Ben Sherwood - Wie durch ein Wunder

    • Fantasy-Romance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Wie durch ein Wunder

    von

    4.3|14)

    Verlag: Heyne Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 320


    ISBN: 9783453503854


    Termin: September 2010

    • Ben Sherwood - Wie durch ein Wunder

      Ben Sherwood - Wie durch ein Wunder

      Klapptext/Amazon:
      Als der fünfzehnjährige Charlie bei einem tragischen Verkehrsunfall seinen kleinen Bruder verliert, bricht für ihn eine Welt zusammen. Doch die brüderliche Liebe überdauert den Tod und überschreitet die Grenze zwischen unserer Welt und dem Jenseits. Jahre später trifft Charlie auf die faszinierende Tess. Sie ist der erste Mensch, der ihm seit dem Tod seines Bruders etwas bedeutet. Als auch ihr Leben bedroht wird, muss sich Charlie zwischen der Treue zu seinem Bruder und seiner großen Liebe entscheiden.


      Meine Meinung:
      Ich fand das Buch grossartig. Obwohl ich ziemlich viele Tränen vergossen habe, finde ich dass das Buch auf keinenfall kitschig wirkt. Sherwood hat ein sehr schönes Buch geschrieben was sehr viele Gefühle weckt. Zum einen, geht es um den Verlust eines lieben Menschen, zum Anderen um die Liebe.
      Auch die Zitate die vor Beginn des Buches stehen, sind sehr bewegend.


      Das Buch wurde bereits verfilmt, jedoch erscheint er erst im Herbst. Kinostart 21.10.2010

      Das ist meine erste Rezi, ich hoffe ich habe alles richtig gemacht. :uups:
    • Hermia schrieb:

      Maya022007 schrieb:

      Das ist meine erste Rezi, ich hoffe ich habe alles richtig gemacht. :uups:
      Eigentlich schon, aber ich frage mich, warum du das Buch bei Fantasy eingeordnet hast? :-k Für mich klingt das eher nach einen Liebesroman. :wink:



      Du hasst recht, war mich auch sehr unsicher :-k wo ich die Rezi reinstellen sollte, aber dadurch dass

      Spoiler anzeigen
      Charlie Geister sehen kann und dies der Kernpunkt des Buches ist


      habe ich mich für Fantasy enscheiden. Meiner Meinung nach könnte es sowohl bei Fantasy als auch bei den Liebesromanen stehen. :wink:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien