Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Thomas Willmann

  • Informationen zum Autor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neuerscheinungen von Thomas Willmann

Die letzten Neuerscheinungen und Neuauflagen

Neuerscheinung von
Januar 2014

Neuerscheinung von
August 2013

Neuerscheinung von
Oktober 2011

Leser über die Bücher von Thomas Willmann

Rezensionen, Meinungen und Kommentare
  • Ein archaisches Szenario entwirft der Autor. Dazu passend seine…

    Beitrag von Marie zu "Das finstere Tal"
    Ein archaisches Szenario entwirft der Autor. Dazu passend seine Sprache, die nicht aus unserer Zeit stammt, der er treu bleibt: Man findet keine Ausrutscher, wie es den Autoren geschichtlicher Werke oft passiert. In eine Atmosphäre der Kälte taucht Greider ein, sowohl der menschlichen Kälte mit der Ungastlichkeit, dem Misstrauen der Dorfbewohner und ihrer Ablehnung, als auch der Winterkälte mit eisigen Winden, dichtem Schneefall und toter Natur. Nicht alles erscheint logisch und…
  • Zitat von €nigma: „Hoffentlich schafft unsere Bücherei die DVD…

    Beitrag von €nigma zu "Das finstere Tal"
    Zitat von €nigma: „Hoffentlich schafft unsere Bücherei die DVD an.“ Die Bücherei hat die DVD angeschafft und gestern konnte ich mir den Film endlich ansehen. Das ist einer der wenigen Filme, die die Atmosphäre des Romans genau transportieren. :thumleft: Genau diese Bilder sind in meinem Kopf beim Lesen abgelaufen. Auch die Filmmusik, bzw. die musikalischen Effekte sind sehr passend. Es kommt nur selten vor, dass mich Buch und Verfilmung gleichermaßen begeistern, hier ist es der Fall! :applause:
  • Ich habe das Buch nun doch schneller ausgelesen als gedacht.…

    Beitrag von Petra Lustig zu "Das finstere Tal"
    Ich habe das Buch nun doch schneller ausgelesen als gedacht. "Das finstere Tal" von Thomas Willmann ist ein Buch, das sehr langsam startet und nach etwa einem Drittel des Buchs gehörig an Fahrt aufnimmt. Auf den ersten 90 Seiten hatte ich den oder anderen Mal den Gedanken, dass ich das Buch am liebsten abbrechen würde: der Schreibstil erfordert volle Konzentration und die Handlung ist schnell umfasst, kriecht aber anfangs nur langsam voran: Ein fremder Maler taucht im 19. Jhdt. in einem…

Weitere Meinungen

Beiträge zu den Büchern von Thomas Willmann
  • Ich habe das Buch heute beendet. Hatte mich schon gewundert,…

    Beitrag von Jessy1963 zu "Das finstere Tal"
    Ich habe das Buch heute beendet. Hatte mich schon gewundert, dass keine Rezi drin stand aber ich hatte die TB-Ausgabe. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mich in die Geschichte einzufinden. Gewöhnungsbedürftige Sprache und das erste Drittel fand ich recht langatmig. Aber dann nahm das Ganze an Fahrt auf und ich konnte kaum noch aufhören zu lesen. Ein wenig Graf von Monte Christo und frei nach dem Motto "Rache ist ein Gericht das am besten kalt serviert wird" war das doch ein recht…
  • Spannend war es auf jeden Fall - und das bis zum bitteren Ende!…

    Beitrag von Sylli zu "Das finstere Tal"
    Spannend war es auf jeden Fall - und das bis zum bitteren Ende! - Aber, leider ist gerade dieses Ende in eine Art Wildwestroman abgeglitten; ein einsamer Rächer, der ruhig seine Bahnen zieht und alles mit viel System niedermetzelt. Das hat mir persönlich zum durchaus hoffnungsvollen Anfang dann letzten Endes nicht so richtig gefallen. Dass Greider das Schicksal seiner Mutter zum eigenen macht, ist mir auch etwas übertrieben vorgekommen - und Hass, der sich auf so grausige Art und Weise entlädt,…
  • Ich bin trotz des vielversprechenden Klappentextes mit einer…

    Beitrag von €nigma zu "Das finstere Tal"
    Ich bin trotz des vielversprechenden Klappentextes mit einer gewissen Skepsis an dieses Buch herangegangen, weil ich die Befürchtung hatte, es könne sich um einen schnulzigen Heimatroman handeln. Zu Beginn brauchte ich etwas Zeit, mich in den anspruchsvollen, volle Konzentration fordernden Sprachstil einzulesen, zumal die Handlung eher gemächlich anläuft, aber dann...konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Spannungsbogen entspricht mit seinem stetigen Anstieg auf ein fast schon…

Bücher von Thomas Willmann

Hier findest Du Bücher von Thomas Willmann und vielleicht sogar Werke oder gar Neuerscheinungen, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 68 mal die Bücher von Thomas Willmann sowie 28 mal in den Wunschlisten.

Alle Angaben zu den Büchern von Thomas Willmann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien