Lesewichtel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallöchen zusammen!

      Geht es euch auch oft so, dass ihr vor eurem Bücherregal steht der massigen Auswahl entgegenblickt, aber euch irgendwie gar nicht entscheiden könnt, was für ein Buch ihr als nächstes Lesen möchtet? :-k

      So ist es mir bisher schon oft ergangen und deshalb wollte ich mal einen Vorschlag in die Welt dieses Forums werfen:

      Wie wäre es, wenn es Lesewichtel geben, die aus eurem SUB ein Buch auswählen, dass ihr als nächstes lesen sollt. So etwas würde sicher auch den SUB-Abbau fördern, wenn zum Beipiel ein Buch ausgewählt wird, dass schon ewig bei euch rumsubt und ihr es immer wieder aufgeschoben habt zu lesen.

      Also ich persönlich würde mich sehr über solche Lesewichtel freuen :loool:
      Rinas Lesewelt

      :study: Iris Johansen - Gnadenlose Jagd

      SuB: 14
    • Hallo

      Das kann ich gut nachvollziehen, mir geht es auch immer so dass ich ewig brauch um mich für ein Buch zu entscheiden... Der Mini-SUB hat dem allerdings schon etwas Abhilfe geschafft.

      Ich finde deine Idee aber wirklich gut und würde es schon lustig finden wenn jemand anders mein nächstes Buch auswählen würde...

      Liebe Grüsse

      :winken:
    • @Rina:
      An und für sich ist die Idee nicht schlecht, aber ich würde dann garantiert genau auf das vom Wichtel ausgesuchte Buch KEINE Lust haben. Ist irgendwie immer so bei mir. Eine Weile bin ich unentschlossen und irgendwann kommt die Leselust dann von alleine. Aber wenn ich mir vornehme, ein bestimmtes Buch zu lesen, klappt es nie (als wäre da ein innerer Widerstand). :uups:
    • Bei mir ist das auch so - ich stehe vor dem SUB und nehme mir vor : "Jetzt liest du auf jeden Fall mal das Buch, was ganz unten liegt." - und nehme dann doch das, was mich zur Zeit am meisten reizt (meistens die, die ganz oben aufliegen). :wink:

      Und wenn ich Lust auf eine Geschichte mit Tempelrittern habe und mir dann ein Buch über "Kleine Geschichten aus der Kochwelt" (was mir vielleicht mal jemand geschenkt hat und mich nicht wirklich interessiert) "zugewichtelt" wird, dann würde ich keinen Spaß am Lesen haben.

      Aber wer da kein Problem mit hat, für den finde ich das eine schöne Idee.

      Setzt natürlich voraus, das alle Bücher vom SUB auch in einer Liste stehen :D
      Ich mache immer mehrere Diäten, weil ich von einer nicht satt werde :D
    • Stimmt schon, das manche damit vielleicht nicht unbedingt zufrieden sein können, wenn sie ein Buch lesen "sollen", was im Moment so gar nicht passt. Aber kann man es jedem Recht machen? Ich glaube, dieses Problem gibt es immer und überall. Außerdem ist ja auch niemand dazu gezwungen, an dieser Aktion teilzunehmen. Vor allem dann nicht, wenn man - wie ihr zwei - befürchtet, ihr könntet ein eben solch "verhasstes" Buch zugewichtelt bekommen. :wink:

      An eine solche Liste hab ich auch schon gedacht. Sonst hätte das ganze ja nicht wirklich Sinn, denn ich glaube, Hellsehen kann noch niemand von uns, was auf welchem SUB liegt. :loool:
      Rinas Lesewelt

      :study: Iris Johansen - Gnadenlose Jagd

      SuB: 14
    • Ich kenne das Problem sehr sehr gut, finde auch die Idee witzig - möchte aber lieber nicht bewichtelt werden ;) Kommt einfach daher, dass ich immer sehr spontan entscheide was ich lese. Oft nehme ich dann 1 Buch aus dem Regal, lese 5 Seiten, stelle es zurück und fange doch ein anderes an. Kommt imme she rauf meine Stimmung an, was ich lese.

      Würd mich zwar anbieten, jemand anderen zu bewichteln, aber ich glaube das ist nicht Sinn der Sache ;)
    • Also ich finde die Idee ja mal total süß !!! Aber da ich auch eher spontan entscheide, welches Buch ich lesen möchte und im Moment auch dabei bin erstmal meinen Büchereistapel zu vernichten........von daher wird das auch eher etwas schwer bei mir.

      Jemand anderes würde ich sehr gerne bewichteln, aber ich denke da hat LilliBelle schon recht, dass das wohl eher nicht der Sinn der Sache ist. Außer es bleibt einer über oder so :wink: ......
    • Ich finde die Idee total süß! :love:

      Es muss ja auch nicht dauerhaft sein, wenn man wirklich mal keine Ahnung hat, postet man hier rein. Als Liste hat hier ja fast jeder sein Bücherregal mit den ungelesen Büchern. Außerdem kann man's ja auch einschränken, zum Beispiel: Lieber Wichtel, such' mir heute bitte nix Historisches raus. Also ich werd's bestimmt mal ausprobieren, wenn ich mich mal nicht entscheiden kann.

      Toller Vorschlag, Rina! :thumleft:
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
      Jimi Hendrix
    • Ich mag die Idee, aber ich finde die Umsetzung eher schwierig: Hab bestimmt gaanz viele Bücher rumliegen, die ich lesen möchte. Aber letztlich hängt die Auswahl eher von der Stimmung ab: Krimi, Jugendbuch,historisch, was auch immer.. Da kommt es eher darauf an, welches Genre ich gern wieder lesen würde.

      Vrlass mich da eher auf tolle Rezis von euchoder sonstige Beschreibungen, ie mich daran erinnern, dass ich das doch auch noch in petto hab und mal wieder zur Hand nehmen könnte..
      Ich habe alles was ich brauche. Nur keinen Charakter. Und keinen Plan.

      Wir glauben nichts mehr, und weil wir nichts mehr glauben, glauben wir jeden Mist.
      (Lehnartz: Global Players)
    • RE: Lesewichtel

      Rina schrieb:

      Hallöchen zusammen!

      Geht es euch auch oft so, dass ihr vor eurem Bücherregal steht der massigen Auswahl entgegenblickt, aber euch irgendwie gar nicht entscheiden könnt, was für ein Buch ihr als nächstes Lesen möchtet? :-k

      So ist es mir bisher schon oft ergangen und deshalb wollte ich mal einen Vorschlag in die Welt dieses Forums werfen:

      Wie wäre es, wenn es Lesewichtel geben, die aus eurem SUB ein Buch auswählen, dass ihr als nächstes lesen sollt. So etwas würde sicher auch den SUB-Abbau fördern, wenn zum Beipiel ein Buch ausgewählt wird, dass schon ewig bei euch rumsubt und ihr es immer wieder aufgeschoben habt zu lesen.

      Also ich persönlich würde mich sehr über solche Lesewichtel freuen :loool:
      ich hab sogar 3 wichtel dafür *g*
      je nachdem wer von den 3en grad on ist, dem geb ich ne auswahl von den büchern die mich interessieren und meistens les ich dann das buch, was mir mein wichtel rausgepickt hat auch als nächstes :cheers:
      dabei schreib ich dem wichtel natürlich dann nur ein paar bücher auf, die ich mit meiner jeweiligen stimmung auch wirklich lesen will :wink:
      grüßle, dine :dance:
    • Hm, man könnte es ja auch so machen, dass man jedes Mal eine neue Liste zusammenstellt ... wirklich je nach Stimmung. Dann kann es doch eigentlich nichts "falsches" geben. Und denjenigen, denen es egal ist, welches der SUB-Bücher gewichtelt wird, haben halt eine "permanente" SUB-Liste, die dann nur entsprechend aktualisiert wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich so für jeden umsätzen ließe, der daran Interesse hat, oder? :D
      Rinas Lesewelt

      :study: Iris Johansen - Gnadenlose Jagd

      SuB: 14
    • Ich möchte auch ein Lesewichtel sein! ;)

      Aber für die Idee zu sagen: "Lieber Wichtel, bitte nichts Historisches, auf einen Krimi hätte ich sehr Lust" finde ich sehr gut.



      Liebe Grüße :winken:
      gelesene Bücher 2017: 8 (+1 Hörbuch)
      SUB: 62 (Ziel: 20)

      :montag: Anthony Doerr - Alles Licht, das wir nicht sehen :montag:
    • Rina schrieb:

      Hm, man könnte es ja auch so machen, dass man jedes Mal eine neue Liste zusammenstellt ... wirklich je nach Stimmung. Dann kann es doch eigentlich nichts "falsches" geben. Und denjenigen, denen es egal ist, welches der SUB-Bücher gewichtelt wird, haben halt eine "permanente" SUB-Liste, die dann nur entsprechend aktualisiert wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich so für jeden umsätzen ließe, der daran Interesse hat, oder? :D
      Das ist wirklich eine gute Idee. So wäre das für "jeden Fall" etwas. Man kann ja theoretisch für die Leute, die eine eingeschränkte Liste zur Auswahl geben und die einen Minisub haben, quasi den Minisub dazu umfunktionieren. Aber das sind ja nur so Feinheiten, die sich jeder selbst überlegen kann.

      Also ich stelle mich hiermit auch als Lesewichtel zur Verfügung. Wer will mich :geek: .
    • Jaaa, dann wäre wohl nur noch zu klären, wie wir wichteln. Bekommt jeder seinen persönlichen Wichtel oder soll es einen "Zufallswichtel" geben. Der persönliche Wichtel bekommt quasi die Liste der zu bewichtelnden Person zugesandt. Beim Zufallswichtel wird die Liste hier gepostet und der erste, der dies liest, kann die Person bewichteln, indem man darunter das Wichtel-Buch postet.

      Aber ich finde es ja wirklich super, dass meine Idee bisher so viel Zustimmung gefunden hat :thumleft:
      Rinas Lesewelt

      :study: Iris Johansen - Gnadenlose Jagd

      SuB: 14
    • Ich glaube ich fänd so eine Mischung gut. Also das man schon so seinen persönlichen Lesewichtel hat.......der weiß ja dann schon so nach ner Zeit was mehr über den Lesegeschmack hinaus und so einen Krams ........ und wenn man dann wieder mal so was "neutrales" brauch, dann kann man eben mal hier posten.

      Oder man schaut halt wer es wie haben will. Vielleicht geht es ja auf, dass sich immer zwei finden von denen, die einen persönlichen Wichtel haben wollen und der Rest postet hier. Und wie machen wir das wenn wir das mit dem persönlichen Lesewichtel machen, dass sich zwei finden, einfach anquatschen oder soll wer losen??? Oder hat wer einen besseren Vorschlag?
    • Die Idee an sich ist nicht schlecht - und ich habe so ein Lesewichtelexemplar bereits zu Hause :mrgreen: . Mein Mann sollte mir gestern Abend auf diese Art mein nächstes Buch aussuchen - wir standen vor unserem Regal und ich meinte immer: Nööö, keine Lust darauf... Nööö, sowas lese ich nur im Urlaub... Nööö, das habe ich schon gelesen... Letztlich habe ich dann selber entschieden, weil er mir dann ein Buch mit mathematischen Formeln aus seinem Teil des Regals empfahl :puker: :mrgreen:
      :study: Iny Lorentz "Dezembersturm"

      SuB: 263

      Meine Homepage
      Mein Bücherblog
    • Tweetywoman76 schrieb:

      Die Idee an sich ist nicht schlecht - und ich habe so ein Lesewichtelexemplar bereits zu Hause :mrgreen: . Mein Mann sollte mir gestern Abend auf diese Art mein nächstes Buch aussuchen - wir standen vor unserem Regal und ich meinte immer: Nööö, keine Lust darauf... Nööö, sowas lese ich nur im Urlaub... Nööö, das habe ich schon gelesen... Letztlich habe ich dann selber entschieden, weil er mir dann ein Buch mit mathematischen Formeln aus seinem Teil des Regals empfahl :puker: :mrgreen:
      Hach, das kommt mir so bekannt vor...
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
      Jimi Hendrix
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien