Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Was seht ihr euch gerade an? TV, DVD,....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leila2002 schrieb:

      LovEoFeXituZ schrieb:

      Wir sehen und zur Zeit American Horror Story Staffel 2 an.... Bisher nicht schlecht...Bisher besser als die erste Staffel
      Die zweite Staffel ist meine lieblings Staffel :thumleft:
      Ich fand 1 hervorragend, 2+3 eher schwach muss ich sagen. Die vierte war dann zum Glück wieder besser. Ich werde dann demnächst mal die fünfte gucken. :D
      :study: diverse - Schauriges Ostbayern
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Kapo schrieb:

      Leila2002 schrieb:

      LovEoFeXituZ schrieb:

      Wir sehen und zur Zeit American Horror Story Staffel 2 an.... Bisher nicht schlecht...Bisher besser als die erste Staffel
      Die zweite Staffel ist meine lieblings Staffel :thumleft:
      Ich fand 1 hervorragend, 2+3 eher schwach muss ich sagen. Die vierte war dann zum Glück wieder besser. Ich werde dann demnächst mal die fünfte gucken. :D
      @Kapo Wann hast du American Horror Story geguckt? :-k Ist iwie an mir vorbei gegangen! Also empfehlenswert? Abgedreht?

      Habe gestern Slasher beendet! Netter, gruseliger Zeitvertreib! 1 St., 8 Flg.!
      Sarah Bennett (Katie McGrath) ist die knapp 30-jährige Tochter eines ermordeten Ehepaares, die ihre Eltern nie kennen gelernt hatte. Als sie mit ihrem Ehemann Dylan (Brandon Jay McLaren) in ihre kleine Geburtsstadt zurückkehrt, beginnt dort eine Mordserie. Der seit damals inhaftierte Mörder ihrer Eltern, Tom Winston (Patrick Garrow), hilft Sarah dabei, Einblicke in die Gedanken des Mörders zu gewinnen, der sich in ein ähnliches Kostüm hüllt wie seinerzeit Winston. Dunkle Geheimnisse der Bewohner der kleinen Ortschaft liefern die Mordmotive – wie seinerzeit bei Sarahs Eltern ... (Quelle: fernsehserien.de)

      Danach habe ich mit Chesapeake Shores begonnen! Brauch ieine Wohlfühl-Sendung wie Gilmore Girls!
      Die Karrierefrau und Mutter Abby O’Brien (Megan Ory) kehrt nach Jahren erstmals wieder in ihre alte Heimatstadt zurück. Dabei wird sie zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder mit ihrer Jugendliebe konfrontiert, dem Musiker Trace Riley (Jesse Metcalfe), den sie damals Hals über Kopf verlassen hatte. Ebenfalls noch in Chesapeake Shores leben ihr emotional abgeschotteter Vater Mick (Treat Williams), ihre aufmüpfige Schwester Jess (Laci Mailey) und ihre geliebte Großmutter Nell (Diane Ladd). Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Abbys Mutter Megan (Barbara Niven), die ihren Mann vor Jahren verlassen hatte und ihn dabei alleinerziehend zurückließ. Da er sich in die Arbeit stürzte, haben seine Töchter kein gutes Verhältnis zu ihm. (Quelle: fernsehserien.de)
    • Taraliva schrieb:

      @Kapo Wann hast du American Horror Story geguckt? Ist iwie an mir vorbei gegangen! Also empfehlenswert? Abgedreht?
      Gleich nach Erscheinen der DVDs habe ich mir die immer angesehen. :lol:
      Ich finde die Serie durchaus empfehlenswert. Fast immer die gleichen Schauspieler in verschiedenen Szenarien (Geisterhaus, Psychiatrische Klinik, Hexenschule, Freakshow) und oft recht klassischer Grusel, vor allem in der ersten Staffel. In 2 + 3 wäre meiner Meinung nach weniger mehr gewesen, aber unter dem Strich schon noch sehenswert.
      :study: diverse - Schauriges Ostbayern
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Leila2002 schrieb:

      LovEoFeXituZ schrieb:

      Wir sehen und zur Zeit American Horror Story Staffel 2 an.... Bisher nicht schlecht...Bisher besser als die erste Staffel
      Die zweite Staffel ist meine lieblings Staffel :thumleft:
      Ich bin total auf die Freak Show gespannt, aber das ist ja glaube ich erst die 4. Staffel wenn ich mich nicht täusche....

      Aber mal schauen was danach geguckt wird... Wir sehen selten 2 oder 3 Staffeln hintereinander, wir haben einfach noch viel zu viel was wir gucken müssen :pale:
      Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.

      (Walt Disney)
    • Wir haben endlich die 5. Staffel "Orange is the new Black" hinter uns gebracht! Das war definitiv die mit Abstand schlechteste Staffel von allen. Die Geschichte wurde zwischendurch dermaßen abartig, dass wir am liebsten direkt abgeschaltet hätten. Aber man will ja dennoch wissen, wie es weitergeht. In Sternen ausgedrückt, könnte ich nicht mehr als zwei vergeben.
      Du weißt mehr, als Du weißt!

      Meine Bücher bei Booklooker
    • Kapo schrieb:

      Ich fand 1 hervorragend, 2+3 eher schwach muss ich sagen. Die vierte war dann zum Glück wieder besser. Ich werde dann demnächst mal die fünfte gucken.
      Genau so geht es mir auch :D .
      Nach der 3. Staffel ist mir sogar ein bisschen die Lust auf die gesamte Serie vergangen.
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • @Pickwick Mir gefällt Chesapeake Shores!
      Für mich war es gar nicht so einfach, mal eine Serie ohne Gewalt, ohne Drogen und ohne Fantasy-Elemente zu finden!
      An Gilmore Girls kommt wohl nichts ran! :lol:
      Chesapeake Shores läuft auf Netflix! Die erste Staffel komplett, bei Staffel zwei wird wöchentlich ab freitags eine neue Folge ausgestrahlt! Wird ab 3. November ganz zu sehen sein!

      Welche Wohlfühlserie hast du dir schon angesehen? Good Witch, spielt nicht ganz in der Realität nehme ich an!? :wink:

      Werde nun in Friends from College reinsehen!

      Eine Clique im Mittelpunkt, die zusammen in Harvard studiert hat und deren Mitglieder mittlerweile um die 40 Jahre alt sind. Während die einen beruflich von ihrer Studienzeit an der Elite-Uni profitierten, landen die anderen einen Misserfolg nach dem nächsten. Gemeinsam sprechen sie über ihre Schicksale und versuchen, sich gegenseitig zu helfen. Laut Netflix soll ein „witziger Blick auf alte Freundschaften und vergangene romantische Beziehungen“ gegeben werden, „gepaart mit einem Hauch Nostalgie geht es darüber hinaus um die Kunst, das Leben als Erwachsener zu meistern.“ (Quelle: fernsehserien.de)

      Bisher eine Staffel mit acht Folgen, bei Netflix zu sehen!
    • @Taraliva Good Witch spielt eigentlich 100% in der Realität. Cassie betreibt ein B&B und einen kleinen Laden in einer Kleinstadt. Sie steht zwar auf Kräuterheilkräfte, braut aber keine Zaubertränke oder so. Sie ist halt nur immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, hat immer schon den Tee aufgebrüht, bevor es überhaupt an der Tür geklingelt hat, sie scheint immer genau zu wissen, wo grade Hilfe nötig ist, wer einen Schubs in die richtige Richtung benötigt... fast magisch :wink:

      Neben Gilmore Girls war McLeods Töchter lange so eine Wohlfühloase, Downton Abbey, Evermoor (so eine Disney Miniserie, die ist allerdings magisch), Mike&Molly (allerdings nicht kontinuierlich) und Mord ist ihr Hobby :loool:
      O:-) "Lieber Gott, wenn ich groß bin... weiß ich dann alles?"

      2017 gelesen: 11 gehört: 20 aktiver SUB: 68 :-?
    • @Pickwick Eigentlich stören mich Fantasy-Elemente überhaupt nicht, nur gerade wollte ich mal etwas anderes!
      Good Witch hört sich nicht schlecht an :lol: ! Werde ich wohl in den nächsten Tagen / Wochen mal reinschauen! Danke dir!
      Stehen bei McLeods Töchter Pferde sehr im Vordergrund? Ist nicht mein Thema!
      Downton Abbey liegt mir die Zeit, glaube ich, nicht! Eine Serie in der Gegenwart wäre mir lieber!
      Evermoor kenne ich gar nicht! Hast du dir diese Serie auf DVD besorgt oder iwo online gesehen?
      Nutzt du Streaming-Dienste?
      Vllt ist Ghost Whisperer und Medium: Nichts bleibt verborgen etwas für dich? Habe bis jetzt nur die erste Staffel gesehen und möchte mir die restlichen erst noch (reBuy) zusammensammeln!
    • Ich werde mir gleich mal wieder die Matrix-Trilogie reinziehen. Also wahrscheinlich nicht am Stück, aber auf jeden Fall im Lauf der nächsten Tage.
      Gelesen in 2017: 54 - Gehört in 2017: 24 - SUB: 340

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Suspiria schrieb:

      Kapo schrieb:

      Ich fand 1 hervorragend, 2+3 eher schwach muss ich sagen. Die vierte war dann zum Glück wieder besser. Ich werde dann demnächst mal die fünfte gucken.
      Genau so geht es mir auch :D .Nach der 3. Staffel ist mir sogar ein bisschen die Lust auf die gesamte Serie vergangen.
      Mir auch schon fast und wenn die vierte nicht wieder besser geworden wäre, hätte ich wohl nicht weitergeschaut. Kennst Du die schon? Die kann ich wirklich empfehlen, die hat mir fast so gut gefallen wie die erste.

      Hirilvorgul schrieb:

      Ich werde mir gleich mal wieder die Matrix-Trilogie reinziehen.
      ...die wohl besser ein Einteiler geblieben wäre. :lol:

      @Topic: Habe heute mit "Black Mirror" angefangen und eine Folge gesehen. Versehentlich die erste Folge der dritten Staffel, aber das ist ja egal, da es alles einzelne Episoden ohne Bezug zueinander sind.
      Zusätzlich schau ich noch die dritte Staffel von "Better Call Saul". Das Erzähltempo wird immer langsamer und die Serie immer besser. Echt genial. :applause:
      :study: diverse - Schauriges Ostbayern
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Kapo schrieb:

      ...die wohl besser ein Einteiler geblieben wäre.
      Wie so viele andere Filme auch. :wink:
      Gelesen in 2017: 54 - Gehört in 2017: 24 - SUB: 340

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Kapo schrieb:

      Kennst Du die schon? Die kann ich wirklich empfehlen, die hat mir fast so gut gefallen wie die erste.
      Nein die kenne ich noch nicht. Aber wenn du das sagst werde ich mir die 4. Staffel demnächst mal anschauen. :thumleft:

      Kapo schrieb:

      Habe heute mit "Black Mirror" angefangen und eine Folge gesehen. Versehentlich die erste Folge der dritten Staffel, aber das ist ja egal, da es alles einzelne Episoden ohne Bezug zueinander sind.
      Wie findest du die Serie?
      "Black Mirror" ist für mich der größte Schwachsinn den es gibt :pale: . Entweder bin ich zu dumm dafür....aber ich habe nicht bei einer Folge irgendeinen Sinn erkannt :roll: :-,
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Suspiria schrieb:

      Wie findest du die Serie?
      "Black Mirror" ist für mich der größte Schwachsinn den es gibt . Entweder bin ich zu dumm dafür....aber ich habe nicht bei einer Folge irgendeinen Sinn erkannt
      Echt? Ich find es bisher total klasse, habe nun insgesamt 5 Folgen gesehen. Ich sehe jetzt nicht wirklich etwas Tiefgründiges dahinter, aber es sind Episoden, die zukünftige Auswüchse unseres technologisierten und digitalisierten Lebens aufzeigen könnten. Manches ist sicherlich etwas übertrieben und überspitzt dargestellt, aber ich fühl mich ausgezeichnet unterhalten. Ist halt wie alles Geschmackssache. :friends:
      :study: diverse - Schauriges Ostbayern
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Kapo schrieb:

      Echt? Ich find es bisher total klasse, habe nun insgesamt 5 Folgen gesehen. Ich sehe jetzt nicht wirklich etwas Tiefgründiges dahinter, aber es sind Episoden, die zukünftige Auswüchse unseres technologisierten und digitalisierten Lebens aufzeigen könnten. Manches ist sicherlich etwas übertrieben und überspitzt dargestellt, aber ich fühl mich ausgezeichnet unterhalten. Ist halt wie alles Geschmackssache.
      Ja :pale: .
      Das ist auf jeden Fall Geschmacksache, und ich kann mich in sowas wahrscheinlich einfach nicht hineinversetzen. Besonders schlimm fand ich die eine Folge wo sie ständig Fahrrad gefahren sind um Energie zu erzeugen ](*,) :lol: . Nee, ist wahrscheinlich einfach nicht mein Ding.

      Hat hier schon jemand Orphan Black geschaut?
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Suspiria schrieb:

      Hat hier schon jemand Orphan Black geschaut?
      "Scheißt der Bär in den Wald?" MIt großem Vergnügen und wir warten mit angehaltenem Atem auf die fünfte Staffel (ja, wir sind schon blau-schwarz im Gesicht). Eine Klasse SF-Serie und die Comics zur Serie sind auch nicht übel. Irgendwo in der SF-Ecke habe ich die auch besprochen.
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    • Suspiria schrieb:

      Besonders schlimm fand ich die eine Folge wo sie ständig Fahrrad gefahren sind um Energie zu erzeugen
      Ja, die war zugegebenermaßen etwas skurril und abgedreht, aber mit dem Prinzip des Seelenverkaufs bei Castingshows und der Dauer-Werbeberieselung haben sie bei mir wieder Pluspunkte gesammelt. :wink:

      Suspiria schrieb:

      Hat hier schon jemand Orphan Black geschaut?
      Ja, ich habe ebenfalls vier Staffeln gesehen. Auch ich mag die Serie sehr gerne. Spannend und actionreich, nicht anspruchslos, humorvoll genau in den richtigen Momenten und eine überragende Hauptdarstellerin. Tatiana Maslany spielt in dieser Serie mehrere Klone und sie spielt das auch wirklich so, dass man ganz unbewusst immer wieder vergisst, dass da nicht mehrere, sondern nur eine Darstellerin am Werk ist.
      :study: diverse - Schauriges Ostbayern
      :study: 2017 gelesen: 55 :study: SUB: 301
    • Okay, dann wird Orhan Black die nächste Serie die ich anschaue. Die ist schon sooooo lang auf meiner Liste. Aber ich war immer etwas skeptisch. Ich bin schon sehr gespannt.

      Unter den ganzen Serien leidet das Lesen bei mir manchmal schon sehr. Es gibt so viele Serien die ich noch schauen möchte, sehr viele die ich begonnen habe und irgendwann mal zu Ende schauen möchte....ein Teufelskreis :lol: .
      Seit ich Netflix und Co. für mich entdeckt habe lese ich irgendwie viel weniger.
      Geht es noch jemandem so?
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien