Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Angepinnt Grundlagen/ Regeln der Wanderkiste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grundlagen/ Regeln der Wanderkiste

      Hallo liebe Wanderkisten-Freunde,

      da schon des Öfteren die Frage gestellt wurde, was ist eigentlich eine Wanderkiste, habe ich mir mal erlaubt die Grundlagen/ Regeln hier aufzulisten. Ich hoffe, es hilft allen Neulingen weiter und beantwortet viele Fragen.
      Das Regelwerk kann bei den einzelnen Wanderkisten einfach verlinkt werden. :idea:

      Wie funktioniert eine Wanderkiste/Bücherkiste ?
      • Der Starter packt eine bestimmte Menge Bücher hinein und schickt sie dann los.
      • Die Wanderkiste geht dann der Reihe nach von Mitglied zu Mitglied.
      • Die Bücher, die interessieren, dürfen entnommen werden.
      • Die gleiche Anzahl Bücher die entnommen wurde, muss auch wieder hineingelegt werden.
      • Wichtig ist, dass die abgesprochenen Genre eingehalten werden.
      • Vor dem Absenden der Kiste sollte im aktuellen Thread eine Liste der getauschten Bücher gepostet werden.
      • Wenn die Kiste einmal an alle Teilnehmer gesendet wurde, wird sie wieder zum Starter geschickt.


      Grundregeln der Wanderkiste/Bücherkiste
      1. Die Kiste darf nur die vorher abgesprochene Genre enthalten.
      2. Mängelexemplare sind erlaubt, solange alle anderen Regeln eingehalten werden.
      3. Es darf kein Buch doppelt in die Kiste gelegt werden.
      4. Es soll gleichwertig getauscht werden, sprich: TB=TB und HC= HC oder 2x TB
      5. Bitte versucht die Kiste gemischt zu halten, sprich: Wenn schon 10 LiRo's drin sind, dann lieber mal einen Thriller hineinlegen.
      6. Die Kiste sollte nicht länger als 5 Tage beim jeweiligen Teilnehmer bleiben.
      7. Wenn man sich nicht sicher ist, ob Buch XY in die Kiste gehört, dann bitte erst im Thread nachfragen.
      8. Englische Bücher dürfen nur nach deutlicher Absprache in die Wanderkiste.
      9. Es werden keine Bücher reserviert, jeder darf alle Bücher tauschen.
      10. Nur Mitglieder mit mindestens 100 Beiträgen dürfen an der Wanderkiste teilnehmen.
      11. Personen, die auf eine Nachricht bezüglich ihrer Adresse nicht antworten und sich seit mindestens einer Woche nicht mehr eingeloggt haben, werden von der laufenden Wanderkiste ausgeschlossen.
      12. Austauschen von gleichen Bücher, die sich jedoch in der Qualität erheblich unterscheiden, ist verboten.
      13. Der Austausch von Büchern, die zwar den selben Roman enthalten jedoch ein anderes Format, einen anderen Verlag oder ein anderes Erscheinungsdatum haben, muss im Thread mitgeteilt werden.
      14. Es darf nicht zu viel Platz im Karton sein, fals doch bitte mit Zeitung füllen, damit die Bücher nicht wild durch den Karton fliegen und verknicken.
      15. Wenn der Starter es möchte, kann er sich mit in die Mitgliederliste eintragen, damit er schon vor dem Ende einen erneuten Blick in seine Kiste werfen kann und so bereits die Chance hat Bücher zu ertauschen. Diese Regel ist bei vielen Teilnehmern sinnvoll.
      16. Das maximale Alter eines Buches, d.h. das ursprüngliche Erscheinungsjahr, welches in die Wanderkiste hinein gelegt werden soll, muss vor dem Start geklärt werden.


      Zustand der Bücher
      Es sollten nur Bücher in die Wanderkiste, deren Zustand folgender Beschreibung entspricht:
      Keine: Eselsohren, Kaffeeflecken, Risse, fehlende Seiten, nicht verraucht sein, keine vergilbten Seiten, Fettflecken, große Knicke im Cover oder Buchrücken. Kerben auf der Buchrückseite bei ME's und Stempel ist in Ordnung!

      Die Bücher müssen nicht aussehen wie frisch vom Verlag gedruckt, aber leider ist es des öfteren vorgekommen, dass Bücher in inakzeptablem Zustand in die Kiste getan wurden. Die Kiste ist nicht dazu da um seinen Ramsch loswerden.

      Stand: 06/2015
      Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
      Carl Peter Fröhling
      :study: :study: :study:
      TauschTicket
    • Majora schrieb:

      Mal eine Frage, man kann ja ein Hc heraus nehmen und zwei Tb dafür rein tun. Ist es eigendlich erlaubt das auch umgedreht zu machen ? Also zwei Tb's raus und ein Hc rein.


      Ich persönlich würde so als Daumenregel nehmen, dass der Wert ungefähr gleich bleiben soll. Ich kann also nicht unbedingt ein 9,95 Euro Weltbild-Hardcover reinlegen und 2 neuwertige Taschenbücher rausnehmen. Wenn jemand aber ein normales, neuwertigeres Hardcover in die Kiste legt, kann er auch 2 Taschenbücher nehmen, finde ich.
      :study: Aristotle and Date discover the secrets of the universe / Benjamin Alire Sáenz

      Shame isn’t a quiet grey cloud, shame is a drowning man who claws his way on top of you, scratching and tearing your skin, pushing you under the surface.
      - Kirsty Eagar in "Raw Blue" -
    • Kanya schrieb:

      Darf man dabei auch ältere Bücher verwenden, wenn diese gut erhalten sind?
      Kommt auf die Wanderkiste drauf an und was man vorher abgemacht hat.
      Die nächste die gestartet wird, gibt es warscheinlich keine Altersgrenze nur der Zustand ist wichtig.
      Aber genaueres wird noch abgeklärt wenn es so weit ist :loool:
      Vieleicht hast du bis dahin ja die 100 Beiträge zusammen und kannst mit machen :thumleft:
      Wird warscheinlich mindestens noch zwei Monate dauern bis die nächste Kiste gestartet wird. 8-[
      Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.
      Carl Peter Fröhling
      :study: :study: :study:
      TauschTicket
    • S0r4y4 schrieb:

      Die Idee klingt super :thumleft:
      Ist das eig auch egal, wo man den Wohnort hat? Oder gibts da Einschränkungen?

      Bisher war die Kiste nur innerhalb Deutschlands unterwegs. Ins Ausland zu schicken (Österreich, Schweiz) ist einfach zu teuer, da kann man sich die getauschten Bücher auch gleich neu kaufen :wink:
      Ich freue mich immer über Besuch auf meinem Blog:

      Kastanies Leseecke
    • Evy schrieb:

      Ab wie viel Bücher lohnt sich so eine Kiste? Ich hab derzeit 14 zusammen...

      Lohnen ist relativ, kommt ja auch immer auf die Geschmäcker der Teilnehmer an... Ich hatte schon supertolle Kisten mit ca. 15 Büchern und richtig schlechte Kisten mit über 30 Büchern, die leider von einigen Teilnehmern dazu benutzt wurden, um alte und schäbige Bücher loszuwerden :thumbdown:
      Ich freue mich immer über Besuch auf meinem Blog:

      Kastanies Leseecke
    • Pöppel schrieb:

      Evy schrieb:

      Ab wie viel Bücher lohnt sich so eine Kiste? Ich hab derzeit 14 zusammen...

      Lohnen ist relativ, kommt ja auch immer auf die Geschmäcker der Teilnehmer an... Ich hatte schon supertolle Kisten mit ca. 15 Büchern und richtig schlechte Kisten mit über 30 Büchern, die leider von einigen Teilnehmern dazu benutzt wurden, um alte und schäbige Bücher loszuwerden :thumbdown:


      Das sehe ich auch so. Bei der letzten Kiste sind wir glaube ich mit 20 Büchern gestartet. :-k Meistens werden das aber auch zum Ende hin ein paar mehr, weil eigentlich die meisten lieber zu großzügig sind und ein Buch mehr reinlegen als eins zu wenig.

      Es kommt auch drauf an, was du für Bücher hast. Wenn du z.B. von 14 Büchern 10 HC hast, würde ich sagen, dass es sicherlich reicht, weil das ja schon einiges wiegt und dafür ja ggf. dann immer 2 TB reinkommen.
      "Ich frage mich, ob die Sterne leuchten, damit jeder eines Tages den Seinen wiederfinden kann." - Der kleine Prinz
    • Hallo!
      Ich habe noch mal zwei Fragen:

      a) Dürfen auch Lese-Exemplare mit in die Kiste gelegt werden?
      b) Hat jemand Erfahrungswerte, was für eine Kiste/Karton man am besten nimmt, dass die Bücher am besten geschützt sind?

      Danke schön im Voraus für die Hilfe!

      Liebe Grüße,
      LaRelieuse
      Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.
      -Matt Haig, Ein Junge namens Weihnacht

      :study: So many books. So little time. :study:
    • Hallo Zusammen,

      ich habe den Thread hier aufgeräumt und den aktuellen Stand der Regeln soeben ins Anfangsposting übernommen.
      Da es vor Kurzem Unklarheit darüber gab, ob mit der Jahresbegrenzung bei Büchern das Erscheinungsjahr der jeweiligen Ausgabe oder der deutschen Erstausgabe gemeint ist, habe ich Regel Nr 16 nach Hinweis von @apfelsaft soeben konkretisiert. Sie lautet nun:

      Das maximale Alter eines Buches, d.h. das ursprüngliche Erscheinungsjahr, welches in die Wanderkiste hinein gelegt werden soll, muss vor dem Start geklärt werden.

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • LaRelieuse schrieb:

      Hallo!
      Ich habe noch mal zwei Fragen:

      a) Dürfen auch Lese-Exemplare mit in die Kiste gelegt werden?
      b) Hat jemand Erfahrungswerte, was für eine Kiste/Karton man am besten nimmt, dass die Bücher am besten geschützt sind?

      Danke schön im Voraus für die Hilfe!

      Liebe Grüße,
      LaRelieuse
      Zu a) Mir persönlich ist das einerlei, aber ich würde das bei der jeweilige Kiste sonst einfach nochmal fragen, damit ist man immer auf der richtigen Seite.
      Zu b): Nimm einfach einen Umzugskarton oder einen, den du noch liegen hast. Der wird sowieso im Laufe der Runde ausgetauscht werden müssen.

      Ich hoffe das hilft dir :friends:




      Und ergänzend zu den Kosten, die aufkommen können:
      DHL bis 10 kg -> 8,50€
      Hermes bis 25 kg -> 6,80€ (Größe M)

      Man kann sparen, wenn man die Paketscheine online fertig macht :ergeben:
      :bewertung1von5: 2015: 37 | SuB: 151
      :bewertung1von5: 2016: 9 | SuB: 96


      :study: Frank Cottrell Boyce - Millionen


      "Du kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig." :loool:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien