Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • findo schrieb:

      Am Schlimmsten sind die Griebelmücken, die so aussehen, wie kleine schwarze Punkte auf der Haut.
      Oh ja, die sind ganz fies. Die haben mir letzten Sommer eine so fette Entzündung beschert, dass ich fast vier Tage außer Gefecht war.

      Jessy1963 schrieb:

      Ich hab diesen Sammelband angefangen, aber hab die drei Einzelbände separat hier ins Regal getan. Sonst zählt ja der Sammelband nur als 1 gelesenes Buch obwohl es ja eigentlich 3 sind. Versteht Ihr was ich meine ?
      Ich halte es auch wie die anderen - jedes Buch für sich. Und dir viel Spaß mit Bernie Gunther, ich bin gesagt, was du dazu sagst.

      Hallo zusammen :huhu:

      Das Tempo dieses Tages ist ja der Wahnsinn, schon drei Uhr, dabei bin ich doch eben erst aufgestanden. Ich bin auch fleißíg am arbeiten, werde aber trotzdem zusehen, dass ich heute Abend bei Zeiten wegkomme und vielleicht noch im Irish Pub vorbeischaue. Gestern hat es mit dem Lesen recht gut geklappt (bin bei "Das letzte Experiment" bis S.301 gekommen) und ich bin gespannt, was das Buch heute so für mich bereithält.

      Einen schönen Montag euch allen! :winken:
      :study: Edward Falco - Die Corleones

      :study: Philip Kerr - Das letzte Experiment (Bernie Gunther 5)

      :musik: Agatha Christie - Mord im Orientexpress


      :pale:
      Start-SUB 2017: 1
      92
      aktueller SUB: 189
      gelesene Bücher 2017: 16
    • Ich verstehe die Frauen und mein Bruderherz nicht, die im Schuhladen immer so ewig brauchen. Nach zwanzig Minuten und ich schaue mir durchaus mehrere Paare an, habe ich Schuhe gefunden und gut ist.

      So, ich gehe jetzt meinen Kühlschrank streng nach der Genfer Süßigkeitenkonvention befüllen... Ich meine, einkaufen.
    • findo schrieb:

      Ich verstehe die Frauen und mein Bruderherz nicht, die im Schuhladen immer so ewig brauchen. Nach zwanzig Minuten und ich schaue mir durchaus mehrere Paare an, habe ich Schuhe gefunden und gut ist.
      Ich verstehe das auch nicht. Ich war mal mit meiner Nichte 7 Stunden in Köln für ein Kleid und Schuhe. Ich hab gedacht, ich werd' verrückt.
      Liebe Grüße von Tanni

      2017 :study: : 21

      Ich :study: / :montag: gerade:

      Jussi Adler-Olsen - Verachtung 160/542
      Rose Snow - Die 11 Gezeichneten. Das erste Buch der Sterne 166/339
    • Tanni schrieb:

      findo schrieb:

      Ich verstehe die Frauen und mein Bruderherz nicht, die im Schuhladen immer so ewig brauchen. Nach zwanzig Minuten und ich schaue mir durchaus mehrere Paare an, habe ich Schuhe gefunden und gut ist.
      Ich verstehe das auch nicht. Ich war mal mit meiner Nichte 7 Stunden in Köln für ein Kleid und Schuhe. Ich hab gedacht, ich werd' verrückt.
      :shock: Au, Backe. Ehrlich? Du Arme. :friends: Ich werde schon irre, wenn ich länger als 15 Minuten in einem entsprechenden Laden bin. :ergeben: Ich hasse es, Klamotten und/oder Schuhe zu kaufen (einzige Ausnahme bisher: meine neuen Laufschuhe - tolle Beratung, die informativ, aber nicht zu lange, dafür aber sehr lustig war :totlach: so kaufe ich dann auch gern ein :thumleft: ). Vor allem das Umziehen kann ich in diesen minimalistischen Menschengehegen mal so gar nicht ab. Von den zig Parfums und Deos, die in der Luft liegen, mal gar nicht zu reden (mal ehrlich, ich habe nie so viele verschiedene blumige bis fruchtig-süße Düfte in der Nase wie in Klamottenläden :scratch: ). Bäääh .... *schüttel* Aber was willst machen. Man kann ja nun leider nicht nackt herumlaufen. Wobei .. könnte man schon, aber ... :mrgreen: O:-)

      Ansonsten hoffe ich, ihr seid alle gut in die neue Woche gekommen. :D @Tanni Vor allem bei dir bin ich froh, dass es "nur" der Rücken ist, der Probleme macht. Ich wünsche dir schnelle und gute Besserung.

      Unser erster Urlaubstag war sehr zum angewöhnen. Schönes Wetter, lecker gegessen (das hat jetzt keiner von euch kommen sehen, ne? :loool: ), eine bestens funktionierende Balkontür und ein glücklicher Opa - Was will man mehr? Gleich werde ich noch lesen, spielen, fernsehen. Kurz: Faul sein. :love: Mensch ... das tut so gut! Dicken :friends: an jeden, der mag. :)
      :study: "Totenhauch" (Amanda Stevens, ISBN 978-3-404-16850-7)

      Start-SUB 2016: 81 (aktuell: 82)
    • @Tanni Gute Besserung!

      nordlicht schrieb:

      Ich habe soeben "Das Flüstern der Wände" beendet, Urlaub sei Dank.
      :shock: Hast du das nicht gestern erst angefangen? :shock:

      Emili schrieb:

      pralaya, ich denke, du kannst es ganz ehrlich schreiben, wie es ist. Hätte ich an deiner Stelle wahrscheinlich auch keine Rezension geschrieben.
      Naja, habs dann gestern mal probiert, ist schwer machbar aber das Buch hat mich gefesselt. Klappt dann halt nicht jeden Abend mit den Augen... Leider... Ich werd mich mal so versuchen durchzubeißen.
      :study: Herrin von Licht und Schatten (Tairen Soul 2) - C.L. Wilson
      :montag: Das Bernsteinamulett - Peter Prange
    • @Missy1988 einen dicken :kiss: zurück. Entspann dich mal richtig. Und übrigens wegen dem Essen ich hätte das nicht gedacht :shock: :P O:-) :totlach:
      @Lunara :kiss: Du schafft das, da bin ich mir sicher :thumleft:




      Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
      W. Somerset Maugham
    • Missy1988 schrieb:

      Vor allem das Umziehen kann ich in diesen minimalistischen Menschengehegen mal so gar nicht ab. Von den zig Pafurms und Deos, die in der Luft liegen, mal gar nicht zu reden
      Ich hab schon wieder übles Kopfkino - ekelhaft. Genau so ist es. Deo. Schweiß. Enge. Gedränge. Nee, das brauch' ich auch nicht.
      Liebe Grüße von Tanni

      2017 :study: : 21

      Ich :study: / :montag: gerade:

      Jussi Adler-Olsen - Verachtung 160/542
      Rose Snow - Die 11 Gezeichneten. Das erste Buch der Sterne 166/339
    • :huhu: alle zusammen,
      Ich hoffe, ihr hattet heute einen guten Start in die Woche. Für mich ist die Arbeitswoche morgen schon wieder rum, ich habe heute meine letzte Nachtschicht und endlich mal richtig lange frei, sonst habe ich immer nur 2 Tage oder so nach der Nachtschicht frei.
      Ich werde die Zeit nutzen um zu lesen, da komme ich während der Nachtschicht ja nie so dazu.
      Gerade lese ich unten benanntes Buch und habe ca. 1/3 davon bisher gelesen.
    • Susannah1986 schrieb:

      Und dir viel Spaß mit Bernie Gunther, ich bin gesagt, was du dazu sagst.

      Dankeschön ! Ich habe erst ca. 50 Seiten gelesen aber mir gefällt sein Humor sehr, ich musste schon öfter grinsen. :mrgreen: Obwohl die Zeiten (der 1.Band spielt 1936) ja eher nicht zum grinsen sind. Der Schreibstil ist auch toll und Bücher die in Berlin spielen, mag ich ja eh, da man viele Ecken kennt. :)
      "Fordere viel von Dir selbst und erwarte wenig von den Anderen. So wird Dir Ärger erspart bleiben." (Konfuzius)
    • @nordlicht und alle anderen: danje für die Genesungswünsche! :uups: :friends: So weit ist alles okay, nur eine Stelle am Knöchel ist ziemlich dick. Den Tag habe ich so gut rumbekommen, aber jetzt merke ich, dass es sehr anstrengend war. Ich bin fix und alle...dabei würde ich so gerne lesen :cry: Naja, da bleibt wohl nur eine Folge Big Bang Theory und dann ins Bett :sleep:
      Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.
      -Matt Haig, Ein Junge namens Weihnacht

      :study: So many books. So little time. :study:
    • Jessy1963 schrieb:

      Bücher die in Berlin spielen, mag ich ja eh, da man viele Ecken kennt.
      Kennst du die Reihe von Volker Kutscher? Die würde auch in dein Beuteschema passen.
      Sub: 5293 :twisted: (Start 2017: 5212)
      gelesen 2017: 49 / 1 abgebrochen
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92
      gelesen 2013: 90

      :montag: Donna W. Cross - Die Päpstin
      :study: Gard Sveen - Teufelskälte

      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • pralaya schrieb:

      Hast du das nicht gestern erst angefangen?
      Nö, vielleicht hatte ich das Buch aber erst gestern erwähnt, ich weiß es nicht mehr. :totlach: Aber schnell durch war ich diesmal, jedenfalls für meine Verhältnisse, ich habe es in drei Tagen ausgelesen. Naja, Urlaub halt. :lol:

      LaRelieuse schrieb:

      So weit ist alles okay, nur eine Stelle am Knöchel ist ziemlich dick.
      Dann Beine hoch und schonen. Wobei du ja wohl sowieso müde bist, dann ist das ja in Ordnung. :)
    • @Jessy1963: So lange er nicht stinkt.

      Ich bin immer noch auf den Roadtrip, der sich langsam aber sicher dem Ende neigt. Wer weiß, vielleicht schaffe ich das Buch ja heute noch? Jedenfalls fand ich, im Gegensatz zu anderen, gar nicht so langweilig. natürlich, die Geschichte ist etwas konstruiert und man sollte doch meinen, um einen verschwundenen Jungen wird mehr Aufhebens gemacht aber insgesamt gefällt mir das langsame Dahintreiben und dieser ruhige Ton sehr gut. Mochte ich schon an "Tschick" sehr. Es passiert einerseits nicht viel, andererseits dann doch wieder eine ganze Menge. Keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll? Überlege ich mir aber noch. Drei einhalb Sterne hat das Buch schon mal. Ob es zum Ende vier werden? Auf jeden Fall, so schlecht ist das Buch nicht.
    • findo schrieb:

      Ich verstehe die Frauen und mein Bruderherz nicht, die im Schuhladen immer so ewig brauchen. Nach zwanzig Minuten und ich schaue mir durchaus mehrere Paare an, habe ich Schuhe gefunden und gut ist.

      So, ich gehe jetzt meinen Kühlschrank streng nach der Genfer Süßigkeitenkonvention befüllen... Ich meine, einkaufen.

      Tanni schrieb:

      findo schrieb:

      Ich verstehe die Frauen und mein Bruderherz nicht, die im Schuhladen immer so ewig brauchen. Nach zwanzig Minuten und ich schaue mir durchaus mehrere Paare an, habe ich Schuhe gefunden und gut ist.
      Ich verstehe das auch nicht. Ich war mal mit meiner Nichte 7 Stunden in Köln für ein Kleid und Schuhe. Ich hab gedacht, ich werd' verrückt.
      Ich mag das auch nicht!
      Freundinninen von mir, aus dem Saarland, waren in Berlin zum Shoppen. Ich hab den fehler gemacht mitzukommen und hab mich geärgert weder ein Buch noch Kopfhörer dabei zu haben!

      @findo ich bin zum glück eine untypische Frau, hab heute als Montag, einen australischen Shop entdeckt und die haben Schuhe zum Wandern die auch gut gegen Regen schützen. Diese hab ich mir bis morgen zurücklegen lassen, denn ich muss noch das Geld abheben dafür. Einfach spontan, schnell und unkompliziert hab ich meine Schuhe für den Irland Urlaub gefunden.
      Jetzt fehlt noch eine passende Jacke, die ich erst dann kaufen werde wenn der Gips ab ist. :)

      So jetzt werde ich noch etwas lesen. :study:
      :study: Terry Deary - "The Measly Middle Ages"
      :study: J.K.Rowling - "Harry Potter and the Cursed Child"
      :study: Neil Gaiman - "American gods"
      :study: Christian Jeltsch/Olaf Kraemer - "Abaton die Verlockung des Bösen"
      :study: J.K.Rowling - "Harry Potter and the Philosopher Stone"
    • Pinguinchen schrieb:

      Tanni schrieb:

      7 Stunden in Köln für ein Kleid und Schuhe
      :shock: :shock: :shock: ach du sch....
      Ja wir waren auch den ganzen Tag unterwegs, können auch 7h gewsen sein, aber die Mädels hatten dannach nen follen Reisekoffer :) .
      :study: Terry Deary - "The Measly Middle Ages"
      :study: J.K.Rowling - "Harry Potter and the Cursed Child"
      :study: Neil Gaiman - "American gods"
      :study: Christian Jeltsch/Olaf Kraemer - "Abaton die Verlockung des Bösen"
      :study: J.K.Rowling - "Harry Potter and the Philosopher Stone"
    • Jessy1963 schrieb:

      findo schrieb:

      @Jessy1963: So lange er nicht stinkt.
      Nö, das ist schon Trockenfisch, der liegt da schon paar Jahre :loool:
      Dann wird es aber auch Zeit :loool:
      Sub: 5293 :twisted: (Start 2017: 5212)
      gelesen 2017: 49 / 1 abgebrochen
      gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
      gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
      gelesen 2014: 92
      gelesen 2013: 90

      :montag: Donna W. Cross - Die Päpstin
      :study: Gard Sveen - Teufelskälte

      Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.
    • Jessy1963 schrieb:

      findo schrieb:

      @Jessy1963: So lange er nicht stinkt.
      Nö, das ist schon Trockenfisch, der liegt da schon paar Jahre :loool:
      So etwas habe ich auch hier. :D Dieses Buch subt praktisch schon seit Erscheinen bei mir. Heute werde ich es endlich anlesen.
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien