Anzeige

Haustiere?

    • Wenn man will kann, man auch friedlich *übereinander* schlafen :totlach: :totlach:
      Bilder
      • schlafen 01.jpg

        915,19 kB, 1.714×2.285, 32 mal angesehen
      • schlafen.jpg

        944,47 kB, 1.714×2.285, 28 mal angesehen
      Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )

      Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )
    • .......................oder :-,

      Wem gehört hier die Couch :totlach: :totlach:
      Bilder
      • Herr im Hause 01.jpg

        701,94 kB, 2.000×1.500, 26 mal angesehen
      • Herr im Hause.jpg

        949,46 kB, 2.285×1.714, 27 mal angesehen
      Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )

      Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )
    • Nefertari schrieb:

      Ich bin einmal morgens aufgewacht (es war Sommer und das Fenster im 1. Stock war offen) von dem Maunzen einer Katze. Als ich runter sah war da eine kleine süße, dreifarbige und dann bin ich runter nach ihr zu sehen. Ihr hat so auf den ersten Blick nichts gefehlt, darum habe ich sie genommen und auf den Gehweg vor die Haustüre gesetzt. Sie ist dann aber so schnell zurück ins Haus gerannt, so schnell konnte ich gar nicht schauen. Was macht man dann als Katzenhalter? Ja, man füttert sie. Im Endeffekt war die kleine 3 Tage bei meinen Eltern und mir. Abgesperrt in meinem Zimmer, weil wir nicht wussten, was unsere 2 Kater dazu meinen. Wir haben sie dann auch bei Tierärzten gemeldet, auch eben weil ich weiß, wie es sich anfühlt wenn ein Haustier fehlt und man das keinem antun möchte. Darum also beim Tierarzt abgegeben, der dann auch kurze Zeit später die Besitzer gefunden hatte. Diese Leute haben sich nie bei uns gemeldet oder irgendwas. Fand ich sehr komisch. Mich würde interessieren wo meine Katze gefunden wäre etc.
      Im Nachhinein bereue ich es fast, sie gemeldet zu haben. Die war so lieb und hat sich bei uns sehr wohl gefühlt. Naja, lange Rede kurzer Sinn: diese Reaktion von den Leuten konnte ich nicht nachvollziehen.
      Auch eine sehr schöne Geschichte, die durchaus anderst hätte enden können, wenn ihr die Katze damals nicht beim TA gemeldet hättet. Dennoch bin ich der Meinung, dass ihr genau richtig gehandelt habt. Und zwar aus genau dem Grund, den du auch schon genannt hast.
      Schade jedoch, dass die Besitzer sich nicht wenigstens mal kurz mit euch in Verbindung gesetzt haben. Es wäre das mindeste gewesen. Immerhin habt ihr die Katze eine Zeitlang bei euch beherbergt, sie gefüttert, gehegt und gepflegt.

      Mir persönlich war es damals sehr wichtig, die Person persönlich kennenzulernen, die meine Katze gefunden hat. Immerhin hat Sandy sich eine Woche bei dieser Dame im Keller versteckt, total verängstigt, und wollte sich nicht einfangen lassen, obwohl diese Dame und ihre Familie es jeden Tag versucht haben. Nach einer Woche hatten sie dann Erfolg und haben meine Katze ins Tierheim gebracht (was auch nicht gerade in der Nähe ist). Und als am nächsten Tag die Tochter eines meiner Suchplakate gefunden hat, haben sie sich mit mir in Verbindung gesetzt. Ich weiß nicht, ob ich Sandy sonst so einfach wiederbekommen hätte. Und mir war es wirklich ein Bedürfnis, dieser Famile für alle diese Dinge, persönlich "Danke" zu sagen.


      traummalerin schrieb:

      Ich hoffe einfach dass ich euch nun nur noch positive Nachrichten geben kann
      Das hoffe ich auch und dafür drücke ich ganz doll die Daumen. :thumleft:

      traummalerin schrieb:

      Es ist wirklich schrecklich, ich bin immer nur am gucken heute, auch wenn ich bei den beiden wirklich ein sehr gutes Gefühl habe dass nun alles gut läuft, aber ich sag das mal noch nicht zu laut
      Ich kann dich gut verstehen :friends: Auch wenn es ihnen offensichtlich gut geht, ist da eben immer noch so eine gewisse Unsicherheit. :-?

      traummalerin schrieb:

      Die beiden sind fit und springen schon fast rum. Die eine hat leider immer noch das Problem dass keiner sie haben mag und wir müssen einfach regelmässig gucken dass es was trinkt. Gehe jetzt gleich nochmal rüber und dann erst morgen früh wieder. Aber das war die letzten beiden Tage ja auch schon so und hat gut geklappt über die Nacht. Morgen werde ich die Mama mal tagsüber anbinden und dann mal sehen ob die Kleine besser zum Trinken kommt. Ich bin gespannt
      Wie ist die letzte Nacht verlaufen? Alles gut, mit den beiden Kleinen? Hat das mit dem anbinden der Mama geklappt? Ich hoffe sehr, dass die beiden weiterhin fit sind und es jetzt jeden Tag ein bisschen besser wird und ihr euch weniger Sorgen machen müsst und nicht mehr so viel Arbeit mit ihnen habt. :)

      traummalerin schrieb:

      es gibt auch bald wieder Bilder, versprochen
      Ja, bitte. Unbedingt. :lechz:

      maiglöckchen schrieb:

      Wem gehört hier die Couch
      Tja, so wie es aussieht, der Mieze, würde ich mal sagen. :mrgreen: :lol:

      Ganz tolle Bilder @maiglöckchen :applause:
      Bevor du urteilst, über mich oder mein Leben,
      ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
      durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
      fühle die Trauer,
      erlebe den Schmerz und die Freuden
      ... und erst DANN urteile. :wink:
    • The Falcon schrieb:

      Wie ist die letzte Nacht verlaufen? Alles gut, mit den beiden Kleinen? Hat das mit dem anbinden der Mama geklappt? Ich hoffe sehr, dass die beiden weiterhin fit sind und es jetzt jeden Tag ein bisschen besser wird und ihr euch weniger Sorgen machen müsst und nicht mehr so viel Arbeit mit ihnen habt.
      Den beiden geht es weiterhin prächtig. Das eine will zwar die Augen nicht aufmachen aber das ist denke ich nicht so schlimm, muss da mal etwas recherchieren was man da machen kann.
      Das Anbinden hat leider nur bedingt geklappt. Man kann sie halt nicht so anbinden dass sie sich nicht mehr bewegen kann und somit kann sie es immer noch wegschubsen. Sie hat es gestern schon mal abgschleckt was eigentlich heisst dass sie es doch annimmt aber trinken lassen will sie es noch nicht freiwillig :roll:
      Aber das Kleine und ich sind da nun schon ein eingespieltes Team, immer wenn ich zur Tür rein komme geht es sofort zur Mama und will trinken weil es genau weiss dass ich komme und sie festhalte :thumleft:
      "But you know, happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light." (J.K.Rowling - Harry Potter)

      "One must always be careful of books, and what is inside them, for words have the power to change us" (C.Clare - Clockwork Angel)


      :study: 2017:4 Bücher - 1 eBooks - 2540 Seiten
    • traummalerin schrieb:

      Sie hat es gestern schon mal abgschleckt was eigentlich heisst dass sie es doch annimmt aber trinken lassen will sie es noch nicht freiwillig
      Mütter :roll: Da bekommt der Ausdruck "olle Zicke" ja wieder ganz andere Dimensionen. :totlach:
      Aber schön, dass es ihnen ansonsten gut geht. :applause:
      Allergikerinformation:
      Der Beitrag kan Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.

      Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
      Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.
    • traummalerin schrieb:

      Den beiden geht es weiterhin prächtig. Das eine will zwar die Augen nicht aufmachen aber das ist denke ich nicht so schlimm, muss da mal etwas recherchieren was man da machen kann.
      Das Anbinden hat leider nur bedingt geklappt. Man kann sie halt nicht so anbinden dass sie sich nicht mehr bewegen kann und somit kann sie es immer noch wegschubsen. Sie hat es gestern schon mal abgschleckt was eigentlich heisst dass sie es doch annimmt aber trinken lassen will sie es noch nicht freiwillig
      Aber das Kleine und ich sind da nun schon ein eingespieltes Team, immer wenn ich zur Tür rein komme geht es sofort zur Mama und will trinken weil es genau weiss dass ich komme und sie festhalte
      Hey, das klingt doch schon mal ganz anderst. :cheers: Klasse :thumleft: Meine Daumen sind weiterhin gedrückt, das es weiter aufwärts geht. Und auch das das eine die Augen bald aufmacht. :wink:
      Bevor du urteilst, über mich oder mein Leben,
      ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
      durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
      fühle die Trauer,
      erlebe den Schmerz und die Freuden
      ... und erst DANN urteile. :wink:
    • Ich habe euch mal wieder ein Foto, nicht ganz aktuell, sondern vom Samstag. Gestern war der bisher einzige Tag an dem ich keine Bilder gemacht habe 8-[ Aber bei den gefühlt tausend Bildern auf meinem Handy hab ich auch irgendwie schon jedes in allen Positionen und von allen Seiten mehrmals fotografiert :-,
      Ist heute auf jeden Fall ganz komisch, ich war jetzt 3 Tage lang tagsüber immer alle 2-3 Stunden im Stall und nun sitze ich wieder im Büro und kann erst am Abend nach ihnen gucken 8-[ Es ist zwar unheimlich anstrengend immer wieder zu gucken aber fehlen tut es nun doch irgendwie.
      Bilder
      • 20170318_144303.jpg

        912,58 kB, 1.452×1.089, 26 mal angesehen
      "But you know, happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light." (J.K.Rowling - Harry Potter)

      "One must always be careful of books, and what is inside them, for words have the power to change us" (C.Clare - Clockwork Angel)


      :study: 2017:4 Bücher - 1 eBooks - 2540 Seiten
    • Neu

      Ich konnte gestern dieses Foto von Lumi und Baxter machen.
      Es kommt leider nur sehr selten vor, das die zwei so dicht beieinander liegen, obwohl sie sich sonst sehr gut verstehen.
      Bilder
      • 24.03.2017.JPG

        146,54 kB, 1.024×768, 21 mal angesehen
      :study: Volker Kutscher - Der nasse Fisch
      :study: M.R.C. Kasasian - Mord in der Mangle Street (ebook)
      "Lesen ist wie fernsehgucken, bloß das es entsetzlich öde und todlangweilig ist" (Grumpy Cat) :ergeben:

    • Neu

      Nachdem der Dicke ja nun ohne Bommel war, hat er sich eine neue kleine Katze geholt. Ich bin ehrlich gesagt nicht so begeistert und hoffe, Emma hält sich von der Straße fern!
      Nächste Woche, wenn meine Tochter auf der Insel ist, wird Madamchen eingefangen und es geht zum Kastrieren.
      Bilder
      • IMG_2177.JPG

        165,7 kB, 800×600, 23 mal angesehen
      :study: Julie Cohen * Der Tag, an dem der Sommer begann

      :study: Jörg Böhm * Und süß wird meine Rache sein
    • Neu

      jurnee schrieb:

      Ich konnte gestern dieses Foto von Lumi und Baxter machen.
      Es kommt leider nur sehr selten vor, das die zwei so dicht beieinander liegen, obwohl sie sich sonst sehr gut verstehen.
      Schönes Pärchen. :thumleft:
      Die beiden würden super zu meiner Wohnungseinrichtung passen, die ist nämlich auch schwarz-weiß. :mrgreen:

      Meine beiden Tiger liegen auch nur ganz selten nah beieinander wenn sie schlafen.
      Gegenseitig putzen tun sie sich zwar, aber dass sie richtig miteinander kuscheln während sie schlafen habe ich noch nie gesehen.
      Dabei finde ich Fotos von ineinander verknoteten Mietzekatzen soooo toll. :(
      Ich :study: gerade: Flug der Träume von Ariel Lawhon
    • Neu

      CrazyAnn89 schrieb:

      :huhu:
      Hallo ihr Lieben!
      Ich bin am überlegen mir einen Chihuahua zuzulegen und wollte mal fragen, ob einer von euch einen hat, damit ich vielleicht ein paar Fragen stellen kann!
      Danke :)
      Hallo!
      Mit Chihuahuas kenne ich mich gar nicht aus. Am besten suchst du dir einen guten Züchter, mit dem du sprechen kannst, vielleicht auch mal bei einer Hundeausstellung vorbeischauen und sich mit Besitzern dieser Rasse unterhalten. (Auch gut, wenn es vielleicht ein Hund aus dem Tierschutz werden soll).
      Ich lese gerade

      “Words are pale shadows of forgotten names. As names have power, words have power. Words can light fires in the minds of men. Words can wring tears from the hardest hearts.”
      ― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
    • Neu

      Hallo ihr lieben wir haben seit 4 wochen ein Meerschweinchen. Er wurde in einem rudel(ich weiß ob es so bei meheren Meerschweinchen heißt) gehalten, dann wurden die anderen drei nach und nach von gerissen, dann wurde meine Schwester von inter beaten Freundin gefragt, on wir ihn haben wollen,meine Schwester wollte erst Nein sagen und dann bekam eine Nachricht, das die vorbesitzer, den kleinen in einem Eimer gepackt haben und so hat meine Schwester ja gesagt. Er heißt Johnny.
      2017
      Gelesen: 28

      Seiten: 12.827

      SUB: 120

      :study: Holly Greene - Glücksklee :study:
    • Neu

      JessLittrell schrieb:

      Hallo ihr lieben wir haben seit 4 wochen ein Meerschweinchen.
      Ich hoffe, es bleibt nicht bei einem. Meerschweinchen brauchen Artgenossen, um sich wohl zu fühlen. Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Freude an dem kleinen Wusel.
      "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)

      "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)
    • Neu

      Clover schrieb:

      JessLittrell schrieb:

      Hallo ihr lieben wir haben seit 4 wochen ein Meerschweinchen.
      Ich hoffe, es bleibt nicht bei einem. Meerschweinchen brauchen Artgenossen, um sich wohl zu fühlen. Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Freude an dem kleinen Wusel.
      Nein wir wollen uns noch ein zweites dazu holen, aber er wird erst Kasriert, weil meine Schwester sich ein weibchen holen möchte.
      2017
      Gelesen: 28

      Seiten: 12.827

      SUB: 120

      :study: Holly Greene - Glücksklee :study:
    • Neu

      Frauel schrieb:

      Unsere Katzen, vereint auf einem Stuhl/Kissen, dass ich das noch erleben darf und später auf der Couch.
      OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOhhhhhhhhhhh - wie süss!
      :love: :love: :love: :love: :love:

      Danke für diese Bilder @Frauel :friends: - ganz, ganz toll :applause: !!!!

      Das erste Foto ist schon toll, aber das zweite Foto ist ja zum dahinschmelzen :love: - die ausgestreckte Pfote.... :love:
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien