Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum

      Tja, möge man mich steinigen. Aber ich habe zufällig bei der ersten Folge reingezappt und bin irgendwie hängen geblieben und schaue es mir nun nicht unbedingt zwingend an, aber doch, wenn ich Gelegenheit habe.

      Vorweg: Heide Klum mochte ich bisher nicht wirklich (Katjes-jes-jes-jes Werbung sei Dank). Doch hier, große Überraschung für mich: Ich finde sie irrsinnig sympathisch, klever und witzig.

      Was die Models machen müssen ist einerseits sicherlich oft heftig, sie meistern es aber immer besser. Die Fotos und Arbeiten, die sie am Ende abliefern ist famos.
      Alle sehen toll aus, einzig bei Jennifer (schwarze lange Haare, komisches Gesicht, sehr tiefe Stimme) frage ich mich schon seit Folge 1 was die dort macht...


      Was die Show selbst betrifft, die es ja mehr als einmal in die Schlagzeilen schaffte durch ein angeblich "Du bist zu dick" eines Jurymitgliedes. Nun, wie gesagt, ich schaue nicht immer und nicht durchgehend. Aber sollte jene Szene in Folge 1 gemeint sein, merkt man so richtig, wie Medien einem das Wort verdrehen können. Denn in Folge 1 mutmaßte eines der Mädels "bin ich zu dick" - und sagte dies zu der Jury - und der meinte darauf: Siehst du aus wie die dort? (zeigte auf das Logo). Und sie Nein.

      Ich finde es bescheuert, der Serie die Schuld geben zu wollen, wenn nun (noch mehr) Mädels glauben, den Finger in den Rachen stecken zu müssen, um auch "Model" zu sein. Dieser Dünn-Wahn läuft schon weitaus länger als die Serie, seit 2-3 Jahren findet man in diversen Geschäften so viele XS-Sachen wie noch nie. Und es gibt zur Genüge andere "Stars", die das Dünnsein vorleben. Allen voran, fällt mir spontan ein, die österr. Chartstürmerin Christina Stürmer. Die ist mehr wie ein Skelett und dagegen sind die Models richtig gut genährt. Und trotzdem würde sie keiner angiften uns sagen, sie muß mehr essen oder darf sich zumindest nicht mit kurzen engen Tops zeigen, wo man jedes Knöchlein durch sieht...

      Wie ist es mit euch? Gibt es jemand, der sich outet, hin und wieder einen Blick in die Serie zu machen?
      Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
      Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
      (unbekannt)
    • Ich schau die Serie auch ganz gern, Heidi Klum war mir sowieso schon immer sympatisch. Es ist schon interessant zu sehen welche Prüfungen die Mädchen bestehen müssen :).

      Zu der besagen Aussage, der Typ meinte nicht "Siehst du aus wie die dort?" sondern "siehst du das Schild (Topmodel) - dafür bist du zu dick" das was mich daran stört ist, dass er einfach recht hat:

      Models müssen spindeldürr sein. Die Designer könnten ja auch Mode für "normalere" Mädels entwerfen, die müssen ja nicht mal richtig mollig sein, aber wenn man die Rippen von außen zählen kann find ich das schon bedenklich und das ist bei vielen Models ja der Fall. Das ist aber wohl ein allgemeines Problem unseres Schönheitsideals und nicht eins das erst durch diese Sendung aufkommt, da hast du natürlich recht.
      Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
      hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein,
      denn er sang wohl etwas anders und war nicht so grau wie sie,
      und das passt in Spatzenhirne nicht hinein.
      (G. Schöne)
    • Mir geht´s genauso wie frl_smilla, habe auch zufällig reingezappt und hängen geblieben..ich find´s sehr interessant, wie die Mädels sich geben und ihre Prüfungen bestehen. Gucke meistens Samstag Abend die Wiederholung. Aber nicht zwingend.
      Die Fotoshots find ich auch super, besonders die Ergebnisse. WOW!
      Heidi Klum fand ich bis zu dem Zeitpunkt auch nicht sehr "prickelnd", aber seit ich mir die Sendung angeschaut hab...Sie ist auf jeden Fall super Sympathisch und auf dem Boden geblieben. Und...sie hat Humor!

      Habt ihr die letzte Sendung geschaut, wo die Mädels in der U-Bahn Station laufen mussten? Fand ich klasse! Wie die Leute geglotzt haben und Heidi ihre Komentare durch den Lautsprecher durchgegeben hat. 1A!

      Was Jennifer angeht, frage auch ich mich, was sie dort zu suchen hat! :shock: ...Ohne Worte!!!
    • Ja das in der U-Bahn fand ich auch klasse :). Und dann die gröhlenden Typen, die plötzlich ganz kleinlaut wurden als Heidis mit ihnen gesprochen hat *lol*.

      Was Jennifer angeht, find auch nicht, dass sie so toll aussieht, aber sie ist eben markannt, ihr Gesicht wird man nicht so schnell vergessen, das ist bestimmt wichtig wenn man zwischen den ganzen anderen nicht untergehen will. Mir ist schon öfter aufgefallen, dass manche Models nicht so schöne Gesichter haben, denke das es daran liegt :scratch:.
      Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
      hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein,
      denn er sang wohl etwas anders und war nicht so grau wie sie,
      und das passt in Spatzenhirne nicht hinein.
      (G. Schöne)
    • Oh ja, die U-Bahn-Szene war herrlich. Zuerst ihr Vater, der dort steht (ob das Zufall war?) und dann ihr Kommentar zu den Jungs "Wenn euch so eure Mami sieht" - und plötzlich waren sie kleinlaut.

      Was mir nun erzählt wurde: Stimmt es, daß schon mal Seal aufgetaucht ist? Den habe ich leider (vermutlich durch meine Zapperei) noch nie dort gesehen.
      Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
      Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
      (unbekannt)
    • Also ich schaue die Sendung zwar nicht, aber Heidi Klum ist schon seit geraumer Zeit das mir sympathiste Model Deutschlands.
      Unter anderem auch, weil sie trotz noch etwas vorhandenem Babyspeck auf den Laufsteg ging und auf die frage warum meinte: "Ich war schwanger, habe das Kind vor einem Monat zur Welt gebracht und bin unheimlich stolz darauf!".
      Das fand ich cool, denn es war ohnehin unglaublich wie schnell sie schon wieder abgenommen hatte!

      Die Szene in der U-Bahn mit den gröhlenden Jungs hab ich gesehen (im Internet) und fand es irre witzig! :thumright:

      Ansonsten sind solche Sendungen eigentlich nichts für mich.

      Die Pressekampagne von wegen "Verführung zur Magersucht" fand ich von Anfang an dumm. Ich habe die Statements eh nie geglaubt. Und wie frl_smilla schon so treffend formulierte: Es gab schon immer psychisch-kranke, die sich zum Erbrechen zwangen, um schön zu sein, da macht die Sendung auch nix mehr aus.
      Und auch ich finde es zum Teil schlimm, wie manche (vor allem weibliche) Stars aussehen! :idea:
      Habt ihr das Foto vom Fotografen, Scarlet Johanson und Kheira Knightly gesehen. Letztere sieht wirklich aus, als sei sie Boulemie-krank - noch viel schlimmer als z.B. Christina Stürmer! Das ist schon hässlich! =;
    • Original von lain
      Was Jennifer angeht, find auch nicht, dass sie so toll aussieht, aber sie ist eben markannt, ihr Gesicht wird man nicht so schnell vergessen, das ist bestimmt wichtig wenn man zwischen den ganzen anderen nicht untergehen will. Mir ist schon öfter aufgefallen, dass manche Models nicht so schöne Gesichter haben, denke das es daran liegt :scratch:.



      Stimmt, Jennifer ist nicht gerade das, was die Allgemeinheit als Schön betrachten würde... aber sie hat was und man kann viel aus ihr machen, was Bilder bereits bewiesen haben. Außerdem hat sie in der Show von allen die größten Fortschritte gemacht und sie bleibt ihm Gedächtnis, nicht weniger durch ihre vielleicht etwas trampelige Art.
      :study: Benjamin Lebert: Der Vogel ist ein Rabe
      :study: Audrey Niffenegger: Die Frau des Zeitreisenden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dafin ()

    • Ich habe die Show jetzt 2x gesehen und frage mich auch, was Jennifer dort macht. Ich finde die anderen Mädels wirklich hübsch und sehr wandlungsfähig, während Jennifer immer gleich schaut und redet (habe selten eine so monotone Aussprache gehört). Aber gut, ich bin keine Fachfrau, die werden schon wissen, warum sie sie dabei lassen, aber mir könnte das Mädel kein Produkt verkaufen.

      Heidi Klum finde ich nicht wirklich sympathisch - sie wirkt zwar in der Sendung sehr nett (teilweise ist mir dieses Küsschen-Küsschen-Gehabe aber auch schon zu aufgesetzt), aber meine Schwägerin, die Journalistin ist und vor 1,5 Jahren in London beim ZDF gearbeitet hat (sie ist Engländerin, aber in Dtl. aufgewachsen und daher zweisprachig), hat dort ein Interview mit Heidi Klum gemacht und Frau Klum war sehr arrogant und unfreundlich und hat meiner Schwägerin durch ihre Assistentin ausrichten lassen, dass sie nicht auf Deutsch angesprochen werden wolle - man sollte meinen, sie würde sich freuen, mal wieder in ihrer Muttersprache ein Interview geben zu können! - was ich schon sehr "starallüren-mäßig" finde. Aber das ist nur meine persönliche Meinung auf diesem Vorfall basierend. 8-[
    • Original von FallenAngel
      @JuleBule:
      Echt jetzt? So zickig? Unglaublich!
      Meint man eigentlich gar nicht, wenn man sie sonst so sieht und hört. Aber nicht jeder von uns kann solche Insiderkontakte haben wie du! :wink:

      Ja, ich war auch total erstaunt, als meine Schwägerin davon erzählt hat, weil ich auch immer dachte, sie wäre bestimmt total nett und nicht so abgehoben. Kann natürlich sein, dass sie einen miesen Tag hatte, aber ich finde es trotzdem irgendwie blödsinnig, als Deutsche so ein Theater zu machen und nur auf Englisch angesprochen werden zu wollen - und das dann nichtmal selber sagen, sondern die Assistentin reden lassen, obwohl Heidi Klum meiner Schwägerin direkt gegenüber saß in dem Moment. :-s Naja, wenigstens waren die anderen Interviewpartner alle sehr nett, die sie so hatte und die hätten sich weitaus mehr Starallüren als eine Frau Klum leisten dürfen, denn das waren "alteingesessene" Stars, bzw. "rising stars" wie Keira Knightley und so, doch die waren alle entweder nervöser als meine Schwägerin, oder total bodenständig. :)
    • Original von FallenAngel
      @JuleBule:
      Mann, eine Schwägerin, die einen mit so tollen Informationen direkt von der Quelle ausstatten kann, hätte ich auch gerne! :mrgreen:

      Bin auch sehr froh, dass ich sie hab, denn seitdem weiß ich, dass Keira Knightley - bei der ich mich immer gefragt hab, was ich falsch mache, dass die mit ihren grad mal 20 Jahren älter aussieht als ich und super Erfolg hat - in "real life" total schlechte Haut hat, die nur im Film mit Make-Up gut aussieht, und dass sie auf extrem hohen high heels rumstakst, in denen sie nicht laufen kann, nur weil es "cool aussieht" (Keira's Begründung). Da gehts einem doch gleich besser, wenn man solche Sachen gesagt bekommt. :mrgreen:
    • Ich hätte Heidi Klum jetzt echt als sehr nett eingeschätzt, aber man weiß ja nie ob nicht doch alles nur aufgesetzt und show ist :-?.
      Als mein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
      hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein,
      denn er sang wohl etwas anders und war nicht so grau wie sie,
      und das passt in Spatzenhirne nicht hinein.
      (G. Schöne)
    • Original von lain
      Ich hätte Heidi Klum jetzt echt als sehr nett eingeschätzt, aber man weiß ja nie ob nicht doch alles nur aufgesetzt und show ist :-?.

      Das ist leider nur zu wahr...Ich persönlich kriege bei der Show ja schon zuviel, wenn dauernd dieses Küsschen-Küsschen-Gehabe kommt, begleitet von einem völlig übertriebenen "Hallooooooo" oder "Tschüüüüüüüüß" in einer Tonhöhe, die Gläser zum Platzen bringt! :-s Aber das ist in der Branche wohl so, die sind da ja immer alle soooooo lieb zueinander - und hintenrum dann oft ablästern. :puker:
    • Diese "Such-Shows" interessieren mich nicht, denn meist ist schon nach ein paar Monaten die nächste Folge fällig und es bleiben den Teilnehmern nur ein paar zerbrochene Träume.
      Da hörte ich zufällig den Witz zur Supermodel-Show:
      Warum durfte die Show nicht im Schwimmbad durchgeführt werden?
      Weil dort Speerwerfen nicht erlaubt istwas ich bei den knochengestellen auch gut verstehen kann. Nix für ungut :uups:
      Neue Lektüre:
      John Norman : Die Nomaden (Gor-Reihe, Bd 4 )
      Wo man liest, da lass dich ruhig nieder,
      böse Menschen lesen keine Bücher
    • Original von JuleBule
      Das ist leider nur zu wahr...Ich persönlich kriege bei der Show ja schon zuviel, wenn dauernd dieses Küsschen-Küsschen-Gehabe kommt, begleitet von einem völlig übertriebenen "Hallooooooo" oder "Tschüüüüüüüüß" in einer Tonhöhe, die Gläser zum Platzen bringt! :-s Aber das ist in der Branche wohl so, die sind da ja immer alle soooooo lieb zueinander - und hintenrum dann oft ablästern. :puker:


      Nur in der Branche? Ist das nicht schon überall so? Meine - naja, nicht grad beste - Freundin schafft das auch immer wieder: so tun, als wäre man der beste und einzige Freund und eine Minute später gehts schon anders rum. Das ist die neue Gesellschaft, nicht unbedingt die Modelbranche.

      @ hans im Schnock: :scratch: den Witz versteh ich nicht ganz.....
      Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
      Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
      (unbekannt)
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien