Dinner for One

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dinner for One

      Dinner for One... 79
      1.  
        ...schaue ich mir jedes Jahr an Silvester mindestens ein Mal an! (54) 68%
      2.  
        ...kenne ich zwar, muss ich aber nicht unbedingt sehen. (22) 28%
      3.  
        ..., was ist das? (3) 4%
      Habe mich gerade in der Fernsehzeitung schlau gemacht, wann "Dinner for One" ausgestrahlt wird...das gehört für mich zu Silvester einfach dazu, habe es so lange ich denken kann noch nie verpasst!
      Wie ist es bei euch?
      Ich :study: gerade:

      Der Herr der Ringe - J.R.R. Tolkien
    • Original von Bata
      Wie früh fangen eure Parties denn an?
      Der früheste Sendetermin ist dieses Jahr glaub ich um 18.50 im WDR.


      18.00 Uhr, aber vllt zwinge ich die anderen dazu (oder ich verzichte dieses Jahr darauf, ist ja kein Beinbruch).
      "Es ist besser für das was man ist gehasst, als für das was man nicht ist geliebt zu werden."

      auf dem Nachttisch :study::
      Darren Shan - "Fürst der Schatten"
    • Hallo @ll, :D

      Ist ein "Muss" am Sylvesterabend. Immer wieder gerne gesehen und schmunzeln kann man auch dabei. Finde den Streifen einfach Klasse.
      Eine gute Zeit, rolf723 :thumright:

      Und: Allen einen guten Rutsch, Glück, Gesundheit und Erfüllung mancher Träume, wünscht Euch rolf723 :thumright:
      Durch Zufall sind wir geworden, und danach werden wir sein, als wären wir nie gewesen.

      hometown.aol.de/rvonameln/homepage/homepage.html
    • Ich finde es ja wirklich nett und witzig, aber gleichzeitig meine ich, daß es doch auch überbewertet ist. Natürlich gibt es jede Situationskomik und es ist definitiv ein Klassiker. Aber die 20 oder 30 min Unterhaltung, und das jedes Jahr? Immer das gleiche?

      Wenn ich Gelegenheit habe, sehe ich es mir an. Aber ich überlebe auf jeden Fall auch ohne.
      Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
      Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
      (unbekannt)
    • @Bata

      Unsere Feier fängt gegen 18 Uhr an. Hauptsächlich weil bei uns ein paar kleine Kinder mit rumschwirren und die ja auch ein bisschen was von Silvester haben sollen - zumindest das sie dann kaputt sind und schlafen :D.
      Dann gibts Pause und dann gehts richtig los :D
      Also leider keine Zeit um 18.30 :)
      Narkose durch Bücher - Das Richtige ist: das intensive Buch.
      Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt, zerrt und nicht mehr losläßt.

      :study: Sarah J. Mass - Throne of Glass / Die Erwählte :study:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Suspiria ()

    • @ Grabfürstin :

      Das weiß Wikipedia dazu :

      Dinner for One oder Der neunzigste Geburtstag ist eine Fernsehproduktion des NDR aus dem Jahr 1963. Es handelt sich um einen 18-minütigen Sketch des englischen Komikers Freddie Frinton mit seiner Partnerin May Warden. „Offizielle“ Regie führte Heinz Dunkhase, wenngleich Frinton der eigentliche Schöpfer der Inszenierung ist. Autor des Sketches ist der Brite Lauri Wylie.

      Inhalt : Miss Sophie (May Warden) feiert ihren 90. Geburtstag. Wie in jedem Jahr lädt sie dazu ihre vier engsten Freunde ein: Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom. Die Geschichte hat nur einen Haken: Miss Sophie ist nicht mehr die Jüngste, und die Herren sind mittlerweile alle verstorben. Da sie deswegen nicht persönlich anwesend sein können, muss Butler James (Freddie Frinton) die Rollen aller vier Herren übernehmen.

      Er sieht sich genötigt, nicht nur seiner Arbeitgeberin das Essen (indische Hühner-Tomaten-Suppe (Mulligatawny Soup), Schellfisch (Haddock), Hühnchen (Chicken) und Obst (Fruit)) zu servieren, sondern auch den vier imaginären Herren die jeweils passenden Drinks (Sherry, Weißwein, Champagner und Portwein) einzuschenken, in ihre Rolle zu schlüpfen, in dieser auf die Gastgeberin einen Trinkspruch auszubringen und den Drink zu leeren. Da er dies für alle vier tut, wird er zunehmend betrunkener und trinkt schließlich - statt aus einem Glas - das Wasser aus der Blumenvase und verliert seine würdevolle Haltung - sowohl in der Mimik als auch den Bewegungen. (Frinton selbst hat Zeit seines Lebens nie einen Tropfen Alkohol angerührt.) Freddy Frinton treibt die Rolle zum Äußersten und zeigt unzählige Varianten des Einschenkens und Abtragens; nebenher gelingt es ihm noch, ebenso viele Möglichkeiten zu demonstrieren, wie man (nicht) über den Kopf eines ausgelegten Tigerfells stolpern kann.

      Vor jedem Gang und zunehmend lallend fragt Butler James: „The same procedure as last year, Miss Sophie?“ Diese erwidert regelmäßig: „The same procedure as every year, James.“, wobei die Betonung meist auf „every“ liegt. (Deutsch: „Der gleiche Ablauf wie im vergangenen Jahr, Miss Sophie?“ – „Der gleiche Ablauf wie in jedem Jahr, James.“ mit Betonung auf „jedem“.)

      Schließlich beendet Miss Sophie den Abend mit einem Augenaufschlag und einem einladenden „I think I'll retire“, was James nach dem obligatorischen „The same procedure as last year? – The same procedure as every year.“ mit einem Augenzwinkern und einem nonchalanten „Well, I'll do my very best“ quittiert, um sich dann mit ihr in die oberen Räumlichkeiten zurückzuziehen.

      Mehr dazu gibt es hier : de.wikipedia.org/wiki/Dinner_for_One
      Ich mache immer mehrere Diäten, weil ich von einer nicht satt werde :D
    • Hallo @ll! Ich habe mir Diner for one schon des öfteren angesehen, aber in den letzten Jahren schaffe ich es immer nur mir die ersten 5-10 Minuten anzusehen. :| Ich denke ich habe es schon oft genug gesehen und es ist für mich persönlich auch kein muss jedes Jahr in Sylvester das selbe zu sehen. ;)
    • Ich habe bisher von meine Eltern und von anderen darübergehört: Es gehört zu den Sachen, die man kennen muss oder sollte, wenn man eine Allgemeinbildung haben möchte.

      Unsere regionale Zeitung brachte extra einen Artikel zu dem Silvester-Programm im Fernsehn. "Dinner für one" wird demnach von den 3. Programmen gegen 19:40 ausgestrahlt. Nagelt mich aber nicht auf diese Uhrzeit fest. :loool:

      Ich habe mal die Videosuche auf YouTube nach dem "Dinner for one" gesucht und ich bin fündig geworden:
      youtube.com/watch?v=loxMTSe19wA
      Zufälle gibt es nicht! (Mortimer Wittgenstein, fiktive Person von Christoph Marzi)

      Ich :study: gerade:
      querbeet

      LibraryThing
    • Auch ich kenne diesen Klassiker und schaue ihn eigentlich jedes Silvester an - nur dieses Jahr werde ich das leider nicht können, da ich meinem Chef versprochen habe, bis um 22Uhr zu arbeiten (ich kellnere).
      Aber ich kann es ja auf Video aufnehmen. :mrgreen:
      Im Übrigen finde ich es gar nicht übertrieben, etwas, das "nur" 30 Minuten hat, so viel Bedeutung beizumessen! [-X
      Im Gegenteil.
      Erstens ist es ein wertvoller Klassiker seit LANGER Zeit und hat somit Generationen im Lachen "vereint" und zweitens hat mein ehemaliger Deutschlehrer (der meiner Meinung nach ein nahezu weiser Mann war) immer gesagt: "Je kürzer ein Werk, umso wichtiger jede einzelne Zeile!"
      Er bezog es damals zwar auf Bücher, Gedichte und Kurzgeschichten, aber meiner Ansicht nach trifft das durchaus auch hier zu! :idea:
      Es mag vielleicht nicht jedermanns Sache sein (das muss man akzeptieren) aber deshalb wird es noch lange nicht überbewertet (das muss man ebenfalls akzeptieren).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FallenAngel ()

    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien