Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

George R. R. Martin - Die Herren von Winterfell / A Game of Thrones 1

    • Fantasy-Abenteuer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Den ganzen Rezensionen hier gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen. Auch ich bin total begeister von der Geschichte. Nur ein Wermutstropfen bleibt: ich hatte zuerst auch die alte Ausgabe (Band 1) und habe mir letzte Woch Band 1 - 3 der neuen Ausgabe gekauft (die ist einfach viel schöner :uups: ) Jedoch wurde die Ausgabe wohl neu überarbeitet, was ja ansich lobenswert ist. Jedoch wurden jetzt Eigennamen einfach eingedeutscht, so wurde z.B. Aus "Riverrun" "Schnellwasser", aus "raventree" "Rabenbaum" und aus "Blackfish" wurde "Schwarzfisch" ... Schrecklich :puker: naja, da werde ich mich jetzt dran gewöhnen müssen, ich kann ja jetzt Band 2 und 3 nicht auch nochmal kaufen :cry:
      :study: Leigh Bardugo "Das Lied der Krähen“

      :musik: Marc Elsberg „Helix - Sie werden uns ersetzen“

      ***************************
      quidquid agis prudenter agas et respice finem
    • Susanne66 schrieb:

      Jedoch wurde die Ausgabe wohl neu überarbeitet, was ja ansich lobenswert ist. Jedoch wurden jetzt Eigennamen einfach eingedeutscht, so wurde z.B. Aus "Riverrun" "Schnellwasser", aus "raventree" "Rabenbaum" und aus "Blackfish" wurde "Schwarzfisch" ... Schrecklich


      Schnellwasser... :| wie unangenehm!
      Die Eigennamen hätte man wirklich so beibehalten können wie sie sind, das stört doch niemanden - im Gegensatz zu den holprigen Übersetzungen.
      Die neue Ausgabe sieht tatsächlich verlockend aus, aber ich bleibe bei meiner alten Version, die wirklich sehr altmodisch gestaltet ist.

      Weiß man denn schon, wann der im Juli erschienene neue Band in deutscher Übersetzung rauskommen wird? Bin ja schon sehr gespannt darauf. Klar könnte ich auf Englisch weiterlesen, aber jetzt habe ich schon mit den deutschen Bänden angefangen, dann mache ich auch damit weiter. Obwohl mir dann sicherlich die übersetzten Eigennamen missfallen werden.

      Außerdem warte ich sehnlichst auf das Erscheinen der DVD zur 1. Staffel der TV-Serie, die in Deutschland noch nicht mal angelaufen ist, aber im amerikanischen Fernsehen anscheinend ein Riesenerfolg war. :bounce:
      Am Lesen: Tatjana Kruse - Sticken, stricken, strangulieren + John Boyne - The Thief of Time


    • Tolle Rezi, Kermit, der ich mich absolut anschließen kann :thumleft: .

      Ich habe jetzt die ersten beiden Bände gelesen (in der Neuausgabe) und warte sehnsüchtig auf das Erscheinen des vierten (weil ich 3 und 4 zusammen lesen will). Ich muss sagen, dass ich die eingedeutschten Namen überhaupt nicht störend finde, ich bin der Meinung, sie passen eigentlich recht gut ins Bild.
      "Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele." - Marcus Tullius Cicero
      :study: Ken Scholes - Hohelied
    • Zuerst: Ich habe die Mods gebeten, den Thread zu entzerren, also für jeden Band einen eigenen zu machen. Das ist erstens viel übersichtlicher und zweitens, schützt es einen vor Spoilern. Ich musste sehr schnell über Kermits Beiträge huschen, damit ich nicht versehentlich etwas lese :lol:

      Ich bin auf die Reihe durch Zufall gestoßen, denn Empfehlungen bekam ich eigentlich keine. Und nachdem dann die schönen neuen Ausgaben erschienen sind, habe ich zugegriffen und auch bald zu lesen angefangen, da am 02.11.11 die Serie "Game of Thrones" zum Buch auf Sky gestartet ist.

      Und nun muss ich sagen, ich war direkt begeistert :thumleft: Schon im unheimlichen Prolog hat mich das Buch in seinen Bann gezogen. Im späteren Verlauf kommen eigentlich keine Fantasy-Wesen mehr vor, es erinnert dann eher an einen historischen Roman. Auch wenn ich dieses Genre nicht lese, konnte mich das Buch die ganze Zeit über fesseln. Es erscheinen viele Namen und Charaktere, die einen manchmal vielleicht etwas verwirren, aber mir hat das Register hinten im Buch geholfen und ich habe mir auch die wichtigsten Namen mit Bezeichnung nochmal extra aufgeschrieben. George R. R. Martin wird nie ausschweifend in seinen Beschreibungen, und dennoch lernt man alle Personen und Städte ausreichend kennen, sodass man sich ein gutes Bild machen kann. Aber in Gut oder Böse kann man die Charaktere dennoch nicht einordnen, ich sage nur Tyrion :wink: , sie haben alle ihre eigenen Motive und man kann gespannt sein, wie sie reagieren und was weiter passiert.

      Durch die vielen Ränke und Namen ist es nötig, das Buch konzentriert und möglichst am Stück zu lesen. Auch mit dem zweiten Teil werde ich nicht allzu lange warten, da ich fürchte sonst alles durcheinander zu schmeißen. Ich finde die eingedeutschten Namen nicht schlimm, ob es nun Riverrun oder Schnellwasser heißt, ist doch völlig egal, an der Story ändert das nichts.

      Ein toller Einstieg in eine mehr als interessante Fantasy-Reihe. Von mir daher :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: von 5 Sternen und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil. Übrigens kann ich die Serie "Game of Thrones" auch nur empfehlen, denn sie hält sich zu nahezu 100 % an den Roman, wahrscheinlich auch deshalb, weil George R. R. Martin Co-Producer ist. Leider ist sie noch nicht auf deutsch auf DVD erhältlich, sondern läuft zur Zeit nur auf Sky.
      <--- The Power of books!

      :study: Sam Scarlett - Verlorene Eier
    • @MiriamM35: Sehr gute Idee mit der Trennung in Einzelbeiträge! Ich habe es gerade erledigt.

      George R. R. Martin - Das Erbe von Winterfell
      George R. R. Martin - Der Thron der sieben Königreiche
      George R. R. Martin - Die Saat des goldenen Löwen

      So ist jeder Band auch im Rezensionsindex zu finden und die tollen Rezensionen gehen nicht unter. Für die richtige Reihenfolge haben wir ja die Bücherserien.

      Liebe Grüße :winken:

      Mario
    • -Kermit schrieb:

      Ein wirklich gelungener Auftakt! Und vor Allem einer fern von rosaroter Seifenblasen-Fantasy mit garantiertem Happy End. Wenn die Folgebände ansatzweise halten, was dieses Buch verspricht, dann wartet auf mich eine tolle Saga voller Überraschungen. Ich kann es kaum erwarten, die Starks mit Freund und Feind wiederzusehen.
      Wie konnte denn diese Saga so lange komplett an mir vorbei gehen? :lechz: Nach euren begeisterten Beschreibungen wandert Teil 1 mal direkt auf meine Wunschliste. Wobei ich mir noch unsicher bin, ob ich mich nicht vielleicht endlich mal an ein englisches Original wagen soll :-k

      Maenwen schrieb:

      Würde dir empfehlen, am besten mal in die Leseprobe reinzulesen, um zu schauen, wie du so damit klar kommst. :)
      Danke für den Link - die Leseprobe hat mir schon mal sehr zugesagt. Und nach einem kurzen Abstecher zu amazon hat sich diese Frage gleich geklärt. Wenn ich die ersten 4 Bände (die in der deutschen Ausgabe 8 Bände sind) für fast geschenkt bekomme, muss ich nicht lange nachdenken. Da freu ich mich doch schon auf's Lesejahr 2012 :lechz:
      Gelesen in 2017: 54 - Gehört in 2017: 24 - SUB: 340

      "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)
    • Hirilvorgul schrieb:

      Wenn ich die ersten 4 Bände (die in der deutschen Ausgabe 8 Bände sind) für fast geschenkt bekomme, muss ich nicht lange nachdenken. Da freu ich mich doch schon auf's Lesejahr 2012 :lechz:
      Die englischen Originale sind wirklich sehr günstig! Ich bin gespannt, wie dir die Bücher gefallen, ich schätze sie sind auf jeden Fall etwas für dich :thumleft: Ich bin erst beim zweiten Band, aber kann schon sagen, dass das wohl eine meiner Lieblings-Fantasy-Reihen wird. Und sobald die DVD draußen ist, würde ich dir auch die Serie "Game of Thrones" empfehlen.
      <--- The Power of books!

      :study: Sam Scarlett - Verlorene Eier
    • So many books, so little time!
      Ich habe mir im Laufe des vergangenen Jahres bewusst die alten Ausgaben zugelegt - ich stehe bei Büchern den Neuauflagen oft skeptisch gegenüber - und seitdem waren sie darauf, von mir gelesen zu werden...
      Wenn ich das hier alles so lese, wird es immer dringender, diese Reihe in Angriff zu nehmen! :lechz:
      Isenhart musste grinsen, ihre Blicke begegneten sich. "Du hast nur tausend Mal", wisperte er.
      Konrads müdes Schmunzeln wuchs sich zu einem breiten Grinsen aus. "Ich verrat dir was", flüsterte er zurück, "das ist Mumpitz."

      Mein Angebot bei booklooker
    • Ich habe nun auch mit dem ersten Teil angefangen und ich muss sagen, dass mir anfangs ganz schön der Kopf geraucht hat. Mein Gott, so viele Namen und Titel etc. :-, Aber so laaaangsam bekomme ich einen Überblick. Allerdings werden wahrscheinlich noch einige Personen dazu kommen. Uff :uups:
      Normalerweise lese ich nicht sooft Fantasy Romane, daher bin ich doch sehr gespannt auf was ich mich da eingelassen habe. Der erste Eindruck ist auf jedenfall positiv. Der Erzählstil gefällt mir sehr gut und immer wenn ich denke, dass doch jetzt mal wieder was spannendes passieren könnte, passiert auch etwas auf den folgenden Seiten. Von daher kann ich mich bis jetzt nicht beklagen :lol:

      You can close your eyes to the things you do not want to see,
      but you cannot close your heart to the things you do not want to feel
      Tabita Suzuma ~ Forbidden




      :study: Sturz der Titanen - Ken Follett
    • Ich lese Band 1 auch gerade und bin mehr als nur begeistert. :pray: Ich hatte zuerst das englische Original angefangen, da aber sehr schnell die Segel gestrichen, weil ich persönlich es irgendwie zu "schwer" fand und dadurch die Lust verloren habe. Also habe ich mir doch noch das 1. Buch auf Deutsch geholt. Die Serie, die auf dem Sky-Sender TNT Serie läuft schaue ich ja nebenher auch noch, allerdings sind sie dort schon weiter als ich im Buch. 8-[
      Die Serie hat sich auch innerhalb von wenigen Folgen zu meiner neuen Lieblingsserie gemausert und ich freue mich schon immer auf den Mittwoch, wenn eine neue Folge ansteht. Morgen werde ich mir gleich Band 2 auch noch zulegen, die anderen Bände werde ich mir dann nächstes Jahr zum Geburtstag schenken lassen.
      :study: Die Shannara Chroniken - Elfensteine - Terry Brooks
      2016 gelesen: 20
      Aktueller SuB: 248



    • Hirilvorgul schrieb:

      Wie konnte denn diese Saga so lange komplett an mir vorbei gehen? :lechz:
      Das habe ich mich auch gefragt! Denn "Die Herren von Winterfell", Teil eins der Saga vom Lied von Eis und Feuer, hat aus mir eines gemacht. Nämlich einen Fan!
      Imposant, bildgewaltig und sinnenfreudig, mit all dem und noch mehr kann man die Welt beschreiben, die George R.R. Martin seinen Lesern geschenkt hat.
      Erzählt wird die Geschichte ritterlicher und königlicher Häuser, die durch Schwur und Schwert aneinander gebunden oder durch Politik und Habsucht einander verfeindet sind.
      In diesem ersten Band lernen wir verschiedene Charaktere kennen, die allesamt sehr gut gelungen sind. Wir hören etwas über ihre Vergangenheit, viel über ihre Gegenwart und bekommen eine Vorahnung auf ihre Zukunft.
      Am Ende des Buches wurde ich von dem Wunsch gepackt, sofort in die nächste Buchhandlung zu stürmen und Band 2 zu besorgen.
      Jedem Fan von Ritterspektakeln, Fantasy, königlichen Macht- und Ränkespielen, sei dieses Buch ans Herz gelegt! :love:
      :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
      :study: Die drei Musketiere ~ Alexandre Dumas :study:
    • Eigentlich kann ich nur sagen: Wow, was für ein Buch! Ich habe es wirklich verschlungen und konnte kaum abwarten was als nächstes passiert.

      Der Schreibstil von Martin gefällt mir sehr gut. Ich habe direkt in die Geschichte herein gefunden und die Charaktere schon nach ihren ersten Sätzen ins Herz geschlossen. Selten hat es ein Autor geschafft, dass ich von Anfang an so mit den Figuren mitfühlen konnte.
      Zwar werden direkt viele Namen und Orte usw. genannt, sodass ich einiges doppelt um dreifach lesen musste um es zu verstehen, aber schon nach ein paar Seiten war ich komplett in der Welt angekommen.

      Und was für eine Welt! Von Wut über Hass und Traurigkeit bis hin zu Liebe und Freude habe ich alles mit den Figuren mitfühlen können. Manche Charaktere sind so undurchschaubar, dass ich in jedem Kapitel "Angst" hatte wie sie wohl als nächstes reagieren werden. Andere Charaktere habe ich direkt liebgewonnen und konnte ihre Gedankengänge kaum abwarten. (Ich hoffe, ich verrate nicht zuviel, wenn ich erwähne, dass es sich um Arya und Jon handelt)

      Das ist eindeutig eines meiner absoluten Lieblingsbücher und ich muss unbedingt wissen, wie die Geschichte weiter geht. Ich hoffe die anderen Bände sind genauso atemberaubend wie dieser hier.
    • So geht es mir auch. Wurde durch die Ausstrahlung auf RTL2 angefixt, hab mir dann prompt den ersten Band besorgt und nach der Hälfte, als klar war, dass ich den Schreibstil mag, auch direkt den zweiten bestellt. Letzte Woche sind der 3. und 4. Band bei mir eingetrudelt (gleich gemeinsam gekauft) und werden gerade verschlungen.
      Mein Blog


      Die Worte waren bereits zu ihr unterwegs, und als sie ankamen, hielt Liesel sie wie Wolken in den Händen und wrang sie aus bis auf den letzten Tropfen.
      (M.Zusak, Die Bücherdiebin)


      „Es kommt auch darauf an, wie wir [die Welt] verstehen, oder nicht? Und wenn wir sie verstehen, fügen wir doch auch etwas hinzu, oder nicht? Und wenn das so ist, ist dann nicht das ganze Leben eine Geschichte?"
      (Y.Martel, Schiffbruch mit Tiger)
    • Natürlich konnte ich mich den vielen begeisterten Rezis zu dieser Reihe auch nicht entziehen und habe heute mit dem ersten Teil begonnen. Ich habe erst 70 Seiten gelesen und bin noch etwas erschlagen von den vielen Charakteren. Im Moment ist mir noch nicht so ganz klar, wer zu wem gehört und wie die Verbindungen der Charaktere geschaffen sind. Ich hoffe, dass sich das aber noch klären wird.

      Was ich auf jeden Fall schon mal sagen kann, ist, dass der Stil des Autors wirklich toll und vor allem eindringlich ist. Während des Lesens läuft ein Film vor meinem Auge ab und ich sehe sowohl die Handlungsumgebung als auch die Charaktere greifbar vor mir. Das Buch fesselt und ich freue mich auf's Weiterlesen.

      Übrigens bin ich froh, mir das Buch nicht im Original gekauft zu haben, denn ich glaube, dass es auf Englisch doch ganz schön anstrengend ist.
      "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
      Hape Kerkeling

      "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
      Bettina Belitz - Scherbenmond
    • gaensebluemche schrieb:

      Natürlich konnte ich mich den vielen begeisterten Rezis zu dieser Reihe auch nicht entziehen und habe heute mit dem ersten Teil begonnen. Ich habe erst 70 Seiten gelesen und bin noch etwas erschlagen von den vielen Charakteren. Im Moment ist mir noch nicht so ganz klar, wer zu wem gehört und wie die Verbindungen der Charaktere geschaffen sind. Ich hoffe, dass sich das aber noch klären wird.
      Puh, da bin ich jetzt aber froh. Ich hab nämlich das Buch vor einigen Wochen schon mal angefangen, und bin genau daran gescheitert - erst Mal.
      Aber es kann ja nicht sein, dass wirklich fast ALLE das Buch gut finden nur ich nicht :mrgreen: :-k
      Dann warte ich mal noch mit dem zweiten Versuch bis ich mehr von dir lese :friends:
    • :lol: Nachdem ich den Beitrag gestern geschrieben hatte, habe ich weitergelesen. Und: Ich bin mittlerweile total begeistert! Wenn ich bei manchen Personen nicht weiß, wer es ist, ist es mir mittlerweile egal. Die wichtigsten Personen kenne ich mittlerweile und die Handlung hat mich auch richtig gefesselt. Bin nun schon auf Seite 250 und freue mich, später weiter lesen zu können.

      Hilft dir das weiter, Feli? :friends:

      @ Miri: Danke für den Tipp mit dem Anhang. Der ist echt hilfreich! :thumleft:
      "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
      Hape Kerkeling

      "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
      Bettina Belitz - Scherbenmond
    • Felicia schrieb:

      gaensebluemche schrieb:

      Natürlich konnte ich mich den vielen begeisterten Rezis zu dieser Reihe auch nicht entziehen und habe heute mit dem ersten Teil begonnen. Ich habe erst 70 Seiten gelesen und bin noch etwas erschlagen von den vielen Charakteren. Im Moment ist mir noch nicht so ganz klar, wer zu wem gehört und wie die Verbindungen der Charaktere geschaffen sind. Ich hoffe, dass sich das aber noch klären wird.
      Puh, da bin ich jetzt aber froh. Ich hab nämlich das Buch vor einigen Wochen schon mal angefangen, und bin genau daran gescheitert - erst Mal.
      Aber es kann ja nicht sein, dass wirklich fast ALLE das Buch gut finden nur ich nicht :mrgreen: :-k
      Dann warte ich mal noch mit dem zweiten Versuch bis ich mehr von dir lese :friends:
      Ich liebäugele ja auch schon seit ein paar Wochen mit dieser Reihe und ich denke auch, wir warten mal ab, was das liebe gaensebluemche noch so zu berichten hat und wie es gefällt. :lol:

      gaensebluemche schrieb:

      :lol: Nachdem ich den Beitrag gestern geschrieben hatte, habe ich weitergelesen. Und: Ich bin mittlerweile total begeistert! Wenn ich bei manchen Personen nicht weiß, wer es ist, ist es mir mittlerweile egal. Die wichtigsten Personen kenne ich mittlerweile und die Handlung hat mich auch richtig gefesselt. Bin nun schon auf Seite 250 und freue mich, später weiter lesen zu können.
      Und nun machst du mich mit deiner Begeisterung ganz wibbelig, gaensebluemche :bounce: und ich freue mich bereits auf diese Reihe.
      Wenn ich meinen SuB wieder etwas unter Kontrolle gebracht habe, werde ich mir dieses Buch ebenfalls besorgen müssen. :wink:
      "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
      Kai Meyer


    • Mir gings bei der TV- Serie aber genauso: Ich hab die ersten 15 bis 30 min verpasst und musste danach höllisch aufpassen, wer wer ist, wer mit wem verheiratet, verwandt, verschwägert ist. Sind halt auch ne Menge Personen an verschiedenen Königshäusern, in verschiedenen Ländern mit verschiedenen Ansprüchen auf den Thron...

      So, dann lies mal weiter, gaensebluemche, ich liebäugele ja auch schon seit einer Weile mit der Reihe wie Du ja weißt.
      :study: C L Wilson - Der Winter erwacht
      :) Gelesen 2013: 105 / 2014: 77 / 2015: 16
      8-[ SUB: Ich geb`s auf...


    • @ Engel und Elskamin:

      Ich denke, ihr macht nicht viel falsch, wenn ihr euch das Buch auch kauft. Es spielt in einer mittelalterlichen Welt und hat einige fantastische Elemente. Und es liest sich eben einfach gut! Gerne werde ich noch eine abschließende Rezi schreiben, sobald ich das Buch beendet habe. :friends:

      (Da fällt mir ein, Elskamin, du liest doch gerne historische Romane. :P )
      "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
      Hape Kerkeling

      "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
      Bettina Belitz - Scherbenmond
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien