Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Ist gelöscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie du willst - von Life T. Rip

      Hallo Esta Winter,
      zunächst einmal: Herzlich willkommen hier im Forum
      Von dem Buch habe ich leider noch nie etwas gehört, und bei Amazon finde ich auch keine weiteren Informationen darüber. Vielleicht könntest du ja noch ein bisschen mehr darüber schreiben. Es geht also um Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung, und das Buch gibt eine Art Anleitung dazu :?:

      grüße von missmarple
    • hallo missmarple,

      hier wird öfter werbung für bücher gemacht. sei es vom autor selbst oder von dessen bekannten oder wem auch immer.
      wenn du ein bißchen stöberst, findest du viele solcher threads, aber die wenigsten haben interesse geweckt.
    • Sorry, aber wenn ich diese Beschreibung lese, habe ich nicht die mindeste Lust darauf, das genannte Buch zu lesen.
      Ich danke dir sehr für die Vorwarnung, werde es garantiert liegenlassen, wenn ich es zufällig irgendwo sehe.

      LG Deli *mit vollkommen ungefährdeter Gemütsverfassung und so gar nicht auf dem Lifetrip *ggg*
      Liebe Grüße
      Deli
    • Original von zweiblum

      was stand denn da ? (wurde wegeditiert)


      Das würd´ ich jetzt auch zu gern wissen :o ... mal neugierig nachfragen :mrgreen:

      Übrigens; hieß es nicht mal irgendwo, dass man eigene Beiträge nicht löschen kann - aber "weg"editieren schon :roll: ??

      Gruss
      Petra
    • hallo!
      was ging denn hier ab?
      ich habe leider nicht mitbekommen, um was es hier ging.
      über aufklärung würde ich mich freuen.

      grundsätzliches @esta, aber auch @all:
      ich weiß zwar nicht, worum es ging, aber grundsätzlich nervt hier niemand.
      wenn es zu einem thema unterschiedliche meinungen gibt, dann wurde dies bislang eigentlich immer respektiert.
      falls sich hier irgendjemand angegriffen, beleidigt oder ähnliches fühlt, so wende er sich bitte per pn an mich oder mario und die sache wird geklärt.
      ich möchte aber alle für die zukunft bitten, wegeditieren zu unterlassen.
      man kann doch ruhig zu seiner meinung stehen, auch wenn die vielleicht bei anderen nicht so gut ankommt. es gibt hier im forum, soweit ich das beurteilen kann, eine menge vernünftiger menschen. da wird es doch möglich sein, einen disput auch auf vernünftige weise zu klären.
      durch wegeditieren wird nur für verwirrung gesorgt.


      so, ich wollte euch jetzt keine standpauke halten, aber auf wegeditieren reagiere ich etwas empfindlich....
    • Hallo Angel

      mein Editieren um 16.31 Uhr bezog sich nur auf eine grammatikalisch falsch geschriebene Formulierung, ansonsten habe ich nichts gelöscht.

      Ich hatte die Seite übrigens abgespeichert, bevor der Ursprungstext gelöscht wurde, ich kann dir das gern zuleiten, damit du dir selbst ein Bild davon machst.
      Ich halte nämlich GAR NICHTS von dem Löschen kompletter Texte, wenn andere sich schon dazu geäußert haben.

      Gruss Deli
      Liebe Grüße
      Deli
    • hallo zusammen,

      hier wurde ein buch vorgestellt in dem es um selbstfindung o.ä. ging ... den titel weiß ich nicht mehr "tu was du willst" so in der richtung.
      wie schon so oft hat der beitrag den eindruck gemacht, als sei er vom autor selbst verfasst, um für das buch zu werben, und die user haben in ihren postings lediglich ihre meinung geäußert. es wurde niemand angegriffen.
    • Ist gelöscht - ehemals "Wie du willst fon Life T. Rip

      Hallo,
      Esta Winta hat als Frischling - ich glaube es war auch ihr erster Beitrag - ganz begeistert von dem Buch "Wie du willst" von Life T. Rip geschwärmt und geschildert, dass es ihr sehr auf dem Weg zur Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung geholfen habe und dass es konkrete Anleitungen dazu gebe. Ich konnte mir darunter überhaupt nichts vorstellen, und auch unter dem Link zu Amazon stand nichts über das Buch.
      Da habe ich freundlich nachgefragt, wie denn das Buch dazu verhelfen könne und sie hat sehr lang und ausführlich darauf geantwortet.

      Es war ganz sicher nicht mein Ding, ich habe es weder verstanden noch würde es mich zum lesen ermuntern. Doch bevor ich die Zeit hatte, darauf zu antworten, war der Beitrag schon gelöscht. Was ich absolut nicht verstehe. Selbst wenn es der Autor selbst oder ein Freund, wie nic es vermutete, gepostet hat, finde ich es äußerst merkwürdig, den Beitrag zu löschen. Entweder man fühlt sich davon angesprochen oder nicht, und hier wurde von einigen nur geäußert, dass man sich bei diesem Buch eher abgeschreckt fühle.
      Doch nun besteht für niemanden mehr die Möglichkeit, sich eine eigene Meinung dazu zu machen.
      Wer hier ein Buch vorstellt, muss denke ich, auch damit klar kommen, dass die anderen den eigenen Geschmack nicht teilen.
      Und Esta Winta hat ja sehr schnell beleidigt resigniert und gar nicht abgewartet, ob evt. jemanden das Buch gefallen könnte. Das finde ich einfach falsch von ihr.

      grüße von missmarple
    • Jetzt kapier ich gar nichts mehr. Ich wollte als ich neu hier war, einen doppelt geposteten Beitrag löschen; da hieß es: nur der Mod oder Admin kann löschen.

      Und jetzt ist ein ganzer Beitrag gelöscht (von wem?), und die Chefetage weiss von nichts?

      Außerdem hieß es, dass Beiträge, die bereits beantwortet sind, gar nicht mehr gelöscht werden könnten, weil sonst der Sinn des ganzen Threads verloren ginge.

      Oder hab ich was falsch verstanden?

      Marie
      Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

      Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)
    • hallo!
      danke für die aufklärungen. ich weiß jetzt, worum es ging.

      ich hatte nie geglaubt, dass hier jemand wirklich angegriffen wurde.
      nur leider kommt es halt doch leicht zu missverständnissen, wenn man dem anderen nicht gegenüber sitzt bzw. dessen stimmme hört. (mimik und gestik machen halt schon viel aus).
      deshalb hatte ich auch geschrieben, "falls sich jemand angegriffen FÜHLT".
      (weil das kann schonmal passieren, ohne dass der andere das so meinte).

      nunja, ich glaube wir lassen diesen thread am besten auf sich beruhen.


      @marie
      du hast das schon richtig verstanden.
      das löschen von beiträgen ist nur dem admin bzw. moderatoren vorbehalten.
      es gibt aber noch das hintertürchen des "wegeditierens".
      jeder hat die möglichkeit seine beiträge zu editieren, d.h. sie zu ergänzen oder zu ändern (z.b. um rechtschreibfehler zu verbessern).
      in diesem fall hat esta einfach ihren gesamten beitrag durch etwas anderes ersetzt.
      wie du aber ganz richtig festgestellt hast, geht somit der sinn des gesamten threads verloren.
      deshalb ist dieses wegeditieren eines gesamten beitrages nicht erwünscht.
      leider hab ich aber darauf keinen einfluss.

      (natürlich dürft ihr aber trotzdem in zukunft editieren! ist ja prinzipiell eine gute sache)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien