Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Handarbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mausi1974 schrieb:

      Häkelst du einfach drauf los oder hast du bestimmte Vorlagen? Ich kann nach Vorlage alles nachhäkeln, kein Problem, aber selbst entwerfen kann ich irgendwie nicht.
      Die Puppen entwerfe ich komplett selbst, sonst dürfte ich sie auch nicht über Etsy verkaufen. In dem kleinen rosa Buch, das man auf einem Foto meines letzten Beitrages sieht, stehen - ziemlich chaotisch - meine Notizen und Zeichnungen drin. An die halte ich mich und wandle bei Bedarf ab. Wenn man mir Fotos schickt, achte ich z.B. auf Kopfform, Figur, Kleidung und bei einem Paar auf das Größenverhältnis, damit es in etwa stimmt. Bei den Frisuren muss ich improvisieren, aber bisher ist mir das ganz gut gelungen. :) The devil's in the detail, wie es so schön heißt. Ich möchte trotz ihrer minimalistischen Form schon Charaktere aus meinen Püppis machen, daher wird jedes anders. Aber es ist etwas, was mir unheimlich viel Spaß macht. Merkwürdigerweise ermüde ich weder beim Häkeln noch tun mir die Hände/Schultern weh. Das hört man ja oft bei Handarbeitswütigen.
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    • Yael schrieb:

      Mausi1974 schrieb:

      Häkelst du einfach drauf los oder hast du bestimmte Vorlagen? Ich kann nach Vorlage alles nachhäkeln, kein Problem, aber selbst entwerfen kann ich irgendwie nicht.
      Die Puppen entwerfe ich komplett selbst, sonst dürfte ich sie auch nicht über Etsy verkaufen. In dem kleinen rosa Buch, das man auf einem Foto meines letzten Beitrages sieht, stehen - ziemlich chaotisch - meine Notizen und Zeichnungen drin. An die halte ich mich und wandle bei Bedarf ab. Wenn man mir Fotos schickt, achte ich z.B. auf Kopfform, Figur, Kleidung und bei einem Paar auf das Größenverhältnis, damit es in etwa stimmt. Bei den Frisuren muss ich improvisieren, aber bisher ist mir das ganz gut gelungen. :) The devil's in the detail, wie es so schön heißt. Ich möchte trotz ihrer minimalistischen Form schon Charaktere aus meinen Püppis machen, daher wird jedes anders. Aber es ist etwas, was mir unheimlich viel Spaß macht. Merkwürdigerweise ermüde ich weder beim Häkeln noch tun mir die Hände/Schultern weh. Das hört man ja oft bei Handarbeitswütigen.
      Hut ab vor soviel Kreativität. :thumleft: Ich muss mich auch mal daran versuchen, etwas eigenes zu entwerfen. :mrgreen:

      Ich kann auch stundenlang häkeln, ohne müde zu werden. Manchmal habe ich Probleme mit den Händen, aber das vergeht auch wieder. Am liebsten häkele ich mit dünneren Garnen, wie das normale Baumwollgarn. Zurzeit häkel ich an einem Loop mit Nadelstärke 8, der nächste Winter kommt bestimmt. Das strengt die Hände schon sehr stark an. Jetzt habe ich erst mal 1,5 Wochen Häkelpause und werde mich während des Urlaubs meinem ebook-SUB widmen.
      • Gelesen 2017 :study: : 20
      • Gehört 2017 :musik: : 6
    • Moin miteinander,

      in einer Buchvorstellung habe ich ja heute von meiner Kreuzstichliebe geschrieben. Damit ihr nicht denkt, ich red nur so daher, zeige ich euch mal drei fertig Teile, die zu meinen liebsten gehören.
      An dem großen Lebensbaum habe ich gute acht Wochen gearbeitet. In der Zeit habe ich aber kaum was anderes gemacht. Die beiden Mustertücher wurden vor über 100 Jahren schon mal von jungen Mädchen gestickt. Mit diesem Wissen im Kopf war das schon ein eigenartiges Gefühl, diese Muster nachzusticken.
      Bilder
      • Lebensbaum.jpg

        160,3 kB, 382×601, 27 mal angesehen
      • Mustertuch.jpg

        203,98 kB, 563×414, 25 mal angesehen
      • Mustertuch1.jpg

        252 kB, 528×680, 24 mal angesehen
      Lesende Grüße
    • Danke, @Svantvithe :)

      An Büchern und Arbeitsheften habe ich mir auch schon eine kleine Sammlung angelegt. Ich habe schon von vielen Frauen meines Alters gehört, dass sie leider nicht mehr sticken können, weil die Augen nicht mehr mitmachen. Da scheine ich Glück gehabt zu haben, dass ich jetzt erst damit begonnen habe.
      Alles hat seine Zeit.
      Lesende Grüße
    • Ein wenig stricken kann ich auch. :lol: Nichts großartiges. Also besondere Muster oder so kann ich nicht. Nur grade runterstricken mit Rechts- und Linkswechsel.

      2009 hab ich die Uniformen for die zwei Teddys auf Bild 1 gestrickt. War eine kurzfristige Aktion, so mehr oder weniger über Nacht, deswegen ist sie ärmellos geblieben und nur einer hat einen Kommunikator gestickt bekommen. :lol:

      Bild 2-4 habe ich vor Jahren (ich weiß nicht mehr, wie lange es her ist), für eine Bekannte gestrickt. Sie sammelt Monchichis (das sind ihre, die sofort umgezogen wurden) und ist Star Trek TOS Fan. :D Nicht perfekt, aber ich hab lange an dem V-Kragen gesessen, das weiß ich noch.

      Mein derzeitiges Projekt, nachdem ich lange wieder nicht mehr gestrickt hatte: Büchertaschen.
      Die erste ist fast fertig. Es fehlt noch das Innenleben. Denn ich möchte sie mit Stoff auskleiden, damit die Bücher nicht in den Maschen hängen bleiben. Nur muss ich mir noch überlegen, wie ich das mache und mit welchem Stoff, denn ich werd das mit der Hand vernähen müssen. Hab keine Nähmaschine (und für so wenig, wie ich damit machen würde, lohnt sich das Anschaffen auch nicht). Und ob ich das dann festnähe oder mit Druckknöpfen befestige, wegen dem Waschen und so. *seufz*
      Jedenfalls ist die Tasche nicht klein (29x22cm), da passen also auch Hardcoverwelzer rein. :lol: Auf dem ersten Bild von der Tasche steckt das Buch unten drin und hat noch genug Platz.
      Bilder
      • IMG_0007.JPG

        522,76 kB, 816×612, 9 mal angesehen
      • DSCN0194.JPG

        208,71 kB, 478×639, 12 mal angesehen
      • DSCN0195.JPG

        217,05 kB, 480×640, 11 mal angesehen
      • DSCN0196.JPG

        183,37 kB, 480×640, 11 mal angesehen
      • 20170923_191717.jpg

        203,89 kB, 367×653, 14 mal angesehen
      • 20170923_191858.jpg

        239,16 kB, 653×367, 13 mal angesehen
      • 20170923_191742.jpg

        297,88 kB, 653×367, 13 mal angesehen
      aktuell am :study: :
      Susan Wright - One small step
      Charlaine Harris - Club Dead
      SuB: 2993 (gestartet mit: 2950)
      gelesene/gehörte Bücher 2017: 62 ( :study: 49 / :musik: 12 / :thumbdown: 1 - 17.845 Seiten / 129h 21min)
    • Mausi1974 schrieb:

      Monchichis, wie süss. Die hab ich ja schon ewig nicht mehr gesehen. Und die Pullöverchen sehen toll dazu aus.
      Das kann ich 100pro so unterschreiben :thumleft: Diese Pullöverchen sehen echt klasse aus. Super gemacht, @Leen :pray:
      Monchichis habe ich früher geliebt. :love:
      Bevor du urteilst, über mich oder mein Leben,
      ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
      durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
      fühle die Trauer,
      erlebe den Schmerz und die Freuden
      ... und erst DANN urteile. :wink:
    • Ist Rambo ok? 2
      1.  
        Kann so bleiben. (1) 50%
      2.  
        Versuch's nochmal. (1) 50%
      3.  
        Mir egal. (0) 0%
      Rambo-Fans, ich brauche eure Hilfe! :rambo: Im Auftrag einer Kollegin häkle ich einen Mini-Rambo für einen Fan zum Geburtstag. Er soll in etwa so aussehen wie Rambo im ersten Teil. Nun bin ich so gar nicht versiert, was das Thema angeht, kenn die Filme nicht und würde gern wissen, ob ich die Haare nicht doch ein bisschen anders machen soll oder ob man den Mann gut erkennen kann? Irgendwie kommt mir die Frisur noch ein bisschen brav vor - allerdings ist es ohnehin schwierig, sie genau nach Vorlage zu gestalten. Wenn ihr der Meinung seid, sie könnte noch wuscheliger werden, will ich es aber versuchen.
      Bilder
      • Rambo1 29.09.2017 16-53-45.JPG

        275,59 kB, 733×1.000, 25 mal angesehen
      • Rambo2 29.09.2017 16-52-21.JPG

        275,72 kB, 733×1.000, 12 mal angesehen
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    • Vielen Dank, @Mausi1974! Ich hab mir deinen Tipp zu Herzen genommen und die Haare noch ein bisschen verändert bzw. üppiger gemacht. Der Auftraggeberin gefällt's! :D
      Bilder
      • Rambo6 30.09.2017 11-38-23.JPG

        243,82 kB, 696×1.000, 18 mal angesehen
      • Rambo8 30.09.2017 11-39-05.JPG

        202,61 kB, 670×1.000, 13 mal angesehen
      • Rambo9 30.09.2017 11-38-48.JPG

        250,68 kB, 714×1.000, 13 mal angesehen
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    • Vor kurzem habe ich in meinem Lieblingsstoffladen einen Stoffrest entdeckt, den ich natürlich gleich verarbeitet habe. Darf ich vorstellen: mein neues Lieblingsnachthemd :)
      Material: Türkiser Stoff: Baumwolljersey
      Blümchenstoff: Viskosejersey (das war der Rest)
      Bilder
      • Nachthemd.jpg

        864,22 kB, 3.353×4.389, 24 mal angesehen
      "deine beschreiebung alleine lässt vermuten, dass es sich um schmöckerroman einzigartiger klasse handelt, nämlich übertriebenem bullshid, der mit der wirklichkeit keinene hinreichenden effekt auf die wirklichkeit erstreckt."(Simon Stiegler)
      Stimmt! Ich schreibe spannende Unterhaltungsliteratur, die den Leser aus der Wirklichkeit entführt, bis zum Ende gelesen wird und bei der der Leser am Ende fragt: Wann erscheint der nächste Band? Schreiben will halt gelernt sein
    • Neu

      Meine Fans haben lange darauf gewartet. :wink: Der kleine Harry.
      Bilder
      • HP1 18.10.2017 16-00-14.JPG

        255,82 kB, 714×1.000, 16 mal angesehen
      • HP5 18.10.2017 16-07-21.JPG

        187,65 kB, 715×1.000, 13 mal angesehen
      • HP4 18.10.2017 16-06-54.JPG

        199,43 kB, 715×1.000, 13 mal angesehen
      ~ “Sometimes you’re trying your best and you still can’t find a solution, but I try not to waste my life living in a dark place“ ~
      Mads Mikkelsen


      Autorenseite auf FB
      I solve crimes and blog about it
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien