Bücherwichteln auf BuecherTreff.de

Anke Kuhl

  • Informationen zum Autor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neuerscheinungen von Anke Kuhl

Die letzten Neuerscheinungen und Neuauflagen

Neuerscheinung von
September 2017

Neuerscheinung von
Juni 2017

Neuerscheinung von
Februar 2017

Leser über die Bücher von Anke Kuhl

Rezensionen, Meinungen und Kommentare
  • Klappentext: Wer Katastrophen liebt – und das tun die meisten…

    Beitrag von Marie zu "Lola rast: und andere schreckliche Gesch..."
    Klappentext: Wer Katastrophen liebt – und das tun die meisten Kinder –, wird mit 'Lola rast' seine helle Freude haben. Sieben Alltagsepisoden steuern in schwungvollen Reimen und mit schaurig-witzigen Bildern auf ihr schlimmstmögliches Ende zu. Da geht es um die kleine Lola, die mit ihrem Laufrad die Gehsteige unsicher macht, um Konstantin, der viel lieber alleine unterwegs ist als an Mamas Hand, um Heinrich, den Schrecken des Spielplatzes, oder um Lisa, die sich nie die Zähne putzt. Anfangs ist…
  • „Es war einmal ein Cowboy, der war eigentlich gar kein richtiger…

    Beitrag von Winfried Stanzick zu "Cowboy will nicht reiten"
    „Es war einmal ein Cowboy, der war eigentlich gar kein richtiger Cowboy, weil er noch nie im Leben auf einem Pferd gesessen hatte. Pferde waren ihm sehr unheimlich.“ So beginnt das neue, wieder überaus schräge und phantasievolle Bilderbuch der Frankfurter Illustratorin Anke Kuhl. Es erzählt in herrlich absurd gezeichneten Westernbildern, wie ein kleiner Mann seine Ängste überwindet, nicht nur lernt mit wildgewordenen Pferden umzugehen und heftigen Stürmen zu trotzen, sondern auch irgendwann…
  • Diese wunderbare neue Bilderbuch aus der Feder der genialen Anke…

    Beitrag von Winfried Stanzick zu "Höchste Zeit, Herold!"
    Diese wunderbare neue Bilderbuch aus der Feder der genialen Anke Kuhl wird nicht nur kleinen Kindern gefallen, sondern auch ihren hoffentlich vorlesenden Vätern. Denn es ist eine in witzigen Reimen gefasste Hommage an Väter, die von ihren Kindern nicht selten als Helden verehrt werden. Herold ist ein solcher Held, ein geradezu toller Hecht: „Hier steht Herold ganz und gar, er kommt mit fast allem klar. Es steht in vielen Sagen: Die fürchterlichen Abenteuer, Plagen, Schrecken, Ungeheuer kann…

Reihenfolge der Bücher von Anke Kuhl

Reihenname Serieninfos
2 Teile, 2013 bis 2013

Weitere Meinungen

Beiträge zu den Büchern von Anke Kuhl
  • Ich gebe es zu – das Buch stand längere Zeit ungelesen bei mir…

    Beitrag von Strandläuferin zu "Das schaurige Haus: Mit Vignetten von An..."
    Ich gebe es zu – das Buch stand längere Zeit ungelesen bei mir herum. Genau das, was mich bei Rezensionen von Zeit zu Zeit richtig nervt, nämlich eine Auseinandersetzung mit dem Cover, hielt mich vom Lesen ab. Und außerdem: wie schaurig kann ein Jugendbuch schon sein? Ein paar Stunden später kann ich sagen: sehr schaurig. Selbst für mich als erwachsene Leserin gab es einige Szenen, in denen ich mich wirklich ein bisschen gegruselt habe. Ich bin mir sehr sicher, dass junge Leserinnen und Leser…
  • Dieses außergewöhnliche Bilderbuch ist nichts für zartbesaitete…

    Beitrag von Winfried Stanzick zu "Alle Kinder: Ein ABC der Schadenfreude"
    Dieses außergewöhnliche Bilderbuch ist nichts für zartbesaitete und politisch korrekte Eltern und Erwachsene. „Entsetzlich lustig und erfrischend böse“ will es ein ABC-Buch für ausgeschlafene Leseanfänger sein. Ein ABC der Schadenfreude, das für die Kinder heute so normal ist wie nur irgendetwas. Etwa jener Reim, der seit langem von einer Schülergenerationen an die andere weitergegeben wird: „Alle Kinder gehen zum Friedhof. Außer Hagen – der wird getragen.“ Kinder finden solche…
  • Seit einiger Zeit veröffentlicht der Boje Verlag ältere…

    Beitrag von Winfried Stanzick zu "Es war einmal ein Kind"
    Seit einiger Zeit veröffentlicht der Boje Verlag ältere Bücher des legendären James Krüss wieder neu und lässt sie von zeitgenössischen Künstlern illustrieren. Im vorliegenden Buch geht es um einen komischen Endlosreim des großen Sprachkünstlers: „Es war einmal ein Kind, das spielte mit dem Wind…“ Anke Kuhl, die das Buch illustriert hat, hat zuletzt mit zwei Büchern im Klett Kinderbuch Verlag auf sich aufmerksam gemacht hat. In „Alles Familie“ wird mit lustigen Bildern die Geschichte…

Bücher von Anke Kuhl

Hier findest Du Bücher von Anke Kuhl und vielleicht sogar Werke oder gar Neuerscheinungen, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 20 mal die Bücher von Anke Kuhl sowie 5 mal in den Wunschlisten.

Alle Angaben zu den Büchern von Anke Kuhl ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.
Anzeige
BuecherTreff.de in den Medien