Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Welche Filme habt ihr zuletzt gesehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yael schrieb:

      Dass die letzte Staffel ziemlich grottig ist, habe ich gehört und sie mir trotzdem der Vollständigkeit halber gekauft.
      Verkauf sie wieder, ganz ganz ganz schnell! :puker: Oder guck sie Dir schnell an, dann können wir gemeinsam fluchen! ;)
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
      Jimi Hendrix
    • Ich habe zuletzt "Saw V" gesehen: Unheimlich intelligente, aber auch - wie bereits die Teile II, III und IV - überflüssige Fortsetzung. Für die Intelligenz des Filmes gibt's fünf von fünf möglichen Sternen, für die "Notwendigkeit" leider gar keinen, sodass unter dem Strich 2,5 Sterne stehen. Zusätzlich sei noch erwähnt, dass eine mehr oder weniger gute Kenntnis der Vorgänger Voraussetzung für das Verständnis des Streifens ist.
    • Sugar schrieb:

      Yael schrieb:

      Dass die letzte Staffel ziemlich grottig ist, habe ich gehört und sie mir trotzdem der Vollständigkeit halber gekauft.
      Verkauf sie wieder, ganz ganz ganz schnell! :puker: Oder guck sie Dir schnell an, dann können wir gemeinsam fluchen! ;)

      Oh ja, lass uns gemeinsam fluchen. :loool: :mrgreen:
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Sugar schrieb:

      @Suspiria: Wir warten, bis Yael soweit ist, und dann gibt es die ultimative "Gott-war-das-aber-grottenschlecht-schon-angefangen-bei-der-Synchro-über-...-(weitere Themen hier ergänzen)-Fluch-und-Läster-Runde"!

      Das machen wir. :drunken:
      Also, Yael, fix die letzte Staffel schauen. :loool:
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Mädels ~ das kann ein bisschen dauern, obwohl ich nichts lieber täte! :wink: Muss mich erst durch die zweite Staffel wühlen, zwischendurch gibt es noch ""A bit of Fry & Laurie", und gelegentlich läuft ja auch mal was Gescheites im TV.
      Mit der Synchro muss ich euch enttäuschen: Ich seh's mir nur im Original an.
      Hat George denn in der letzten Staffel eine andere deutsche Stimme? Und überlebt Orry die zweite? Ich glaube, Patrick Swayze wollte nicht mehr, oder bin ich da falsch informiert? Was passiert mit dem zerrissenen Geldschein, den George aufbewahrt wie eine Reliquie? Fragen über Fragen ... allerdings nerve ich mein Umfeld schon mit meinem "Fackeln im Sturm-Fimmel". :roll:
      Ihr dürft meine Fragen gerne beantworten, will sagen, ihr braucht nicht zu spoilern, wenn ihr mich nicht im Ungewissen lassen wollt. :loool:
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    • Na, wenn Du's wirklich wissen willst...
      Aber erstmal zum Verständnis: Es gibt doch nur 3 Staffeln, oder? (Wobei die Dritte halt murks ist.) George hat, wenn ich mich richtig erinnere, die gleiche Stimme.
      Und richtig, Swayze ist nicht mehr dabei, aber Orry schon - ganz kurz von der Seite und von hinten (noch dazu im Nebel.)
      Bei der Synchro habe ich mich hauptsächlich über die Namen aufgeregt - Charles, der auch immer nur Charles genannt wurde ist plötzlich Charlie, das früher eher französisch ausgesprochene Madeline wurde zu Mättlin (phonetisch). Natürlich nur Kleinigkeiten, aber darüber kann man sich auch so schön echauffieren. :loool:

      Aber zu Geldschein etc. sag ich noch nix, musste schon selbst sehen. ;)
      Suspiria, wie siehst Du das?
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.
      Jimi Hendrix
    • Sugar schrieb:

      Charles, der auch immer nur Charles genannt wurde ist plötzlich Charlie, das früher eher französisch ausgesprochene Madeline wurde zu Mättlin (phonetisch).

      Ja, das fand ich auch ganz schlimm. Das "Mättlin" sollte wahrscheinlich wie das Original klingen. Ist aber irgendwie schief gelaufen. :wink:

      Sugar schrieb:

      Aber zu Geldschein etc. sag ich noch nix, musste schon selbst sehen.
      Suspiria, wie siehst Du das?

      Mit dem Geldschein stehe ich jetzt etwas auf dem Schlauch. Sugar, kannst du mal spoilern wie das war.

      Ich habe die Staffeln auf Deutsch und Englisch geschaut. Yael, du hast im Original sogar einen längeren Anfang. Da habe ich gestaunt, als ich das sah. Besonders die Namen bei der deutschen Synchro lassen in allen Staffeln etwas zu wünschen übrig. Besonders bei Justin. Das ist ein Unterschied von Tag und Nacht. :wink: :loool:
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Ich liebe Fackeln im Sturm ebenso, aber nur die ersten beiden Staffeln. Die 3. tu ich mir nicht an. Das sieht schon vom Bild her aus wie eine billige Nachmache.
      Was mich gestört hat, ist, dass der Billy-Schauspieler in der zweiten ein anderer war. Der passt da einfach nicht rein.

      Allein die Musik liebe ich, hach, schön... :love:

      Erstaunt hat mich, dass die Filme so sehr vom Buch abweichen. :-k

      "Ach, nicht der Rede wert", antwortete der Kartentisch und paddelte durch die Dünung davon.

      Clive Barker: "Abarat"


    • Scarlett O`Hara schrieb:

      Was mich gestört hat, ist, dass der Billy-Schauspieler in der zweiten ein anderer war. Der passt da einfach nicht rein.

      Meinst du als er dann älter war und von Parker Stevenson ersetzt wurde ?
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:
    • Gestern hab ich den Directors Cut von Zodiac auf Blu-ray gesehen. Ich fand den Film ziemlich verworren und schwer verständlich. Ausserdem ist das Ende meiner Meinung nach ziemlich unbefriedigend. Jedenfalls kommt der Film nie an Finchers genialen Thriller "Sieben" heran. Die schauspielerische Leistung ist allerdings sehr gut. Vor allem die von Jake Gyllenhaal und jene von Robert Downey Jr. Daher gebe ich dem Film noch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
    • Coldblood schrieb:

      Gestern hab ich den Directors Cut von Zodiac auf Blu-ray gesehen. Ich fand den Film ziemlich verworren und schwer verständlich. Ausserdem ist das Ende meiner Meinung nach ziemlich unbefriedigend. Jedenfalls kommt der Film nie an Finchers genialen Thriller "Sieben" heran. Die schauspielerische Leistung ist allerdings sehr gut. Vor allem die von Jake Gyllenhaal und jene von Robert Downey Jr. Daher gebe ich dem Film noch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

      Zodiac ist einer der Lieblingsfilme von meinem Freund ... ich habe einmal mitgeguckt und fand den Film ebenfalls ziemlich verworren und verschwer verständlich. Mein Freund mag solche Filme - ich dann wohl eher nicht :-,
      Kein Vergleich zu "Sieben" ... den finde ich nach wie vor fantastisch, obwohl er so brutal ist. Dass er mir gefällt liegt zu einem an der interessanten Geschichte und an den tollen Schauspielern :applause: :winken:
      "Segui il tuo corso, e lascia dir le genti!*
      ~ Dante ~
      :winken:
    • Mein letzter Film dürfte Yellow Submarine von den Beatles respektive mit den Beatles gewesen sein. Ein ziemlich irrer und wirrer Film mit viel Wortwitz und schönen Liedern. Allerdings, finde ich, muss man in entsprechender Stimmung sein, um diesen Film zu genießen. Man muss ein bisschen was übrig haben, für krude Fantasiegestalten in seltsam regenbogenfarbenen Welten. ^^
      :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:
      I think of myself as an intelligent, sensitive human being with the soul of a clown which always forces me to blow it at the most important moments.
      Jim Morrison
    • Sieben Leben mit Will Smith und Rosario Dawson in den Hauptrollen. :thumleft:
      Sehr schöner Film. Wer den Film noch schauen möchte und "nah am Wasser gebaut ist", der sollte die Taschenzücher nicht vergessen :wink:
      Seit Clerks 2 zählt Rosario Dawson zu meinen absoluten Lieblingsschauspielerinnen und das hat sich auch durch Sieben Leben bestätigt.
      Fear can hold you prisoner. Hope can set you free.
      taschenbuchblog.blogspot.com


      Momentan lese ich: Roberto Bolano - 2666
      zuletzt gelesenes Buch: Guillermo Del Toro, Chuck Hogan - Die Saat
    • Mir war gerade nach einer DVD ... Vampire Anonymus

      Ich habe gerade einen skurillen Vampirfilm geguckt. Vic Weller (Paul Popowich) ist 524 Jahre alt, ein Vampir ... als er seine geliebte Freundin getötet und ausgesaugt hat und mit dem Schicksal hadert, wendet er sich an die anonymen Vampire, die sich von Tierblut ernähren und bittet um Hilfe. Ihm wird Geno, ein Vampir und Mafioso (Michael Madsen) an die Seite gestellt. Die AV testen Vic und sagen ihm, dass Schafsblut nun seine Nahrung sein soll. Vic zieht in die Provinz ... Schafe schmecken scheiße! Er verliebt sich in die Tochter des Schafzüchters. Die Dorftrottel kommen ihm auf die Schliche, Vic muss sie töten ... als dann auch noch eine Vampirjägerin auf seine Fersen gesetzt wird, scheint die Situation aussichtslos. Nein! Vic überlebt ... hi, hi, hi, ein witziger Film - aber nicht für jedermann. Ziemlich skurill ... mit cooler Ska-Musik im Soundtrack. Wikipedia beschreibt den Film als unterhaltsames und originelles B-Movie. Dem kann ich zustimmen :-)

      Sehr witzig sind die Treffen der AV ... als Pausensnack werden kleine Tiere angeboten. :shock:

      Der Film ist frei ab 16 und zeigt keine wirklich schockierenden Szenen. Ein bisschen Theaterblut, lange Vampirzähne und ein paar Leichen, die selbst ich ohne Weggucken ertragen konnte. Den Film kann man sicher kritischer betrachten, ich habe es als Satire aufgefasst und nicht alles ernst genommen.

      :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: für die witzige Umsetzung. Ein Stern Abzug für die teilweise etwas billige Produktion ... bei manchen Schauspielern wurde wohl sehr gespart. Die Hauptdarsteller allerdings waren klasse :vampire:
      "Segui il tuo corso, e lascia dir le genti!*
      ~ Dante ~
      :winken:
    • Lina68 schrieb:

      Steffi schrieb:

      Mir war gerade nach einer DVD ... Vampire Anonymus


      Der Film klingt wie für mich gemacht. Ich liebe B-Movies besonders die Skurrilen. Den werde ich mir hundertprozentig nächste Woche anschauen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Freut mich, dass ich Dich animieren konnte :mrgreen:
      Ich habe gerade mal bei Amazon geguckt. Sind die verrückt? So teuer? Ich habe den Film bei Saturn für 2,99 € gekauft ... ob die eine 0 vergessen haben? :-k :P
      "Segui il tuo corso, e lascia dir le genti!*
      ~ Dante ~
      :winken:
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien