You are not logged in.


13 Buchbesitzer:


Ähnliche Bücher:
Der Brenner und der liebe Gott
von

4.6 bei 5 Bewertungen


Art: Gebundene Ausgabe
Verlag: Hoffmann und Campe

ISBN: 9783455401899

Termin: August 2009

Dieses Buch ist der 8. Band der Simon Brenner Bücherserie.

Du suchst eine Buchvorstellung, eine Rezension oder eine Inhaltsangabe?
In unserem Bücherforum findest Du Empfehlungen, Buchkritiken und Büchertipps zu den verschiedensten Bereichen, wie z.B. Krimi und Thriller, Humor, Satire oder Fantasy, sowie jeglicher Art von Roman und Bestseller. Neben Rezensionen gibt es viele spannende Diskussionen und Plaudereien...
 
Können über 18.000 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

  • "Marie" started this thread

Posts: 10,297

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Alltagsgeschichten, Erzählungen, Krimis, Kunstbände

Thanks: 2069

  • Send private message

1

Friday, November 13th 2009, 1:54pm

Wolf Haas - Der Brenner und der liebe Gott

Inhalt (von Amazon kopiert):
Es ist wieder was passiert, und diesmal ist der Simon Brenner, zumindest teilweise, Schuld daran. Denn der Brenner ist jetzt nicht nur Ex-Polizist und Ex-Detektiv, der Brenner ist jetzt auch Ex-Chauffeur vom Bauunternehmer Kressdorf und seiner Frau. Zuvor hat er als „Herr Simon“ in einer Tankstelle gestanden und einen doppelten Espresso getrunken, weil ihm der Kaffee wegen der Tabletten immer wichtiger geworden ist. Und als er dann wieder zurück zu seinem Wagen gekommen ist, war der leer. Drinnen hat aber vorher die Helena in ihrem Kindersitz gesessen. Und durch die Entführung der Helena kommt dann eine fast mythische Geschichte ins Rollen, an deren Ende sieben nicht gerade appetitlich ermordete Leichen liegen.

Nachdem ich von Das ewige Leben sehr enttäuscht war, hat mir dieser Band ausgezeichnet gefallen, besser noch als alle anderen, die ich bisher gelesen habe.

Endlich gehts Brenner gut: Er hat sowohl Polizei- als auch Detektivarbeit an den Nagel gehängt und chauffiert Helena, die Tochter des reichen Bauunternehmers und der Abtreibungsärztin Kressdorf zwischen München und Wien, den Wohnsitzen der beiden, hin und her. Nicht zuletzt gehts Brenner wegen der Tabletten gut, die er schlucken muss. Was er genau einnimmt, wird zwar nicht gesagt, aber wer Brenner kennt, kann es sich denken, zumal er als Gegengift Espresso braucht.
Vater und Mutter der kleinen Helena sind massiven Vorwürfen ausgesetzt: Vor der Klinik postieren sich regelmäßig militante Abtreibungsgegner; der Bau eines "Riesenlandes" mit Wellnesszentrum, Golf, Kinderbelustigung, usw. auf dem Pratergelände ruft zahlreiche Widersacher auf den Plan.
Dann passiert Brenner das denkbar Schlimmste: Helena verschwindet bei der Rast an einer Tankstelle aus dem Auto. Wie sagt man es den Eltern? Und wie geht man damit um, von ehemaligen Kollegen ins Kreuzverhör genommen zu werden? Brenner meistert die Situation, zurück bleiben Selbstvorwürfe und die Chance, Helena wiederzufinden, wenn er doch noch einmal Detektiv spielt.
Dabei stößt er auf ein persönliches Dilemma in der Ehe seiner Arbeitgeber und auf Machenschaften im Hintergrund des Bauprojekts.

  Spoiler Spoiler

Helena wiederzufinden ist relativ einfach und erledigt sich schnell, denn der angebliche Entführungsfall ist nur der Aufhänger zum Eigentlichen.

Haas schreibt stilistisch, als wollte er sagen: Warum viele Worte machen, wenn der Leser mich auch mit wenigen :wink: . D.h. er lässt das Verb im Nebensatz weg, wenn die Aussage ohnehin eindeutig ist. - Wie man es oft bei Unterhaltungen macht, wenn man im Gesicht des Gegenübers sieht, dass er schon verstanden hat, ehe der Satz zu Ende ist.
Darüber hinaus verhilft Wolf dem schon beinah vergessenen allwissenden Erzähler zu neuen Ehren. Dieser spricht den Leser direkt an, verwendet oft die zweite Person, kommentiert bissig und liebevoll zugleich und verweist auf Ereignisse, die er erst später beschreiben wird.
Die zum Stereotyp eines Krimis gehörende Ermittler-in Gefahr-Szenerie erweitert Haas um eine Variante, wie ich sie noch nie gelesen habe. Begeisternd!

Marie
ich lese gerade

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Mein TauschMUH-Regal

1 guest thanked already.

Posts: 2,068

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Erzählungen, Klassiker, Zeitgenössisches

Thanks: 232

  • Send private message

2

Saturday, November 14th 2009, 1:16pm

Mit dem (damals angeblich) letzten Fall Brenners "Das ewige Leben" war auch für mich der Fall Brenner erledigt, so enttäuscht war ich von diesem Buch. Maries Rezension zum jetzt Erschienen doch neuem Fall macht mich jetzt aber doch sehr neugierig (weil wir ja auch bei "Das ewige Leben" ähnlicher Meinung waren),vielleicht sollte ich dem Brenner doch noch eine Chance geben.....
Herzliche Grüße
Rosalita

:study:
Wenn das Schlachten vorbei ist - T.C. Boyle


*Life is what happens to you while you are busy making other plans* (Henry Miller)

Posts: 2,477

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Psychothriller, Krimi/Thriller, Erzählungen

Thanks: 422

  • Send private message

3

Saturday, November 14th 2009, 5:55pm

Mir haben ja alle Brenner-Romane sehr gut gefallen. Auch "Das ewige Leben". (Eure Enttäuschung über dieses Buch kann ich nicht so ganz verstehen... :-k ). Aber dennoch war "Der Brenner und der liebe Gott" ein besonderes Lesevergnügen für mich.

In erster Linie ist ja der charakteristische Haas´sche Stil wichtig. Die Geschichten an sich sind für mich zweitranging. Aber genau diese unvollendeten Sätze, von denen du schreibst, Marie, seine eigenwillige Grammatik und natürlich der immer geniale Simon Brenner machen jedes dieser Bücher für mich zu einem Genuss.
Ein Leser hats gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
(Kurt Tucholsky)

Posts: 5,887

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Krimis, Biographien und alles mögliche

Thanks: 29

  • Send private message

4

Sunday, November 15th 2009, 12:43am

Bei den "O-Tönen" habe ich Wolf Haas Ende August aus "Der Brenner und der liebe Gott" lesen gehört. Seither freue ich mich darauf, das Buch zu lesen. Eure Beiträge geben meiner Freude neue Nahrung. Unten eine Definition zum Thema Erfolgsautor, die Haas in einem "standard" Interview zum Besten gab :loool:

derStandard.at: Wie definieren Sie bei Ihren Büchern Erfolg (Verkaufszahlen, Kritiken, persönliche Zufriedenheit)?

Haas: Mir ist ja der Begriff "Erfolg" total suspekt. Einmal hab ich mir ein T-Shirt mit dem Wort "Erfolgsautor" machen lassen, aber in drei Teile gehackt: Erfolg, Sau, Tor.

Posts: 2,068

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Erzählungen, Klassiker, Zeitgenössisches

Thanks: 232

  • Send private message

5

Sunday, November 15th 2009, 9:12am



Haas: Mir ist ja der Begriff "Erfolg" total suspekt. Einmal hab ich mir ein T-Shirt mit dem Wort "Erfolgsautor" machen lassen, aber in drei Teile gehackt: Erfolg, Sau, Tor.


:lol: :lol: er ist schon ein total cooler Typ, der Wolf Haas! :wink:
Herzliche Grüße
Rosalita

:study:
Wenn das Schlachten vorbei ist - T.C. Boyle


*Life is what happens to you while you are busy making other plans* (Henry Miller)

Posts: 2,477

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Psychothriller, Krimi/Thriller, Erzählungen

Thanks: 422

  • Send private message

6

Sunday, November 15th 2009, 10:54am

Ich durfte ihn ja schon zwei Mal live erleben. Einmal "Das Wetter vor 15 Jahren" im Grazer Literaturhaus und einmal "Der Brenner und der liebe Gott" im Orpheum in Graz. Letzteres werde ich mir in Leoben am 14.01.2010 vielleicht nochmal anschauen. (Ohne als Groupie angesehen zu werden. Denn einerseits mag ich keine Groupies und andererseits mag Wolf Haas sie wohl auch nicht!!! :wink: ).

Beide Erlebnisse waren wundervoll und originell. Wenn man sich mal an seine eigenwillig Art gewöhnt hat, ist es einfach ein Vergnügen, ihn zu hören und zu erleben.

Ein Bekannter von mir wohnt in der Nähe von Wolf Haas´ Heimat Maria Alm. Einmal waren wir dort auf einen Kaffee und ich fragte Christian (im Scherz), ob es denn sowas wie ein Wolf Haas-Museum gäbe, und er meinte daraufhin: "Aber geh, die meisten Maria Almer wissen ja gar nicht, dass Wolf Haas von hier ist."
Banausen!! [-X
Ein Leser hats gut: er kann sich seine Schriftsteller aussuchen.
(Kurt Tucholsky)

Posts: 3,773

Bevorzugte(s) Bücher-Genre: Hauptsache: Vorgelesen.

Thanks: 17

  • Send private message

7

Sunday, November 15th 2009, 10:57am



Haas: Mir ist ja der Begriff "Erfolg" total suspekt. Einmal hab ich mir ein T-Shirt mit dem Wort "Erfolgsautor" machen lassen, aber in drei Teile gehackt: Erfolg, Sau, Tor.


:lol: :lol: er ist schon ein total cooler Typ, der Wolf Haas! :wink:
Absolut! :thumleft:
Das Missliche an neuen Büchern ist, dass sie uns hindern, die alten zu lesen.
J.Joubert

Keine Buchkritik oder Inhaltsangabe zu Deinem Buch gefunden?
Dann verfasse doch einfach eine eigene Buchvorstellung oder Rezension. In unserem Bücherforum findest Du Bestseller und manchmal sogar eine entsprechende Leseprobe und Zusammenfassung. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!
 
Können über 18.000 Mitglieder mit über 1.370.000 Beiträgen irren?
 Eigenes Bücherregal anlegen
 Tolle Wunschliste führen
 Aktives Forumsleben
...mehr Infos | Vorschau | Jetzt dabei sein!

Aufstrebend bei Facebook

wbb.portal.box.critiques.title

Alle Rezensionen zum Genre:
Krimis/Thriller
- Sortiert nach Autoren -
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Alle Rezensionen zum Genre:
Krimis/Thriller
- Sortiert nach Titeln -
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

wbb.portal.box.shopping.title

Medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis
www.arvelle.de
Regal ausmisten & kassieren:
ISBN:
Jetzt Versandkostenfrei bestellen!
Douglas
brands4friends
DaWanda - Online-Marktplatz für Selbstgemachtes
Affiliate-Links
Anzeige | Ihre Werbung hier?