Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Pensum-Challenge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Marie schrieb:

      Gernot schrieb:

      Also mir würde da der ganze Lesespass verloren gehen, wenn ich mich so unter Druck setzen würde. Das ein bestimmtes Pensum abgearbeitet werden muß kenne ich nur von der Arbeit.

      Da schließe ich mich an, v.a. weil es Bücher gibt, bei denen man locker 200 und mehr Seiten am Tag schafft, während man bei anderen mit 10 Seiten schon stark gefordert ist. Aber wems Spaß macht, dem wünsch ich weiterhin viel Spaß.
      Diesen Aussagen schließe ich mich an. Für mich ist das auch nichts.
      "Books are ships which pass through the vast sea of time."
      (Francis Bacon)
      :study:
      Paradise on earth: 51.509173, -0.135998
    • Gernot schrieb:

      Also mir würde da der ganze Lesespass verloren gehen, wenn ich mich so unter Druck setzen würde.

      Mir geht es auch so :) Wenn ich mir vornehmen würde, eine bestimmte Anzahl von Seiten "abzuarbeiten", würde es mir ganz sicher den Spaß verderben.
      Hört sich tatsächlich nach einem Pflichtprogramm an :wink:
      Aber wenn es für manche eine Art Motivation ist, wünsche ich viel Spaß beim Zählen :winken:
      2017: Bücher: 141/Seiten: 56 832
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Hm, an sich wäre das was für mich. Allerdings hab ich da schon wieder Angst nachher so aufzubauen, dass ich bei 1.000+ Seiten bin :wink:
      Deshalb würde ich mir das ein wenig ummodelieren und mir ein Wochenpensum legen. Das wären für diese Woche dann noch (wollen wir mal realistisch sein) 500 Seiten. Da ich unter der Woche eher selten zum Lesen komme (außer im Urlaub - wobei auch da eigentlich nie *grübels*), verbringe ich meistens den kompletten Sonntag damit.

      Also, ich guck mal ob ich bis Sonntag die 500 geschafft habe =)
      :study: Ein Weihnachtskuss für Clementine - Karen Swan

      Aktueller SuB: 2.207
      Gelesen 2017: 1
      Seiten: 528

      Buchjunkies - Blog
      Nefs Naschwerkstatt - Blog
      Scheibenwelt Convention 2017
    • Die Idee finde ich voll gut :) So ähnlich halte ich es phasenweise auch mit dem Lesen. Also, ich setzte mir auch oft ein Minimum an zu lesenden Seiten. Das ist aber immer abhängig davon, wie viele Seiten ich noch lesen muss, um das Buch zu beenden oder wie mein aktuelles Stresspensum ist. So ein mehr oder weniger dauerhafter Rahmen wäre meinem Lesespaß momentan wohl auch eher abträglich, weil ich unter Druck zwar am besten arbeiten kann, aber lesen für mich zur Entspannung gehört :D
      Sollte ich aber in den nächsten Semesterferien nix zu tun und Muße haben, wäre ich froh, mich für diese Zeit einklinken zu können O:-) Euch allen bis dahin viel Erfolg!
      Wenn wir uns nicht gelegentlich verirren, dann haben wir uns nicht genug bewegt.
      Florian Illies

      :flower:
      Mein Blog
    • dion schrieb:

      Also, ich guck mal ob ich bis Sonntag die 500 geschafft habe =)

      backmausi81 schrieb:

      Mache mit 100 Seiten mit, ab heute!

      Copperfield schrieb:

      Es ist also nicht der Zwang 100 Seiten lesen zu müssen, sondern praktisch die Erlaubnis.
      :shock: Krass wieviel ihr so schafft. Ich bin froh, wenn ich 50 Seiten am Tag schaffe. Zumindest in einer normalen Arbeitswoche.
      Mein Blog: Eulenleben

      SuB: 225 :pale:
      2017 :rambo:
      gelesen: 4 Seiten: 1444
      abgebrochen: 1
      Neu: 6


      2016

      :study: 29 / 7832
      2015
      :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)
    • Hm ich habe überhaupt keinen Überblick wieviel ich am Tag so lese und fände es deswegen erst mal interessant zu gucken wieviele Seiten ich so schaffe :) Während den Arbeitspausen lese ich locker mal so 50 Seiten und dann am Abend denke ich mal nochmal so 50 ... also steige ich mal mit 100 Seiten ein - ich "muss" ja auch für die Arbeit lesen also kann das auf jeden Fall nicht schaden bei mir :-,
    • Also irgendwie komme ich bei meinen Notizen durcheinander. Gelesen habe ich gestern von 100 / 105 Seiten. Also 5 Seiten mehr als mein Pensum. Für heute hatte ich dann 95 Seiten zu lesen. Nur heute las ich erneut 105. Dann habe ich für morgen jetzt wie viele Seiten zu lesen? 80?
      Ich bin völlig verwirrt.
      Gelesen 2015: 69 Seiten: 28.290
      Gelesen 2014: 112 Seiten: 37.406

      Mein Blog
    • Melek schrieb:

      Also irgendwie komme ich bei meinen Notizen durcheinander. Gelesen habe ich gestern von 100 / 105 Seiten. Also 5 Seiten mehr als mein Pensum. Für heute hatte ich dann 95 Seiten zu lesen. Nur heute las ich erneut 105. Dann habe ich für morgen jetzt wie viele Seiten zu lesen? 80?
      Ich bin völlig verwirrt.
      Ich dachte mir schon, dass die Verwirrung irgendwann aufkommt.
      Denke einfach für jeden Tag separat.
      Tag 1: 105 von 100 Seiten = 100 - 5 = 95
      Tag 2: 105 von 95 Seiten = 100 (Grundzahl für den nächsten Tag) - 10 (Differenz zwischen der berechneten und der gelesenen Zahl des nächsten Tages) = 90
      Tag 3: ??? von 90 Seiten...etc.

      Heißt du gehst jeden Tag von der Grundanzahl (also deinen 100 Seiten aus) und ziehst die Menge ab, die du am Tag zuvor zu viel gelesen hast.
      Wenn du jetzt also bei Tag 3 nur 80 Seiten liest, dann hast du 10 Seiten "zu wenig", das heißt, die liest du am nächsten Tag mehr - zu der Grundzahl von 100, also 110.

      Das ist wie Prozente - wenn du am einen Tag nur 90% leistest, musst du am nächsten Tag 110% zum ausgleich leisten.
      Wenn du am einen Tag 105% leistest, brauchst du am nächsten Tag nur 95% leisten :)

      (Hoffentlich war das jetzt verständlich :uups: )
      Wohnungen ohne Bücher - leben da Menschen ohne Herz?
      Meine Geschichten :study:
    • Okay also wenn ich mehr als 100 Seiten am Tag lese, dann ziehe ich von dem Grundpensum ab. Und wenn ich zu wenig lese, dann zähle ich das zu den 100 dazu. Meine Gedanken hellen sich auf und der Nebel verschwindet so langsam. :lol:
      Gelesen 2015: 69 Seiten: 28.290
      Gelesen 2014: 112 Seiten: 37.406

      Mein Blog
    • Guten Morgen,

      ich wollt mal kurz hier schreiben, wie ich mir das mit den Seitenzahlen aufschreibe. Vielleicht hilft es ja jemanden der durcheinander kommt.

      Mein Pensum liegt bei 40 Seiten am Tag.

      Datum = Anfangsseitenzahl -> Endseitenzahl (gelesene Seiten an dem Tag) Guthaben bzw. Seiten die ich noch aufholen muss

      28.5. = 74 -> 125 (51) + 11
      29.5. = 126 -> 169 (43) + 14

      Also ich habe derzeit einen "Puffer" von 14 Seiten. Sollte ich mal weniger als 40 am Tag schaffen nutze ich den Puffer, und falls der aufgebraucht ist, notiere ich mir die entsprechende Seitenzahl z.B. so: - 9
      Mein Blog: Eulenleben

      SuB: 225 :pale:
      2017 :rambo:
      gelesen: 4 Seiten: 1444
      abgebrochen: 1
      Neu: 6


      2016

      :study: 29 / 7832
      2015
      :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)
    • Tiniii schrieb:

      Denn ich laufe gerade Gefahr in eine Leseflaute zu kommen und das mag ich gar nicht [-(

      Mir geht es gerade auch so, und deshalb mache ich auch mit! Ich steige mit 70 Seiten pro Tag ein, an manchen Tagen lese ich merh als an anderen, dann kann ich das glaube ich ganz gut ausgleichen! :D

      Also: Ab heute 70 Seiten pro Tag!
    • Gestern habe ich das dreifache meiner Challenge-Seitenzahl geschafft :D

      Ich habe beschlossen, dass ich mein Seitenguthaben immer nach einer Woche auf Null zurück setze. Dadurch bin ich sozusagen verpflichtet jede Woche 280 Seiten zu lesen.
      Mein Blog: Eulenleben

      SuB: 225 :pale:
      2017 :rambo:
      gelesen: 4 Seiten: 1444
      abgebrochen: 1
      Neu: 6


      2016

      :study: 29 / 7832
      2015
      :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)
    • Tiniii schrieb:

      Dadurch bin ich sozusagen verpflichtet jede Woche 280 Seiten zu lesen.
      Bist du auch so, weil du ja keine Seiten "los wirst", sondern immer nur gelesene oder nichtgelesene auf den nächsten Tag "verschiebst".
      Die 280 bleiben es ja trotzdem, sie sind bloß etwas flexibel :)

      Wenn du mit deiner Zurücksetzmethode bei 280 bleiben willst, müsstest du alles, was du in der Woche zu wenig gelesen hast, am Sonntag nachholen :study:
      Wohnungen ohne Bücher - leben da Menschen ohne Herz?
      Meine Geschichten :study:
    • Tiniii schrieb:


      :shock: Krass wieviel ihr so schafft. Ich bin froh, wenn ich 50 Seiten am Tag schaffe. Zumindest in einer normalen Arbeitswoche.

      So geht's mir auch. Wenn ich in der Mittagspause lese, dann schaffe ich das schon. Wenn ich aber Mittags mit den Kollegen in die Kantine gehe, dann wird es eng. Ich lese dann zwar abends immer noch, aber ganz oft fallen mir einfach die Augen zu, weil ich so k.o. vom Tag oder auch der Woche bin.

      Ich hab' das mit den Seitenzahlen auch schon mal gemacht. Da wollte ich ein ganz dickes Buch bis zu einem bestimmten Datum gelesen haben und hab' die Seitenzahl durch die verbleibenden Tage geteilt. So wusste ich dann wie viele Seiten ich durchschnittlich am Tag schaffen muss, um mein Ziel zu erreichen. Dabei hab' ich mich auch immer gefreut, wenn ich an einem Tag mal mehr geschafft habe und so dann einen kleinen Lesepuffer hatte :)

      Ich verstehe, dass einige das als Zwang sehen, aber mir hilft es auch manchmal, weil ich mir dadurch, dass ich ja eine bestimmte Seitenanzahl am Tag schaffen möchte, bewusster Zeit zum Lesen nehme. Zwischen all dem Arbeits- und Alltagstrubel brauch' ich manchmal einfach so einen kleinen Tritt in den Po. Von daher werde ich mich mal mit ganz schäbigen 30 Seiten am Tag versuchen. Ich will da lieber realistisch bleiben, denn ich weiß, dass ich im Moment nicht wirklich viel mehr schaffe. Und wenn doch, ist's super und erhöhen kann ich die Zahl ja immer noch :wink:
      .
      Ich :study: gerade:
      "Gejagt (House of Night #5)" von P. C. und Kristin Cast

      SUB & Co auf meiner Seite :wink:
    • Kleiner Zwischenstand

      Also bei mir klappt es im Moment doch überraschend gut - vielleicht liegt es auch daran dass ich krankgeschrieben wurde wegen einer Erkältung ( << :krank: ) und dadurch mehr lesen kann. Und wenn ich merke dass wirklich keine Seiten mehr gehen am Abend zum Lesen dann verschiebe ich diese halt auf den nächsten Tag - Problem gelöst :montag: 8-[
    • Auch von mir ein Zwischestand. Ich habe von den 500 bisher 225 Seiten gelesen. Aber noch habe ich 3 Tage Zeit. Das klingt also nicht unschaffbar für mich =)

      Glückwunsch an diejenigen, die es durchhalten und sogar übertrumpfen :)
      :study: Ein Weihnachtskuss für Clementine - Karen Swan

      Aktueller SuB: 2.207
      Gelesen 2017: 1
      Seiten: 528

      Buchjunkies - Blog
      Nefs Naschwerkstatt - Blog
      Scheibenwelt Convention 2017
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien