Susan Mallery: Tausche mich, nehme dich/ Tempting

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Affiliate-Link

    Tausche mich, nehme dich

    von

    3.7|12)

    Verlag: MIRA Taschenbuch

    Bindung: E-Book Download

    Seitenzahl: 369


    eISBN: 9783862782000


    Termin: Februar 2009

    Das Buch ist der 4. Band der Reihe (4 Teile).

    Ähnliche Bücher

    • Susan Mallery: Tausche mich, nehme dich/ Tempting

      Inhaltsangabe:

      Dani Buchanan hat im Streit mit ihrer Großmutter Gloria erfahren, das ihr Vater Mark Canfield ist. Und Mark Canfield ist Senator mit Bestrebungen zur Präsidentschaft der USA. Eigentlich ist es gerade ungünstig, das eine außereheliche Tochter auftaucht. Zumindest sieht es Alex Canfield so, der älteste Adoptivsohn und Aufpasser zur Tür zum Büro seines Vaters. Alex glaubt Dani erst einmal gar nicht, das sie irgendwie mit Mark verwandt sein könnte. Ein DNA-Test bestätigt jedoch diese Tatsache.

      Dani wird mit Freude von Mark angenommen und lernt gleich auch seine Frau Katherine und die übrigen Adoptivkinder des Paares kennen. Und kaum erfährt die Presse von der außerehelichen Tochter des Senators, macht Dani auch Bekanntschaft mit der schreibenden und schnüffelnden Zunft.

      Alex fühlt sich seiner Familie verpflichtet, hat sie ihn doch aus einer ausweglosen Situation gerettet. Doch je mehr er Dani kennen lernt, spürt er, dass es auch noch mehr gibt als Wahlkampf und gesellschaftliche Verpflichtungen. Dani lässt den Wunsch nach einem normalen Leben in ihm wachsen. Doch seine Ex-Frau Fiona hat ihn auch noch nicht ganz aufgegeben und intrigiert, wo sie nur kann.

      Wird Dani doch noch einen Weg finden, mit ihrer neuen Situation fertig zu werden?

      Mein Fazit:

      Ach, das Buch habe ich zufällig in der Bibo gesehen und meist lese ich die Bücher von Susan Mallery ja fix durch und so nahm ich die Geschichte mit. Und nach einer langen Lese-Pause vor den Feiertagen tat dieses Buch einfach gut.

      Die Autorin hat hier mehrere Themen angerissen: Unfruchtbarkeit, Adoptionen und das breite Thema Politik. Und dies hat sie auch noch in eine Person gepackt: Mark Canfield. Er ist Senator und möchte Präsident der USA werden, um etwas Gutes für die Gesellschaft zu bewirken. Dass er ein großes Herz hat, bewies er schon durch die acht Adoptionen mit seiner Frau Katherine. Allerdings ist Mark Canfield –wie Politiker nun mal sind- aalglatt und emotional nicht immer greifbar(auch für seine Frau)! Während Katherine unter der Situation mit der unehelichen Tochter still leidet (es aber wie eine Frau von Welt mit Bravour meistert), geht Marks Leben fast ohne Spuren und Änderungen weiter.

      Dani ist ein herzensguter Mensch und möchte keiner Fliege was zu Leide tun. Und doch passieren Dinge, die sie nicht vorher gesehen hat. Im Grunde bereut sie zwischendurch sogar, dass sie ihren wahren Vater ausfindig gemacht hat. Aber dann hätte sie Alex nicht kennengelernt, der ihr Herz im Sturm erobert, aber nicht immer festhalten kann. Die Umstände zwingen ihn zum Umdenken und zu Entscheidungen, die das Leben der gesamten Familie beeinflusst.

      Die Figuren sind liebevoll gezeichnet und die Ereignisse erscheinen mir glaubhaft und authentisch. Ich finde es da nicht übertrieben. Gerade Alex hat mir sehr gefallen, weil er ziemlich fest in seinem Charakter ist. Seine Dankbarkeit gegenüber der Familie ist immer wieder zu spüren, denn als er bei der Familie ankam, musste er praktisch von Null anfangen. Der Spagat zwischen Familie und Liebesleben war nicht einfach, aber er hat es toll und glaubhaft gelöst. Solche Männer sind mir immer sehr sympathisch.

      Die Geschichte bietet alles, berührende und aufregende Momente, sexy Szenen und sympathische Figuren. Denn sehr anspruchsvoll war das Buch eben doch nicht. Und die Rührseligkeit mit der Großmutter war mir dann manchmal zu viel Zucker. Aber vielleicht müsste ich zum besseren Verständnis die drei vorherigen Bände lesen! Von mir bekommt diese Geschichte vier Sterne.
      LG, Elke :wink:
      • in 2016 gelesen: 83 Bücher/ 30.850 Seiten/ 506 Minuten gehört
      • in 2017 gelesen: 84 Bücher/ 34.387 Seiten/ 20 Hörbücher/ 10.930 Minuten gehört
      • in 2018 gelesen: 7 Bücher/ 2.410 Seiten/ 1 Hörbuch/ 822 Minuten gehört/ SuB: 101 Bücher :-,
      Bücher suchen ein neues Zuhause!
    • Hier ist das Original:
      LG, Elke :wink:
      • in 2016 gelesen: 83 Bücher/ 30.850 Seiten/ 506 Minuten gehört
      • in 2017 gelesen: 84 Bücher/ 34.387 Seiten/ 20 Hörbücher/ 10.930 Minuten gehört
      • in 2018 gelesen: 7 Bücher/ 2.410 Seiten/ 1 Hörbuch/ 822 Minuten gehört/ SuB: 101 Bücher :-,
      Bücher suchen ein neues Zuhause!
    Anzeige
    BuecherTreff.de in den Medien