BuecherTreff.de

Das volle Bücherleben.

Neu hier?

BücherTreff.de ist die Heimat von bereits 21.200 Lesebegeisterten und Bookie, dem lesenden Eichhörnchen!

Neben einem riesigen Forum bieten wir Dir zusätzlich Dein eigenes virtuelles Bücherregal, informieren über Neuerscheinungen, verraten die besten Bücher, spüren persönliche Buchnachbarn auf und veranstalten abwechslungsreiche Leserunden mit Autoren...

Du und Deine Freunde seid herzlich eingeladen Teil unserer netten Gemeinschaft zu werden!

Features, die nach der Anmeldung zur Verfügung stehen:

  • Lege Dein eigenes virtuelles Bücherregal an und verwalte Deine Bücher und Lesestatus. Mehr...
  • Führe eine Wunschliste und sortiere sie nach Deinen Wunschprioritäten. Mehr...
  • Buchnachbarn

    Wir finden Deine persönlichen Buchnachbarn mit ähnlichen Leseinteressen.
  • Lesestatistik

    Was und wieviel hast Du im Monat gelesen? Deine Lesestatistik gibt Aufschluss.
  • Riesige Community

    Diskussionen und Plaudereien zu Büchern und anderen Themen in über 1,6 Mio. Beiträgen.
  • Spannende Aktionen

    Sei bei Leserunden mit Autoren, Lesenächten und Gewinnspielen dabei.
  • Smartphone-Unterstützung

    Optimiertes Layout für Smartphones und Tablets.
  • Lieblings-Autoren

    Markiere Deine Lieblings-Autoren und habe sie immer auf einen Blick.

Neue Rezensionen

  • The Lesson Today: Als ich in den 13: Jul...

    von

    Rezension verfasst von lesepate -

    Romane/Erzählungen

    Ralf Friedrichs, The Lesson Today, 335 Seiten, 12,95 € Zwei nörgelnde Wohlstandskinder und ein Streit mit seiner frustrierten Ehefrau Manu treiben Mike Richter an Heiligabend 2010 aus dem Haus. Er wird ohnmächtig und erwacht in seinem 19-jährigen Körper am Vormittag des 13. Juli 1985: Der Tag seines ersten Dates mit Manu und der Tag des von Bob Geldorf organisierten Live AID Konzerts in London und Philadelphia. Mike erlebt noch einmal die Zeit der achtziger Jahre: die Mode, die Musik, die Freizeitaktivitäten, seine beruflichen Anfänge, die Alltagsgewohnheiten, die pubertären Konflikte mit seinen Eltern, und ... seine große Liebe. Vor allem aber möchte er sein Leben entscheidend ändern. Die Live AID - Party mit seinen Freunden zieht er dem Treffen mit seiner Manu vor. Dort
    (Ø)
  • Nis Randers

    von

    Rezension verfasst von Winfried Stanzick -

    Kinder-/Jugendbücher

    Otto Ernst (1862-1926) war nach seiner Tätigkeit als Lehrer ab 1900, als er sich ganz seiner schriftstellerischen Arbeit widmete, ein nicht nur in Norddeutschland bekannter Autor und Theatermann. „Nis Randers“ ist eine seiner bekanntesten Balladen, die erzählt von dem jungen Nis Randers, der wie selbstverständlich bei den Vorgängern der Seenotrettung arbeitet und mit dem Ruderboot aufs stürmische Meer hinaus fährt um einen Menschen von einem Schiff zu retten, den er durch seinen Feldstecher erspäht hat. Seine Mutter weint und will ihn davon abhalten, ist doch der ältere Sohn Uwe schon seit drei Jahren auf dem Meer verschollen. Doch Nis sagt nur: „Und seine Mutter? “ und springt mit sechs anderen mutigen jungen Männern ins Boot. „Mit feurigen Geißeln peitscht das…
    (Ø)
  • Ich schreib dir jeden Tag

    von

    Rezension verfasst von Tessa -

    Romane/Erzählungen

    Allgemeine Informationen zum Buch: Taschenbuch 336 Seiten List Taschenbuch 05.12.2014 9.99€ Klappentext: So nah und doch so fern - eine Freundschaft in Briefen "Liebe Rita, ich hoffe, dieser Brief erreicht dich bald. Ich habe das Gefühl, unser Leben besteht nur noch aus Warten - auf Nachricht von unseren Lieben, auf das Ende des Winters, auf den Frieden. Vielleicht ist das größte Geschenk dieses Krieges die Geduld ..." Es ist Winter 1943, als Rita Vincenzo den ersten Brief von Gloria Whitehall erhält. Rita ist Gloria noch nie begegnet. Trotzdem schreibt sie zurück, denn sie teilt Glorias Schicksal: Ihr Mann kämpft an der Front. In ihren Briefen geben Gloria und Rita einander Halt und überstehen so Verluste, Herzensverirrungen und die langen Nächte des Wartens.(Quelle:amazon.de)
    (Ø)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Tom Perrotta - Die Verlassenen/The Leftovers

0

Weltreise-Challenge 2015 - Wer macht mit?

1.175

Bücherhuhn

Angepinnt Welche Bücher habt ihr im Juni 2015 gelesen?

27

LovEoFeXituZ

Wie findet (m)ein Buch seinen Weg in die Schule

10

mafalda

Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

24.615

Emili

Die nächsten Bücher, die ihr lesen möchtet

20.874

Irongretta

Wer hat Lust, sich an einer gemischten TB-Wanderkiste zu beteiligen?

127

Bücherhuhn

Erste Seite, [schönster] erster Satz...

1.013

Pippilotta :-)

In 365 Büchern durch das Jahr 2015 / 2. Quartal

8.345

javaline

Angepinnt Frage: Welche Bücher habt ihr zuletzt gekauft, getauscht, ausgeliehen, geschenkt bekommen?

51.668

Annett

Letzte Aktivitäten

  • Magdalena -

    Hat das Thema Tom Perrotta - Die Verlassenen/The Leftovers gestartet.

    Thema
    An einem 14. Oktober Anfang des 21. Jahrhunderts (das Jahr wird nicht genannt) verschwinden plötzlich Menschen, spurlos und unwiederbringlich. Sie werden nicht entführt oder gehen fort, sondern sie sind einfach von jetzt auf nachher nicht mehr da, als…
  • Jessy1963 -

    Hat eine Antwort im Thema Was hat euch heute den Tag versüßt??? verfasst.

    Beitrag
    Ein paar richtig schöne Stunden mit @pralaya :winken: War toll, Dich kennenzulernen ! :friends: Und dieser Wackelkandidat betreffs des Grundstücksverkaufes hat nun wiederum seine Finanzierung nicht bekommen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich darüber mal…
  • Bücherhuhn -

    Hat eine Antwort im Thema Weltreise-Challenge 2015 - Wer macht mit? verfasst.

    Beitrag
    Mich hat es jetzt nach Australien verschlagen mit dem Roman von Steve Toltz: Vatermord und andere Familienvergnügen. Gerade angefangen, kann ich immerhin schon soviel sagen, daß Toltz einen herben, rabenschwarzen Humor hat, politisch unkorrekt ist ohne…
  • Emili -

    Mag den Beitrag von Naraya im Thema Was hat euch heute den Tag versüßt???.

    Like (Beitrag)
    Ich hab' den Job! :lechz: :cheers: :tanzen:
  • Emili -

    Mag den Beitrag von Pickwick im Thema Was hat euch heute den Tag versüßt???.

    Like (Beitrag)
    Ich habe heute Morgen die U-Bahn bestiegen und bin quer durch London gereist, um mir diverse literarische Orte anzuschauen, u.a. King's Cross und die Baker Street :lechz: :love: Ja, ich bin schon groß, aber ich habe ewig davon geträumt mal vor Gleis 9 3/4 zu stehen :uups:
Anzeige