Wahl der BücherTreff Leserlieblinge

Jean-Paul Sartre

  • Informationen zum Autor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neuerscheinungen von Jean-Paul Sartre

Die letzten Neuerscheinungen und Neuauflagen

Neuerscheinung von
Mai 2013

Neuerscheinung von
März 2012

Neuerscheinung von
2010

Leser über die Bücher von Jean-Paul Sartre

Rezensionen, Meinungen und Kommentare
  • Autor (Quelle: Amazon) Jean-Paul Sartre wurde am 21. Juni 1905…

    Beitrag von Schokopraline zu "Die ehrbare Dirne"
    Autor (Quelle: Amazon) Jean-Paul Sartre wurde am 21. Juni 1905 in Paris geboren. Mit seinem 1943 erschienenen philosophischen Hauptwerk 'Das Sein und das Nichts' wurde er zum wichtigsten Vertreter des Existentialismus und zu einem der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays machten ihn weltbekannt. Durch sein bedingungsloses humanitäres Engagement, besonders im französischen Algerien-Krieg und im amerikanischen Vietnam-Krieg, wurde er…
  • Das Spiel ist aus ist bisher das einzige Buch was ich von Sartre…

    Beitrag von xJeannex zu "Das Spiel ist aus"
    Das Spiel ist aus ist bisher das einzige Buch was ich von Sartre gelesen habe und ich fand es absolut toll. Die Geschichte ist einfach toll beschrieben, der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Es gehört auf jedenfall mit zu den besten Büchern die ich kenne. Ich musste die ganze Zeit mitleiden, Konnte mich gut in die Personen reinversetzten und die Probleme gut nachvollziehen. Der Tod kam einfach zu früh. Trotzdem musste ich mich ärgern dass es nicht geklappt hat. Es war schon nach kurzer Zeit…
  • Ich darf dieses Buch auch zu meinen Lieblingslektüren zählen.…

    Beitrag von Nela zu "Das Spiel ist aus"
    Ich darf dieses Buch auch zu meinen Lieblingslektüren zählen. Eine kurze Geschichte (eigentlich ein Theaterstück, wenn ich mich recht erinnere?), die es in sich hat und zum Nachdenken anregt. Was mich schmunzeln ließ war, dass man selbst im Totenreich vor der Bürokratie nicht sicher ist. :wink: Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, habe ich mir folgenden Satz notiert: "Zurück im Leben beginnt der Kampf um Ihre Liebe, doch zur Freiheit veurteilt, verlieren sie." Ich habe Eve und…

Reihenfolge der Bücher von Jean-Paul Sartre

Reihenname Serieninfos
4 Teile, 1948 bis 1965
4 Teile, 1945 bis 1949

Bücher von Jean-Paul Sartre in den Themenlisten

Thema Letzte Ergänzungen

Weitere Meinungen

Beiträge zu den Büchern von Jean-Paul Sartre
  • Hallo! Dies ist nur wohl mein jungfräulicher beitrag in diesem…

    Beitrag von kampfguerkchen zu "Der Ekel, Sonderausgabe"
    Hallo! Dies ist nur wohl mein jungfräulicher beitrag in diesem forum. warum zu diesem buch? weil es mein absolutes lieblingsbuch ist. es stimmt mich schon fast traurig, dass kaum jemand dieses buch las. oder gibt es noch ein zweites statement, wo über dieses buch "diskutiert" wird? nun ja. meine meinung: ich bin ein großer fan sartres, und kann auch werke wie "geschlossene gesellschaft" desöfteren lesen. am ekel fasziniert mich die allgemein eher trostlose erzählweise des vermeintlichen antoine…
  • Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: "Das Spiel…

    Beitrag von All_4_one zu "Das Spiel ist aus"
    Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: "Das Spiel ist aus" ist ein geniales Werk, was sich auf jeden Fall lohnt zu lesen. :thumleft: Da das Stück relativ kurz ist, braucht man dafür auch nicht lange. Jedoch sollte man sich darauf gefasst machen, dass, wenn man sich auf die Story einlässt, man danach noch ganz schön mit den Gedanken hängenbleibt und über das Erzählte nachgrübelt. Ich jedenfalls habe mit den beiden Charakteren furchtbar gelitten und mitgezittert, ob sie ihre…
  • Hab mich etwas im Forum umgesehen und auch die Suchfunktion…

    Beitrag von kameliendame zu "Der Ekel, Sonderausgabe"
    Hab mich etwas im Forum umgesehen und auch die Suchfunktion benutzt - dennoch weit und breit keine Spur von Sartres "Der Ekel". Dieses Werk des großen Philosophen hab ich vor kurzem ausgelesen und ich war doch ziemlich irritiert und fasziniert zugleich. Der Roman handelt von Antoine Roquentin, einen ca. 35 jährigen Einzelgänger und Außenseiter. Er arbeitet an einem Buch, hat sich in eine Provinzstadt zurückgezogen. Plötzlich jedoch verliert das Leben seine Selbstverständlichkeit: Antoine…

Bücher von Jean-Paul Sartre

Hier findest Du Bücher von Jean-Paul Sartre und vielleicht sogar Werke oder gar Neuerscheinungen, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 358 mal die Bücher von Jean-Paul Sartre sowie 79 mal in den Wunschlisten.

Alle Angaben zu den Büchern von Jean-Paul Sartre ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien