Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

... und was hat euch heute so richtig genervt???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi
      Eigentlich hab ich mir fest vorgenommen meine gute Laune heut durch nichts zu verlieren.
      Ich hab mich damit abgefunden gehabt, dass ich auf Grund eines Workshops mein verlängertes Wochenende daheim verlier und stattdessen hier in dem kleinen Kaff versauer.
      naja was solls ein Tag mehr oder weniger zuhaus bringt einen ja nciht um, aber jetzt habe ich erfahren, dass mein Workshop bis 19.00 dauert *argh grummel schmoll* :shock:

      Ich finde soetwas kann einem bei all den guten Vorsätzen, doch ein bisschen die Laune verderben. :(:(

      lg Arthea
      P.s: sorry musste mal motzen :oops:
      Wer sich viel mit Menschen herumärgern muß, erholt sich am besten davon in Büchern.
      (Adolf Spemann)


      :study: Die Bücherdiebin:study:
    • Ich muss dringend ein englisches Buch bei Amazon bestellen (meine Buchhandlung würde 2-3 Wochen für die Lieferung brauchen), aber irgendwo ist heute der Wurm im www. Amazon nimmt, obwohl ich es seit heute morgen schon 4-5mal versucht habe, meine Bestellung einfach nicht an.

      Marie
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • Original von Heidi Hof



      Das Zweite ist: Ich habe mir am Freitag einen Hexenschuss geholt, ich kann mich kaum bewegen,


      ich auch, am Donnerstag Abend. So habe ich es wenigstens geschafft, meinen SUB um drei Bücher zu erleichtern.
      Aber heute musste ich doch zum Arzt und mit 2 Spritzen geben lassen.
    • hi
      @orange_w und Süße:

      Das sorry war deswegen, weil ich mir heut ja soooooo fest vorgenommen habe es nicht zu tun. Leider Leider ist das so eine Sache mit guten Vorsätzen


      @morse:
      Wünsche dir gute gute Besserung und hoffentlich schmerzt er nicht zu lange

      Lg Arthea
      Wer sich viel mit Menschen herumärgern muß, erholt sich am besten davon in Büchern.
      (Adolf Spemann)


      :study: Die Bücherdiebin:study:
    • Am Freitag Abend wollte ich für meinen Schatz Zigaretten holen und als ich die Bundesstrasse queren wollte hat's gekracht und ich mit samt meinem frisch reparierten Auto (Kupplung, Bremsen, div. Rostflecken) wurden ziemlich herumgescheludert.
      Das schlimmste daran ist aber dass ich keinen Zeugen dafür habe, dass meine Unfallgegnerin OHNE LICHT gefahren ist.

      Nun bleibe ich heuer schon zum zweiten Mal auf meinem Schaden sitzen (der erste war im Mai - Parkschaden mit Fahrerflucht) und kann zu allem Übel noch über meine Versicherung den Schaden meiner Unfallgegnerin übernehmen.

      Ich bin nur froh dass meine Kinder nicht mit waren und dass so nichts passiert ist.

      Und dann ist mir heute auch noch ein Zahn abgebrochen - jetzt muss ich die nächste Zeit mit einer Lücke herumlaufen (es ist der linke Zahn neben den Schneidezähnen, welcher sich verabschiedet hat.).

      lg shyloon
      Die Auswahl der Bücher welche wir lesen ist die bewusste oder unbewusste Biographie unserer Kindheit

      -----------------------------------------------------------
      Ich lese gerade: "Der Engländer" von Daniel Silva
    • @shyloon: kann ich mir vorstellen, dass das nervt ](*,) - das nenn ich fürchterliches pech...

      was mich heute so richtig genervt hat??? naja... ich hab schon ein ziemlich ungutes gefühl gehabt, als ich die leute zu mir eingeladen hab - und das hat sich leider grade bestätigt...
      ich sitze eben beim computer (na so was aber auch), während meine gäste unten sitzen und simpsons schauen (ich wollte sie nicht sehen)... naja... was solls... :roll:
      [...] Schließlich war es ja genau das, was man in Büchern suchte: große, nie gefühlte Gefühle, Schmerz, den man hinter sich lassen konnte, indem man das Buch, wenn es allzu schlimm wurde, zuschlug [...]
      "Tintentod" von Cornelia Funke
    • @orange_w: Wen, die Simpsons oder die Gäste :mrgreen:

      Mich nervt, dass ich für morgen eine volle Flasche, einen Tauchpartner und eine Tauchstelle hatte und nun meine Nebenhöhlen streiken, was das Tauchen nach der gestrigen Erfahrung eher nicht so günstig macht. Muss also eine Woche warten und dabei hatte ich mich sehr auf die Leute und den See gefreut :? :cry:
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    • Mich nervt heute unser vielzu lange Wanderung! Die dazu noch vielzu lange gedauert hat! :roll:

      Und gestern: Mich nervte ein Navi das uns nicht zu einer nechstgelegenen Tankstelle lotzen wollte, wobei das Funktionieren der Tanksuche eh poblematsich war. Wir hatten am Ende noch 6 Liter drin, aber das Tanksysmbol hat uns gestern so sehr Furtcht eingefößt auf der Autobahn ohne Sprit dazustehen. :pale:

      Aber das war gestern, heut´ist es noch OK! Aber der Tag ist nocht lang: So 2 Std. reichen meistens um einen den Tag noch zu versauen...
      Zufälle gibt es nicht! (Mortimer Wittgenstein, fiktive Person von Christoph Marzi)

      Ich :study: gerade:
      querbeet

      LibraryThing
    • @missmarple: Danke. Der nächste Tauchgang ist für den 17.11. geplant - Schulungstauchgang Nachttauchen. Scheint bisher der letzte Tauchgang in dieser Season zu sein. Aber mal sehen. In der Regel finden sich immer noch ein paar neue Verrückte um auch noch im Spätdezember unter eine Wasseroberfläche zu kommen 8) Für flüssiges Wasser gibt es schließlich eine Grenze nach unten, was die Temperatur angeht. Und bisher brauchte ich noch keine Eisweste um Planschen zu gehen :wink:
      Mehr Bücher finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Manches produzieren wir sogar selbst: Kegelberge.
      Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
    • @ morse
      Das kenne ich auch noch aus der Zeit, als wir in Niedersachsen wohnten. An solchen Tagen stürmten auch immer die Westfalen die Geschäfte :roll:
      Als ob es sonst nichts zu kaufen gibt....

      Ich will dich ja nicht noch zusätzlich frusten, aber hier scheint die Sonne ;-)

      Kopf hoch, morgen müssen alle anderen auch wieder arbeiten.
      Liebe Grüße,
      Rita

      ~Ich wäre lieber ein armer Mann in einer Dachkammer voller Bücher als ein König, der nicht lesen mag.~
      Thomas Babington
    • Original von Rita

      An solchen Tagen stürmten auch immer die Westfalen die Geschäfte :roll:
      Als ob es sonst nichts zu kaufen gibt...


      @Rita
      @morse
      Könnt ihr euch vorstellen, was HIER los ist? :lol: Eine "Invasion".... :roll:
      Nie im Leben käme ich heute auf die Idee ins Stadtzentrum zu fahren, obwohl man bei diesem Menschenaufkommen denken könnte, es würde etwas verschenkt..... :-k
      Zuhausgebliebene Grüsse von Bonprix :wink:

      P.S. Und Sonnenschein haben wir auch!! :P
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien