Anzeige

Angepinnt Infos und Anleitung zu Mini-Leserunden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Infos und Anleitung zu Mini-Leserunden

      Hallo Community,

      bei Mini-Leserunden schließen sich meist zwei bis drei Mitglieder zusammen und lesen zur gleichen Zeit das gleiche Buch. Über dieses kann dann während des Lesens im Rahmen einer Mini-Leserunden diskutiert und sich ausgetauscht werden. Mögliche Themen sind z.B. Inhalte, Personen, Meinungen und persönliche Eindrücke zum Buch.

      Vor dem Start einer Mini-Leserunde muss man sich natürlich erst mit anderen Mitgliedern verabreden. Dazu kann ganz bequem der Verabredungsthread genutzt werden. Genaueres erfährst du im Bereich selbst.

      Nachdem man sich gefunden hat kann daraufhin im Mini-Leserunden-Bereich von einem von euch einfach ein Thread erstellt werden, in dem ihr euch später während des gemeinsamen Lesens austauschen könnt. Dieser wird nach Beendigung der Mini-Leserunde dann von uns geschlossen.
      :arrow: Die Überschrift des Threads sollte den Autor, den Buchtitel und den Starttermin enthalten!

      Fragen beantworten wir gerne.
      In diesem Sinne liebe Grüße und viel Vergnügen bei den Mini-Leserunden! :winken:

      Mario

      PS: Hilfreich kann sein...
      • ...während der Leserunde beim Schreiben von Beiträgen in der Überschriftenzeile die Kapitel oder die Buchseiten anzugeben, auf die sich der Beitrag bezieht. Alternativ kann man auch vor dem Start einen Zeitrahmen festlegen, bis wann man bis wohin gelesen haben sollte. Durch diese Tricks kann verhindert werden, dass Teilnehmer mit einem anderen/langsameren Lesetempo bereits zuviel vom Inhalt erfahren.
    • Die Einrichtung des Mini-Leserunden-Thread finde ich super! Danke dafür, Mario! :thumleft:

      Eine Frage hab ich jedoch noch: Wenn ich irgendwann mal ein Buch in einer Mini-LR lesen möchte, aber feststelle, dass es zu diesem Buch bereits eine Mini-LR gab, wie verhalte ich mich dann? Suche ich dann trotzdem im Verabredungs-Thread nach Interessenten und eröffne einen neuen Mini-LR-Thread zu dem Buch, oder führen die Mini-Leserundler den Thread dann einfach weiter? Was meinst du? Und was meint ihr anderen dazu?
      Man hat NIE zu viele Bücher, nur zu wenig Regal. O:-)
      Mein Tauschticket
    • Hallo Mario,
      es empfielt sich m.M. nach auch, bei seiner Mini-Leserunde diese in drei bis vier Abschnitte (nach Seitenzahl bzw. Kapitelangabe) anzulegen. Wie es ja auch bei den großen Leserunden üblich ist.
      Denn in Leserunden wird nicht gespoilert, da kann man offen über das Buch ins Gespräch kommen. Wenn man dann auf die Seitenzahlen verzichtet, kann man ja gar nicht während der Lektüre posten. Schließlich sind die Mitleser ja nie gleich weit.

      grüße von missmarple
    • @missmarple:

      missmarple schrieb:

      Wenn man dann auf die Seitenzahlen verzichtet, kann man ja gar nicht während der Lektüre posten. Schließlich sind die Mitleser ja nie gleich weit.

      Da dies hier alles auf Selbstorganisation läuft, soll es nicht zu kompliziert werden mit verschiedenen Threads, da dies sonst einfach abschreckt und unübersichtlich wird.
      Außerdem wären z.B. vier Threads bei zwei Lesern doch etwas zu viel. :wink:
      Man gibt im Thread am besten als Beitragsüberschrift immer die Seiten/Kapitel an, auf die sich der Beitrag bezieht oder aber man legt im Anfangsposting einen Zeitrahmen fest, bis zu welchem Tag man bis wohin gelesen haben sollte. Dann ist die von dir angesprochene Schwierigkeit gelöst.

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • missmarple schrieb:

      Denn in Leserunden wird nicht gespoilert

      bookgirl und ich haben uns diese Frage gestellt, ob wir in den Minileserunden spoilern sollen. Du (bzw. ihr) seid da anscheinend anderer Ansicht, denn wir finden, wesentliche Inhalte sollten schon gespoilert werden. Aber ich denke es liegt an der jeweiligen Organisation der beteiligten Teilnehmer, oder?
      Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde. (Chinesisches Sprichwort)
      Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere. (Erich Kästner)
    • @Christinale: Genau, so sehe ich das auch.

      Wie Mario schon sagte, würde es zu unübersichtlich werden, wenn im Mini-LR-Bereich zum jeweiligen Thread noch einzelne Abschnitte eröffnet würden. Die paar Leser, die in der Mini-LR mitmachen, können sich ja zu Anfang einigen, wie schnell bzw. bis wohin etwas gelesen wird. Bis dieser Bereich perfektioniert ist, wird es sicher noch einige Erfahrungszeit brauchen.
      Man hat NIE zu viele Bücher, nur zu wenig Regal. O:-)
      Mein Tauschticket
    • Mario schrieb:

      @missmarple:
      Da dies hier alles auf Selbstorganisation läuft, soll es nicht zu kompliziert werden mit verschiedenen Threads, da dies sonst einfach abschreckt und unübersichtlich wird.
      Außerdem wären z.B. vier Threads bei zwei Lesern doch etwas zu viel. :wink:
      Man gibt im Thread am besten als Beitragsüberschrift immer die Seiten/Kapitel an, auf die sich der Beitrag bezieht oder aber man legt im Anfangsposting einen Zeitrahmen fest, bis zu welchem Tag man bis wohin gelesen haben sollte. Dann ist die von dir angesprochene Schwierigkeit gelöst.
      Mario


      Einen verbindlichen Zeitrahmen festlegen halte ich schlichtweg für unmöglich. Es kann immer mal was beim Lesen dazwischen kommen und auf der anderen Seite kann einen das Buch so packen, dass man es (fast) in einem Rutsch ausliest.

      Oben beim jeweiligen Posting eine Seitenzahl bzw. Kapitelangabe anzugeben finde ich auch nicht so prickelnd. Zum einen lese ich auch schon beim Überfliegen eines Textes immer was mit, zum anderen muss man dann ja immer mal ein paar Beiträge überspringen und später nachlesen. Da finde ich die Leserunden-Praxis einfach viel komfortabler.
      Den Einwand mit vier Threads bei zwei Lesern halte ich auch nicht für stichhaltig. Schließlich ist das doch ein Bücherforum, da geht es doch primär um die Lektüre von Büchern, Und nun möchtest due dafür eine Obergrenze festlegen? Da kann spare ich doch lieber bei Threads mit so spannenden Themen wie die Autofarbe :mrgreen:

      grüße von missmarple
    • @missmarple: Deine Lösung mag während der Leserunde selbst sehr komfortabel sein, wer allerdings später irgendwann mal etwas nachlesen will muss sich dann in dem Gewühl von Threads alle vier Teile heraussuchen. Ich will garnicht daran denken, wenn jede Mini-Leserunde hier ihre Unterteilungs-Threads haben würde... Dies würde in bereits sehr kurzer Zeit den ganzen Bereich sprengen und einfach sehr unübersichtlich und erschwerlich werden! :drunken:
      Das spätere Zusammenfügen der Threads ist ebenfalls nicht machbar, da dann die Beiträge nach Erstelldatum sortiert werden und somit die Bezüge verloren gehen. Postet der eine Leser z.B. bereits in Bereich Drei, weil er besonders schnell ist, und der zweite Leser postet noch im Bereich Eins, so ist das Chaos schließlich perfekt.
      Das "Mini" ist ja nicht umsonst gewählt :wink: , und unsere ersten Leserunden hatten genau den von mir genannten im Vorfeld festgelegten Zeitrahmen. Dies ist möglich und lief ohne Probleme, wir haben es lediglich abgeschafft um bei zehn und mehr Teilnehmern einfach mehr Flexibilität in die Leserunden zu bringen. Dies wäre für die Mini-Leserunden das I-Tüpfelchen und wirklich nicht nötig, zumal sich zwei bis drei Mitglieder doch normalerweise problemlos absprechen können sollten?! :wink:

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • Hallo Mario,
      das leuchtet mir ein. Außerdem hat Strandläuferin in unserer Mini-Leserunde eingeführt, dass wir bei unseren Postings in die Überschriftzeile die Kapitelangabe schreiben. Dann steht das dick und fett im Thread (ui, das reimt sich sogar :mrgreen: ) und man weiß, was man lesen kann und was noch nicht. Das ist denke ich eine gute Lösung und ein Kompromiss, mit dem ich sehr gut leben kann. Vielleicht schreibst du diese Vorgehensweise noch zu deinen Infos und Anleitungen?!

      grüße von missmarple
    • @missmarple:

      Mario schrieb:

      Man gibt im Thread am besten als Beitragsüberschrift immer die Seiten/Kapitel an, auf die sich der Beitrag bezieht

      missmarple schrieb:

      Dann steht das dick und fett im Thread (ui, das reimt sich sogar :mrgreen: ) und man weiß, was man lesen kann und was noch nicht.

      Genau so war es von mir angedacht :wink: , ich habe dies nun ebenfalls in das Anfangsposting übernommen.

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • missmarple schrieb:

      Ich möchte an dieser Stelle auch mal meiner Begeisterung Ausdruck verleihen, dass man sich nun spontan zu kleinen Leserunden zusammenfinden kann. Das macht einfach Spaß und ist eine tolle Sache. Ich empfinde das als echte Bereicherung für's Forum. :thumright:
      grüße von missmarple


      Das kann ich genauso unterschreiben :thumright: :thumright: :thumright: .
    • Ich finde es auch klasse, nicht immer "ganz allein" lesen zu müssen! Die großen Leserunden trafen selten meinen Geschmack und ich fand sie auch immer sehr aufwändig, erst werden Bücher vorgeschlagen, dann wird abgestimmt, da geht ne Menge Zeit ins Land. Hier geht das ganz fix und schon ist man mittendrin im Buch!

      Und da ich schon mal hier bin: ich habe gerade "Und hinter dir die Finsternis" von Mary Higgins Clark angefangen. Hat jemand Lust, mitzulesen?

      Und noch etwas: "Das Echo der Schuld" von Charlotte Link kommt Ostern im ZDF (Folge 1 So 12.04., 21.50 Uhr, Folge 2 Mo 13.04., 22.00 Uhr) - das möchte ich vor dem Anschauen auch noch gelesen (bzw. gehört - ich habe es als Hörbuch) haben. Liest jemand mit?

      :uups: Ups, das gehört in den Verabredungsthread.... #-o Bin schon weg... :-,
      Ich höre :musik: gerade "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" von Joel Dicker.
    • Eine Frage.....

      ......hallo Mario,

      gehe ich Recht davon aus, dass ein kleines Schloss bei den einzelnen Threads bedeutet, dass die MLR abgeschlossen sind??? Muss man dir dann eben bescheid sagen oder vielmehr sollte man das eben machen oder gehst du einfach irgendwann davon aus???

      Lg Linda :love:
    • Vor dem Start einer Mini-Leserunde muss man sich natürlich erst mit anderen Mitgliedern verabreden. Dazu kann ganz bequem der Verabredungsthread genutzt werden. Genaueres erfährst du im Bereich selbst.
      Wo finde ich denn diesen Verabredungsthread für Mini-Leserunden? Der oben angegebene Link funktioniert (zumindest bei mir) nicht. Und ich fühle mich noch leicht überfordert bei den ganzen Unterforen und threads. :pale: ?(
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien