Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Haustiere?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ibikat schrieb:

      kampfguerkchen schrieb:

      @ibikat Den Milchtritt hat unser mit seinen 3,5 Jährchen aber auch noch gut drauf :wink:
      ja Rudi hat das mit 14 noch gemacht. Aber ich finde das in die Decke-Beißen dabei irgendwie lustig. :loool:
      Jaa, die Miezis :love:
      Sei froh, dass es nur die Decke ist :roll: Katerchen beißt mir derzeit gerne ins Bein 8-[
      Ich vermute ganz stark, dass er die hormonellen Veränderungen riecht, denn das macht er seit Beginn der Schwangerschaft ^^
      Du weißt mehr, als Du weißt!

      Meine Bücher bei Booklooker
    • Den Sabbermilchtritt hat mein Mutz damals sein Lebtag nicht aufgegeben.
      Allerdings an mir, in der Armbeuge. Immer wenn ich nach Hause kam, musste ich erst den alten Jogger überziehen, denn sobald ich mich hingesetzt hatte, war er da und nabbelte mich unter dem Arm klatschnass. Stundenlang. Mit ekstatischen Blick.
      Das war obsessiv von seiner Seite aus und meist ultranervig.
      Soll wohl eine Folge davon sein, wenn Kitten zu früh von der Mutter getrennt werden.
      "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
      - Groucho Marx
    • sinah schrieb:

      Hiyanha schrieb:

      Für eine neue Mietz bist Du (noch) nicht bereit?
      Nein. Ich weiß nicht, was in Zukunft sein wird, momentan ist es für mich undenkbar.
      Das kann ich gut Nachvollziehen, lass dir auch die Zeit. :friends:

      ibikat schrieb:

      Man sieht's auf dem Foto leider nicht so gut, aber ständig beißt er in die Decke und tretelt dabei
      Das hat Mini auch immer gemacht bis zum Schluss eigentlich. Auch dabei immer an einer Decke genuckelt.
      Ich hätte nie gedacht das das soviele Katzen machen :)
    • ibikat schrieb:

      Ich glaube Fizzle hat nen Milchtrauma :totlach:
      Man sieht's auf dem Foto leider nicht so gut, aber ständig beißt er in die Decke und tretelt dabei. Das macht er teilweise ne halbe Stunde lang und auch wirklich nur bei der Decke.
      Szenario ist bei uns das Gleiche. :thumleft: Ebenfalls eine Decke hat es unserem Katerchen angetan.
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.154
      gelesen/gehört insgesamt: 149 davon 131 :study: = 42.191 Seiten /
      18 :musik: = 136:38 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • Jessy1963 schrieb:

      @Pinguinchen
      Du müsstest doch eigentlich Deinen Hamster inzwischen haben, oder ? :-k Nein, nein, ich bin nicht ungeduldig 8)
      Ne :| die Pflegemama ist im urlaub diese Woche, das heißt er wird frühstens nächste Woche kommen. Allerdings weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist wegen der Kokzidien, denn das können Hamster auch bekommen. Ich werde Anika fragen was sie dazu meint... Sonst muss Ebbi noch nen Moment warten. :(

      Gestern die erste Gabe hat Udo gut weggesteckt, heute scheint es ihm nicht ganz so gut zu gehen. Aber er frisst noch, wenn auch weniger. Naja, 2 Gaben hat er, jetzt sind 5 Tage Pause dann nochmal 2x und dann hat er es geschafft.
      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Zitat: Johann W. von Goethe)
    • Gestern um 21 Uhr herum hat @Leen oben am KAsten, wo sie nicht hinkommt, was gehört, womit Zira spielt .. und sich komischerweise dauernd übers Mäulchen schleckt .... Zuvor hatte Madame getobt und es offenbar geschafft, sich einen Zahn auszubrechen. Ja, nicht nur die Spitze sondern, das hat mir die TÄ heut gesagt, runter bis zur Wurzel ...

      Also bin ich heut um 10:30 samt Miez zur TÄ, die hat sich den Zahn angeschaut und sich gewundert, warum ich denn den mithab (machen offenbar nicht alle) und hat ihr dann einen Entzündungshemmer und ein 14 Tage AB gespritzt. Letzteres in Tablettenform hätte einen mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt von @Leen und mir ergeben - Zira und Tabletten? Keine Chance.

      Und, die Miez hats dafür doppelt böse, am 19.10 ist sie zur Zahnpflege dran. Hoffentlich wirds net mehr als dass, teuer genug der Spaß

      Aber Zira gehts gut, sie frißt, zickt herum und spinnt herum wie immer, also dahingehend hat sie nix eingebüßt :) :cat:
      :study: Brandon Sanderson - Steelheart

      ---
      Ziel 2017: 30 Bücher
      Bisher: 38 (1 in Arbeit)

      Ziel 2016: 50 Bücher - 47 gelesen
      Ziel 2015: 40 Bücher - 61 gelesen
      ---
      ~ Schreibend entsteht Geschichte ~
    • sinah schrieb:

      katzerl schrieb:

      Seit Anfang des Jahres werden meine drei gebadet, daher ist es auch kein wirkliches Problem, wenn sie nichts trinken.
      :-k :scratch: Ich denke schon die ganze Zeit darüber nach...und verstehe Deinen Satz wirklich nicht :uups: ...Baden ist bei Katzen nicht notwendig, ihre eigene Pflege ist absolut ausreichend...
      ...Es soll ja Katzen geben, die gerne im Wasser sind, aber was hat das mit der Flüssigkeitsaufnahme zu tun?


      :uups: :pale: Das sollte "gebarft" heißen. Blöde Autokorrektur...
      Ich lese gerade

      “Words are pale shadows of forgotten names. As names have power, words have power. Words can light fires in the minds of men. Words can wring tears from the hardest hearts.”
      ― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
    • @Strauberl zum Glück war es für Zira nicht so schlimm! Ich drücke die Daumen für erfolgreiche Zahnpflege!
      Ich lese gerade

      “Words are pale shadows of forgotten names. As names have power, words have power. Words can light fires in the minds of men. Words can wring tears from the hardest hearts.”
      ― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
    • katzerl schrieb:

      Das sollte "gebarft" heißen. Blöde Autokorrektur...
      Ach so .... also, ich habe echt gegrübelt... :totlach:
      Das finde ich toll, dass Du barfst :thumleft: Wie hat die Ernährungsumstellung denn geklappt? Kann mir zwar vorstellen, dass es funktioniert, da Du "seit Anfang des Jahres" geschrieben hast... aber hättest Du Lust über Deine Erfahrungen zu berichten?
      Ich hatte vor über 6 Jahren über diese Ernährungsweise erstmalig etwas gehört und auch überlegt die Ernährung meiner Sinah umzustellen. Aus diversen Gründen habe ich es damals aber nicht gemacht.

      Ich habe hier eine, meiner Meinung nach, interessante und ausführliche Seite dazu gerade gefunden, für diejenigen, die sich für`s barfen interessieren vielleicht hilfreich....
      blaue-samtpfote.de/barf/barf.html


      Strauberl schrieb:

      Aber Zira gehts gut, sie frißt, zickt herum und spinnt herum wie immer, also dahingehend hat sie nix eingebüßt
      Wie schön, Glück gehabt! :cat: :friends:

      Strauberl schrieb:

      Und, die Miez hats dafür doppelt böse, am 19.10 ist sie zur Zahnpflege dran. Hoffentlich wirds net mehr als dass, teuer genug der Spaß
      Was muss - das muss.... :cat: :friends:
      "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:
    • @Pinguinchen
      Ah, ok, das kann ich verstehen, Na, dann lieber noch etwas warten. Ebbi läuft Dir ja nicht weg. Also hoffe ich doch :wink: Und Gute Besserung für Udo ! :friends:

      katzerl schrieb:

      Das sollte "gebarft" heißen.
      Was ist denn das ?

      @Strauberl
      Eine Katze von Sohnemann liebt es auf Türen (die im Altbau nicht gerade niedrig sind) zu klettern und runter zu springen :geek: Obwohl sie Mecker bekommen hat, macht sie das immer wieder. Das ist imho der Nachteil von Katzen. In dieser Hinsicht sind mir Hunde lieber, die hören wenigstens. Naja und weisst ja das geht 100 Mal gut, beim 101. Mal passiert was. Sie so blöd aufgekommen letztens dass sie stark humpelte. Also ab zum TA. GsD nur eine Zerrung aber das daueert auch. Manchmal hab ich den Eindruck, dass diese Wohnungskatzen vor Langeweile nicht mehr wissen was sie tun sollen und machen dann nur Unfug. Aber auf die Freigänger lauern ja leider wieder Gefahren ganz anderer Art. :(
      GsD ist Eurer Zira nichts weiter passiert und viel Glück bei der Zahnpflege ! :friends:
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Strauberl schrieb:

      Und, die Miez hats dafür doppelt böse, am 19.10 ist sie zur Zahnpflege dran. Hoffentlich wirds net mehr als dass, teuer genug der Spaß

      Aber Zira gehts gut, sie frißt, zickt herum und spinnt herum wie immer, also dahingehend hat sie nix eingebüßt :) :cat:
      Macht ihr das mit der Zahnpflege regelmäßig?
      Hauptsache ihr gehts gut. :applause:
      So many things become beautiful when you really look.

      Lauren Oliver
    • Jessy1963 schrieb:

      Was ist denn das ?
      Biologisch artgerechte Rohfütterung.
      Kurz: Frischfleisch
      Keine Dose, keine Schale, kein Industrietrockenfutter
      Allergikerinformation:
      Der Beitrag kann Spuren von Nüssen, sowie Ironie und Sarkasmus enthalten.

      Aktzeptiere die Welt nicht so, wie sie zu sein scheint.
      Habe den Mut sie zu sehen, wie sie sein könnte.
    • ibikat schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Was ist denn das ?
      Biologisch artgerechte Rohfütterung.Kurz: Frischfleisch
      Keine Dose, keine Schale, kein Industrietrockenfutter
      Danke Dir ! Wieder was gelernt :wink: Der BT erweitert hier echt den Horizont :thumleft:
      Da waren wir ja zu DDR-Zeiten sehr artgerecht in der Tierfütterung. :lol: Da gab es nur Sachen vom Fleischer für Hunde und Katzen. Aus dem ganz einfachen Grund weil es Dosen, Schalen und Industrietrockenfutter gar nicht gab :mrgreen: Nur eine einzige Sorte. Dieses komische Futter im 1 Liter-Glas namens "Goldi" was aber irgendwie keiner kaufte. Meine Schwiegermutter hat auch immer gekocht für den Hund. Der Pansen stank immer schön :geek: Dazu gab es dann immer Gemüse und oft auch Reis.

      Paula wünscht Euch einen schönen Sonntag ! :winken:
      Bilder
      • IMAG1181_1.jpg

        114,14 kB, 615×440, 17 mal angesehen
      "Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden." (Andreas Tenzer)
    • Seltener als wir sollten, Rohfleisch (Also Pute, Huhn oder Rind) ab und an, früher gern die Hühnerherzen, da das ja doch relativ starkes Muskelfleisch ist, irgendwann blieben sie liegen, somit gibts die auch nicht mehr.
      :study: Brandon Sanderson - Steelheart

      ---
      Ziel 2017: 30 Bücher
      Bisher: 38 (1 in Arbeit)

      Ziel 2016: 50 Bücher - 47 gelesen
      Ziel 2015: 40 Bücher - 61 gelesen
      ---
      ~ Schreibend entsteht Geschichte ~
    • ibikat schrieb:

      Jessy1963 schrieb:

      Was ist denn das ?
      Biologisch artgerechte Rohfütterung.Kurz: Frischfleisch
      Keine Dose, keine Schale, kein Industrietrockenfutter
      Nachdem der Zahnwechsel unserer beiden komplett abgeschlossen war, habe ich das auch versucht. Mit verschiedenen Fleischsorten und in unterschiedlichen Konsistenzen, mal roh oder gekocht. Doch die beiden Soßenfans haben mich angeschaut, als hätte ich sie nicht alle.
      So nach dem Motto:
      "Ähhhhh, kommt da noch etwas dazu :scratch: ,
      sollen wir das etwas sooooooooooooo essen ?( ,
      das ich ja wohl nicht dein ernst :wuetend: ,
      wir kommen erst wieder in die Küche, wenn unser richtiges Essen im Napf ist". [-(
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.154
      gelesen/gehört insgesamt: 149 davon 131 :study: = 42.191 Seiten /
      18 :musik: = 136:38 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • Cookie hatte ich nach den Infusionstagen auch Pute abgekocht und klein geschnitten. Das wollte sie aber auch nicht wirklich essen.. Sie ist genauso ein Saucenfan, mag aber auch sehr gerne das Trockenfutter von Perfect Fit. Das gebe ich dann aber lieber als eine etwas größere Portion Leckerlis, damit sie schon hauptsächlich das Nassfutter schlabbert. Und Wasser trinkt sie seit ein paar Wochen auch lieber als Katzenmilch. Also Flüssigkeit nimmt sie genug auf denke ich. :) Wir hätten sie vielleicht von Anfang an umgewöhnen können, aber so wirklich daran gedacht, hatten wir gar nicht. :-k
      So many things become beautiful when you really look.

      Lauren Oliver
    • Jessy1963 schrieb:

      Die hätten so angewidert geguckt
      Die haben mich beide angeschaut, als wollte ich sie vergiften. Wie angewidert Katzen gucken können. :puker:
      Und Feli hat dann ganz ordentlich versucht den Fliesenboden über dieses "eklige und ungenießbare Zeug" zu scharren. War natürlich eine Sisyphus-Arbeit. Irgendwann gab sie dann auf und hat für sich beschlossen = O.K. ich sehe es noch und stinken tut es auch noch, aber es mussssss einfach weg sein.
      Ich :study: gerade:
      [-X 2017: SuB 4.154
      gelesen/gehört insgesamt: 149 davon 131 :study: = 42.191 Seiten /
      18 :musik: = 136:38 Stunden (2016 gelesen: 149 B./ 49.779 S.)


    • Lucy und Linus werden am Donnerstag kastriert.
      Eigentlich wollte ich es Ende Oktober machen lassen, aber es geht nicht mehr, da sie zu aufgedreht und anstrengend sind. Besonders für sich selbst. Jetzt schlafen sie gerade, nachdem sie den ganzen Vormittag durchgedreht haben. Lucy schreit zwar nicht, aber er riecht immer an ihrem "Hintern" und jagt sie, während sie mit dem Hecheln kaum zusammenkommt.
      Derzeitiges Buch: Sandman Omnibus II
      Derzeitige Serie: Fargo Staffel 1
      Comics: Calvin und Hobbes, Yotsuba
    • Leon der Profi schrieb:

      Lucy und Linus werden am Donnerstag kastriert.
      Eigentlich wollte ich es Ende Oktober machen lassen, aber es geht nicht mehr, da sie zu aufgedreht und anstrengend sind. Besonders für sich selbst. Jetzt schlafen sie gerade, nachdem sie den ganzen Vormittag durchgedreht haben. Lucy schreit zwar nicht, aber er riecht immer an ihrem "Hintern" und jagt sie, während sie mit dem Hecheln kaum zusammenkommt.
      Alles Gute für den Eingriff!
      LG Betty

      Bettys Welt
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien