Brian Page - BEIJING Then and Now [EN]


    Affiliate-Link

    Beijing Then & Now (Then & Now (Thunder ...

    von

    5|1)

    Verlag: Thunder Bay Pr

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    ISBN: 9781592237982


    Termin: November 2007

    • Brian Page - BEIJING Then and Now [EN]

      Den Westernern bis in die 70er als „Peking“ bekannt, hat Beijing mehrere Jahrtausende menschlicher Geschichte gesehen. In der Tat war die Stadt unter verschiedenen Namen durch die Zeitalter bekannt und wiederspiegelt eine turbulente Geschichte von Invasionen, Volksaufständen und abrupten Änderungen in der politischen Führung. Heute sind die dramatischen Veränderungen erneut zu sehen in dieser sich schnell modernisierenden Stadt, die in wirtschaftlicher Aktivität brummt.
      Als das politische und kulturelle Herz des modernen Chinas ist Beijing seit der kommunistischen Revolution 1949 dramatisch gewachsen. Jetzt das Heim von 15 Million Leuten, war Beijing über viele Jahrhunderte eine Stadt von regionaler Bedeutung und wurde erst 1267 die chinesische kaiserliche Hauptstadt der mongolischen Eroberung Chinas folgend. Eine Revolte beendete 1368 die mongolische Herrschaft und die Ming-Dynastie wurde begründet. Die Ming-Herrscher verlegten die Hauptstadt erst in den Süden nach Nanking, aber 1421 kehrte der kaiserliche Thron zurück nach Beijing.
      Mandschurische Armeen kamen 1644 aus dem Norden, begründeten die Quing-Dynastie und beherrschten China weiter aus Beijing. Die kaiserliche Herrschaft endet nach der Revolution von 1911, die chinesische Republik wurde ausgerufen und die Hauptstadt wurde einmal mehr nach Nanking verlegt. Nach der Invasion Japans in China 1937 kam Beijing unter militärische Herrschaft bis zum Ende des II. Weltkrieges. Die Stadt wurde nach der kommunistischen Revolution und Gründung der Volksrepublik China wieder als Hauptstadt eingesetzt.
      Beijing Einst und jetzt stellt historische und zeitgenössische Fotos einander gegenüber, dokumentiert eine Stadt, gegründet in der uralten Vergangenheit und jetzt kopfüber in die Zukunft drängend.
      Meine eigene (unverbürgte) Übersetzung des Klappentextes.

      Dies ist ein Buch, welches unheimlich Lust macht auf die Geschichte Chinas und Pekings im Besonderen. Die Bildauswahl ist hervorragend und mir hat es unheimlich viel Spass gemacht, die Bilder zu vergleichen und auf den neueren Bekanntes zu entdecken. Die Texte die zu den einzelnen Bildern gehören sind unheimlich informativ und haben mir zum Beispiel einiges aus dem Festungsbau dieser Zeit näherbringen können, was mir vorher so nicht bekannt war und ich mir jetzt vieles besser vorstellen kann. Aber auch wen es nicht so interessiert, wie Tor- und Bogenturm zusammengehören, kann an Hand dieser Fotos erkennen, welch eine schöne Stadt Beijing ist.
      argh... das muss doch zu finden sein...
    Anzeige