist de Himmel blau mit ein paar Wolkenbändern, im nächsten Moment ziehen innerhalb weniger Minuten graue Wolken auf und Zack! regnet es. Kein Wunder das ich immer wieder Kopfschmerzen bekomme. :(

      Leider bin ich die Tage auch kaum zum lesen gekommen. Ich hab ja wieder mit "Die Flüsse von London" angefangen. Wenn alles klappt schaffe ich aber heute noch ein paar Seiten.
      Dafür komme ich mit dem Verkaufen meiner ausgemisteten Sachen ganz gut voran. Ich werde gleich noch einen Schwung Filme bei Shpock einstellen. Von den von gestern sind zwei schon wieder direkt weg. Das freut das Sparschwein. :loool:

      Ich wünsche allen einen angenehmen Donnerstagabend. :winken:
      SUB Stand 1.9.2017 : 123
      Aktueller SUB: 130

      Gelesen ab September 2017: 7
      Gekauft ab September 2017: 14






    • Nach dem Thriller "Die Unbekannte" von Peter Swanson ist wieder mal ein Andrea Camilleri an der Reihe gelesen zu werden. Übrigens auch auf deutsch erhältlich Berühre mich nicht
      Vergesst was bei Amazon steht, es ist kein Krimi im eigentlich Sinn, denn dann liest man die Erzählung unter falschen Voraussetzungen.
      Da der Tag sich dem Ende zuneigt wünsche ich Allen einen schönen Abend, geniesst jede Stunde und wie immer , ist sicher nicht verkehrt :thumleft:
      Das Bewußtsein, vor dem Schlafengehen gute Lektüre zu haben, ist eines der angenehmsten Gefühle, die ich kenne.
      peter e. schumacher (1941 - 2013), Aphorismensammler und Publizist
    • Leute, ich bleibe Euch noch eine Zeitlang erhalten. :bounce:
      Nachdem mein Hausarzt vor einiger Zeit merkwürdige Geräusche in der Nähe meines Herzens festgestellt und mich zum Kardiologen geschickt hatte, bin ich heute morgen mit schlotternden Knien zu meinem Termin. Kann jahrzehntelanges Rauchen spurlos an Herz und Adern vorübergehen?
      Der Kardiologe hörte auch komische Geräusche, fand aber beim Ultraschall nichts Beunruhigendes. :D Aber ich darf trotzdem nicht wieder anfangen zu rauchen. :lechz:

      Na gut, dann musste ich mir halt statt Kippen Bücher kaufen. :-,
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • xxmarie91xx schrieb:

      Lunara schrieb:

      Das wäre für mich noch schlimmer.
      Nur die Geräusch hören...mein Kopfkino würde mir sein ganzes Können in Sachen Horror zeigen.
      :friends: Tatsächlich kann ich die Geräusche ausblenden. Das habe ich mir in meiner Schulzeit angeeignet, wenn ich in Freistunden zum Beispiel in der Cafeteria gelesen habe und am Nebentisch nervige Fünftklässler Lärm gemacht haben. Die habe ich dann auch irgendwann angefangen auszublenden, so konnte ich mich dann wunderbar auf meine Bücher konzentrieren.
      Ich beneide dich darum. :friends:
      Die Geräusche im Zug kann ich beim lesen zwar recht problemlos ausblenden.
      Aber ansonsten ist bei mir diese Option nicht enthalten. :lol:

      Marie schrieb:

      Na gut, dann musste ich mir halt statt Kippen Bücher kaufen.
      Gute Einstellung. :thumleft:
      Wir wollen dich doch noch möglichst lange behalten.
      Dich geben wir nicht so einfach wieder her. :friends:
      Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study:
      (William E. Gladstone)
    • Marie schrieb:

      Na gut, dann musste ich mir halt statt Kippen Bücher kaufen.
      Ich hab mir statt Kippen Malsachen, PC-Spiele und ebooks gekauft :)
      Hab aber auch 30 Jahre geraucht :uups:

      Marie schrieb:

      Leute, ich bleibe Euch noch eine Zeitlang erhalten.
      Ich bitte darum ! :friends: Freut mich dass soweit alles ok, solche Termine sind schrecklich. Ich schleiche zu solchen Terminen als wenn ich zur Hinrichtung geführt werde :eye: :ergeben:
      Ich hab am 4.10. solch einen bei einer Augenspezialistin. Ich verdränge meist den Gedanken (und die Angst) daran. :pale:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien