Vegetarier / Veganer - Austausch, Tipps & Tricks

    • @Janina Hätte ich mich nur von Fastfood ernährt, hätte ich wohl kaum Schwierigkeiten, mit den Kalorien :wink:

      Ich koche schnelle Sachen, wie Reis, Curry und Bohnengerichte oder Gemüsepfannen. Dazu viel Kartoffeln, Kichererbsen, Gemüse, Obst, ein paar Tiefkühlgerichte von Rügenwalder Mühle, vegane Marmeladen etc. Aber solches Essen hat nicht viel Kalorien (da müsste man bereits sehr große Portionen essen - 100 Gramm Kartoffeln haben um die 70 Kalorien), deshalb habe ich mir das Naschen (in Maßen) wieder etwas angewöhnt, damit ich auf genügend Kalorien komme und esse auch wieder Marmeladentoast zum Frühstück. Im Grunde wäre es kein zu großer Schritt, da ich jetzt kaum Milchprodukte oder Eier esse. Nur bei den gelegentlichen Fertiggerichten muss man genauer hinsehen. Bei Nüssen esse ich nur kleine Mengen, da meine Haut keine zu fetten Sachen mag.

      Ich meinte eher wirklich aufwändige Sachen, was das Kochen betrifft.
      Aber selbst, wenn man sich extrem ungesund ernähren würde, hätte man trotz vielem Essen Schwierigkeiten auf 2000 Kalorien zu kommen.
      Frühstück mit zwei Marmeladenbroten und Obst komme ich vielleicht auf 500, ein vegetarisches Fertiggericht + Gemüse hat in der Regel zwischen 400 und 700 und selbst eine große, fette Pizza nur m die 800. Aber solche ungesunden Sachen esse ich nur selten und das sind bereits die kalorienreicheren Sachen im vegetarischen Bereich. Bananen haben mir für Zwischendurch auch gut geholfen, endlich etwas zuzunehmen. Wenn man kein großer Esser ist, muss man sich schon zwingen auf seine Kalorien zu kommen. Was Getränke betrifft, nur Wasser, grüner Tee und Kaffee.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Leon der Profi schrieb:

      Ich koche schnelle Sachen, wie Reis, Curry und Bohnengerichte oder Gemüsepfannen. Dazu viel Kartoffeln, Kichererbsen, Gemüse, Obst, ein paar Tiefkühlgerichte von Rügenwalder Mühle, vegane Marmeladen etc.
      Okay, dann musst Du vielleicht doch mehrer Mahlzeiten am Tag zu Dir nehmen, wie @frettchen81 schon angeregt hat
      Frühstückst Du? Denn wie gesagt, grad Müsli, mit Nüssen, Haferflocken, Leinsamen, Amaranth, etc kannst Du Dir doch super schonmal Kalorien anfuttern...
    • Eine Dose Kokosmilch unter die Gemüsepfanne gerührt, das Fett zum Anbraten, dazu Reis. Das bringt schon einiges an Kalorien. Oder eben noch Kichererbsen drunter, aber das sagst du ja schkn selber.

      Arbeitest du mit Nussmusen?
      SUB: 01.01.2018: 574
      SUB: 01.01.2018: 574
      gelesene Bücher im Januar: 3
      gelesene Bücher gesamt: 3
      gelesene Seiten im Januar: 795
      gelesene Seiten gesamt: 795
      abgebrochene Bücher:
      neue Bücher seit dem 01.01.2018: 9
    • Butenkielerin schrieb:




      Arbeitest du mit Nussmusen?
      Nein. Nur mit Kalliope.
      Ich werde nächste Woche sehen, ob sie auch Nussmus haben und möchte mir generell einige Rezepte aus dem oben erwähnten Buch verwenden, welches ich bereits seit ca. einem Jahr habe.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Ich habe gestern angefangen, mich vegan zu ernähren.
      Nun. Im Grunde ist es keine besondere Umstellung für mich, da ich mich bereits zu 80% vegan ernährt habe.
      Ich habe mir vegane Weihnachtskekse gebacken, vegane Schokolade gekauft und Pizza wird ab jetzt selbst zubereitet.
      Ansonsten wird beim Einkaufen (wobei ohnehin bereits eine gewisse Routine und Speiseplan vorhanden ist) bei noch unbekannten Produkten auf die Inhaltsangabe geachtet. Vitamin B12, auf dass es bei Veganer besonders ankommt, wird ohnehin bei den Reis- Haferdrinks beigemischt.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Leon der Profi schrieb:

      wird ohnehin bei den Reis- Haferdrinks beigemischt.
      Meinst du damit die Menge, die eh drin ist, oder Supplementierst du noch zusätzlich?

      Leon der Profi schrieb:

      Ich habe mir vegane Weihnachtskekse gebacken, vegane Schokolade gekauft und Pizza wird ab jetzt selbst zubereitet.
      Klingt ja sehr "ausgewogen" ;-)
    • Janina schrieb:

      Leon der Profi schrieb:

      wird ohnehin bei den Reis- Haferdrinks beigemischt.
      Meinst du damit die Menge, die eh drin ist, oder Supplementierst du noch zusätzlich?

      Leon der Profi schrieb:

      Ich habe mir vegane Weihnachtskekse gebacken, vegane Schokolade gekauft und Pizza wird ab jetzt selbst zubereitet.
      Klingt ja sehr "ausgewogen" ;-)
      Das bedeutet doch nicht, dass ich mich nur von dem ernähre. Bitte nicht immer alles auf die Waagschale legen.
      Ich habe oben bereits deutlich erklärt, dass ich nur selten solche Sachen esse und dass sind eben die hauptsächlichen Dinge, die ich ersetzten musste, da ich mich ansonsten bereits zum Großteil vegan ernährt habe. Im echten Leben sagst du ja auch nicht zu Leuten, dass sie sich unausgewogen ernähren, nur weil du siehst, dass sie sich im Sommer eine Tüte Eis kaufen und daraus schließt, dass sie sich nur davon ernähren ;)
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • frettchen81 schrieb:

      Janina schrieb:

      Klingt ja sehr "ausgewogen" ;-)
      Ich hab das nur als Spruch/ Spass gelesen..deswegen ist doch der Smiley dabei..
      Ist doch klasse, wenn du das so schnell umstellen kannst @Leon der Profi

      Wie macht ihr den Pizzateig? Hefeteig?
      Dann war es ein Missverständnis :) .
      Ich habe leider bereits zu viele Vegetarier / Veganer erlebt, welche eben solche Sachen ernst meinen.

      Ich habe diesen versucht und er war gut.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Dass mit dem Ernst meinen kenne ich. Dass ist mit einer der Hauptgründe, warum ich mich nicht mehr auf Diskussionen einlass, weder mit Veganern noch mit Fleischessern.
      SUB: 01.01.2018: 574
      SUB: 01.01.2018: 574
      gelesene Bücher im Januar: 3
      gelesene Bücher gesamt: 3
      gelesene Seiten im Januar: 795
      gelesene Seiten gesamt: 795
      abgebrochene Bücher:
      neue Bücher seit dem 01.01.2018: 9
    • Butenkielerin schrieb:

      Dass mit dem Ernst meinen kenne ich. Dass ist mit einer der Hauptgründe, warum ich mich nicht mehr auf Diskussionen einlass, weder mit Veganern noch mit Fleischessern.
      Ich diskutiere auch nicht. Wenn jemand lästig wird, lächle ich nur und sage "Und trotzdem ist es so bei mir und du kannst nichts dagegen machen. Wie Schade...". Meistens hören die Menschen dann auf und wechseln das Thema.

      Ich wusste zum Beispiel gar nicht, wie penetrant Veganer gegenüber Vegetarier werden können.
      Auf jeden Fall hatte ich bis jetzt keinen Ausrutscher und denke auch nicht, dass ich noch einmal zum Vegetarismus wechseln werde.
      Vom Vegetarier zum Veganer empfinde ich den Schritt als sehr gering. Zumindest mir viel es leicht.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Leon der Profi schrieb:

      Vom Vegetarier zum Veganer empfinde ich den Schritt als sehr gering. Zumindest mir viel es leicht.
      Echt findest Du? Ich finde vom Vegetarimus zum Veganismus ist ebenso schwer, wie vom Omnivor zum Vegan.

      Ich habe ja damals vor fast zwei jahren den Schritt vom Omnivor zu Vegan gemacht und das Vegetarisch sein übersprungen.
      Jetzt bin ich immer total irritiert, wenn ich vegetarische Gerichte lese und da kommen Eier vor, dann denke ich äh Eier, sind die vegetarisch ??? :totlach:
    • Janina schrieb:

      Echt findest Du? Ich finde vom Vegetarimus zum Veganismus ist ebenso schwer, wie vom Omnivor zum Vegan.
      Ich habe ja damals vor fast zwei jahren den Schritt vom Omnivor zu Vegan gemacht und das Vegetarisch sein übersprungen.
      Jetzt bin ich immer total irritiert, wenn ich vegetarische Gerichte lese und da kommen Eier vor, dann denke ich äh Eier, sind die vegetarisch ??? :totlach:
      Kann ich voll nachvollziehen! :thumleft: :totlach:
    • Janina schrieb:

      frettchen81 schrieb:

      . Die MIlch muss ich mal schauen was ich anstelle nehme, so dass es geschmacklich passt.
      Ich denke mal Mandelmilch würde in einem Karamellpudding gut sein...
      Mandelmilch schmeckt mir zum Beispiel überhaupt nicht. Reismilch hingegen schon.
      Die ist auch so so süß, dass man sich den Zucker für den Pudding sparen kann.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 2
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien