Euer Lieblingsbuch ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Lieblingsbuch ?

      es gibt zwar schon einen thread zum thema lieblingsautoren und genres aber noch keinen zum lieblingsbuch
      deswegen wollte ich mal fragen welches euer lieblingsbuch bzw lieblingsbücher sind ?

      hier meine:
      Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis (alle 5 Bände - einfach nur kult !)
      Ken Follett - Die Säulen der Erde (unheimlich spannend und gut geschrieben)
      Noah Gordon - Der Medicus (ein weitere herausragender hist. roman)
      R.L. Stevenson - Die Schatzinsel (als Kind gelesen und immer noch total begeistert von)
      Terry Pratchett - Scheibwenwelt-Reihe (wer sie nicht kennt, hat was verpast)
      Hermann Hesse - Siddhartha (einfach schön)
      Ephraim Kishon - Mein Kamm (geniale satire)
      Lesen und lesen lassen

      :study: -
    • Hallo zweiblum,

      schwierige Frage; je mehr ich lese, desto mehr Lieblingsbücher entdecke ich auch, und da ich verschiedene Genres lese, fällt die Auswahl noch schwerer... Zu meinen Lieblingbüchern zählen:

      von den Klassikern: "Lord Jim" und "Victory" von Jospeh Conrad; die Kurzgeschichten von W. Somerset Maugham, und mein Wilhelm Busch Album ;-)

      bei den historischen Romanen: "The Far Pavilions" und "Shadow of the Moon" von M. M. Kaye, "Die Karawanenkönigin" von Tessa Korber, "Carnevale" von Michelle Lovric

      bei den erotischen Romanen: "Menage" von Emma Holly", "Die Geliebte der Wölfin" von Diana Lee, "Unhallowed Rites" von Martine Marquand

      bei den Liebesromanen: "Venezianische Verführung" von Susan Wiggs, "The Lady's Tutor" von Robin Schone

      bei den Krimis: die Venedig-Krimi-Reihe von Edward Sklepowich

      und jetzt höre ich mal lieber auf ...

      Gruss
      Sabine
    • Ich bastel mal wieder meine Top5 der besten jemals von mir gelesenen Bücher (ändert sich relativ häufig):

      1. Michel Houellebecq - Elementarteilchen
      2. Bert Brecht - Die Dreigroschenoper
      3. Hermann Hesse - Siddhartha
      4. Nick Hornby - High Fidelity
      5. Michel Houellebecq - Plattform
    • Hallo,

      ich habe ganz, ganz viele Lieblingsbücher, weil ich mag sie alle, hier nur ein paar davon:

      Diana Gabaldon - Die Highlandsaga (5 Teile)
      Rebecca Ryman - Wer Liebe verspricht..., Wer Dornen sät... (2 Teile)
      Howard Fast - Die Einwanderer (5 Teile)
      Tamara MacKinley - Der Duft des Jacaranda
      Jeffery Deaver - alle
      Kathy Reichs - alle
      Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag

      und viele, viele mehr.

      Herzliche Grüße
      Helga :)
      Liebe Grüße
      Helga :winken:

      :study: ???

      Lesen ist ernten, was andere gesät haben (unbekannt)
    • ui - das ist eine Frage.. die sich m.E. garnicht richtig beantworten läßt - dafür lese ich viel zu viele Bücher aus sehr vielen Bereichen.

      Einige Bücher, die mir aber spontan einfallen und die ich auch schon mehrfach gelesen habe und auch in den nächsten Jahren immer wieder lesen werde, weil mich die Story einfach immer wieder aufs neue faziniert:

      Wenzels Pilz - Bernhard Kegel
      http://www.medical-thriller.de/wenzels_pilz.html

      Das Darwin-Virus - Greg Bear
      http://www.medical-thriller.de/greg_bear.html

      Das Ziel - Eliyahu Goldratt
      http://www.wirtschaftsroman.de/das_ziel.html

      Das Kuckucksei - Clifford Stoll
      http://www.computer-thriller.de/kuckucksei.html
      Save A Tree - Eat A Beaver
    • Da mein Lieblingsautor wie schon erwähnt Shakespeare ist, ist mein Lieblingsbuch auch von ihm

      HAMLET--- ich könnte es täglich lesen
      :lol:

      ansonsten gehören zu meinen Favoriten Bücher aus unterschiedlichen Genre

      Siddartha, Hermann Hesse
      13 1/2 Leben des Käptn Blaubär, Walter Moers
      Der Herr der Ringe, J.R.R. Tolkien
      Midgard, Wolfgang Holbein
      Der gute Mensch von Sezuan, Bert Brecht
      Exodus, Leon Uris
      Tote ohne Begräbnis, Sartre
      Mensch und Übermensch, G.B. Shaw

      und und und
      Ohne eigene Bücher zu sein, ist der Abgrund der Armut, verweile nicht darin.
      -Ruskin-
    • Euer Lieblingsbuch ?

      Ich habe mal was ganz altes ausgegraben - und vielleicht gab es das in der Zwischenzeit woanders (in ähnlicher Weise!?) noch nicht.
      Jedenfalls stehen hier drei Bücher bzw. Reihen ganz oben - und in der Gewichtung gleichauf:
      St. Exupery, Der kleine Prinz (immer wieder neu gut; auch wenn es gegenteilige Meinungen gibt) - Ich habe auch noch die alte LP mit Will Quadflieg als Leser - ein absoluter Genuss!
      Kaschnitz, Der alte Garten (erst letztens wieder mal "ausgegraben")
      C.S. Lewis, Die Narnia-Saga (in 7 Bänden) - das sind die einzigen Bücher, die ich nicht nur ein- oder zweimal gelesen habe, aber das will bei mir schon was sagen.
      Mit vielen Lese-Grüßen
      Börsenblatt
      Der Weg ist schwer, auch wenn er mit Büchern gepflastert wäre. (HK)
    • Hallo zusammen,

      ein direktes einzelnes Lieblingsbuch habe ich eigentlich nicht.
      Es wechselt *gg*
      Aber schon seit längerem sehr gern mag ich:
      * Die Einkreisung von Caleb Carr
      * Lautloses Duell von Jeffery Deaver
      * Die geheime Geschichte von Donna Tartt
      außerdem natürlich die Twin Peaks Bücher "Das geheime Tagebuch der Laura Palmer" und "FBI-Agent Dale B. Cooper"

      Gruss Deli
      Liebe Grüße
      Deli
    • meine top 10 sind:

      01 banana yoshimoto - kitchen
      02 tennessee williams - cat on a hot tin roof
      03 chow ching lie - die sänfte der tränen
      04 florian illies - generation golf
      05 oliver sacks - der mann, der seine frau mit einem hut verwechselte
      06 j.d. salinger - der fänger im roggen
      07 milan kundera - die unerträgliche leichtigkeit des seins
      08 max frisch - biedermann und die brandstifter
      09 patrick süßkind - der kontrabass
      10 ralf isau - die geheime bibliothek des thaddäus tillmann trutz

      lg chillkroete
    • Puh, das ist eine schwere Frage.

      "Dauerbrenner" unter meinen Lieblingsbüchern sind mit Sicherheit

      -) Dostojevskij: Die Dämonen
      -) Jeffrey Eugenides: The Virgin Suicides
      -) Ustinov: Der alte Mann und Mr. Smith
      -) Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (seit kurzem)

      aber das ist nur eine kleine Auswahl, da gibt es noch viele mehr..
      Liebe Grüße,
      Azrael

      Aktuelles Buch: "Schwarz zur Erinnerung" von Charlene Thompson
    • Oh neiiin, diese Frage ist immer so fies und gemein, weil ich mich nie entscheiden kann. Ich könnte nie nur ein Buch nennen, das fiel mir jetzt bei der ZDF-Wahl schon so schwer! :wink:

      meine Lieblingsbücher sind:

      ~ die Highland-Saga von Diana Gabaldon (Feuer und Stein, die geliehene Zeit, Ferne Ufer, der Ruf der Trommel, das flammende Kreuz)
      ~ die Harry Potter - Bücher von J.K.Rowling, besonders gerne lese ich Teil 3!!
      ~ "der Kreis der Dämmerung", Teil 1-4, von Ralf Isau
      ~ "die Neschan-Trilogie", von Ralf Isau
      ~ "Das Schweigen des Glücks" von Nicholas Sparks
      ~ "Die Hexe und die Heilige" von Ulrike Schweikert
      ~ "der Herr der Diebe", "Drachenreiter" und "Tintenherz" von Cornelia Funke
      ~ "Tod und Teufel" von Frank Schätzing
      "Die Welt muss daran erinnert werden, dass gute Kinderliteratur mindestens ebenso wichtig und wahrscheinlich wichtiger ist als alle anderen Arten von Literatur." (Erlend Loe, norwegischer Schriftsteller)
    • diese 3 Bücher könnte ich immer und immer wieder lesen:

      Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns
      Paulo Coelho: Der fünfte Berg
      Ödön von Horvath: Jugend ohne Gott
      Herzliche Grüße
      Rosalita

      :study:
      Wenn das Schlachten vorbei ist - T.C. Boyle


      *Life is what happens to you while you are busy making other plans* (Henry Miller)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien