Anzeige

Angepinnt Verabredungsthread zu Mini-Leserunden

    • CorneliaHarz schrieb:

      Hallo ihr, :winken:

      ich hab mal eine Frage: Seid ihr grundsätzlich auch aufgeschlossen für eine Mini-Leserunde zu einem Amazon Kindle E-Book eines verzweifelten Selfpublishers (mich)?

      Für mich wäre es prima, wenn ich hier ein paar Leute finden könnte, die Lust hätten, sich mit mir über meinen Psychothriller auszutauschen. Ehrliche Meinungen zum eigenen Buch einzusammeln, ist nämlich irgendwie gar nicht so leicht, wie ich mir das vorgestellt habe. :-k

      Ich würde das E-Book ggf. noch mal für einen Tag auf gratis setzen (Amazon.de). Für alle, die keinen Kindle Reader haben, gäbe es auch eine kostenlose Lese-App. :wink:

      Bin gespannt, ob sich jemand meldet. 8-[ Details zum Buch folgen bei Interesse, wollte diesen Thread nicht für Werbung missbrauchen.

      Viele Grüße!

      Conny
      Ich denk du kannst ruhig einstellen um welches Buch es geht, dann melden sich bestimmt auch mehr Interessenten. :)
      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Zitat: Johann W. von Goethe)
    • Pinguinchen schrieb:

      Ich denk du kannst ruhig einstellen um welches Buch es geht, dann melden sich bestimmt auch mehr Interessenten.
      Danke! :wink:

      Es geht um meinen Psychothriller „Lasst mich doch einfach leben …“.

      Beschreibungstext:
      Lisa Lindtal verliert alles: ihre Glaubwürdigkeit, die Liebe ihres Mannes und ihre Freiheit. Die BlutGruppe2000, eine Organisation, die zahlungskräftigen Gästen eine Bühne für ihre perversen Fantasien bietet, hält sie gemeinsam mit anderen Opfern gefangen. Auf Lisa warten Schmerz und Tod. Wird sie es schaffen, sich aus dem Netz dieser Verbrecher zu befreien?

      Ein spannender und emotionaler Psychothriller

      Eine Leseprobe gibt es unter „Vorstellung eigener Bücher“, also hier: Cornelia Harz – Lasst mich doch einfach leben …

      Ich würde mich freuen …
    • Chris Carter - Totenkünstler (Hunter-&-Garcia Band 4)

      :huhu: ihr Lieben.
      Unsere Leserunde zum dritten Band der Hunter-&-Garcia-Reihe ist schon wieder durch und deswegen frage ich mal wieder hier in der Runde nach, ob jemand noch Lust und Zeit hat, sich vielleicht beim Lesen des vierten Teils, "Totschläger", uns anzuschließen.

      Und auch den aktuellen Mitlesern soll das nochmal eine Erinnerung sein. :loool:

      Starttermin wird Montag, der 6.3. sein.
      Das Lesepensum wird der liebe @Thomson in den nächsten Tagen im entsprechenden Thread posten.

      Bisherige Mitleser:
      @SweetGwendoline
      @xxmarie91xx
      @dion ab Band 5
      @Thomson
      @Berna
      @Bartman1860 ab Band 4
      @Naurulokki
      @Bücherhexe13
      @Struppi
        /l、
      ゙(゚、 。 7
       l、゙ ~ヽ
       じしf_, )ノ  *mau*
    • CorneliaHarz schrieb:

      Hallo ihr, :winken:

      ich hab mal eine Frage: Seid ihr grundsätzlich auch aufgeschlossen für eine Mini-Leserunde zu einem Amazon Kindle E-Book eines verzweifelten Selfpublishers (mich)?

      Für mich wäre es prima, wenn ich hier ein paar Leute finden könnte, die Lust hätten, sich mit mir über meinen Psychothriller auszutauschen. Ehrliche Meinungen zum eigenen Buch einzusammeln, ist nämlich irgendwie gar nicht so leicht, wie ich mir das vorgestellt habe. :-k

      Ich würde das E-Book ggf. noch mal für einen Tag auf gratis setzen (Amazon.de). Für alle, die keinen Kindle Reader haben, gäbe es auch eine kostenlose Lese-App. :wink:

      Bin gespannt, ob sich jemand meldet. 8-[ Details zum Buch folgen bei Interesse, wollte diesen Thread nicht für Werbung missbrauchen.

      Viele Grüße!

      Conny
      :study: Stephen King - Der dunkle Turm 2
    • Malgalad schrieb:

      Sry, ich hab mir dein Buch schon angesehen, aber lese sehr ungern am Rechner, besonders längere Texte.
      Da ich nur einen Tolina habe bräuchte ich es also als epup.
      Das kann ich natürlich verstehen. Trotzdem vielen Dank für die Info.
      Weil ich mich mit KDP Select exklusiv an Amazon gebunden habe, darf ich es dir leider nicht als epub schicken, sonst wäre das gar kein Problem. Allerdings habe ich das schon öfter gehört und so bin ich momentan wirklich am grübeln, ob ich mein Buch von KDP Select abmelden sollte. Es spricht viel dafür und auch viel dagegen. Aber ich denke darüber nach und vielleicht starte ich irgendwann noch mal einen Versuch mit epub. :-k
    • Mich überrascht es ehrlich gesagt, dass so viele einen Kindle haben.
      Ich habe mich für den Tolino entschieden, weil Amazon ihre ebooks nicht an Leihbibliotheken gibt und der Kindle somit nicht mit unserer Stadtbücherei kompatibel ist.
      Aber was sich für euch Autoren dann mehr lohnt, kann ich nicht sagen oder wie das Verhältnis Kindle zu epup-Readern wirklich ist.
      :study: Stephen King - Der dunkle Turm 2
    • Malgalad schrieb:

      Mich überrascht es ehrlich gesagt, dass so viele einen Kindle haben.
      Ich habe mich für den Tolino entschieden, weil Amazon ihre ebooks nicht an Leihbibliotheken gibt und der Kindle somit nicht mit unserer Stadtbücherei kompatibel ist.
      ganz viele haben hier beides. :D Ich habe mir einen Tolino für die Onleihe angeschafft, und einen Kindle halt für Amazon EBooks.
      2017: Bücher: 42/Seiten: 17 528
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Malgalad schrieb:

      Aber hat Amazon wirklich so viele exklusive EBooks?
      Amazon hat auch sehr vieles im Angebot. Auch jede Menge Aktionen. Außerdem die kostenlose EBooks, wobei sehr viele durchaus interessant sind. Aber es ist alles Geschmackssache. Wie man halt möchte, welche Prioritäten man setzt.
      Für mich persönlich war es halt einfacher beides zu haben. Und ich bin sehr zufrieden mit der Lösung. :)
      2017: Bücher: 42/Seiten: 17 528
      2016: Bücher: 177/Seiten: 74 766
      ------------------------------
      "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
      Dalai Lama
    • Malgalad schrieb:

      Aber hat Amazon wirklich so viele exklusive EBooks? Bislang kaufe ich mir ebooks eben über den ThaliaShop. Die haben da auch jede Woche ca 10 ebooks im Angebot, die dann sehr günstig sind.
      Ich habe wie @Emili mittlerweile einen Kindle und einen Tolino. Tolino hauptsächlich für die Onleihe. Auf meinen Kindle möchte ich aber auf keinen Fall verzichten. Ich habe das Gefühl, dass die Auswahl an Büchern da viel größer ist und die Angebote auch besser sind.
      Ist aber Geschmackssache :)

      :study: „Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler.“ :study:
      ( Philippe Dijan )
    • Malgalad schrieb:

      Aber was sich für euch Autoren dann mehr lohnt, kann ich nicht sagen oder wie das Verhältnis Kindle zu epup-Readern wirklich ist.
      Genaue Zahlen kann ich leider auch nicht sagen. Aber ich stand damals vor der Entscheidung: Veröffentlichung über einen Distributor, der das E-Book an unterschiedliche Shops verteilt (Amazon, Thalia etc.) oder Veröffentlichung direkt über Amazon kdp. Ich habe mich direkt für Amazon entschieden, weil ich gerne den Überblick behalten wollte (als Neuling in zig Shops rumzuschwirren fand ich irgendwie unheimlich), gehört habe, dass Amazon die Veröffentlichungen von Selfpublishern besser im Shop präsentiert (in den anderen Shops soll man angeblich hinter den Verlagsbüchern im Nirgendwo verschwinden) und man mit KDP Select an deren eigenen Verleihprogramm teilnehmen und das Buch zu Werbezwecken 5 Tage im Quartal kostenlos anbieten kann. Das Hauptproblem für uns Indie-Autoren ist meiner Meinung nach, Sichtbarkeit zu erlangen und (ganz ehrlich gesagt) Rezensionen einzusammeln, damit man wahrgenommen wird. Aber als Leser entscheidet man da natürlich nach anderen Kritikpunkten. Wer seine Bücher ohnehin bei Amazon bestellt, wird eher zum Kindle Reader greifen, wer andere Shops (z. B. Thalia) oder die Stadtbücherei bevorzugt, greift natürlich zum Tolino. Würde ich ja auch so machen ... :wink:
      Ganz vergessen: Ohne KDP Select gäbe es das E-Book dann trotzdem auf Amazon im mobi-Format für Kindle Reader und in den anderen Shops als epub.
    • Malgalad schrieb:

      Ja merke schon, dass das langsam so ähnlich ist wie bei Spielekonsolen.
      Da kann ich leider mangels Spiele-Begabung überhaupt nicht mitreden. War früher ab und zu mit ein paar Jungs in einem Internet-Cafe. Beim Autorennen war ich mit Abstand die Langsamste, was mir irgendwann den Namen "Huhu" eingebrockt hat, und bei Ballerspielen haben die anderen geballert und ich war nur damit beschäftigt, mich irgendwie mit den Pfeiltasten durch die nächste Tür zu kriegen bzw. um die nächste Ecke zu kommen. :scratch:
    • CorneliaHarz schrieb:

      Ich würde das E-Book ggf. noch mal für einen Tag auf gratis setzen (Amazon.de).
      Sorry, hatte ganz vergessen, mein geplantes Datum mit reinzuschreiben. Mein E-Book wird es am Dienstag, 28.2.17, ab 10 Uhr (bis voraussichtlich Mittwoch, 1.3.17, ca. 8 Uhr) noch ein letztes Mal kostenlos geben. Ganz unabhängig von einer evtl. Leserunde: Falls ihr es euch runterladen möchtet, schaut bitte vorher kurz, ob der Preis stimmt.
    • Nicola Strekow schrieb:

      Wir würden gerne eine Leserunde anstoßen zu unserem Buch, wäre das auch möglich? Wenn ja wäre cool wenn sich da ein Admin oder Zuständiger mit mir in Verbindung setzt :-)
      Dankefein
      LG
      Ich hab Eure Frage schon mal in den Verabredungs-Thread der Minileserunden verschoben. Natürlich könnt Ihr jederzeit eine Leserunde zu Eurem Buch anstoßen - zum Beispiel hier, wenn es eine (kleine) Runde werden soll. Stellt Euch und Euer Buch kurz vor, fragt ob jemand Lust drauf hat und fertig. :wink:
      viele Grüße vom Squirrel

      :study: T.C. Boyle - The Terranauts
    • Reif Larsen: Die Karte meiner Träume

      Ihr Lieben, dieses Buch liegt nun schon seit Jahren auf meinem SUB, die Ausgabe ist so schön und ich möchte auch endlich mal den Film schauen. Hat jemand von euch Lust, es mit mir in einer Leserunde zu lesen? Ich würde mich sehr freuen, und hoffe, dass sich hier ein paar Mitstreiter*innen finden dafür :) :study: :study: :study: :study: :study: :study:
      Schaut auf meinem Blog vorbei: WORTSCHNATZ.
    • Das Weltgeheimnis - Thomas de Padova

      Neu

      @Mirielle, @terry, @Farast, @maiglöckchen, @buechereule, @Emili, @Smartie, @Squirrel, @Gaymax - der März neigt sich dem Ende zu, und deshalb wollte ich mal anfragen, wie es zu unserer ab 01. 04. geplanten "Weltgeheimnis-LR" steht?!
      Wollen wir am Samstag loslegen oder ist die Mehrheit verhindert? Falls nicht, würde unser liebes Hörnchen dann einen Thread dazu anlegen? :friends:
      Liebe Grüße von Sylli :study:
      "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien