Wahl der BücherTreff Leserlieblinge

Jörg Menke-Peitzmeyer

  • Informationen zum Autor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neuerscheinungen von Jörg Menke-Peitzmeyer

Die letzten Neuerscheinungen und Neuauflagen

Neuerscheinung von
Februar 2017

Neuerscheinung von
Februar 2017

Leser über die Bücher von Jörg Menke-Peitzmeyer

Rezensionen, Meinungen und Kommentare
  • Weck den Tiger in dir... Das Buch "Billy the Beast - ein Traum…

    Beitrag von Snowbell zu "Billy the Beast: Ein Traum von einem Tig..."
    Weck den Tiger in dir... Das Buch "Billy the Beast - ein Traum von einem Tiger" richtet sich in erster Linie an Jugendliche. Im Mittelpunkt steht ein pubertierender Junge, der es im wahrsten Sinne des Wortes schwer hat. Bert ist dick. Sogar sehr dick. Stolze 101 Kilo bringt er auf die Waage. Alles nervt. Gut, dass es Günther Jauch gibt: Bei seiner Lieblingssendung kann Bert ungestört von zu Hause mit raten. Doch dann ändert sich alles: Bert wird das Maskottchen einer Eishockeymannschaft und…
  • Der 16 jährige Bert ist zu dick. Denn er wiegt stolze Kilo.…

    Beitrag von spozal89 zu "Billy the Beast: Ein Traum von einem Tig..."
    Der 16 jährige Bert ist zu dick. Denn er wiegt stolze Kilo. Kein Wunder, wenn seine Leibspeise Twix-Riegel sind. Dabei stellt er sich immer die Frage ob wohl ein Twix zwei Riegel sind oder nur als einer zählen und schwupp die wupp sind gleich mal sechszehn Stück verputzt. In der Schule wird er wegen seines Gewichtes ständig gemoppt und Freunde hat er auch keine. Nur Günther Jauch mit "Wer wird Millionär" und seine Mutter stehen an seiner Seite. Doch dann ändert sich sein Leben schlagartig, als…
  • Insgesamt eine lesenswerte Geschichte mit viel Wortwitz…

    Beitrag von Smoke zu "Billy the Beast: Ein Traum von einem Tig..."
    Insgesamt eine lesenswerte Geschichte mit viel Wortwitz :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: . Titel und Cover haben mich angesprochen und neugierig gemacht, was sich dahinter wohl verbirgt. Bert ist 16 Jahre alt und mit 101 Kilo deutlich übergewichtig. Klar, dass er es nicht leicht hat, nicht mit sich selbst und auch nicht daheim, wo ständig neue Typen bei seiner Mutter abhängen, derzeit vorzugsweise mit osteuropäischem Hintergrund. In der Schule schon gar…

Weitere Meinungen

Beiträge zu den Büchern von Jörg Menke-Peitzmeyer
  • Meine Meinung zu dem Buch: Das Buch ist sehr humorvoll…

    Beitrag von maeddsche zu "Billy the Beast: Ein Traum von einem Tig..."
    Meine Meinung zu dem Buch: Das Buch ist sehr humorvoll geschrieben und somit auch sehr unterhaltsam. Mehr als einmal musste ich während des Lesens laut auflachen. Dieser Humor zieht sich durch das ganze Buch, wobei es gegen Ende etwas abnimmt. Allgemein ist der Schreibstil sehr locker und angenehm, sodass das Buch eine tolle Lektüre für zwischendurch ist - im positiven Sinne! Heißt: Das ideale Buch, wenn man zwischendurch ein wenig Zeit hat, die man zum Lesen nutzen möchte, aber keine…
  • ganz witzig, aber mehr nicht Inhalt (Klappentext): Bert ist…

    Beitrag von Meriva_3010 zu "Billy the Beast: Ein Traum von einem Tig..."
    ganz witzig, aber mehr nicht Inhalt (Klappentext): Bert ist dick. Sogar sehr dick. Stolze 101 Kilo bringt er auf die Waage. Alles nervt. Gut, dass es Günther Jauch gibt: Bei seiner Lieblingssendung kann Bert ungestört von zu Hause mit raten. Doch dann ändert sich alles: Bert wird das Maskottchen einer Eishockeymannschaft und als „Billy the Beast“ im Tigerfell berühmt. Die Pfunde purzeln, eine glücklichere Welt unterhalb der 100-Kilo-Grenze scheint möglich. Aber bald kommt die…

Bücher von Jörg Menke-Peitzmeyer

Hier findest Du Bücher von Jörg Menke-Peitzmeyer und vielleicht sogar Werke oder gar Neuerscheinungen, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 2 mal die Bücher von Jörg Menke-Peitzmeyer sowie 1 mal in den Wunschlisten.

Alle Angaben zu den Büchern von Jörg Menke-Peitzmeyer ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien