Andres Ibanez -Die verlassene Geschichte


    Affiliate-Link

    Die verlassene Geschichte

    von

    3|1)

    Verlag: List Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch


    ISBN: 9783548605937


    Termin: April 2006

    • Andres Ibanez -Die verlassene Geschichte

      In Adenars Welt ist es zu dem sogenannten "Ewigen Augenblick" gekommen,
      vergleichbar etwa mit unserer Vorstellung vom Paradies.
      Es gibt keine
      Kriege mehr, niemand muß Hunger leiden, die Beförderungsmöglichkeiten
      sind skuril und individuell und natürlich schadstoffrei (Störche für
      die Schulkinder, fliegende Teppiche in Formel 1 - Tempo für die
      Erwachsenen).
      Bildung ist für alle gegeben und nichts besonderes und zusätzlich hat
      jeder sein individuelles Traumreich, dass sogar für den Inhaber
      begehbar ist.
      Es gibt nur eine Gefahr für dieses Paradies: Die Insekten.

      Andrés Ibanez läßt mit diesen Insekten, die ja auch in unserer Welt als
      kaltblütige und gewissenlose Wesen bekannt sind, die Bewohner Adenars
      Welt (und nicht nur dieser) infiltrieren. Auf ihre Seelen haben es
      diese Viecher abgesehen und wenn diese zu einem Stern weggeflogen ist,
      der weit weit weit entfernt im Zentrum des Alls liegt, wird dem
      ehemaligen Besitzer totlangweilig, er empfindet kein Mitgefühl und
      keine Liebe o.ä. mehr.
      Nach dem zufälligen Tod seiner Eltern tötet Adenar das Familieninsekt,
      aber es ist bereits passiert: seine Seele ist auf und davon.
      Es gilt,
      sie wieder zu finden.
      Dazu muß er natürlich seinen Planeten verlassen, wobei ihm die
      magischen Kräfte einiger Elfen und eines Zauberers zunächst helfen, und
      er soll in ein Planetensystem geschossen werden, wo Raumfahrt
      existiert. Lediglich auf einem Planeten dieses Systems weiß man noch
      nichts über Raumfahrt...und ausgerechnet auf diesem landet er.
      Auch hier gibt es schon die Insekten, die auf jeden Bewohner des
      Planeten individuell Einfluß nehmen.
    Anzeige